Papst Franziskus: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„The New Pope“ bei Sky Satyrspiele im Vatikan

In der Serie „The New Pope“ zieht Paolo Sorrentino alle Register. Es geht um Dekadenz, Macht, Prunk und Sex. Aber dann doch auch um das Göttliche. Mittendrin schürzt ein großartiger John Malkovich die Lippen. Mehr

20.02.2020, 12:37 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Papst Franziskus

1 2 3 ... 19 ... 38  
   
Sortieren nach

TV-Kritik: „Maischberger“ „Wer hat denn das gesagt, Höcke oder Dutschke?“

Thüringen, Tesla, Terrorgruppe: Bei Maischbergers Talkshow gerät so einiges durcheinander – was nur teilweise an der Überfülle der angebotenen Themen liegt, zum anderen Teil an kalkulierten Entgleisungen. Mehr Von Patrick Schlereth

20.02.2020, 07:05 Uhr | Feuilleton

Der Vatikan und Peking „Ich liebe China“

Papst Franziskus und der Vatikan haben sich in Geheimverhandlungen mit dem Regime in Peking angenähert. Kritiker sehen darin einen Kniefall vor Chinas Machthabern. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

18.02.2020, 06:53 Uhr | Politik

Papst schweigt zum Zölibat Missionare statt verheiratete Priester

Wird der Papst Ausnahmen vom Zölibat erlauben? Die Erwartungen an sein Schreiben zur Amazonien-Synode waren hoch. Doch Franziskus blieb eine klare Antwort schuldig. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

12.02.2020, 12:56 Uhr | Politik

Reinhard Marx Rambo mit Kardinalshut

Geduldiges Zuhören und Moderieren zählen nicht zu den Stärken von Reinhard Marx. Nun war das Maß voll – der Erzbischof von München und Freising gibt den Vorsitz der Deutschen Bischofskonferenz auf. Mehr Von Daniel Deckers

11.02.2020, 19:16 Uhr | Politik

Erzbischof Georg Gänswein Nicht mehr Diener zweier Herren

Der deutsche Erzbischof hat über Jahre das schier Unmögliche geschafft: Er arbeitete im Vatikan für den emeritierten und den amtierenden Papst – zwei Männer, die vieles trennt. Der Streit der beiden um den Zölibat läutet das Ende dieses Konstrukts ein. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

09.02.2020, 11:18 Uhr | Politik

Deutsche Katholiken Dem Klerus entfremdet

Die hierarchische Verfassung der katholischen Kirche steht hierzulande unter Rechtfertigungsdruck. Solange sich in Rom nichts ändert, haben die deutschen Bischöfe einen schweren Stand. Mehr Von Thomas Jansen

08.02.2020, 10:20 Uhr | Politik

Vatikanischer Personalzauber Der umverteilte Gänswein

Der Sekretär Joseph Ratzingers ist als Präfekt des Päpstlichen Hauses beurlaubt worden. Das öffentliche Echo ist enorm. Warum eigentlich? Mehr Von Christian Geyer

06.02.2020, 08:02 Uhr | Feuilleton

Konflikt um Zölibat Papst beurlaubt Erzbischof Gänswein

Erzbischof Georg Gänswein ist auf unbestimmte Zeit nicht mehr Präfekt des Päpstlichen Hauses. Offiziell soll er sich mehr um den emeritierten Papst kümmern. Es geht wohl auch um Zölibats-Äußerungen von Benedikt XVI. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

05.02.2020, 12:40 Uhr | Politik

Aussage über Synodalen Weg Kardinal Müller empört mit Vergleich zur Nazizeit

Deutsche Bischöfe und Laien debattierten auf dem „Synodalen Weg“ über die Zukunft der Kirche. Kardinal Müller kritisiert die Entscheidungsfindung bei dem Treffen – und vergleicht sie mit der Wirkung des Ermächtigungsgesetzes von 1933. Mehr

05.02.2020, 12:06 Uhr | Politik

Reformprozess der Katholiken Wohin geht ihr?

Deutsche Bischöfe und Laien debattieren auf dem „Synodalen Weg“ über Reformen. Die Weltkirche staunt und zweifelt. Dürfen die Deutschen das ihnen anvertraute Glaubensgut verändern? Mehr Von Gerhard Gnauck, Thomas Jansen und Tobias Schrörs

03.02.2020, 20:51 Uhr | Politik

Synodaler Weg in Frankfurt Überschattet von Kritik aus Köln

Die Versammlung des „Synodalen Wegs“ in Frankfurt endet mit einer positiven Bilanz. Aber ein Kardinal kritisiert die Veranstaltung. Ihn erinnere das an ein „protestantisches Kirchenparlament“. Mehr Von Daniel Deckers

01.02.2020, 17:06 Uhr | Politik

Reformen in der Kirche Bleibt der „Synodale Weg“ folgenlos?

