Gewerkschaften: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Debatte ums Eintrittsalter Die große Renten-Frage

Wie lange müssen wir künftig arbeiten? Bis 69, empfiehlt die Bundesbank, und löst damit viel Widerspruch aus. Worauf es ankommt, wenn das Rentensystem wieder ins Lot kommen soll. Mehr

23.10.2019, 13:54 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Gewerkschaften

   
Sortieren nach

Tunesische Reporterin „Wir können noch so viel aufdecken, nichts ändert sich“

Pressefreiheit, Frauenrechte, Koranschulen, IS-Rückkehrer: Die Investigativreporterin Hanène Zbiss bearbeitet große Themen. Jetzt hat sie für ihren Mut den Raif Badawi Award erhalten. Mehr Von Lili Hering

23.10.2019, 11:29 Uhr | Feuilleton

Unternehmenspolitik Scharfes Schwert Kurzarbeit

Unternehmer sollten sich frühzeitig auf einen Konjunkturabschwung vorbereiten. Die Einführung von Kurzarbeit sei nur eine von vielen Möglichkeiten. Mehr Von Kathrin Seiz

22.10.2019, 19:11 Uhr | Aktuell

Kommentar Ein fatales Signal

Der Autozulieferer Continental zeichnet ein düsteres Bild für die Branche. Die Krise dürfte schwerer werden und länger dauern, als viele Manager derzeit noch hoffen. Mehr Von Christian Müßgens

22.10.2019, 18:09 Uhr | Wirtschaft

Keime in Wurst Ermittler vernehmen Wilke-Mitarbeiter als Zeugen

Aussagen von Mitarbeitern des Wurstherstellers Wilke sollen die Ermittlungen im Fall der verunreinigten Wurstwaren voranbringen. Die Produkte des mittlerweile insolventen Unternehmens stehen in Verbindung mit mehreren Todesfällen. Mehr

22.10.2019, 15:41 Uhr | Rhein-Main

Wahl in Thüringen Abstand nach links

Vor fünf Jahren wurde Bodo Ramelow der erste linke Ministerpräsident eines deutschen Bundeslandes. Allen Befürchtungen zum Trotz – wirtschaftlich geschadet hat das Thüringen nicht. Doch es gibt noch Baustellen. Mehr Von Julia Löhr

22.10.2019, 11:07 Uhr | Wirtschaft

Gewerkschaft ist empört „Bereits die Rente mit 67 war ein Fehler“

Wie lange sollen die Deutschen arbeiten? Ein Vorschlag der Bundesbank ruft viele Reaktionen hervor – ganz unterschiedliche. Mehr

22.10.2019, 08:54 Uhr | Wirtschaft

Bundesbank-Berechnungen Rente erst mit 69,3 Jahren

Die Lebenserwartung steigt, die Geburtenrate ist niedrig: Die Bundesbank rät zu einem späteren Renteneintrittsalter. Allerdings würde eine Anhebung noch dauern. Mehr Von Philipp Krohn

21.10.2019, 12:00 Uhr | Wirtschaft

Nach Warnstreik Lufthansa fliegt wieder ihr „übliches Angebot“

Der Lufthansa war es am Sonntag nicht gelungen, den von der Gewerkschaft Ufo organisierten Warnstreik ins Leere laufen zu lassen. Der Konzern bestätigt die Zahl von geschätzten 100 Flugausfällen und prüft juristische Schritte. Mehr

21.10.2019, 11:45 Uhr | Rhein-Main

Paul Celan in Israel Wo soll ich jetzt hin mit diesem Dort?

Er wusste, dass er auch hier nicht dazugehören durfte: Paul Celans erste und einzige Israel-Reise im Herbst 1969 begann voller Hoffnung und endete in einem Fiasko. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Lydia Koelle

21.10.2019, 06:17 Uhr | Feuilleton

Streik der Flugbegleiter Ufo nennt Ausstand „sehr erfolgreich“

Die Kabinengewerkschaft Ufo hatte bundesweit zum Warnstreik aufgerufen. Rund 100 Starts wurden bei den Gesellschaften Eurowings, Germanwings, Lufthansa Cityline und Sunexpress abgesagt. Die Aktion zeigte Wirkung. Mehr

20.10.2019, 18:52 Uhr | Wirtschaft

Lufthansa-Töchter Auswirkungen der Warnstreiks halten sich in Grenzen

Die Unabhängige Flugbegleiter Organisation hatte zuletzt angekündigt, ihren Warnstreik bei den Lufthansa-Töchtern bis Sonntag 24 Uhr auszuweiten. Die Lufthansa selbst hatte zuvor den Forderungen der Gewerkschaft UFO zugestimmt und so einen Streik abwenden können. Mehr

20.10.2019, 11:30 Uhr | Wirtschaft

Ufo-Streik „Die Auswirkungen in Frankfurt halten sich in Grenzen“

Ufo und die Lufthansa liegen im Clinch. Es geht nicht nur um höhere Gehälter, sondern auch um die Anerkennung der Ufo als Gewerkschaft. Am Frankfurter Flughafen kommt es durch den Streik der Kabinengewerkschaft vereinzelt zu Beeinträchtigungen. Mehr

