Gewerkschaften: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach Listerien-Befall Wursthersteller Wilke scheitert mit Eilantrag gegen Schließung

Mit einem Eilantrag hat sich der insolvente Wursthersteller Wilke gegen die Betriebsschließung gewandt. Vergeblich. Die Produktion liegt nach Listerien-Befall weiter lahm. Die 200 Mitarbeiter wissen nicht, wie es weitergeht. Mehr

14.10.2019, 15:56 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Gewerkschaften

   
Sortieren nach

Flugbegleiter-Streik Worum es im Streit von Lufthansa und Ufo geht

1,8 Prozent mehr Gehalt fordert die Gewerkschaft und will am Sonntag die Drehkreuze in Frankfurt und München bestreiken. Andere Punkte als der kleine Aufschlag dürften aber viel wichtiger sein. Mehr Von Timo Kotowski

14.10.2019, 14:25 Uhr | Wirtschaft

Politische Willensbildung Wer hat noch Mut zum Zweifeln?

Politik ist die Vertretung von Interessen. Aber die werden kaum noch ausgesprochen. Statt Streit zuzulassen, erstickt man ihn meistens schon im Keim. Über einen immer enger werdenden Spielraum. Mehr Von Edo Reents

14.10.2019, 10:59 Uhr | Feuilleton

Gedenken an Halle „Der beste Schutz ist die Bekämpfung von Hass“

Bei einer Gedenkveranstaltung vor der Synagoge im Frankfurter Westend haben nach dem Anschlag in Halle etwa 1000 Teilnehmer Solidarität gezeigt – und ein ernsthaftes Umdenken gefordert. Mehr Von Hans Riebsamen

13.10.2019, 18:54 Uhr | Rhein-Main

Gehaltvoller Abschied Kein Wunder, dass der Ärger über Manager zunimmt

Eon und Thyssen sind Beispiele für die Selbstbedienungsmentalität deutscher Unternehmenslenker. Das ist schlecht. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf

12.10.2019, 10:56 Uhr | Wirtschaft

Harte Kritik an AFD „Der politische Arm des Rechtsterrorismus“

Nach der Bluttat von Halle wird der Vorwurf lauter, dass die AfD der „geistige Brandstifter“ für rechtsextremistische Gewalttaten in Deutschland sei. Immer mehr Politiker fordern eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz. Mehr

12.10.2019, 07:41 Uhr | Politik

Proteste gehen weiter Ecuador unterbricht Ölexporte

Auch am Mittwoch wurde in Ecuador wieder gegen die geplante Preiserhöhung von Benzin und Diesel demonstriert. Nun kündigte der staatliche Ölkonzern die vorläufige Schließung der wichtigsten Ölpipeline an. Mehr Von Carl Moses

10.10.2019, 16:01 Uhr | Wirtschaft

Erfolgreiche Tarifverhandlung Mehr Geld und längerer Kündigungsschutz für Beschäftigte der Postbank

Die Tochtergesellschaft der Deutschen Bank und die Gewerkschaft Verdi haben sich auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Verdi spricht von einem „sehr guten Signal“. Mehr

10.10.2019, 14:05 Uhr | Wirtschaft

Klimaschutz Verdi-Chef vom Klimaprogramm der Bundesregierung enttäuscht

Der neue Chef der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Frank Werneke, bezeichnet die geplante CO2-Bepreisung als „viel zu zögerlich“. Vor allem Vermögende würden zu sehr von den Maßnahmen geschont. Mehr

10.10.2019, 05:28 Uhr | Politik

Revolution in Leipzig Jubiläum einer Sternstunde

Die Demonstranten vom Herbst 1989 hätten „deutsche Demokratiegeschichte geschrieben“, sagt Bundespräsident Steinmeier in Leipzig. Einige von ihnen sind wieder dabei. Mehr Von Stefan Locke, Leipzig

09.10.2019, 17:47 Uhr | Politik

Übernahmekampf Arbeitnehmer wenden sich an Kernaktionär von Osram-Interessent AMS

Die IG Metall macht sich Sorgen, dass das österreichische Unternehmen AMS einen zweiten Anlauf zur Osram-Übernahme nehmen könnte. Die Gewerkschaft sucht Hilfe bei Singapurs Staatsfonds Temasek. Mehr Von Klaus Max Smolka

09.10.2019, 15:19 Uhr | Wirtschaft

Gebäudereiniger im Streik Arbeitskampf aus einem ungewöhnlichen Anlass

Mit Warnstreiks wollen Gewerkschafter diese Woche Zuschläge und Weihnachtsgelder für die 60.000 Gebäudereiniger in Hessen erkämpfen. Die Arbeitgeber sind irritiert. Mehr Von Falk Heunemann

09.10.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Lebensmittelskandal Viele Wilke-Mitarbeiter fühlen sich „öffentlich geächtet“

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Wilke-Geschäftsführer wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung. Unterdessen warten viele Mitarbeiter auf ihr Gehalt – und suchen nach Wegen, um ihrer Wut Luft zu machen. Mehr Von Marie Lisa Kehler

