Syrien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„ausländische Terroristenkämpfer" Aus der Türkei abgeschobene Familie in Berlin gelandet

Die Türkei weist eine siebenköpfige Familie nach Deutschland aus. Sie wird dem salafistischen Milieu zugerechnet. Mehr

14.11.2019, 19:01 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Syrien

   
Sortieren nach

Abschiebungen aus Ankara Ab in die Deradikalisierung

Die ersten mutmaßlichen IS-Angehörigen sind in Deutschland gelandet. Wer sind sie? Und was tun mit ihnen? Mehr Von Helene Bubrowski

14.11.2019, 18:23 Uhr | Politik

Trump über Syrien „Wir behalten das Öl, wir haben das Öl, das Öl ist sicher“

Wenn man den Präsidenten fragt, dann sind Hunderte amerikanische Soldaten nur deshalb in Syrien geblieben, um dessen Erdöl zu konfiszieren. Trumps Militärs verfolgen andere Ziele. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

14.11.2019, 15:27 Uhr | Politik

Französische IS-Rückkehrer Keiner will sie haben

Die Regierung in Paris hat alles versucht, um die Rückkehr von IS-Kämpfern mit französischem Pass zu verhindern. Diese Strategie ist nun gescheitert – und Fachleute warnen vor den Folgen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

14.11.2019, 09:43 Uhr | Politik

Abschiebung von IS-Kämpfern Bundesregierung fordert „gerichtsfeste Beweise“ von Türkei

Die Bundesregierung bleibt gelassen angesichts der Ankündigung der Türkei, zehn Deutsche mit möglichen „IS“-Kontakten nach Deutschland abzuschieben. Aber sie fordert Informationen für mögliche Gerichtsverfahren. Mehr Von Johannes Leithäuser und Rainer Herrmann

11.11.2019, 17:39 Uhr | Politik

Streit mit AKK Maas schadet sich

Der Außenminister hat einen innenpolitischen Streit ins Ausland getragen - ausgerechnet in die Türkei. Was reitet den Mann? Mehr Von Livia Gerster

10.11.2019, 08:35 Uhr | Politik

Syrien-Krieg Bis zum bitteren Ende

Wer Einfluss auf Assad nehmen will, muss dessen Sprache sprechen. Putin und Erdogan tun das. Europa aber hat diese Art zynischer Machtpolitik hinter sich gelassen. Und kann deshalb wenig tun, um den Krieg zu verkürzen. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

07.11.2019, 09:07 Uhr | Politik

Außenamtschef Heiko Maas Minister Schmal

Heiko Maas ist nicht unbeliebt, aber eine prägende Rolle spielt der Außenminister nicht. Zuletzt hat er vor allem mit fragwürdigen Auftritten für Aufregung gesorgt. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

06.11.2019, 17:48 Uhr | Politik

Außenminister Maas und Syrien Maßlos

Die Behauptung von Außenminister Maas, die Verteidigungsministerin habe mit ihrem Syrien-Vorstoß die deutsche Außenpolitik „beschädigt“, grenzt ans Lächerliche. Seine Reaktion zeigt nur, wohin sich die Koalition unweigerlich bewegt: aufs Ende zu. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

05.11.2019, 10:13 Uhr | Politik

Amerikas Soldaten in Syrien Trumps Traum vom Öl in der Wüste

Der Präsident wollte eigentlich raus aus Syrien. Damit überließ er kurdische Verbündete den einmarschierenden türkischen Truppen. Dann aber ging es um Geld – und er machte kehrt. Mehr Von Christoph Ehrhardt

04.11.2019, 17:45 Uhr | Politik

Zurück in Syrien Amerikanische Armee patrouilliert Ölfelder

Die Spezialeinheiten sollen verhindern, dass Milizen des IS wieder Zugang zu den Ölfeldern erhalten. Es ist ein verringertes Kontingent an Soldaten, nachdem die Vereinigten Staaten große Teile ihrer Truppen aus der Region abgezogen hatten. Mehr

04.11.2019, 10:41 Uhr | Politik

Militäroffensive in Syrien Türkei will IS-Häftlinge in Heimatländer zurückschicken

Innenminister Soylu verwies auf die Abkommen mit europäischen Staaten. Die Türkei sei kein Hotel für IS-Mitglieder anderer Staaten. Mehr

03.11.2019, 11:19 Uhr | Politik

Libanon – Syrien – Bremen Abgeschobener Clanchef kam mit Schleppern zurück nach Deutschland

In seinem neuen Asylantrag verrät Ibrahim Miri, wie er so kurz nach seiner Abschiebung wieder nach Bremen gelangte. Nun müssen die Behörden sich abermals mit dem Kopf eines Familienclans beschäftigen. Mehr

