Bundespolizei: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Festnahmen und Durchsuchungen Ein schmerzhafter Wespenstich

Im Rahmen der europaweiten Aktion ist den Behörden laut BKA ein „signifikanter Schlag“ gegen Mafia-Strukturen in Deutschland gelungen. Ausgehoben ist die ’Ndrangheta damit jedoch noch nicht. Mehr

05.12.2018, 22:04 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Bundespolizei

1 2 3 ... 10 ... 21  
   
Sortieren nach

Geldwäsche-Verdacht Wieder einmal die Deutsche Bank

Abermals beschäftigen sich Ermittler und Staatsanwälte mit Deutschlands größter Bank. Frühere Verfahren kosteten sie schon Milliarden an Euro – und viel Renommee. Mehr Von Falk Heunemann

01.12.2018, 16:37 Uhr | Rhein-Main

Geldwäsche-Verdacht Ermittler durchsuchen Deutsche Bank

Bei der Deutschen Bank ist wieder eine Razzia: Etwa 170 Beamte durchsuchen das Geldinstitut und fünf andere Gebäude. Sie ermittelt wegen des Verdachts der Geldwäsche. Mehr

29.11.2018, 11:36 Uhr | Wirtschaft

Abermals Flieger nach Kabul Massive Kritik an Abschiebung nach Afghanistan

Eine am Dienstag vollzogene Sammelabschiebung von rund 40 Afghanen wird von Flüchtlingsräten und Politkern der Linkspartei scharf kritisiert. Sie fordern einen sofortigen Abschiebestopp. Mehr

14.11.2018, 11:03 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Zum Abschied zweimal Servus

Seehofer macht die Merkel. Deren Beliebtheitswerte wachsen seit ihrem angekündigten Rückzug indes kräftig. Was heute sonst noch wichtig wird, lesen Sie im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Lorenz Hemicker

12.11.2018, 06:29 Uhr | Aktuell

Großeinsatz der Polizei Schleuserbande soll 200 Scheinehen organisiert haben

Mal mit fingierten Ehepartnern, mal mit komplett gefälschten Heiratsurkunden soll eine Bande Menschen ins Land geschleust haben. Nun ist den Ermittlern ein Schlag gegen die mutmaßlichen Schleuser gelungen. Mehr

06.11.2018, 18:33 Uhr | Gesellschaft

Bundespolizei Wohnungen mutmaßlicher Schleuser durchsucht

Die Bundespolizei durchsucht mehrere Wohnungen von Personen, die illegal Flüchtlinge über die Grenze geschleust haben sollen. Die Beschuldigten sollen dafür Linienflüge aus europäischen Staaten genutzt haben Mehr

05.11.2018, 15:30 Uhr | Gesellschaft

Bundespolizei Deutlich weniger unerlaubte Grenzübertritte

50.000 Menschen reisten 2017 unerlaubt nach Deutschland ein. So steht es im jüngsten Jahresbericht der Bundespolizei. Das Dunkelfeld dürfte deutlich größer sein. Mehr Von Helene Bubrowski, Potsdam

01.11.2018, 22:11 Uhr | Politik

Flüchtlinge im Kühlwagen Polizei stoppt mutmaßlichen Schleuser im Saarland

Der Lkw hatte auf dem Weg von Frankreich nach Deutschland nicht nur Lebensmittel geladen, sondern auch fünf irakische Flüchtlinge. Als die Luft knapp wurde, riefen sie die Polizei. Mehr

23.10.2018, 18:53 Uhr | Politik

Nach Gutachten Herrmann: Kontrollen an bayerischer Grenze verfassungsgemäß

Mit seiner eigenen Grenzpolizei überschreite der Freistaat Bayern seine Kompetenzen, urteilt ein Rechtsgutachten. Die Polizeigewerkschaft sieht Klärungsbedarf – und der bayerische Innenminister widerspricht. Mehr

22.10.2018, 14:29 Uhr | Politik

Gegen Grundgesetz Gutachten hält bayerische Grenzkontrollen für verfassungswidrig

Seit August 2018 führt die bayerische Polizei eigene Kontrollen an der Grenze zu Österreich durch. Ein juristisches Gutachten hat diese nun für verfassungswidrig erklärt. Mehr

21.10.2018, 19:30 Uhr | Politik

Rückführung nach Dublin-Regeln Abschiebungen in europäische Staaten stark gestiegen

In diesem Jahr seien mehr als 2000 Menschen in andere europäische Staaten abgeschoben worden. Hauptziel von Sammelflügen war nach Angaben der Bundesregierung Italien. Mehr

16.10.2018, 09:28 Uhr | Politik

Mord an TV-Moderatorin Verdächtiger in Deutschland gefasst

Im Fall der getöteten bulgarischen TV-Moderatorin ist ein Verdächtiger in Stade festgenommen worden. Die Behörden sollen in seiner Wohnung das Handy der Journalistin gefunden haben. Mehr