09.10.2019, 08:03 Uhr | Rhein-Main

Gewerkschaftstag in Nürnberg Kalte Dusche für den IG-Metall-Chef

Unerwartete Turbulenzen: Die Gewerkschaft hat Jörg Hofmann im Amt bestätigt – aber mit einem kümmerlichen Ergebnis. Über die Gründe wird gerätselt. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

09.10.2019, 07:07 Uhr | Wirtschaft

Umstrukturierung Die Deutsche Bank könnte mehr Stellen abbauen

Die Deutsche Bank baut Tausende Stellen ab. In Deutschland sind offenbar mehr Mitarbeiter betroffen als bislang bekannt. Im Privatkundengeschäft soll sich einiges ändern. Die Gewerkschaft verweist auf den Kündigungsschutz. Mehr Von Tim Kanning

08.10.2019, 19:24 Uhr | Wirtschaft

Gewerkschaftstag in Nürnberg Jörg Hofmann bleibt IG Metall-Vorsitzender

Die größte deutsche Gewerkschaft IG Metall hat ihren bisherigen Chef Jörg Hofmann im Amt bestätigt. Die gut 480 Delegierten wählten ihn auf dem Gewerkschaftstag in Nürnberg mit einer Mehrheit von 67 Prozent für weitere vier Jahre. Mehr

08.10.2019, 17:40 Uhr | Politik

Ungleichheit Garantiert kein Zins für die Altersvorsorge

Das ganze Land empört sich über die Ungleichheit. Jetzt hätten Gewerkschaften und Arbeitgeber die Chance, mit Betriebsrenten für eine bessere Verteilung der Vermögen zu sorgen. Doch sie kneifen. Mehr Von Philipp Krohn

08.10.2019, 11:42 Uhr | Finanzen

Im Amt bestätigt Jörg Hofmann bleibt IG-Metall-Chef

Jörg Hofmann wird die größte Einzelgewerkschaft der Welt weitere vier Jahre leiten. Das Wahlergebnis auf dem Gewerkschaftstag fiel jedoch nicht so gut aus wie bei seiner ersten Kandidatur. Mehr

08.10.2019, 10:49 Uhr | Wirtschaft

Stärkung der Betriebsrenten Warum die Zukunft der „Nahles-Rente“ auf dem Spiel steht

In das Gesetz zur Stärkung der Betriebsrenten hat die Koalition große Hoffnungen gesetzt. Bislang ist es allerdings ein Ladenhüter. Vor allem Gewerkschaften kritisieren seine Unverbindlichkeit. Diese Woche könnte entscheidend sein. Mehr Von Philipp Krohn

08.10.2019, 10:32 Uhr | Finanzen

Wolfsburger Sonderfall Wie Volkswagen vor 70 Jahren wieder deutsch wurde

Die Besatzungsmacht Großbritannien übergab vier Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs die Treuhänderschaft für den Konzern an den Bund. Das sorgte zunächst für viel Zündstoff. Mehr Von Carsten Germis, Hamburg

08.10.2019, 08:18 Uhr | Wirtschaft

Debakel um 737 Max Pilotengewerkschaft verklagt Boeing

Die Piloten von Southwest Airlines erheben wegen des Absturzes zweier Maschinen des Typs 737 Max schwere Vorwürfe gegen das Unternehmen. Zudem beklagen sie entgangene Einnahmen. Mehr

08.10.2019, 08:06 Uhr | Wirtschaft

„Aufstand der Unsichtbaren“ Gebäudereiniger streiken an Flughäfen

Reinigungskräfte in Frankfurt und an mehreren anderen deutschen Flughäfen legen ihre Arbeit nieder. Die Warnstreiks sollen zum Teil 24 Stunden dauern. Mehr

08.10.2019, 06:41 Uhr | Wirtschaft

Streik Verhärtete Fronten im Arbeitskampf um General Motors

Der Tarifstreit zwischen dem amerikanischen Autohersteller und der Gewerkschaft UAW geht nun schon in die vierte Woche. GM kostet das zwischen 50 und 100 Millionen Dollar am Tag, schätzen Analysten. Mehr Von Roland Lindner, New York

07.10.2019, 18:23 Uhr | Wirtschaft

Entwicklungsstandort Ungarn Deutsche Autohersteller machen sich in Ungarn fit

Ungarn hat sich von der Werkbank zum Entwicklungsstandort gewandelt. Deutsche Unternehmen loben die Zuverlässigkeit. Ein neuer Meilenstein dieser Entwicklung wird eine Autoteststrecke. Mehr Von Michaela Seiser, Budapest

07.10.2019, 13:36 Uhr | Wirtschaft

Metall-Gewerkschafter fordern „Schwarz-Grün sollte auch im Fall Continental tätig werden“

Beim Autozulieferer Continental in Babenhausen in Südhessen stehen 2200 Stellen auf dem Spiel. Dieser Vorgang betrifft nicht nur den Standort, wie Metall-Gewerkschafter mahnen. Sie fordern Engagement vom Land Hessen. Mehr Von Thorsten Winter

07.10.2019, 07:31 Uhr | Rhein-Main
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z