Theo Waigel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Christian Ude im Gespräch Ich nehme zehn Euro pro Quadratmeter

Der ehemalige Münchner Oberbürgermeister Christian Ude war lange Mieteranwalt – und ist nun Vermieter. Ein Gespräch über Wohnungsnot und was dagegen zu tun ist. Mehr

28.07.2019, 07:57 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Theo Waigel

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Sommerserie: Von A nach B Wie wird man ein Königlich Bayerischer Luftadmiral?

Beim Ballonfahren weiß man immer, wo die Reise beginnt, aber nie, wo sie endet. Das hat viel mit Physik und ein bisschen auch mit Metaphysik zu tun. Ein Selbstversuch im Allgäu. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

19.07.2019, 20:51 Uhr | Reise

Memoiren In positivem Geist

Theo Waigel erinnert sich. Grundthema ist die Ehrlichkeit. Aber Erinnerungen sind eben immer subjektiv. Mehr Von Timo Frasch

07.05.2019, 12:11 Uhr | Politik

Untersuchungsausschuss Linke will Waigel, Köhler und Sarrazin über Treuhand befragen

Die Linke will das Treuhand-Trauma des Ostens aufarbeiten und per Untersuchungsausschuss herausfinden, warum konkurrenzfähige Betriebe schließen mussten. Außer der AfD würde bislang aber keine andere Partei mitziehen. Mehr

04.05.2019, 07:46 Uhr | Aktuell

Theo Waigel wird 80 „Da war nichts gut in der DDR“

Theo Waigel zieht zum 80. Geburtstag Bilanz. Im Interview spricht er über die Wendezeit, erklärt, warum Europa die Finanzkrise ohne den Euro nicht überstanden hätte – und meint: „Wir leben heute in der besten aller Zeiten.“ Mehr Von Georg Meck und Bettina Weiguny

22.04.2019, 13:15 Uhr | Wirtschaft

Waigel gegen Stoiber Die langen Schatten der Vergangenheit

Das Duell zwischen den beiden ehemaligen CSU-Vorsitzenden Theo Waigel und Edmund Stoiber geht in die nächste Runde. Denn Waigels Buch reißt alte Wunden auf. Mehr Von Timo Frasch, München

15.04.2019, 06:28 Uhr | Politik

Theo Waigel Mister Euro würde es wieder so machen

Der frühere Bundesfinanzminister Theo Waigel hat seine Memoiren veröffentlicht. Bei der Buchvorstellung heute in München plauderte er anekdotenreich. Mehr Von Philip Plickert

11.04.2019, 16:44 Uhr | Wirtschaft

CSU Jetzt muss Söder allein klarkommen

Auch am Tag des Übergangs kommen Seehofer und Söder nicht ohne Spitzen gegeneinander aus. In Zukunft muss Söder allein für den Unterhaltungswert sorgen – und für die bundespolitische Relevanz der CSU. Mehr Von Anna-Lena Ripperger, München

19.01.2019, 14:33 Uhr | Politik

Ereignisse und Gestalten Wenn ein altes Schlachtross . . .

1994 wurde Helmut Kohl zum fünften Mal in Folge als Bundeskanzler vereidigt. Danach gab es in Bonn nur ein Thema: Wann endet die Ära Kohl? Mehr Von Günter Bannas

09.01.2019, 16:21 Uhr | Politik

CSU-Weihnachtsfeier Ein Geständnis als Geschenk

Die CSU feiert Weihnachten mit Seehofer. Söder und Guttenberg sind nicht anwesend – aber irgendwie doch sehr präsent. Mehr Von Timo Frasch, München

20.12.2018, 21:02 Uhr | Politik

Erwin Huber über Guttenberg „Seine Bemerkungen zu Söder sind indiskutabel“

Karl-Theodor zu Guttenberg hat den designierten CSU-Vorsitzenden Markus Söder im Interview mit der F.A.Z. scharf angegriffen. Der reagierte bislang nicht öffentlich auf die Attacke. Doch dafür finden andere deutliche Worte. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

19.12.2018, 21:58 Uhr | Politik

Karl-Theodor zu Guttenberg „An Strauß oder Waigel reicht Söder noch nicht heran“

Zu bayerisch, nicht empathisch genug, zu wenig lernbereit – ungewöhnlich scharf rechnet Karl-Theodor zu Guttenberg mit dem designierten CSU-Vorsitzenden Markus Söder ab. Ein Interview. Mehr Von Oliver Georgi

18.12.2018, 19:46 Uhr | Politik

Ein Finder erinnert sich Wie Friedrich Merz sich bedankte

Als Friedrich Merz im Jahr 2004 sein Notebook verlor, hatte er Glück: Ein ehrlicher Finder, der Obdachlose Enrico J., gab das Gerät mit sensiblen Daten ab. Wie Merz sich dafür bedankte, habe ihn allerdings verwundert. Mehr

