Juba: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Tourismus im Krisengebiet Hotel hinter Mauern

Günther Gutknecht und seine Frau Roswitha haben auf Tourismus in Südsudan gesetzt. Sogar die Kriegszeit haben sie im Land verbracht. Nun träumen die beiden vom Frieden. Mehr

03.01.2019, 19:51 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Juba

1 2
   
Sortieren nach

Südsudan will neue Hauptstadt Ein kapitaler Plan

Nach dem jüngsten Friedensabkommen hat Südsudan sich vorgenommen, mitten im Busch eine neue Hauptstadt zu bauen. Was noch fehlt, ist Geld – und eine bessere Sicherheitslage. Mehr Von Thilo Thielke, Juba

07.12.2018, 09:28 Uhr | Gesellschaft

In Südsudan UN-Bericht: Blauhelme sahen bei Vergewaltigungen einfach weg

In einem Bericht verurteilen die Vereinten Nationen das Verhalten ihrer Truppe. Die Soldaten seien selbst bei Vergewaltigungen nicht eingeschritten, offenbar auch aus Feigheit. Mehr

02.11.2016, 08:06 Uhr | Politik

Südsudan Haben Blauhelm-Soldaten Vergewaltigungen zugelassen?

Soldaten der Vereinten Nationen sollen zugesehen haben, wie im Südsudan Hunderte Frauen vergewaltigt worden sind. Die Uno untersucht die Vorwürfe, ihr Chef ist besorgt. Mehr

17.08.2016, 22:36 Uhr | Politik

Südsudan Bundeswehr schließt Evakuierung ab

Die Kämpfe der jüngsten Tage in Südsudan haben die Bundesregierung zum Handeln gewzungen. Die Bundeswehr fliegt rund 200 Menschen aus, darunter auch Deutsche. 15 Bundeswehr-Soldaten bleiben. Mehr

13.07.2016, 22:12 Uhr | Politik

Bürgerkrieg im Südsudan Vereinigte Staaten räumen Botschaft in Juba

Der Konflikt im Südsudan eskaliert: Angesichts heftiger Kämpfe in der ganzen Stadt räumen die Vereinigten Staaten ihre Botschaft in Juba. Die Vereinten Nationen erwägen eine Entsendung weiterer Blauhelme. Mehr

11.07.2016, 06:22 Uhr | Politik

Unglück Tote bei Flugzeugabsturz im Südsudan

Im Südsudan ist ein Frachtflugzeug kurz nach dem Start abgestürzt. Die Zahl der Toten ist noch unklar. Offenbar gab es aber auch Überlebende. Mehr

04.11.2015, 14:56 Uhr | Gesellschaft

Südsudan Vereinte Nationen warnen vor Hungersnot

Im Südsudan gehen wegen des anhaltenden Bürgerkriegs die Lebensmittel aus. Die Vereinten Nationen warnen, dass rund 250.000 Kinder vom Hungertod bedroht seien. Den internationalen Helfern fehlt mehr als eine Milliarde Euro. Mehr

17.06.2015, 08:15 Uhr | Politik

Südsudan Ausbleibender Sold - viele Tote

Nachdem Soldaten der Präsidentengarde kein Sold ausgezahlt worden war, haben diese ein Gefecht in ihrer Kaserne angezettelt, bei dem mehrere Dutzend Menschen getötet wurden. Mehr

05.03.2014, 13:28 Uhr | Politik

Südsudan Auf dem Weg zum Völkermord

Der Waffenstillstand in Südsudan wird nur sporadisch eingehalten. Der jüngste Staat der Welt steht nur zweieinhalb Jahre nach Erlangen der Unabhängigkeit wieder am Abgrund. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

03.02.2014, 10:37 Uhr | Politik

Nach heftigen Gefechten Waffenstillstand in Südsudan

Die Regierung und die Rebellen in Südsudan haben einen Waffenstillstand unterzeichnet. Das Abkommen sieht vor, die Gefechte innerhalb von 24 Stunden einzustellen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

23.01.2014, 18:46 Uhr | Politik

Südsudan Regierungstruppen erobern Bor zurück

Der Konflikt in Südsudan wird weiter mit brutaler Härte geführt. Regierungstruppen nahmen die strategisch bedeutsame Stadt Bor ein. Die UN berichten derweil von Massenerschießungen von Zivilisten. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

20.01.2014, 16:28 Uhr | Politik

Krieg in Südsudan Khartum und Juba erwägen gemeinsame Einheiten

Sudans Präsident Baschir schaltet sich in den Konflikt im südlichen Nachbarland ein. Bei einem Besuch in Juba verhandelte er mit Südsudans Präsident Kiir über die Aufstellung gemeinsamer Armeeeinheiten, um die Ölfelder zurückzuerobern. Mehr