03.11.2019, 04:31 Uhr | Politik

Assad droht Wollen Norden Syriens wieder einnehmen

Nach Aussagen von Assad will Syrien auch den von Kurden kontrollierten Nordosten des Landes wieder unter Staatsgewalt bringen. In einem am Interview des syrischen Staatsfernsehens lobte er das Abkommen Russlands und der Türkei zum Abzug der Kurden aus diesem Gebiet. Mehr

01.11.2019, 08:33 Uhr | Politik

Nach Einmarsch der Türkei Assad gibt Kramp-Karrenbauers Syrien-Plan keine Chance – und droht

Syriens Machthaber Assad trumpft auf: Die Kurdengebiete im Nordosten gehörten unter seine Kontrolle. Und sollte die Türkei das Feld nicht wieder räumen, könne es Krieg geben. Mehr

01.11.2019, 03:43 Uhr | Politik

IS-Führer Pentagon veröffentlicht Video des Militäreinsatzes gegen Bagdadi

Das amerikanische Verteidigungsministerium zeigt erstmals, wie der Einsatz gegen den früheren IS-Anführer abgelaufen ist. Ein General korrigiert dabei Angaben von Präsident Donald Trump. Mehr

31.10.2019, 06:39 Uhr | Politik

Nach jahrelangem Bürgerkrieg Verfassungsausschuss für Syrien nimmt Arbeit auf

Seit mehr als acht Jahren tobt in Syrien ein Bürgerkrieg. Alle Gespräche über ein Ende der Gewalt scheiterten bisher ohne greifbare Ergebnisse. Jetzt soll ein neues Gremium den Weg bahnen. Mehr

30.10.2019, 08:48 Uhr | Politik

Nordsyrien Verbündete der Türkei töten syrische Soldaten

Noch vor dem Ende der Waffenruhe am Dienstagabend hat es im Norden Syriens erstmals Kämpfe zwischen arabischen Milizen unter türkischem Kommando und Kräften des Assad-Regimes gegeben. Mindestens 23 Kämpfer sterben. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

29.10.2019, 22:30 Uhr | Politik

Tod des „Kalifen“ Wie gefährlich ist der IS nach Bagdadis Tod?

Mit dem Tod Abu Bakr al Bagdadis und seines Sprechers scheint der IS führungslos. Besiegt ist er damit jedoch keineswegs. Neue Gefahren lauern. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

29.10.2019, 12:17 Uhr | Politik

Ansehen der türkischen Armee Von Kriegern und Märtyrern

Ab dem Schulalter lernen Türken lediglich auf die eigene Nation zu vertrauen. Und weil der Kampf gegen die kurdische Terrororganisation PKK seit 1984 etwa 40.000 türkischen Soldaten das Leben gekostet hat, gibt es in vielen Familien einen realen Bezugspunkt. Mehr Von Rainer Hermann, Ankara

29.10.2019, 06:22 Uhr | Politik

Nach Tod des IS-Anführers Trump lässt Bagdadi auf See beisetzen

Donald Trump kostet seinen Triumph aus. Die sterblichen Überreste des IS-Gründers werden – ähnlich wie einst Bin Ladin – ohne viel Federlesens auf See bestattet. Der Präsident teilt stolz das Foto eines „wunderbaren“ Hundes. Mehr

29.10.2019, 05:10 Uhr | Politik

Abu Bakr al Bagdadi Seit dem Sommer im Visier

Amerikanische Elitesoldaten stürmen das Versteck des IS-Anführers Abu Bakr al Bagdadi. Kurz darauf sprengt sich dieser in die Luft. Alles soll im Frühsommer mit dem Tipp eines Überläufers begonnen haben. Mehr Von Christoph Ehrhardt und Andreas Ross

28.10.2019, 18:55 Uhr | Politik

Tod des IS-Anführers Das Ende des Schreckensherrschers

Für Donald Trump, der zuletzt für den Rückzug aus Syrien kritisiert wurde, kommt die Tötung Abu Bakr al Bagdadis im rechten Moment. Der IS wird durch den Schlag wohl nur moralisch geschwächt. Mehr Von Christoph Ehrhardt und Majid Sattar

27.10.2019, 20:18 Uhr | Politik

Al-Bagdadi tot Trumps Etappensieg gegen den Terror

Der „Islamische Staat“ ist geschwächt. Doch der militante Islamismus ist noch nicht erledigt. Das Chaos in der westlichen Syrien-Politik hilft den Dschihadisten. Mehr Von Andreas Ross

