Daraa: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Der „Spiegel“ und Relotius Er spielte Schicksal

Nach den Enthüllungen gefälschter Geschichten beim „Spiegel“ bleiben Fragen: War Claas Relotius ein Einzeltäter? Oder lag, was er tat, in der Logik des Systems? Eine Einordnung. Mehr

23.12.2018, 10:35 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Daraa

1 2 3  
   
Sortieren nach

Syrien-Krieg Israel bringt Hunderte Weißhelme in Sicherheit

Israel hat bei der Rettung von 800 Mitgliedern einer syrischen Zivilorganisation und deren Familien aus einem Kampfgebiet im Süden Syriens geholfen. Neben Großbritannien und Kanada will auch Deutschland einen Teil der „Weißhelme“ aufnehmen. Mehr

22.07.2018, 14:47 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Armee startet Offensive im Südwesten

Nach Angaben von Aktivisten habe es stundenlangen Beschuss mit Raketen und Granaten gegeben. Damit würden die Regierungstruppen versuchen, den Rebellen eine weitere Provinz abzunehmen. Mehr

15.07.2018, 12:12 Uhr | Politik

Trotz Waffenruhe Syrische Luftwaffe fliegt offenbar Angriffe im Süden

Bei Verstößen gegen eine Feuerpause werden nahe der jordanischen Grenze mehrere Zivilisten getötet. Andernorts kommt es zu einem Schusswechsel. Mehr

08.07.2018, 16:22 Uhr | Politik

Im Süden Syriens Neue Flüchtlingswelle

Mehr als 300.000 Menschen im Süden Syriens sind innerhalb der vergangenen zwei Wochen zu Binnenflüchtlingen geworden. Die neue Offensive zeigt, wie verlogen die vor einem Jahr vereinbarten „Deeskalationszonen“ sind. Mehr Von Rainer Hermann

04.07.2018, 09:30 Uhr | Politik

Syrien Rebellen geben mehrere Städte auf

Regierungstruppen rücken in einem der letzten Rebellengebiete in Syrien weiter vor. Nach heftigen Kämpfen geben die Rebellen mehrere Städte auf. Zivilisten sterben bei Luftangriffen. Mehr

01.07.2018, 07:11 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Angriffe setzen Krankenhäuser außer Betrieb

Nach Luftangriffen in der Region um die Stadt Daraa haben mehrere Hospitäler ihre Arbeit aufgeben müssen, berichten Aktivisten. Die Menschen flüchten derweil in Richtung Israel. Mehr

27.06.2018, 12:40 Uhr | Politik

Syrien Erstmals wieder russische Luftangriffe

Die syrische Regierung versucht, das Land wieder unter Kontrolle zu bringen. Dabei wirft die eigene Luftwaffe nach Angaben von Aktivisten auch Fassbomben ab. Mehr

24.06.2018, 15:24 Uhr | Politik

Bürgerkrieg im Nahen Osten Waffenruhe im Süden Syriens hält

Gegen die am Rande des G-20-Gipfels ausgehandelte Waffenruhe gibt es offenbar nur wenige Verstöße. Unterdessen beginnt in Genf eine neue Runde der Syrien-Friedensgespräche. Mehr

10.07.2017, 14:22 Uhr | Aktuell

Naher Osten Waffenruhe im Südwesten Syriens in Kraft

Moskau und Washington hatten die Waffenruhe in drei syrischen Provinzen vereinbart. Immer noch nicht geklärt ist, wie ihre Einhaltung überwacht werden soll. Mehr

09.07.2017, 15:11 Uhr | Politik

Flüchtlinge in Jordanien Die Karte für das Nötigste

Das Welternährungsprogramm hat für syrische Flüchtlinge in Jordanien Geldkarten eingeführt. Damit können sie zumindest den größten Hunger stillen - und die Einzelhändler freuen sich auch. Mehr Von Rainer Hermann

09.11.2016, 13:32 Uhr | Politik

Fünf Jahre Krieg in Syrien Das Regime zeigt sich nur noch am Himmel

Nach fünf Jahren Krieg gleicht Syrien politisch wie militärisch einem Flickenteppich. Alle Seiten sind ausgezehrt - doch zu schwach, die Kämpfe zu beenden. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

15.03.2016, 22:16 Uhr | Politik

Flüchtlingscamp in Jordanien Geschäfte hinter Mauern

In Jordanien leben 80.000 Syrer in dem gigantischen Flüchtlingslager Zaatari. Sie haben etwas im Blut, das den Einheimischen fehlt: Geschäftssinn, Eigeninitiative – und den unbedingten Willen, aus der Lage das Beste zu machen. Mehr Von Thomas Gutschker, Zaatari

