Demonstration in Köln: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Köln Polizei stoppt Kurden-Protestmarsch

Die Situation auf der Kurden-Demo in Köln spitzte sich zu, als immer mehr verbotene Öcalan-Fahnen geschwenkt wurden. Schließlich zog die Polizei die Reißleine. Mehr

27.01.2018, 15:54 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Demonstration in Köln

1 2
   
Sortieren nach

Gegen Offensive in Nordsyrien Große kurdische Demonstration in Köln geplant

Die türkische Offensive gegen die Kurdenmiliz YPG sorgt in Deutschland für Spannungen. Die Organisation Nav-Dem rechnet am Samstag mit Tausenden Demonstranten. Und Islamverbände fürchten um die Sicherheit ihrer Gläubigen. Mehr

25.01.2018, 14:23 Uhr | Politik

Gülen-Anhänger in Deutschland In ständiger Angst

Schon in der Nacht des Putschversuchs vor einem Jahr beschuldigte Ankara Fethullah Gülen, Urheber des Aufstands zu sein. Dessen Anhänger sehen sich auch hierzulande als Verfolgte und trauen sich nicht mehr in die Türkei. Mehr Von Leonie Feuerbach

15.07.2017, 15:04 Uhr | Politik

Anti-Terror-Demo in Köln „Das hier ist ein Anfang“

Nur wenige Muslime setzen bei der Friedensdemo in Köln ein Zeichen gegen Terrorismus. Diejenigen aber, die kommen, lassen sich nicht entmutigen. Mehr Von Martin Benninghoff, Köln

17.06.2017, 20:07 Uhr | Politik

Islamrat zum Köln-Marsch „Friedensdemonstrationen sind eine Sisyphusaufgabe“

In Köln gehen Muslime gegen Gewalt und Terror auf die Straße. Zwei wichtige Verbände machen nicht mit. Murat Gümüş sagt im Interview, warum der Islamrat fernbleibt. Mehr Von Robina von Stein

17.06.2017, 16:16 Uhr | Politik

Anti-Terror-Demo in Köln De Maizière enttäuscht von Ditib

Muslime und Unterstützer demonstrieren in Köln gegen Terrorismus. Nun mischt sich der Bundesinnenminister in die Debatte um die Absage wichtiger islamischer Dachverbände ein. Mehr

17.06.2017, 14:16 Uhr | Politik

Islam Scharfe Kritik an Ditib wegen Absage an Anti-Terror-Demo

Der größte Islamverband will sich nicht an der Kölner Demonstration gegen den Terror beteiligen. Die Integrationsbeauftragte Özogus warnt: Ditib stelle sich „vollends ins Abseits“. Mehr

16.06.2017, 10:55 Uhr | Politik

Demos zum AfD-Parteitag Kein Chaos, dafür Karnevalsstimmung

Kurz sieht es am Morgen aus, als könnte alles ins Chaos kippen. Doch dann nimmt die Demonstration gegen den AfD-Parteitag in Köln fast schon Volksfestcharakter an. Mehr Von Timo Steppat, Köln

22.04.2017, 23:42 Uhr | Politik

Silvester in Köln Polizei verbietet AfD und NPD zu demonstrieren

In der Kölner Silvesternacht wollten die AfD und NPD demonstrieren. Die Polizei der Stadt hat den beiden Parteien das jedoch verboten. Ein Gericht folgt nun den Argumenten der Ordnungshüter. Mehr

29.12.2016, 20:41 Uhr | Politik

Antrag auf CDU-Parteitag Junge Union fordert Deutschpflicht für Demonstrationen

In einem Antrag für den CDU-Bundesparteitag fordert die Junge Union eine Änderung des Versammlungsgesetzes. Fremdsprachige Demonstrationen und Wahlkampfauftritte ausländischer Politiker sollen unterbunden werden können. Mehr

04.12.2016, 05:26 Uhr | Politik

Kritik an Erdogan 30.000 Kurden demonstrieren friedlich in Köln

Vier Wochen nach der Pro-Erdogan-Kundgebung demonstrieren 30.000 Kurden im Kölner Zentrum lautstark gegen Erdogans Politik. Trotz Befürchtungen im Vorfeld verläuft die Veranstaltung friedlich. Mehr Von Reiner Burger, Köln

03.09.2016, 18:47 Uhr | Politik

Nach Demo in Köln Türkei bestellt deutschen Geschäftsträger ein

Nach der Pro-Erdogan-Demonstration in Köln geraten die deutsch-türkischen Beziehungen weiter ins Wanken. Die Regierung in Ankara will mit dem deutschen Gesandten sprechen. Gleichzeitig weist die CSU das türkische Ultimatum zur Visafreiheit zurück. Mehr