27.10.2019, 17:50 Uhr | Politik

Maas-Auftritt in der Türkei Ein Tiefpunkt in der Geschichte der Groko

Man kann verstehen, dass Maas verärgert darüber war und ist, dass die Verteidigungsministerin ihn per SMS über ihre Pläne zu Nordsyrien informierte. Aber seine beleidigte Reaktion ist peinlich. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

27.10.2019, 17:30 Uhr | Politik

Röttgen über Maas-Auftritt „Ein peinlicher Moment deutscher Außenpolitik“

Der deutsche und der türkische Außenminister haben sich in Ankara gemeinsam gegen die Sicherheitszonen-Idee der deutschen Verteidigungsministerin gestellt. Aus der CDU wird Heiko Maas dafür heftig kritisiert. Mehr

27.10.2019, 13:38 Uhr | Politik

Syrien IS-Anführer soll bei amerikanischem Angriff ums Leben gekommen sein

Wie mehrere amerikanische Medien berichten, soll der Anführer der Terrormiliz „Islamischer Staat“ sich mit einem Sprengstoffgürtel selbst getötet haben, als das Militär angriff. Abu Bakr al Bagdadi zählt zu den meistgesuchten Terroristen der Welt. Mehr

27.10.2019, 06:46 Uhr | Politik

Kramp-Karrenbauers Vorstoß Ganz allein gestartet – und am Ende isoliert?

Die Verteidigungsministerin hatte eine Idee, sie weihte nur wenige ein. Den Außenminister und die SPD überrumpelte sie. Die Schlagzeilen gehörten ihr, doch zuständig für Sicherheitspolitik ist ein anderer. Mehr Von Konrad Schuller und Thomas Gutschker

26.10.2019, 16:14 Uhr | Politik

Nato-Treffen in Brüssel Kramp-Karrenbauers neue Tonlage

Selbstbewusst hat die Verteidigungsministerin ihren Vorstoß für eine Schutzzone in Nordsyrien am Koalitionspartner SPD vorbei lanciert. Vor den Nato-Partnern in Brüssel tritt sie verhaltener auf – und bleibt vage. Mehr Von Thomas Gutschker, Brüssel

25.10.2019, 22:47 Uhr | Politik

Syrien-Konflikt Russland besorgt über amerikanische Präsenz an Ölfeldern

Amerika will nun doch mit mehr Soldaten in Nordsyrien präsent sein als bislang bekannt. Moskau beklagt die unterschiedlichen Signale Washingtons – und Erdogan geht wegen Präsidentenbeleidigung gegen eine französische Zeitschrift vor. Mehr

25.10.2019, 21:20 Uhr | Politik

Die SPD und AKK Mit dem Klammerbeutel gepudert

Die SPD hat der CDU-Vorsitzenden außenpolitische Leichtfertigkeit vorgeworfen. Das hindert sie jedoch nicht daran, selbst mit „skurrilen“ Ideen aufzuwarten. Mehr Von Berthold Kohler

25.10.2019, 18:35 Uhr | Politik

Fraktur Was erlauben AKK!

Gelobt sei hingegen Putin: Er und Erdogan ersparen uns einen Einsatz, der nur zu einem zweiten Stalingrad hätte werden können. Mehr Von Berthold Kohler

25.10.2019, 16:31 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Die geistige Wirkung der SMS-Diplomatie

In der Talkshow von Maybrit Illner spricht Heiko Maas über den Syrien-Vorschlag von Annegret Kramp-Karrenbauer. Die Bedenken des Außenministers erscheinen nachvollziehbar – doch einige Fragen bleiben unbeantwortet. Mehr Von Frank Lübberding

25.10.2019, 07:29 Uhr | Feuilleton

Annegret Kramp-Karrenbauer Die Kritik an ihr reißt nicht ab

Der Bundestag hat über die Fortsetzung des Syrien-Einsatzes der Bundeswehr debattiert. Die Verteidigungsministerin war nicht dabei. Dabei hätte sie dort einen Erfolg feiern können – den sie in der derzeitigen Situation wohl gut gebrauchen kann. Mehr Von Eckart Lohse und Peter Carstens

24.10.2019, 22:09 Uhr | Politik

AKK beim Natotreffen Hätte sich Erdogan überhaupt stoppen lassen?

Auch die Nato reagiert auf den Vorstoß Kramp-Karrenbauers zurückhaltend. Von einem militärischen Einsatz will ausgerechnet Amerika nichts wissen. Und eine Bemerkung des amerikanischen Verteidigungsministers lässt hellhörig werden. Mehr Von Thomas Gutschker, Brüssel

24.10.2019, 22:08 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z