10.10.2018, 10:50 Uhr | Gesellschaft

Rückführung nach Dublin-Regeln Bayern will mehr abschieben – und Salvini droht

Bayerische Polizisten könnten in Zukunft Abschiebeflüge auch ohne die Bundespolizei durchführen. Sollte ein Flugzeug jedoch nach Italien unterwegs sein, schließe Rom die Flughäfen, droht Innenminister Salvini. Mehr

07.10.2018, 15:24 Uhr | Politik

Sieben Bundesländer beteiligt 17 Männer nach Afghanistan abgeschoben

In Kabul ist am Mittwoch ein Abschiebeflug aus Deutschland mit 17 Afghanen eingetroffen. Sechs von ihnen sind laut Innenministerium verurteilte Straftäter. Die Abschiebungen sind umstritten, da Taliban und IS immer stärker werden. Mehr

03.10.2018, 15:12 Uhr | Politik

Fall „Susanna“ Staatsanwalt ermittelt gegen Bundespolizei-Chef

Die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Möglicherweise hatte er im Fall „Susanna“ einen Mordverdächtigen illegal nach Deutschland gebracht. Mehr

27.09.2018, 14:24 Uhr | Rhein-Main

Unkontrollierte Passagiere Münchner Flughafen kurzzeitig lahmgelegt

Am Flughafen München war die Abfertigung von Terminal 2 gestoppt worden. Mehrere Reisende waren unkontrolliert in den Sicherheitsbereich eingedrungen – die Sperrung ist mittlerweile wieder aufgehoben. Mehr

26.09.2018, 14:36 Uhr | Gesellschaft

Causa Maaßen Das Brodeln hinter der Brille

An diesem Dienstag wollen die Koalitionsspitzen über die Zukunft von Verfassungsschutzpräsident Maaßen entscheiden. Die Geschichte einer Zerrüttung. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

17.09.2018, 21:22 Uhr | Politik

Räumung im Hambacher Forst Unter Zwillenbeschuss

Im Hambacher Forst ist der Tag X für die Aktivisten früher gekommen als erwartet. Die Landesvorsitzende der Grünen spricht von „fadenscheinigen Argumenten“ für die Räumung. Die Vertriebenen greifen indes zur Böllern und Zwillen. Mehr Von Reiner Burger, Buir

13.09.2018, 20:41 Uhr | Politik

Bayerische Grenzpolizei Die Wacht am Inn

Obwohl die Flüchtlingszahlen deutlich zurückgegangen sind, kontrollieren noch immer 500 Bundespolizisten an bayerischen Grenzen. Andere Bundesländer finden das überflüssig und fordern ebenfalls Unterstützung. Mehr Von Frank Pergande

04.09.2018, 20:44 Uhr | Politik

Mord, Vergewaltigung, Raub Fall Susanna: Anklage noch in diesem Jahr

Der aufsehenssregende Fall Susanna F. wird wohl noch in diesem Herbst in einer Anklage münden. Es geht um Mord, Vergewaltigung und Raub. Noch laufen die Ermittlungen jedoch. Dazu stellt sich eine andere Frage. Mehr Von Robert Maus

04.09.2018, 13:34 Uhr | Rhein-Main

Schleierfahndung an der Grenze Kein Sprint, sondern ein Marathonlauf

An der deutsch-schweizerischen Grenze gibt es viele illegale Übertritte, aber keine festen Kontrollen. Die Polizei setzt auf Schleierfahndung, den richtigen Riecher und etwas Glück. Mehr Von Rüdiger Soldt, Lörrach/Basel

30.08.2018, 06:20 Uhr | Politik

Gefälschte griechische Visa Inder soll Inder nach Deutschland geschleust haben

Am Niederrhein und im Ruhrgebiet ist die Polizei gegen einen mutmaßlichen Schleuser vorgegangen. Er soll unter anderem rumänische Staatsangehörige als vorgebliche Ehefrauen für seine Kunden vermittelt haben. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

29.08.2018, 16:04 Uhr | Gesellschaft

Grünen-Politiker über Chemnitz „Die Verantwortung tragen Politiker. Nicht die Polizei vor Ort“

Der Grünen-Fraktionsvize Konstantin von Notz wirft Innenminister Horst Seehofer eklatante Fehler im Umgang mit der Eskalation in Chemnitz vor. Im FAZ.NET-Interview sagt er: „Seehofer muss ernsthaft prüfen, ob er der Richtige für dieses Amt ist.“ Mehr Von Oliver Georgi

29.08.2018, 11:09 Uhr | Politik

Polizeieinsatz in Chemnitz Symptome chronischer Überforderung

Die Versprechen aus Politik und Polizei halten nur wenige Stunden. In Chemnitz übernimmt abermals der Mob die Straßen. Der Aufmarsch von Rechtsextremisten wurde wieder unterschätzt. Ein Versagen mit Ansage. Mehr Von Sebastian Eder und Lorenz Hemicker

28.08.2018, 13:14 Uhr | Politik
1 2 3 ... 10 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z