https://www.faz.net/-gzg-aha0g

Bundesparteitag in Wiesbaden : Tausende Demonstranten gegen die AfD erwartet

  • -Aktualisiert am

20.000 Gegner erwartet: AfD plant Bundesparteitag in Wiesbaden. Bild: dpa

Gruppierungen aus ganz Deutschland machen gegen den im Dezember geplanten Bundesparteitag der AfD in Wiesbaden mobil. Etwa 20.000 Demonstranten erwartet das Wiesbadener „Bündnis gegen Rechts“.

          2 Min.

          Wiesbaden droht vom 10. bis 12. Dezember ein heißes Wochenende. Weil die AfD im RheinMain CongressCenter (RMCC) ihren Bundesparteitag abhalten will, muss mit erheblichen Protesten gerechnet werden. Bei der Stadt wurden bereits sechs Demonstrationen angemeldet. Das Wiesbadener „Bündnis gegen Rechts“ schmiedet zudem Kooperationen mit Gruppen aus ganz Deutschland, um gemeinsam gegen die Partei zu protestieren – Zusagen aus Berlin, Köln und Frankfurt liegen schon vor. Ordnungsdezernent Oliver Franz (CDU) rechnet mit Tausenden Demonstranten, das Bündnis hofft sogar auf 20.000.

          Das Bündnis gegen Rechts trifft sich am Bahnhofsvorplatz und hat etwa 2000 Teilnehmer zur Demo angemeldet. Das „Bündnis für Demokratie“ will Flagge für ein buntes Wiesbaden zeigen und rechnet ebenfalls mit 2000 Teilnehmern. Fridays for Future hat 200 Teilnehmer angemeldet, die sich in der Nähe des RMCC treffen. Die Linke Hessen versammelt ihre Mitstreiter am Wallufer Platz und will von dort zum Kongresszentrum ziehen. Die Martin-Niemöller-Stiftung geht davon aus, dass 100 Demonstranten ihrem Aufruf folgen, und trifft sich vor dem Landesmuseum. An der Brita-Arena werden weitere 300 Demonstranten erwartet, die dem Aufruf einer Privatperson folgen. Auch diese Demonstration wurde schon angemeldet.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Nancy Faeser (SPD) wird Bundesinnenministerin.

          Neue Bundesinnenministerin : Wer ist Nancy Faeser?

          Die hessische SPD-Landesvorsitzende Nancy Faeser geht nach Berlin und wird Bundesinnenministerin. Das bringt ihre Parteifreunde in Hessen unter Zugzwang.