Gastarbeiter: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Arbeitsmigration Japan öffnet sich

Das Land wirbt nun um Arbeitskräfte, doch konkurriert es mit anderen Standorten und Shinzo Abe nimmt das Wort Immigration nur in den Mund, um es zu verneinen. Die neuen Regelungen sind da ein erstaunlich mutiger Schritt. Mehr

02.04.2019, 14:12 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Gastarbeiter

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Arbeitsmigration Japan verspricht bessere Bedingungen für Gastarbeiter

Obwohl es traditionell kaum Migration zulässt, muss das alternde Japan sich für Gastarbeiter öffnen. Deren Lage will die Regierung nun verbessern, denn oft werden sie ausgebeutet. Mehr

25.12.2018, 05:46 Uhr | Politik

Paschens Weihnachtsroman Ein Fest für Doktor Gänsehaupt

Psychoanalytische Séance am heiligen Abend: In Maruan Paschens Roman „Weihnachten“ erzählt ein Mann einem schweigsamen Therapeuten vom Weihnachtsfest seiner gar nicht so heilen Familie. Mehr Von Miryam Schellbach

23.12.2018, 23:21 Uhr | Feuilleton

Gastarbeiter in Mainz Gekommen und geblieben

Vor etwa 50 Jahren erfuhr Mainz einen großen Zuzug von Gastarbeitern. Das prägt die Region bis heute. Jetzt befasst sich auch die „dritte Generation“ mit dem Thema. Mehr Von Markus Schug

26.10.2018, 13:40 Uhr | Rhein-Main

Zuwanderung Japan öffnet sich für Gastarbeiter

Die Regierung will den Arbeitsmarkt nach außen ein wenig öffnen. Bis zu 500.000 Ausländer könnten mittelfristig eine Arbeitserlaubnis erhalten. Das neue System eröffnet die Chance auf einen dauerhaften Aufenthalt. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

12.10.2018, 06:14 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zur Arbeitsmigration Es geht also auch mal anders

In der Dauerhitze des Sommers kühlt sich zumindest ein Teil der Migrationsdiskussion merklich ab. Drei sehr unterschiedliche Protagonisten arbeiten ohne großen Streit an einem Gesetz zur Regelung von Arbeitsmigration. Mehr Von Eckart Lohse

01.08.2018, 14:05 Uhr | Politik

Arbeitsmigration Ein Einwanderungsgesetz – endlich!

Die Koalition regelt endlich die Arbeitsmigration, wohl ohne ein Punktemodell. In der F.A.S. plädiert Arbeitsminister Heil (SPD) für unbürokratische Prozesse – und Schnupper-Visa für Einwanderer. Mehr Von Ralph Bollmann

21.07.2018, 17:37 Uhr | Wirtschaft

Gaucks Kritik an Gastarbeitern Im Namen des Vaters

Für Joachim Gauck ist es „nicht hinnehmbar“, wenn Türken kein Deutsch können. Weiß er nicht, wie hart das Leben für uns in diesem Land war? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Serap Güler

22.06.2018, 13:02 Uhr | Feuilleton

Heimat Rhein-Main Heimweh war gestern

Ehemalige griechische Gastarbeiter haben in deutschen Städten heute weniger Grund zur Trauer als in Udo Jürgens’ bekanntem Lied vom Wein aus der Heimat. Mehr Von Christoph Strauch, Rüsselsheim

21.07.2017, 20:03 Uhr | Rhein-Main

Migration für Technologie Streit um Visa-Missbrauch im Silicon Valley

Rund eine halbe Million studierte Fachkräfte aus dem Ausland dürfen in Amerika arbeiten, viele davon werden von Google & Co. angeheuert. Doch ihr Visum H 1B ist in Verruf gekommen. Nicht nur bei Donald Trump. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

14.04.2017, 11:55 Uhr | Wirtschaft

Denkmale am Hauptbahnhof Angemessener Ort, unangemessene Symbolik

Über den Bahnhofsvorplatz in Frankfurt laufen täglich Tausende Passanten. Der zuständige Ortsbeirat hält diesen Ort für geeignet, dort zwei Denkmale aufzustellen. Doch der Zeitplan ist ungewiss. Mehr Von Bernd Günther, Frankfurt

25.03.2017, 12:59 Uhr | Rhein-Main

Schweden Regierungschef plädiert für Einschränkung der Arbeitsmigration

Mehrere Tausend ungelernte Zuwanderer erhalten in Schweden Arbeitsgenehmigungen. Ministerpräsident Löfven hält das für unvernünftig. Er will stattdessen Flüchtlinge bevorzugen. Mehr

25.02.2017, 05:50 Uhr | Politik

Islam in Deutschland Vom Gastarbeiter zum Muslim

Vor 2001 tauchten Muslime in Deutschland noch als ein exotisches Phänomen auf. Seit 9/11 gehört der Islam fest zu Deutschland. Woran liegt das? Mehr Von Christian Meier