06.01.2014, 15:51 Uhr | Politik

Südsudan Versäumte Chancen in einem schwelenden Bürgerkrieg

Während in Addis Abeba zaghafte Versuche beginnen, über einen Waffenstillstand in Südsudan zu verhandeln, dringt Washington auf eine Feuerpause. Die Gefechte aber gehen vorerst weiter. Mehr Von Jochen Stahnke

05.01.2014, 21:23 Uhr | Politik

Kämpfe im Südsudan Amerika: Bürger sollen das Land verlassen

Die Vereinigten Staaten haben angekündigt, ihren konsularischen Dienst in Südsudan einzustellen. Ihre Bürger forderte Washington auf, aus Südsudan angesichts der Kämpfe auszureisen. Mehr

03.01.2014, 20:23 Uhr | Politik

In Äthiopien Friedensgespräche für Südsudan begonnen

In Äthiopien haben die Friedensgespräche für Südsudan begonnen - direkt aber verhandeln die Kriegsparteien nicht miteinander. Die Kämpfe gehen unterdessen weiter. Mehr

03.01.2014, 10:43 Uhr | Politik

Südsudan Regierung und Rebellen vereinbaren Friedensgespräche

Ein Bürgerkrieg in Südsudan könnte noch abgewendet werden: Regierung und Rebellen kündigten an, Delegationen zu Friedensgesprächen nach Äthiopien zu entsenden. Mehr

31.12.2013, 15:14 Uhr | Politik

Südsudan UN-Truppe nimmt Abschied von getöteten Blauhelmen

Die Vereinten Nationen gedenken der in Südsudan getöteten Blauhelme aus Indien und verstärken ihre Truppen. Amerika entsendet einen Sondergesandten in die Region. Mehr

21.12.2013, 06:30 Uhr | Politik

Blauhelmsoldaten getötet Obama warnt vor Bürgerkrieg in Südsudan

Der Gewalt in Südsudan sind zwei Blauhelme zum Opfer gefallen. Die indischen UN-Soldaten wurden in der Provinz Jonglei getötet. Amerika schickt eigene Truppen in das Land. Die Bundeswehr fliegt Deutsche aus. Mehr

20.12.2013, 02:33 Uhr | Politik

Konflikt in Südsudan Berlin holt Deutsche aus dem Land

In Südsudan eskaliert die Gewalt; es gibt hunderte Tote. Das Auswärtige Amt in Berlin hat einen Krisenstab eingerichtet, um deutsche Staatsbürger aus dem Land zu holen. Transall-Maschinen der Bundeswehr sind auf dem Weg. Mehr

19.12.2013, 14:38 Uhr | Politik

Luftbrücke Ausländer verlassen Südsudan wegen blutiger Unruhen

Viele westliche Länder sind besorgt, weil sich die Unruhen in Südsudan auf weite Teile des Landes ausweiten. Sie bringen ihre Bürger in Sicherheit. Ein deutscher General soll jedoch in dem Land festsitzen, heißt es. Mehr

19.12.2013, 07:53 Uhr | Politik

UN-Berichte Bis zu 500 Tote in Südsudan

Nach dem angeblichen Putschversuch in Südsudan sind nach Angaben der UN bis zu 500 Menschen getötet worden. Mehr als 15.000 Menschen suchten Zuflucht bei den UN-Truppen. Mehr

18.12.2013, 03:46 Uhr | Politik

Salva Kiir gegen Riek Machar Putschversuch in Südsudan

Die südsudanesische Regierung hat offenbar einen Putschversuch vereitelt. Präsident Kiir sagte, sein ehemaliger Kampfgefährte und Stellvertreter Riek Machar habe ihn stürzen wollen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

16.12.2013, 15:52 Uhr | Politik

Sudan-Südsudan „Truppen Khartums im Süden“

Südsudan hat dem Norden eine Eskalation des Konflikts um Grenz- und Rohstofffragen vorgeworfen. Juba beschuldigt Khartum des Einmarsches auf eigenes Territorium. Sudan droht mit der Schließung von Ölpipelines aus Südsudan. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

10.06.2013, 18:30 Uhr | Politik

Hillary Clinton Im Schatten Obamas

Die amerikanische Außenministerin Hillary Clinton genießt überall hohes Ansehen. Doch bewirken kann sie kaum etwas - trotz ihres unermüdlichen Einsatzes rund um den Globus. Nach einer vierjährigen Ochsentour will sie im Januar aufhören - und von einer Präsidentschaftskandidatur 2016 offiziell nichts wissen. Mehr

13.08.2012, 13:55 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z