Syrien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Syrien-Gipfel Erdogan trifft Putin und Rohani

Die Türkei, Russland und Iran: Drei Länder mit unterschiedlichen Interessen im syrischen Bürgerkrieg. Beim Treffen in Ankara wollen die Präsidenten über die Lage in der Rebellenhochburg Idlib und die Rückkehr von Flüchtlingen sprechen. Mehr

16.09.2019, 09:38 Uhr | Aktuell

Alle Artikel zu: Syrien

   
Sortieren nach

Flüchtlingspakt mit der Türkei Wo Erdogan recht hat

Der türkische Präsident droht Europa mit einem neuen Strom von Migranten. Doch man sollte ihm genau zuhören. Denn er hat einen Wunsch, den Brüssel nicht einfach abschlagen kann. Mehr Von Thomas Gutschker

14.09.2019, 18:42 Uhr | Politik

Wenn die Tochter zum IS geht „Das Grauen wurde Normalität“

Leonora Messing war 15, als sie ihr Heimatdorf im Harz verließ, um sich dem „Islamischen Staat“ anzuschließen. Ein Gespräch mit ihrem Vater über das Unerklärliche, das Leben seiner Tochter als Drittfrau und ihre mögliche Rückkehr. Mehr Von Pau­la Loch­te

09.09.2019, 18:09 Uhr | Gesellschaft

Gescheiterter Raketenangriff Abermals Eskalation im Israel-Iran-Konflikt

Der israelischen Armee zufolge sind mehrere Raketen aus Syrien in Richtung Israel abgefeuert worden. Bislang ist unklar, ob die Raketenangriffe in Verbindung mit zwei anderen Vorfällen im Libanon und in Syrien stehen. Mehr

09.09.2019, 14:53 Uhr | Politik

Prozess gegen IS-Mitglied Methode „Balango“

Nach Zulassung durch den BGH hat nun der zweite Prozess gegen den deutschen IS-Terroristen Nils D. in Düsseldorf begonnen. Dieser muss sich wegen Kriegsverbrechen und Mord verantworten. Mehr Von Reiner Burger

04.09.2019, 18:23 Uhr | Politik

Prozess gegen IS-Terrorist Was verschweigt Nils D.?

Nils D. galt als Top-Kronzeuge in Verfahren gegen andere IS-Terroristen. Deshalb erhielt er 2016 nur eine milde Strafe. Doch weil er einiges verschwiegen haben könnte, steht er jetzt wegen Mordes und der Begehung von Kriegsverbrechen wieder vor Gericht. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

03.09.2019, 14:59 Uhr | Politik

SPD zeigt sich offen Bundeswehr weiter in Syrien und Irak

Der deutsche Anti-IS-Einsatz sollte eigentlich im Oktober auslaufen. Doch nun zeigen sich auch Führungspersonen der SPD für eine Mandatsverlängerung offen. Gleichzeitig sind einige Sozialdemokraten verärgert. Mehr Von Ralph Bollmann und Konrad Schuller

01.09.2019, 16:26 Uhr | Politik

Einsätze der Bundeswehr Die Doktrin des Wegduckens

Krisen und Kriege werden nicht weniger. Das deutsche Engagement schon. Selbst minimale Einsätze sorgen in Berlin inzwischen für Streit. Mehr Von Peter Carstens

30.08.2019, 14:31 Uhr | Politik

AKK besucht die Bundeswehr Zwischen Euphrat und Elbe

Annegret Kramp-Karrenbauer will in aller Kürze die Bundeswehr kennenlernen. Doch dabei darf sie als CDU-Vorsitzende die Wahlkämpfe im Osten nicht aus dem Blick verlieren. Mehr Von Peter Carstens, Al Azraq/Arbil

22.08.2019, 11:57 Uhr | Politik

Frankfurts SPD-Chef Mike Josef Aufstieg nicht ausgeschlossen

2002 wählte er aufgrund seiner christlichen Prägung noch CSU-Kanzlerkandidat Stoiber. Heute ist Mike Josef Frankfurter Planungsdezernent und Hoffnungsträger der Sozialdemokratie. Welche Türen stehen ihm zukünftig noch offen? Mehr Von Hans Riebsamen

19.08.2019, 20:18 Uhr | Rhein-Main

Deutsche IS-Kämpfer Vier Kinder sollen zurück

Vier Kinder von deutschen IS-Kämpfern werden nach Deutschland zurückgeführt. Der Rückführung ist eine Klage vor dem Verwaltungsgericht vorausgegangen. Mehr Von Johannes Leithäuser

