Reuters: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Widerstand gegen Facebook-Geld „Was soll schon schiefgehen?“

Facebook plant eine eigene Kryptowährung. Die Reaktionen fallen skeptisch aus. Amerikanische Politiker fordern einen Stopp der Pläne, auch in Europa sind einige alarmiert. Mehr

19.06.2019, 13:24 Uhr | Wirtschaft
Reuters

Reuters war der Name der größten internationalen Presseagentur. Seit April 2008 gehört Reuters zum kanadischen Medienkonzern Thomson Reuters Corporation, der seinen Hauptsitz in New York hat. Weltweit arbeiten über 60.000 Mitarbeiter für das Unternehmen.

Geschichte der Nachrichtenagentur Reuters
Gegründet wurde Reuters im Jahr 1850 von Paul Julius Freiherr von Reuter in Aachen. Mit Brieftauben übermittelte Reuters im ersten Jahr seines Bestehens Nachrichten von Brüssel nach Aachen und umgekehrt. 1851 konnte das Telegrafennetz zwischen Belgien und Deutschland ausgebaut werden; die Brieftauben wurden damit obsolet. Reuter erkannte die Bedeutung der Verbreitung von Nachrichten und nutzte die Telegrafie für den Ausbau eines eigenen Nachrichtennetzwerks: Frei nach dem Motto „Folgt dem Kabel!" eröffnete Reuters Niederlassungen in allen wichtigen Städten rund um den Globus und entwickelte sich so zur wichtigsten und größten Nachrichtenagentur der Welt. Von Anfang an bildeten Börsennachrichten den Schwerpunkt der Reuters Agenturmeldungen. Das ist bis heute so geblieben.

Konkurrenten von Reuters
Wichtigster Konkurrent von Reuters im Bereich der Finanzdienstleitungen ist das amerikanische Medienunternehmen Bloomberg. Weitere Konkurrenten sind die Nachrichtenagenturen Associated Press (AP), Agence France-Presse (AFP) und die Deutsche Presse-Agentur.

Alle Artikel zu: Reuters

   
Sortieren nach

Wer soll das bezahlen? Kabinett beschließt Gesetz für höhere Löhne in der Pflege

Das Bundeskabinett hat ein Gesetz für höhere Löhne in der Alten- und Krankenpflege auf den Weg gebracht – doch die Finanzierung lässt der Entwurf offen. Die Pflegekassen warnen vor einem gewaltigen Anstieg der Beiträge. Mehr

19.06.2019, 11:05 Uhr | Wirtschaft

Atomstreit Chinas Präsident unterstützt Nordkoreas Kurs

Kurz vor seiner Reise nach Nordkorea hat Chinas Präsident Xi Jinping nochmals klargemacht, auf welcher Seite die Volksrepublik im Atomkonflikt zwischen Washington und Pjöngjang steht. Mehr

19.06.2019, 06:31 Uhr | Politik

Glyphosat-Prozess Bayer bittet Richter um Aussetzung von Urteil

Zwei Milliarden Dollar Schadenersatz soll Bayer zwei Klägerinnen in den Vereinigten Staaten zahlen. Nun sucht der Konzern die Offensive – mit scharfen Worten und einer Bitte an einen Richter. Mehr

18.06.2019, 22:25 Uhr | Wirtschaft

AKK kündigt neuen Klimakurs an „Diese Kosten müssen heute bezahlt werden“

In einem Gastbeitrag ruft die CDU-Vorsitzende dazu auf, die Kosten für den Klimawandel nicht weiter in die Zukunft zu schieben. Die Bewahrung der Schöpfung sei ein „Markenkern“ ihrer Partei. Mehr

18.06.2019, 18:18 Uhr | Politik

Amerika gegen Europa Lösung im Streit um Subventionen für Airbus und Boeing?

Airbus und Boeing bekommen staatliche Hilfe. Nähern sich die dahinter stehenden Regierungen nun an? Mehr

18.06.2019, 17:41 Uhr | Wirtschaft

737 Max Briten wollen 200 Exemplare der Boeing-Unglücksmaschine kaufen

„Ich würde nicht zögern, morgen in eine 737 MAX einzusteigen“, sagt der Chef der British-Airways-Muttergesellschaft IAG und will 200 Maschinen abnehmen. Zwei Flugzeuge des Typs waren abgestürzt. Mehr

18.06.2019, 17:25 Uhr | Wirtschaft

Mitten im Handelskrieg Trump kündigt Treffen mit Xi beim G-20-Gipfel an

Ein erstes Entgegenkommen nach Wochen harscher Töne. Amerikas Präsident telefoniert mit seinem chinesischen Amtskollegen. Verhandlungsteams beider Länder stehen in den Startlöchern. Mehr

18.06.2019, 16:28 Uhr | Politik

Automobilindustrie IG Metall fordert Milliardenfonds für Autozulieferer

Der Umstieg auf E-Autos wird für die Industrie teuer. Die Gewerkschaft pocht auf Hilfen in zweistelliger Milliardenhöhe. Zahlt wieder mal der Steuerzahler? Mehr

18.06.2019, 15:24 Uhr | Wirtschaft

Wohnungskonzern verteidigt sich „Unsere Wohnungen sind bezahlbar“

Das Unternehmen Deutsche Wohnen ist in der Debatte um bezahlbaren Wohnraum zum Hassobjekt geworden. Der Konzernchef geht auf der Hauptversammlung in den Gegenangriff über. Unterdessen registriert der Berliner Mietverein eine Mieterhöhungswelle. Mehr

