Gewerkschaften: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Europäische Identitätssuche Die Verwandlung der westlichen Demokratien

Gespalten entlang den Bruchlinien soziokultureller Identitätsangebote: westliche Demokratien sind im Wandel. Aber wie wird die künftige Politik in diesen Nationen aussehen? Ein Gastbeitrag. Mehr

22.07.2019, 16:15 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Gewerkschaften

   
Sortieren nach

Erfassung der Arbeitszeit Wollen die Deutschen wirklich wieder stempeln?

Die obersten Richter Europas verlangen eine genaue Erfassung der Arbeitszeit. Deshalb steht die Personalszene kopf. Eine Lösung für alle scheint schwierig: Viele Arbeitnehmer bevorzugen Vertrauensarbeitszeit, andere stempeln. Mehr Von Nadine Bös

22.07.2019, 14:39 Uhr | Beruf-Chance

Brandstiftung vermutet Zugchaos zwischen Florenz und Rom

Der Bahnverkehr auf der wichtigen Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Florenz und Rom war für Stunden unterbrochen. Tausende Passagiere strandeten unterwegs. In einem Schaltkasten war Feuer ausgebrochen. Mehr

22.07.2019, 14:05 Uhr | Gesellschaft

Ufo stoppt Urabstimmung Keine Streiks bei Eurowings

Im Dauerstreit mit dem Lufthansa-Konzern gibt die Spartengewerkschaft Ufo klein bei. Die Urabstimmung bei den Eurowings-Flugbegleitern ist gestoppt - aus einem nachvollziehbaren Grund. Mehr

22.07.2019, 14:05 Uhr | Rhein-Main

Widerstand gegen Hitler Die Ruhe nach dem Attentat

Am 20. Juli 1944 fiel im Rhein-Main-Gebiet kein Schuss. Dabei hatte sich hier ein besonders dichtes Netzwerk von Widerständlern gebildet. Eine Spurensuche. Mehr Von Matthias Alexander

20.07.2019, 21:27 Uhr | Rhein-Main

Erinnerung an Hitler-Attentat Worauf es ankommt

Am 20. Juli 1944 scheiterte das Unternehmen Walküre, der letzte Versuch, Adolf Hitler zu töten und das NS-Regime zu stürzen. Die Erinnerung an diesen Tag und Stauffenberg, den Mann der Tat, bleibt kontrovers – und damit lebendig. Mehr Von Peter Carstens

20.07.2019, 12:34 Uhr | Politik

Jüdische Emigranten Der schmerzhafte Weg zurück

Eva Alberman musste 1933 mit ihren Eltern aus Berlin fliehen. Nach Jahrzehnten in London wollen ihre Kinder nun Deutsche werden. Doch die Staatsbürgerschaft wird ihnen verweigert. Mehr Von Alexander Haneke

20.07.2019, 08:29 Uhr | Politik

Fridays for Future in Berlin Die Klimakrise kennt keine Sommerferien

Trotz Sommerferien haben in Berlin tausende Menschen für den Klimaschutz demonstriert. Darunter Schüler, Lehrer und ganze Familien. Auch Greta Thunberg war vor Ort – und sprach von einem Kampf um Leben und Tod. Mehr Von Swaantje Marten, Berlin

19.07.2019, 17:13 Uhr | Politik

Hintergründe von Trumps Tweets Rassismus als präsidiale Strategie

Trumps Tweets sind keine Besonderheit – im Gegenteil: Sie haben viele Vorläufer. Seit dem Zweiten Weltkrieg sind etliche Präsidenten Amerikas durch Rassismus aufgefallen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

19.07.2019, 14:34 Uhr | Feuilleton

Nach Lübckes Ermordung Gericht erlaubt rechtsextreme Demo in Kassel

Rechtsextreme planen am Samstag in Kassel eine Kundgebung. Tausende Gegendemonstranten wollen dagegen auf die Straße gehen. Die Einsatzkräfte rüsten sich für ein Zusammentreffen beider Seiten. Mehr

19.07.2019, 12:56 Uhr | Rhein-Main

Nach Lübckes Ermordung „Rechte“-Demo in Kassel bekommt Gegenwind

Die Kleinstpartei „Die Rechte“ will im Zusammenhang mit dem ermordeten Politiker Walter Lübcke in Kassel demonstrieren. Aber auch eine Gegenbewegung will am gleichen Tag protestieren. Mehr

18.07.2019, 15:54 Uhr | Rhein-Main

Vodafone-Chef zu Übernahme „Wir haben Geschichte geschrieben“

Die EU-Kommission hat Vodafones Milliardendeal mit Unitymedia durchgewinkt. Vodafones Deutschlandchef Ametreiter zeigt sich im F.A.Z.-Gespräch hochzufrieden – und macht eine Kampfansage an die Telekom. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf

18.07.2019, 13:43 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Uniper lockt ungeliebten Großaktionär aus der Reserve