08.12.2015, 10:20 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Osamas Leute

Bis gestern war es kinderleicht, illegal in die Europäische Union einzureisen. Ein Spaziergang von Serbien nach Ungarn. Als das noch ging. Mehr Von Michael Martens

15.09.2015, 09:03 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Armee rückt auf strategisch wichtige Stadt Mleiha vor

In Syrien steht Assad offenbar vor der Rückeroberung der östlich von Damaskus liegenden Stadt Mleiha. Ihm spielen auch die Kämpfe seiner Gegner untereinander in die Hände. Für Al Qaida-Führer Sawahiri sind sie ein „Desaster“. Mehr

04.05.2014, 12:10 Uhr | Politik

Syrien Aufstand gegen Assad

Zwei Jahre nach Beginn der Proteste gegen Syriens Präsident Baschar al Assad läutet das Dringen Frankreichs und Großbritanniens auf Aufhebung des Waffenembargos eine neue Phase des Syrien-Konflikts ein. Mehr Von Markus Bickel

15.03.2013, 10:44 Uhr | Politik

Alltag in Syrien Damaskus wird brennen

In ganz Syrien wird gekämpft. Selbst in der eigenen Wohnung ist niemand sicher. Menschen werden gedemütigt, verschleppt, auf offener Straße getötet. Das ist Syriens Alltag. Mehr Von Fawwaz Haddad

05.02.2013, 15:07 Uhr | Feuilleton

Syrische Flüchtlinge in Jordanien An den Grenzen der Belastbarkeit

Im Flüchtlingscamp Zaatari im Norden Jordaniens suchen rund 84.000 Syrer Schutz vor dem Bürgerkrieg im eigenen Land - und es werden jeden Tag mehr. Die Regierung ist überfordert, es fehlt am Nötigsten. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Zaatari

28.01.2013, 14:30 Uhr | Politik

Syrien Einer redet noch vom Frieden

In der Brutalität des syrischen Bürgerkriegs gehen die Rufe nach einer politischen Lösung beinah unter. Kann Präsident Assads Stellvertreter Sharaa das Land versöhnen? Mehr Von Rainer Hermann

19.12.2012, 09:51 Uhr | Politik

Nach Flugzeugangriffen Syrien-Beobachter: Der Waffenstillstand ist tot

In Syrien wird das Opferfest gefeiert. Eigentlich hätte Waffenruhe herrschen sollen. Doch das hat nicht funktioniert. Zuletzt haben syrische Kampfflugzeuge einen Vorort von Damaskus angegriffen. Mehr

27.10.2012, 18:37 Uhr | Politik

Syrien Ranghoher Militär kehrt Assad den Rücken

Das syrische Regime verliert weiter an Rückhalt. Auch die Reihen der Militärs lichten sich. Erstmals soll sich nun der Kommandeur eines großen Kampfverbands abgesetzt haben. Mehr

25.08.2012, 17:50 Uhr | Politik

Syrien UN-Beobachtermission offiziell beendet

Die UN-Beobachtermission in Syrien ist in der Nacht zum Montag zu Ende gegangen. In Jordanien schlugen in derselben Nacht wieder syrische Raketen ein. In Deutschland wird derweil über angebliche Geheimdienstinformationen für syrische Kämpfer gestritten. Mehr

20.08.2012, 12:16 Uhr | Politik

Aufstand in Syrien So viele Tote wie noch nie

Am Donnerstag sind in Syrien nach Angaben der Opposition mindestens 175 Menschen getötet worden. Das sind so viele wie noch nie zuvor an einem einzigen Tag seit Beginn des Aufstands. Mehr Von Rainer Hermann

22.06.2012, 07:50 Uhr | Politik

Damaskus In einer gespaltenen Stadt

In Teilen von Syriens Hauptstadt scheint das Leben ganz normal weiterzugehen. Aber in den Vierteln, die schon vor dem Aufstand trostlos waren, ist der Krieg Alltag. Mehr Von Rainer Hermann, Damaskus

11.06.2012, 19:20 Uhr | Politik

Syrien Viele Tote in Daraa

Nach Rebellenangaben haben Assad-Truppen in Daraa beim Beschuss eines Wohnviertels mindestens 17 Menschen getötet. Derweil wurde bekannt, dass bei Bombardierungen durch Regierungstruppen im Mai mindestens fünf syrische Reporter getötet wurden. Mehr

09.06.2012, 10:25 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z