20.10.2019, 10:20 Uhr | Rhein-Main

Tarifverhandlungen Flugbegleiter streiken bis Mitternacht

Der Streik der Flugbegleiter der Lufthansa-Töchter dauert erheblich länger als angekündigt. Die Folgen für Reisende sind bislang noch unklar. Mehr

20.10.2019, 06:33 Uhr | Wirtschaft

Tarifkonflikt Warum Ufo nun Eurowings statt Lufthansa bestreikt

Lufthansa will Flugbegleitern außertariflich mehr zahlen. Für die Gewerkschaft Ufo ist der Konflikt damit nicht beendet, denn es geht um ihren Einfluss im Konzern und um ihre Zukunft. Mehr Von Timo Kotowski

18.10.2019, 17:40 Uhr | Wirtschaft

500 Flüge gefährdet Kabinengewerkschaft weitet Lufthansa-Warnstreik aus

Im Machtpoker mit der Lufthansa erhöht die angeschlagene Kabinengewerkschaft Ufo den Einsatz. Am Sonntagvormittag sollen nun 500 statt bislang 160 Abflüge per Streik verhindert werden. Mehr

18.10.2019, 16:33 Uhr | Rhein-Main

GDL-Chef übt Bahn-Kritik „Steuermilliarden werden versenkt“

Die Lokführer-Gewerkschaft GDL fordert mit deutlichen Worten die Entlassung von Bahn-Vorstand Huber im Zuge der Berateraffäre. Verlangt wird auch ein grundlegender Umbau des Konzerns. Mehr

18.10.2019, 12:08 Uhr | Wirtschaft

Tarifkonflikt Streik bei GM dauert an

Trotz einer Einigung im Tarifkonflikt zwischen der Gewerkschaft UAW und dem größten amerikanischen Autokonzern General Motors streiken die Mitarbeiter noch mindestens eine Woche weiter. Die Gewerkschaftsmitglieder müssen dem Deal noch zustimmen. Mehr

18.10.2019, 08:22 Uhr | Wirtschaft

Tarifkonflikt beendet Gebäudereiniger und Arbeitgeber einigen sich

Das betrifft mehr als 600.000 Beschäftigte: Nach Warnstreiks und langen Verhandlungen bekommen Gebäudereiniger mehr Geld und mehr Urlaub. Für zwei Tage im Jahr gilt nun eine besondere Regelung. Mehr

18.10.2019, 04:50 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. Exklusiv Temasek lehnt Eingreifen in Sachen Osram ab

Der singapurische Staatsfonds weist Forderungen der Arbeitnehmer zurück, sich gegen eine Übernahme des Lichtkonzerns durch AMS zu stellen. Er greife nicht in die geschäftlichen Entscheidungen seiner Beteiligungen ein. Mehr Von Klaus Max Smolka, Dennis Kremer

17.10.2019, 18:29 Uhr | Wirtschaft

Reaktionen auf den Brexit-Deal Verfrühter Jubel

Treten die Briten nun geordnet aus der EU aus? Die Wirtschaft setzt darauf. Doch Skepsis bleibt – denn das Parlament in London muss noch zustimmen. Mehr Von Julia Löhr, Philip Plickert und Niklas Záboji

17.10.2019, 17:26 Uhr | Wirtschaft

Vor angedrohtem Warnstreik Kleinkrieg bei Lufthansa

Für Sonntag hat die Spartengewerkschaft Ufo die Flugbegleiter der Lufthansa zum Warnstreik aufgerufen. Das Binnenklima scheint vergiftet, wie ein kleiner Vorfall zeigt. Mehr

17.10.2019, 11:25 Uhr | Rhein-Main

Gewerkschafts-Umfrage Lieber mehr Freizeit als mehr Geld

Seit die Bahn ihre Mitarbeiter wählen ließ, ob sie lieber mehr Freizeit oder eine Lohnerhöhung wollen, ist die Debatte „Zeit oder Geld“ in vollem Gang. Jetzt gibt es neues Zahlenfutter aus dem öffentlichen Dienst dazu. Mehr

17.10.2019, 10:49 Uhr | Karriere-Hochschule

Längster Kampf seit 1970 General Motors nähert sich Ende des Streiks

Einen Monat lang wurde GM bestreikt. Jetzt gibt es eine vorläufige Einigung. Einige Hürden müssen aber noch genommen werden. Mehr Von Roland Lindner, New York

16.10.2019, 18:31 Uhr | Wirtschaft

Kampf um die Demokratie Auf der Suche nach einer russischen Solidarność

Oppositionsführer Aleksej Nawalnyj kämpft seit Jahren gegen ein autokratisches, von Putin unterdrücktes Russland. Die Erfolge der Solidarność in Polen treiben ihn an – und der Verlust eines politischen Mitstreiters. Mehr Von Friedrich Schmidt, Warschau

15.10.2019, 12:57 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z