Der Chef des Anteilseigners Fortum präsentiert vor Aufsichtsräten. Der Dialog mit dem Vorstand wird vertieft. Die Finnen begehren wohl doch eine Mehrheit. Mehr Von Klaus Max Smolka

18.07.2019, 07:16 Uhr | Wirtschaft

Der „weiße Zulu“ Südafrika trauert um Johnny Clegg

Johnny Clegg hatte es wie kaum ein anderer verstanden, sich mit seiner Musik gegen das Regime der Rassentrennung in Südafrika zu stemmen. Einen legendären Auftritt hatte er in Frankfurt. Jetzt ist er gestorben. Mehr Von Claudia Bröll, Kapstadt

17.07.2019, 17:26 Uhr | Gesellschaft

Nachruf auf Werner Müller Ein Gestalter des Ruhrgebiets

Brillanter Redner, kluger Kopf und Querdenker: Der frühere Wirtschaftsminister Werner Müller ist gestorben. Ein Nachruf. Mehr Von Brigitte Koch, Düsseldorf

16.07.2019, 14:19 Uhr | Wirtschaft

Machtkampf mit Folgen Nächster Paukenschlag bei der Bundesagentur für Arbeit

Peter Clever soll die Abwahl von Vorstandsmitglied Valerie Holsboer maßgeblich vorangetrieben haben. Nun kündigt er selbst seinen Rückzug an. Mehr

16.07.2019, 11:55 Uhr | Wirtschaft

Abgaben auf dem Gehaltszettel Ein allzu stattlicher Steuerstaat

Nicht nur beim Klima gibt es einen Kipppunkt: Zu hohe Abgaben gefährden die Marktwirtschaft. Wenn weniger als die Hälfte vom Gehalt hängen bleibt, ist das nicht motivierend. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

16.07.2019, 10:52 Uhr | Wirtschaft

Glaubhafte Zeugenaussage Polizei sucht weiterhin nach bewaffnetem Mann bei München

Nachdem in einem Vorort von München ein bewaffneter Mann mit Maske gesichtet wurde, gehen die Ermittlungen weiter. Die Polizeigewerkschaft erklärt, warum die Sensibilität für die Sicherheitslage gestiegen ist. Mehr

16.07.2019, 09:40 Uhr | Gesellschaft

„Digital City“ Suwon Samsung und seine digitale Stadt

Südlich von Seoul hat der Elektronikkonzern eine „Digital City“ gebaut. Die 35.000 Mitarbeiter dort haben viele Annehmlichkeiten. Doch auch dort geht es vor allem um eins: Zukunftssicherung. Mehr Von Thiemo Heeg, Suwon

15.07.2019, 20:27 Uhr | Wirtschaft

Einsatz für Tariflohn Sechstel der Mitarbeiter von Amazon streikt am „Prime Day“

Wieder einmal bestreikt die Gewerkschaft Verdi Auslieferungslager von Amazon. Der Ausstand ist Teil eines Tarifstreits im siebten Jahr. Verdi erhebt schwere Vorwürfe. Der Versender gibt sich selbstbewusst und gelassen. Mehr Von Thorsten Winter

15.07.2019, 15:03 Uhr | Rhein-Main

„Prime Day“ Streiks bei Amazon haben begonnen

Der Online-Händler wird abermals bestreikt. Der Aufruf der Gewerkschafter trifft das Unternehmen an einem Tag, an dem Amazon besonders gute Geschäfte machen wollte. Mehr

15.07.2019, 07:18 Uhr | Wirtschaft

Nachfolgerin Holsboers Regionalchefin könnte in die Bundesagentur für Arbeit aufsteigen

Kurz nach der Abberufung der Personalchefin der Bundesagentur für Arbeit kristallisiert sich mit der NRW-Chefin Schönefeld bereits eine Nachfolgerin heraus. Mehr Von Britta Beeger und Dietrich Creutzburg, Berlin

13.07.2019, 16:22 Uhr | Wirtschaft

Vattenfall-Managerin Berlin soll ohne Kohle auskommen

Die Vattenfall-Managerin Tanja Wielgoß verspricht, dass Berlin in einer Dekade ohne Kohle heizt. Die Führungskraft des Energieunternehmens hat also einiges vor. Mehr Von Inge Kloepfer

13.07.2019, 08:29 Uhr | Wirtschaft

Nach Unfällen Polizei plant gezielte Kontrollen von E-Scootern

Mit E-Scootern kam es Frankfurt zu mehreren Unfällen. Ein Verursacher soll Fahrerflucht begangen haben. Die Polizei will nun gezielte Kontrollen durchführen. Mehr

12.07.2019, 11:34 Uhr | Rhein-Main

Folge des Handelskonflikts Südkorea wird beim Mindestlohn vorsichtig

Nach drastischen Zuwächsen in den Vorjahren wird der Mindestlohn in Südkorea 2020 nur um 2,9 Prozent steigen. Der Kompromiss spiegelt die schwächere Konjunktur und die Schäden am Arbeitsmarkt wider, die der höhere Mindestlohn verursacht hatte. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

12.07.2019, 08:16 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z