18.06.2019, 13:04 Uhr | Wirtschaft

Amerika Trump kündigt Ausweisung von Millionen Migranten an

Schon im Wahlkampf kündigte Donald Trump an, hart gegen illegal eingereiste Einwanderer vorzugehen. In der kommende Woche sollen Maßnahmen folgen. Mehr

18.06.2019, 06:26 Uhr | Politik

Taser bei der Polizei Als würde jemand gegrillt

Deutsche Polizisten setzten zuletzt immer häufiger auf Elektroimpulsgeräte – sogenannte Taser. Dabei sind die Waffen umstritten. Mehr Von Wibke Becker

17.06.2019, 17:04 Uhr | Politik

Umstrukturierung Deutsche Bank plant offenbar „Bad Bank“

Nachdem eine Fusion mit der Commerzbank für die Deutsche Bank vom Tisch ist, plant sie nun offenbar die Einrichtung einer „Bad Bank“ – für Anlagen mit einem Volumen von bis zu 50 Milliarden Euro. Mehr

16.06.2019, 23:21 Uhr | Finanzen

Euro-Geldpolitik Österreichs Notenbankchef für flexibleres Inflationsziel

Die EZB strebt 2 Prozent Inflation an in der mittleren Frist. Ein Euro-Währungshüter erklärt, wie er das ändern würde. Mehr

16.06.2019, 12:47 Uhr | Finanzen

Dreistelliger Milliardenbetrag Grüne fordern nationalen Klimafonds

Die Klimakrise kommt Deutschlands teurer zu stehen als die Wiedervereinigung, sagt die Grünen-Fraktionsvorsitzende. Und erklärt, warum Eile geboten sei. Mehr

16.06.2019, 03:34 Uhr | Wirtschaft

Kritik in China an der UBS „Jene, die das chinesische Volk beleidigen, müssen dafür zahlen“

Die Schweizer Großbank UBS hat den Chefökonomen ihrer Vermögensverwaltung beurlaubt. Reicht das? Mehr

15.06.2019, 16:09 Uhr | Finanzen

Schweine-Kommentar Chinesisches Unternehmen reagiert empört auf UBS-Ökonom

Ein leitender Volkswirt der Großbank UBS hat die Finanzbranche in Fernost erzürnt. Für die Schweizer geht es um einen wichtigen Markt. Mehr

14.06.2019, 16:06 Uhr | Finanzen

Telekom-Betriebsräte warnen Nationales Roaming könnte Tausende Jobs kosten

Bei der Versteigerung der 5G-Frequenzen hat auch United Internet zugeschlagen. Dessen Konkurrenten befürchten jetzt, ihre Infrastruktur „zu Billigpreisen“ mit dem Neuling teilen zu müssen. Arbeitnehmer-Vertreter sprechen gar von Enteignung. Mehr

14.06.2019, 10:52 Uhr | Wirtschaft

Eigenes Betriebssystem Huawei kündigt Android-Ersatz „binnen Monaten“ an

Sollte der Handelsstreit weiter eskalieren, will Huawei sein eigenes Betriebssystem schnell einführen. Ländern, die trotz der Sanktionen mit dem Konzern zusammenarbeiten wollen, macht ein ranghoher Manager große Versprechen. Mehr

14.06.2019, 08:14 Uhr | Wirtschaft

Russischer Kriegsveteran Der Hundertjährige, der für den Frieden kämpft

Nikolay Bagayev kämpfte im Zweiten Weltkrieg als Rotarmist in den Wäldern vor Moskau. Heute, als überzeugter Kommunist, kämpft er für den Erhalt des Friedens in seinem Land. Mehr Von Maxim Shemetov

13.06.2019, 14:28 Uhr | Fotografie

Selbstfahrender SUV Uber und Volvo treiben autonomes Fahren voran

Uber arbeitet zusammen mit Volvo an Roboterautos. Zehntausende Fahrzeuge sollen produziert werden und auch in der Flotte des Fahrdienstes zum Einsatz kommen. Doch der Markt ist heiß umkämpft. Mehr

13.06.2019, 13:47 Uhr | Wirtschaft

Partnerschaft mit Ford VW will sich von China unabhängiger machen

Volkswagen-Chef Herbert Diess rechnet mit einer baldigen Einigung mit Ford über eine Zusammenarbeit in der Entwicklung von Roboterautos. Die Partnerschaft sei „geostrategisch von überragender Bedeutung“. Mehr

13.06.2019, 11:30 Uhr | Wirtschaft

Regeln fürs Internet Justizministerium will Abmahnschutz für Influencer

Youtuber wie Rezo verdienen Geld mit Werbung – aber äußern sich auch privat. Diese Mischung kann zu rechtlichem Ärger führen. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

12.06.2019, 16:43 Uhr | Wirtschaft

Übernahmeangebot KKR steigt bei Axel Springer ein

Der Finanzinvestor KKR will gemeinsam mit der Familie Springer die Kontrolle über den Axel-Springer-Konzern übernehmen. Am Mittwoch legen die Amerikaner ein attraktives Übernahmeangebot vor, das den Kurs stark stiegen lässt. Mehr

12.06.2019, 10:23 Uhr | Finanzen

Medienvergleich Instagram ist unter jungen Menschen für Nachrichten wichtiger als Facebook

Der Avocadosalat auf dem Teller, das kuschelige Kätzchen oder der Sonnenaufgang vor Bali: Instagram gilt als Plattform für Dinge, über die man nicht lange nachdenken muss. Nun deutet sich eine Wende an. Mehr

12.06.2019, 09:44 Uhr | Wirtschaft
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z