01.08.2016, 12:17 Uhr | Politik

Kundgebung in Köln Polizei ist zufrieden mit Ablauf von Pro-Erdogan-Demo

Die Kölner Polizei hat ein positives Fazit zum Ablauf der Demonstration von knapp 40.000 Anhängern der türkischen Regierung gezogen. Starke Kritik gegenüber deutschen Behörden gab es hingegen vom türkischen Sportminister. Mehr

31.07.2016, 22:44 Uhr | Politik

Pro-Erdogan-Demo in Köln „Wir huldigen nicht Erdogan, wir huldigen der Demokratie“

Sie fühlen sich missverstanden von deutschen Medien – treuergebene Erdogan-Huldiger wollen viele aber auch nicht sein. Türkische Demonstranten feiern in Köln ein symbolträchtiges Fest. Dabei drohte die Stimmung zeitweise auch zu kippen. Mehr Von Timo Steppat, Köln

31.07.2016, 21:11 Uhr | Politik

Demonstration in Köln Erdogans treue Truppen

Deutsch-Türken genießen in ihrer neuen Heimat das Recht der Versammlungsfreiheit – auch, wenn sie für Erdogan demonstrieren. Doch die Konflikte der Türkei dürfen nicht in Deutschland ausgetragen werden. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

31.07.2016, 20:09 Uhr | Politik

Geplante Demonstration Türkischer Sportminister spricht in Köln zu 30.000 Erdogan-Fans

Bei der Pro-Erdogan-Demonstration am Sonntag wird offenbar der türkische Sportminister zu den Anhängern von Präsident Erdogan sprechen. Die Kölner Polizei reagiert mit einem aufgestockten Polizeiaufgebot. Ein CDU-Politiker wird deutlich. Mehr

31.07.2016, 00:16 Uhr | Politik

Nach dem Putschversuch Unionspolitiker kritisieren geplante Erdogan-Demo in Köln

Am Sonntag wollen tausende Anhänger des türkischen Präsidenten in Köln demonstrieren. Deutsche Politiker wollen das nicht: Sie kritisieren, der Protest würde die innerpolitischen Auseinandersetzungen des Landes nach Deutschland verlagern. Mehr

26.07.2016, 20:46 Uhr | Politik

Pegida-Demo in Köln „Wir wussten das schon vorher“

Die sexuellen Übergriffe in Köln sind Wasser auf die Mühlen der Pegida-Anhänger. Das sei nur geschehen, weil die Politik nicht auf ihre Sorgen gehört habe. Sie selbst glauben nur noch ihre eigene Wahrheit. Mehr Von Timo Steppat, Köln

10.01.2016, 13:44 Uhr | Politik

Pegida-Demo in Köln aufgelöst „Dieses asoziale Verhalten ist nicht tolerierbar“

Nach den Übergriffen an Silvester in Köln wollte Pegida die Situation für sich nutzen. Bei einer Demonstration eskalierte nun die Situation. Flaschen und Böller flogen. Die Polizei setzte Wasserwerfer ein. Ein Bericht. Mehr Von Timo Steppat, Köln

09.01.2016, 19:49 Uhr | Politik

Rund um Hauptbahnhof in Köln Pegida-Demo in Köln nach Angriffen auf Polizei aufgelöst

Die Demonstration von hunderten Pegida-Anhängern in Köln ist eskaliert. Die Demonstranten warfen Flaschen und Böller auf Einsatzkräfte. Die Polizei setzte Wasserwerfer ein. Mehr

09.01.2016, 18:37 Uhr | Politik

Köln Polizei-Großaufgebot bei Hogesa-Demo

Tausend Teilnehmer beteiligen sich an der Hooligan-Demo in Köln. Nicht weit entfernt versammeln sich mehr als zehntausend Gegendemonstranten. Die Polizei setzt Wasserwerfer ein, um die Lager zu trennen. Mehr Von Reiner Burger, Köln

25.10.2015, 20:23 Uhr | Politik

Demo in Köln Hogesa unterliegt vor Gericht

Die Hooligans gegen Salafisten dürfen am Sonntag nicht am Kölner Hauptbahnhof demonstrieren, sie müssen auf die andere Rheinseite ausweichen. Das entschied das Oberverwaltungsgericht Münster. Mehr

24.10.2015, 19:02 Uhr | Politik

Neue Hogesa-Krawalle in Köln? Hommage an einen Gewaltausbruch

Ein Jahr nach den schweren Ausschreitungen wollen die „Hooligans gegen Salafisten“ wieder durch Köln ziehen. Diesmal soll es friedlich bleiben. Die Anmeldung der Kundgebung verspricht jedoch nichts Gutes. Mehr Von Reiner Burger, Köln