10.09.2016, 14:58 Uhr | Politik

60 Jahre Gastarbeiter Merkel: Arbeit bleibt die beste Integration

Sechzig Jahre Anwerbung von Gastarbeitern: Bundeskanzlerin Merkel lobt die Mitarbeit von Italienern, Griechen, Türken am deutschen Wirtschaftswunder – und die kulturelle Bereicherung. Doch es gibt auch kritische Töne. Mehr

07.12.2015, 12:55 Uhr | Politik

Kinder der Gastarbeiter Zurückgelassen bei Verwandten in der Türkei

Die Künstlerin Olcay Acet hat Kinder der ersten Einwanderungsgeneration befragt. Die Videos sind jetzt in der Bildungsstätte Anne Frank zu sehen. Mehr Von Canan Topçu, Frankfurt

25.09.2015, 12:39 Uhr | Rhein-Main

Fifa-WM 2022 Ein Toter am Tag auf Baustellen in Qatar

Millionen Gastarbeiter aus Indien und Nepal bauen in Qatar weiter unter unwürdigen Bedingungen die Infrastruktur für die WM 2022 – was sagt die Fifa? Sie macht das sogenannte „Kafala-System“ für die Zustände verantwortlich. Mehr Von Maximilian Weingartner

28.05.2015, 19:17 Uhr | Wirtschaft

Pflege früherer Gastarbeiter Abteilung Orient

Immer mehr frühere Gastarbeiter aus der Türkei und anderen Ländern kommen in ein Alter, in dem sie Pflege benötigen. Doch in deutschen Heimen fühlen sich die Muslime oft unwohl - das hat seine Gründe. Mehr Von Yasemin Ergin, Lübeck/Hamburg

16.05.2015, 12:27 Uhr | Politik

Lochbihler misstraut Versprechen Keine Änderungen in Qatar

Die EU-Politikerin Barbara Lochbihler hat bei einem Besuch im WM-Land Qatar keine verbesserten Bedingungen für die Gastarbeiter festgestellt: Sie sind völlig rechtlos. Mehr Von Michael Ashelm

24.03.2014, 17:56 Uhr | Sport

Olympische Winterspiele 2014 IOC-Präsident Bach kritisiert Politiker

Thomas Bach spricht in der F.A.Z. über Politiker, die Botschaften auf dem Rücken von Athleten transportieren, die umstrittene Vergabe der Winterspiele an Sotschi und Millionen-Zahlungen an ausgebeutete Gastarbeiter. Mehr

26.01.2014, 17:06 Uhr | Sport

Qatar Noch mehr Tote auf WM-Baustellen

Die Zustände auf den WM-Baustellen in Qatar sind offenkundig noch schlimmer als befürchtet: Hunderte Gastarbeiter sollen sich dort zu Tode gearbeitet haben. DFB-Chef Niersbach fordert endlich konkrete Maßnahmen. Mehr

25.01.2014, 18:32 Uhr | Sport

Zuwanderung Dort lasst euch ruhig nieder

Ende 1973 beendete die Bundesrepublik die Anwerbung ausländischer Arbeitskräfte. Dieser Schritt verstärkte ungewollt eine Entwicklung, die schon zuvor begonnen hatte. Die Menschen, die als „Gastarbeiter“ nach Deutschland gekommen waren, richteten sich auf Dauer hier ein. Die deutsche Politik reagierte widersprüchlich. Bis zu einer Weiterentwicklung des Ausländerrechts sollten noch zweieinhalb Jahrzehnte vergehen. Mehr Von Dr. Stefan Luft

19.01.2014, 15:40 Uhr | Politik

Nach Unruhen Singapur gibt dem Alkohol Schuld an Krawallen

Singapur hat die schwersten Unruhen seit 40 Jahren hinter sich. Liegt es am Alkohol, wie die Regierung sagt? Oder doch an den Lebensbedingungen der Gastarbeiter? Mehr Von Till Fähnders

16.12.2013, 07:33 Uhr | Wirtschaft

Singapur Schwerste Krawalle seit mehr als 40 Jahren

Das autoritär regierte Singapur wird von den schwersten Ausschreitungen seit Jahrzehnten heimgesucht. Auslöser war der Tod eines indischen Gastarbeiters. Mehr

09.12.2013, 15:16 Uhr | Politik

Rückkehr von Belounis Es ist noch nicht vorbei

Zahir Belounis ist nach seinem Albtraum in Qatar wieder in seiner Heimat. 17 Monate saß der französische Fußballprofi zuvor im für die Arbeitsbedingungen vieler Gastarbeiter kritisierten Gastgeberland der WM 2022 fest. Mehr

29.11.2013, 14:41 Uhr | Sport

WM-Baustellen in Qatar Amnesty: Alarmierendes Ausmaß an Ausbeutung

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat skrupellose und systematische Ausbeutung der Arbeiter auf den WM-Baustellen in Qatar dokumentiert. Das Ausmaß der Zwangsarbeit sei besorgniserregend. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

18.11.2013, 09:21 Uhr | Politik
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z