19.08.2019, 18:44 Uhr | Politik

In Nordsyrien Türkischer Militärkonvoi aus der Luft angegriffen

Dem türkischen Militär zufolge sollen bei dem Luftangriff drei Zivilisten getötet und zwölf verletzt worden sein. Syrien wirft der Türkei vor, Terroristen in der umkämpften Rebellenhochburg Idlib zu unterstützen. Mehr

19.08.2019, 16:39 Uhr | Politik

AKK besucht Truppe im Ausland Mission Kennenlernen

Es ist ihr erster Truppenbesuch im Ausland: Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer besucht Jordanien und den Irak. Dabei geht es auch um eine Mission, deren Verlängerung vom Koalitionspartner SPD bislang abgelehnt wird. Mehr Von Peter Carstens, Amman

19.08.2019, 11:43 Uhr | Politik

Hoffnung auf Deeskalation? Festgesetzter Tanker mit iranischem Öl verlässt Gibraltar

Nach 45 Tagen nimmt der in „Adrian Darya-1“ umbenannte Supertanker wieder Fahrt auf. Zuvor versuchte Washington, das Schiff beschlagnahmen zu lassen. Die Regierung von Gibraltar wies dies zurück - die EU hat ihre eigenen Regeln. Mehr

19.08.2019, 04:15 Uhr | Politik

Gibraltar Washington verfügt Beschlagnahmung von iranischem Supertanker „Grace 1“

Das Justizministerium in Washington begründet seine Entscheidung mit mutmaßlichen Verstößen gegen Sanktionen. Dabei hatte erst am Donnerstag das oberste Gericht Gibraltars entschieden, den Supertanker freizugeben. Mehr

17.08.2019, 06:27 Uhr | Politik

Vor dem G-7-Gipfel Johnson soll nächste Woche Macron und Merkel besuchen

Der britische Premierminister plant offenbar Blitzbesuche in Berlin und Paris noch vor dem G-7-Treffen am nächsten Wochenende. Er möchte über den Brexit sprechen – aber ist dazu noch jemand bereit? Mehr

16.08.2019, 23:33 Uhr | Brexit

„Grace 1“ Tanker vor Abreise aus Gibraltar

Der iranische Tanker „Grace 1“ darf Gibraltar nun verlassen. Das Schiff war seit dem 4. Juli festgesetzt worden. Der neue Zielort ist allerdings unbekannt. Mehr Von Hans-Christian Rößler

16.08.2019, 21:48 Uhr | Politik

Deutschlands Außenpolitik Zaudernde Macht

Seit Jahren heißt es, Deutschland müsse seine Interessen selbst verteidigen. Aber die Diskussion über einen Einsatz im Persischen Golf zeigt wieder einmal: In Berlin ist man sich weder über die Ziele noch über die Mittel einig. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

12.08.2019, 16:01 Uhr | Politik

Fragwürdige Begründung Warum Deutschland einen Tschetschenen nach Russland ausliefern will

Russland erklärt einen Tschetschenen zum Terroristen, belegen sollen das fragwürdige Dokumente. Der Mann fürchtet Folter – Deutschland will ihn Moskau trotzdem übergeben. Warum nur? Mehr Von Marlene Grunert und Friedrich Schmidt

11.08.2019, 08:25 Uhr | Politik

Syrien-Konflikt Erdogan verliert langsam die Geduld

Die Türkei droht damit, in Syrien einzumarschieren. Das wollen die Vereinigten Staaten verhindern - doch es gibt Anzeichen dafür, dass Donald Trump auf den türkischen Staatschef zugeht. Mehr Von Rainer Hermann

07.08.2019, 17:37 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Erdogan kündigt Offensive gegen Kurden an

Die Türkei wolle ein Bedrohung für die nationale Sicherheit beseitigen und werde deshalb bald gegen die Kurdenmiliz YPG in Syrien vorgehen, sagt Präsident Erdogan. Warnungen davor kommen aus dem Pentagon. Mehr

06.08.2019, 14:22 Uhr | Politik

Gesundheit bei Flüchtlingen „Niemand flieht aus Aleppo, um sich die Zähne machen zu lassen“

Geflüchtete werden in Deutschland nur in Notfällen vom Arzt behandelt – das Gesundheitssystem soll eigentlich nicht zur Flucht verleiten. Trotzdem nehmen einige Menschen die medizinische Behandlung in Deutschland zum Vorwand. Mehr Von Anna Vollmer, Heidelberg

06.08.2019, 06:39 Uhr | Politik

Handel mit Kulturgütern Die Sache mit den Ausfuhrpapieren

Forschungsinstitute haben im politischen Auftrag den illegalen Kunsthandel untersucht. Schon vor dem Abschlussbericht gibt es Streit über die Ergebnisse. Mehr Von Christoph Schmälzle