24.11.2018, 11:47 Uhr | Gesellschaft

Nach bayerischer Landtagswahl Die CSU ist so frei

Wie geht es nach der Wahlschlappe für die CSU weiter? An der Seite der Freien Wähler kann sich die CSU bequemer erneuern als mit den Grünen. Mehr Von Timo Frasch

18.10.2018, 11:54 Uhr | Politik

Schlappe für die CSU „Ein Generationenwerk ist zerstört worden“

Für die einen schrumpft die CSU auf Normalmaß, für die anderen ist die Schlappe der Christsozialen schlichtweg eine „Katastrophe“. Der großen Koalition in Berlin und Bundeskanzlerin Merkel dürften unangenehme Wochen bevorstehen. Mehr Von Martin Benninghoff

14.10.2018, 20:32 Uhr | Politik

CSU-Mann Dobrindt „Halten nationale Maßnahmen weiter für notwendig“

Der Asylstreit in der Union ist nach dem EU-Gipfel längst nicht vom Tisch. CSU-Politiker wollen am Plan von Horst Seehofer festhalten. Auch die FDP beklagt sich. Mehr

30.06.2018, 06:47 Uhr | Politik

Streit in der Union Der Riss wird tiefer

Der Streit zwischen den beiden Unionsparteien lief schon einige Wochen und schien doch in ruhigere Fahrwasser einzuschwenken. Doch dann fuhr Markus Söder nach Linz. Mehr Von Livia Gerster, Frank Pergande, Lydia Rosenfelder, Antje Schmelcher, Konrad Schuller, Volker Zastrow

23.06.2018, 21:04 Uhr | Politik

CSU im Unionsstreit Die Angst vor der eigenen Entschlossenheit

Heute tagt in München das Präsidium der CSU und vorab will niemand Zweifel an dem Weg der maximalen Eskalation zugeben. Doch es gibt noch Hoffnung auf eine friedliche Lösung mit der Schwesterpartei. Mehr Von Peter Carstens und Timo Frasch, Berlin und München

18.06.2018, 09:36 Uhr | Politik

Asyl-Streit in der Union Keine Spur von Kompromissbereitschaft

Stundenlange Sitzungen bringen keinen Fortschritt. Im Asylstreit beharrt die CSU auf einer raschen, nationalen Lösung – und riskiert die weitere Eskalation des Konflikts mit der CDU. Mehr

14.06.2018, 16:37 Uhr | Politik

Entstehung der Währungsunion Warum der Euro zu früh kam

Vor 20 Jahren gab die Bundesbank grünes Licht für eine Währungsunion – inklusive Italien. Interne Dokumente zeigen nun, wie sehr über die Entscheidung gestritten wurde. Viele Versprechen wurden gebrochen. Mehr Von Philip Plickert

26.03.2018, 07:45 Uhr | Wirtschaft

CSU-Ministerposten Zum Abschied ein lautes Servus

Horst Seehofer hat erfolgreich allen Anwärtern auf einen CSU-Ministerposten eine Stelle in der Regierung verschafft – dafür wurde sogar ein neuer Posten geschaffen. Mehr Von Timo Frasch, München

05.03.2018, 23:52 Uhr | Politik

Koalitionsverhandlungen Wie es der SPD gelang, die wichtigen Ministerien von Merkel zu bekommen

Am Ende des langen Ringens zwischen Union und SPD ging es nicht mehr um Inhalte, sondern nur noch um Posten. Zwischen stundenlangem Schweigen und brutaler Zermürbungsstrategie – so verlief die letzte Nacht der Koalitionsverhandlungen. Mehr Von Timo Frasch, Eckart Lohse und Markus Wehner

08.02.2018, 19:54 Uhr | Politik

CSU-Chef Seehofer Der Rückkehrer

CSU-Chef Horst Seehofer wird als Innenminister nach Berlin zurückgehen. Wie es dazu kam, wie bis zuletzt mit der SPD um Posten gefeilscht wurde und wie die Koalitionsverhandlungen zu scheitern drohten – darüber spricht er ungewöhnlich offen. Mehr Von Timo Frasch, München

08.02.2018, 15:56 Uhr | Politik

Bayern-Kommentar Die geteilte CSU

Die neue Doppelspitze der CSU teilt die Macht in der Partei. Doch kann die CSU so tatsächlich wieder erstarken? Ein Blick in die Vergangenheit gibt ihr etwas Hoffnung. Mehr Von Albert Schäffer, München

04.12.2017, 17:50 Uhr | Politik

CSU-Kommentar Da hilft nur noch Erbarmen

Mit ihrem internen Fingerhakeln um Seehofers Erbe bietet die CSU mal wieder ganz große Unterhaltung. Doch offenbar reicht das den Bayern heute nicht mehr. Ist ihnen der Humor abhandengekommen? Mehr Von Albert Schäffer

03.12.2017, 16:28 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z