Auf dem „Synodalen Weg“ wollen sich deutsche Katholiken mit schwierigen Themen auseinandersetzen. Es geht unter anderem um Zölibat und Gewaltenteilung in der Kirche. Etwaige Beschlüsse haben aber kaum Bindekraft. Mehr Von Daniel Deckers

30.01.2020, 14:30 Uhr | Politik

Katholikin im Interview „Es darf nicht wieder dieses Vertrösten geben“

Daniela Marschall-Kehrel hat hohe Erwartungen an den Synodalen Weg: Im Interview formuliert die Laienvertreterin der Frankfurter Katholiken ihre Hoffnung auf konkrete Ergebnisse. Mehr Von Tobias Rösmann

27.01.2020, 12:32 Uhr | Rhein-Main

Katholischer Reformprozess „Kirche, öffne dich!“

Am Donnerstag tritt in Frankfurt zum ersten Mal eine Versammlung zusammen, die die katholische Kirche in Deutschland reformieren soll. Alle heißen Eisen werden angefasst. Doch die Entscheidungsgewalt hat letztlich jemand anderes. Mehr

26.01.2020, 10:50 Uhr | Rhein-Main

Franziskus und seine Reformen Der Papst der Ankündigungen

Zögern, Zaudern und Rückschritte: Die Hoffnung auf Reformen in der Katholischen Kirche, die mit der Wahl von Papst Franziskus vor sechs Jahren verbunden waren, schwindet. Dieses Jahr könnte das entscheidende Jahr seines Pontifikats werden. Mehr Von Matthias Rüb

25.01.2020, 08:49 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maischberger“ Ein Ende mit Schrecken

Ist unser Essen zu billig? Ist Greta Thunberg schlimmer als Donald Trump? Sandra Maischberger lässt unaufgeregt die Woche Revue passieren. Doch dann kommt Gloria von Thurn und Taxis – und sorgt für ein dickes Ende. Mehr Von Michael Radunski

23.01.2020, 05:46 Uhr | Feuilleton

Zölibat als Bestseller Ein Herz oder zwei?

Hat Benedikt XVI. an einem Sabotage-Thriller mitgewirkt? Der Wirbel um die Publikationsgeschichte des heute erscheinenden Zölibat-Buches wirkt wie aus dem Masterplan eines Literaturagenten. Mehr Von Christian Geyer

15.01.2020, 16:18 Uhr | Feuilleton

Änderungen nicht übernommen Zölibat-Buch mit Benedikts Beitrag wie geplant erschienen

Im Streit um die Äußerungen Benedikts zum Zölibat hatte dessen Privatsekretär gefordert, die Gestaltung des umstrittenen Buchs zu verändern. In Frankreich ist es nun unverändert erschienen. Mehr

15.01.2020, 12:11 Uhr | Politik

Streit über Zölibat-Buch „Unter Mitarbeit von Benedikt XVI.“

Der emeritierte Papst hat in einem neuen Buch mit Aussagen zum Zölibat Aufsehen erregt. Nun bestreitet er, Koautor des Werks zu sein. Wurde er von konservativen Kräften instrumentalisiert? Mehr Von Matthias Rüb, Rom

14.01.2020, 16:55 Uhr | Politik

Konflikt um Zölibat Benedikt widerspricht Franziskus

In einem Buch wendet sich der emeritierte Papst Benedikt deutlich gegen jegliche Aufweichung des Zölibats für katholische Priester. Damit eröffnet sich für Papst Franziskus, der schon genug Probleme hat, eine neue Front. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

13.01.2020, 10:12 Uhr | Politik

Benedikt zu Zölibat Der Geist der Kirchenspaltung ist aus der Flasche

Mit seinen Äußerungen über die unauflösliche Verbindung von Priesteramt und der Verpflichtung zu sexueller Enthaltsamkeit fällt Benedikt Papst Franziskus offen in den Rücken. Die Saat der Selbstzerstörung ist nach sieben Jahren aufgegangen. Mehr Von Daniel Deckers

13.01.2020, 10:11 Uhr | Politik

Neujahrsansprache Papst: Gewalt an Frauen ist „Schändung Gottes“

Der Papst verlangt in seiner Neujahrspredigt mehr Mitsprache für Frauen bei Entscheidungen. In der katholischen Kirche ist das nach wie vor nicht der Fall. Mehr

01.01.2020, 13:40 Uhr | Politik

32 Gerettete an Bord „Alan Kurdi“ darf in Italien anlegen

Nach der Rettung am zweiten Weihnachtsfeiertag durften die Migranten am Sonntag in Pozzallo an Land gehen. Eine Schwangere und ein sechs Monate altes Baby wurden in ein Krankenhaus gebracht. Mehr

29.12.2019, 13:49 Uhr | Politik

Urbi et Orbi Papst fordert friedliches Miteinander in der Welt

Papst Franziskus hat in seiner Weihnachtsbotschaft zum Frieden in der Welt aufgerufen. Er erinnerte dabei an die Opfer von Gewalt, Naturkatastrophen und Krankheiten. Mehr

25.12.2019, 15:25 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 19 ... 38  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z