05.08.2019, 18:40 Uhr | Feuilleton

Psychologe über Jesidinnen „Sie sind psychisch am Ende“

Schutzlos und ausgestoßen: Im Interview spricht Psychologe Jan Kizilhan über die Notlage jesidischer Frauen, die im Irak von Kämpfern des „Islamischen Staats“ vergewaltigt wurden. Mehr Von Rainer Hermann

04.08.2019, 08:21 Uhr | Politik

Syrische Flüchtlinge in Türkei Nicht mehr erwünscht

Obwohl Präsident Erdogan zur panislamischen Solidarität aufruft, kippt die Stimmung in der Türkei: Die Mehrheit der Menschen will, dass syrische Flüchtlinge in ihr Land zurückkehren. Mehr Von Rainer Hermann

01.08.2019, 11:19 Uhr | Politik

Konflikt mit Iran Hat Israel seine Luftangriffe auf den Irak ausgeweitet?

Der jüngste Luftschlag galt einem Bericht zufolge iranischen Militärberatern und einer kürzlich erfolgten Lieferung ballistischer Raketen aus Iran. Die israelische Regierung wollte den Angriff weder bestätigen noch dementieren. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

30.07.2019, 19:08 Uhr | Politik

Integration von Flüchtlingen Wunschvorstellung und Realität

Wie integriert sind die Syrer, die im Sommer 2015 als Flüchtlinge nach Deutschland kamen? Und woran könnte man das messen? Eine Bestandsaufnahme am Beispiel von Augsburg. Mehr Von Sarah Obertreis, Augsburg

30.07.2019, 06:35 Uhr | Politik

Bombenattacke in Syrien Tote bei Luftangriff

Die Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete am Sonntag von Luftschlägen auf die Stadt Ariha. Im Internet wurde Videomaterial hochgeladen, das die Bergung von Verschütteten zeigen soll. Mehr

29.07.2019, 06:38 Uhr | Politik

Syrien 15 Menschen bei Luftangriff getötet

Syrische und russische Kampfflugzeuge hätten den Ort Ariha bombardiert, meldet die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Im Süden des Landes bezichtigt sich derweil der IS eines Anschlags. Mehr

28.07.2019, 11:05 Uhr | Politik

Im Norden Syriens Erdogan will „Terror-Korridor“ zerstören

Washington und Ankara konnten sich bislang nicht auf eine Pufferzone einigen. Die Türkei hat nun eine Militäroperation in dem von Kurden kontrollierten Gebiet angekündigt. Die Militärposten wurden laut Medienberichten bereits verstärkt. Mehr

26.07.2019, 15:31 Uhr | Politik

Tankerstreit Der Oman soll zwischen Großbritannien und Iran vermitteln

Der Oman soll als Vermittler im Tankerkonflikt zwischen Teheran und London agieren. Iran lässt unterdessen Besatzungsmitglieder eines panamaischen Tankers frei, der ebenfalls festgesetzt worden war. Mehr

26.07.2019, 12:07 Uhr | Politik

Syrische Staatsmedien Mutmaßliche Raketenangriffe von Israel

Israel soll mehrere Raketen auf Ziele südlich der syrischen Hauptstadt Damaskus abgefeuert haben. Laut Aktivisten kam es dabei zu „menschlichen Verlusten“. Die genauen Umstände bleiben unklar. Mehr

24.07.2019, 03:24 Uhr | Politik

Asylbewerber im Arbeitsmarkt Großunternehmen stellen seltener Flüchtlinge ein

Ehemalige Asylbewerber kommen vor allem als Zeitarbeiter und im Gastgewerbe unter – mit oft geringen Löhnen. Der Zugang zu Großunternehmen bleibt schwierig. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

20.07.2019, 22:26 Uhr | Wirtschaft

Kampf gegen syrische Rebellen „Die Russen greifen jetzt unmittelbar ein“

Laut eines Sprechers des Rebellenbündnisses unterstützten russische Einsatzkräfte Regierungstruppen in Syrien. Damit beteiligen sich die Verbündeten der Truppen von Präsident Assad erstmals direkt an den Kämpfen. Mehr

18.07.2019, 10:27 Uhr | Politik

Poker am Persischen Golf Es geht um die Herrschaft

Amerika und Europa können die Golfregion aus eigenem Interesse nicht anderen Akteuren überlassen – nicht einer anderen externen Macht, wie etwa Russland, und noch weniger Iran. Mehr Von Rainer Hermann

15.07.2019, 14:34 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z