23.10.2015, 15:44 Uhr | Politik

Extremisten in Wuppertal Bürgermeister ruft zu Gegendemonstrationen auf

Die Kundgebungen von Salafisten, Rechtsextremen und Hooligans in Wuppertal haben begonnen. Die Polizei will die Gruppen mit mehr als 1000 Beamten auseinanderhalten. Der Bürgermeister forderte die Bürger zum Protest auf. Mehr Von Reiner Burger, Wuppertal

14.03.2015, 10:45 Uhr | Politik

Pegida-Protest in Köln Nur ein versprengtes Häuflein

In Köln kommen nur einige hundert Demonstranten zum lokalen Pegida-Ableger „Kögida“. Sie fordern „Kartoffeln statt Döner“. Tausende Gegendemonstranten verhindern den geplanten Zug durch die Stadt, die aus Protest weitgehend verdunkelt ist. Mehr Von Reiner Burger, Köln

06.01.2015, 04:43 Uhr | Politik

Bundesweite Aktionen Licht aus gegen Pegida

Der Kölner Dom im Dunkeln, das Brandenburger Tor ohne Beleuchtung: In vielen deutschen Städten hat es am Abend Protestaktionen gegen die Pegida-Bewegung gegeben. In Köln musste das islamfeindliche Bündnis seinen Marsch abbrechen. Mehr

05.01.2015, 21:17 Uhr | Politik

Protest der Kölner Kirchen Pegida-Anhänger empören sich über dunklen Dom

Am Abend gibt es die erste Pegida-Demonstration in Köln. Aus Protest dagegen bleibt der Dom dunkel. Dompropst Norbert Feldhoff ist erschüttert über die Reaktionen. Mehr

05.01.2015, 11:23 Uhr | Politik

Anti-Islamismus-Demo Gericht bestätigt strenge Auflagen

Die Polizei erwartet mindestens 5000 Demonstranten und Krawalle: Doch zu Ausschreitungen wie zuletzt in Köln soll es bei der Demonstration der „Hooligans gegen Salafisten“ in Hannover nicht kommen. Mehr

14.11.2014, 17:05 Uhr | Politik

Demonstrationsverbot Hannover will keine Hooligan-Demonstration wie in Köln

Dass es friedfertig zugehen soll, hat die Polizei nicht überzeugt: In Hannover haben die Behörden eine Demonstration verboten, weil sie unter dem Deckmantel der Islamismuskritik Hooligan-Krawalle befürchtet. Mehr

11.11.2014, 01:27 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Verkehrte Talkshow-Welt

Wenn ein Polizist den Rechtsstaat vor kritischen Zeitgenossen verteidigen muss, reibt sich der Zuschauer die Augen. In der Debatte bei Maybrit Illner über die Kölner Hooligan-Demonstration ist genau das passiert. Mehr Von Frank Lübberding

31.10.2014, 06:41 Uhr | Feuilleton

Versammlungsverbot? Hooligans wollen auch in Berlin und Hamburg aufmarschieren

Berlins Innensenator prüft, ob eine am Brandenburger Tor geplante Demo von Hooligans und Rechtsextremen verboten werden kann. Auch in Hamburg ist eine Versammlung angemeldet. Mehr

28.10.2014, 18:07 Uhr | Politik

Krawalle in Köln Auch Neonazis aus Hessen dabei

An der Randale in Köln während der Demonstration Hooligans gegen Salafisten waren auch zahlreiche Rechtsextreme aus Hessen beteiligt. Die hessische Szene will nun auch Demos vor Ort veranstalten. Mehr Von Katharina Iskandar, Frankfurt

28.10.2014, 07:19 Uhr | Rhein-Main

Hooligan-Krawalle in Köln Muskelspiel der rechten Fußballszene

Die alten Hools sind zufrieden, SS-Siggi grinst, die Behörden haben sich sträflich verschätzt: Köln erlebt den größten und aggressivsten Aufmarsch seit Jahren. Mehr Von Olaf Sundermeyer, Köln

27.10.2014, 17:53 Uhr | Sport

Ausschreitungen in Köln „Eine brandgefährliche Situation“

Polizei-Gewerkschafter Arnold Plickert hat die Ausschreitungen in Köln selbst miterlebt. Er warnt im Interview davor, dass sich in der Hooligan-Szene rechtsextreme Führungsstrukturen etablieren könnten. Mehr

27.10.2014, 14:01 Uhr | Politik

Hooligan-Demonstration in Köln Eine neue Qualität der Gewalt

Steine flogen, die Polizei setzte Wasserwerfer und Schlagstöcke ein: In Köln ist eine Demonstration tausender Hooligans gegen Salafisten eskaliert. 44 Polizisten wurden verletzt, rund 20 gewaltbereite Demonstranten in Gewahrsam genommen. Mehr

27.10.2014, 10:21 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z