Bundestag: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Organspende-Debatte Weiß ein Spender, was mit ihm geschieht?

Um welchen Preis wird für mehr Organspenden geworben? Die Kritik an der Gleichsetzung von als „hirntot“ Diagnostizierten mit Leichen hat gute Gründe. Ein Gastbeitrag. Mehr

15.01.2019, 15:39 Uhr | Feuilleton
Allgemeine Infos zum Bundestag

„Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus“: Das legt Artikel 20 des Grundgesetzes fest. Die Volksvertretung übernimmt der Deutsche Bundestag als alle vier Jahre direkt von volljährigen deutschen Staatsbürgern gewähltes Parlament. Zur Bundestagswahl 2017 sind 61,5 Millionen Bundesbürger wahlberechtigt. Deren Erststimme für einen Direktkandidaten aus 299 Wahlkreisen und der Zweitstimme für eine Partei entscheidet über die Verteilung der 598 Sitze im Bundestag. Jede Partei mit mindestens fünf Prozent aller Zweitstimmen ist im Parlament vertreten und bildet eine Fraktion. Gewinnt eine Partei durch Direktkandidaten mehr Sitze im Bundestag, als ihr aufgrund der Zweitstimmen zustehen, erhält sie Überhangmandate. Zum Ausgleich erhalten Parteien mit einem höheren Zweitstimmenanteil ebenfalls zusätzliche Sitze.

Aufgaben der Bundestagsabgeordneten
Die Bundestagsabgeordneten wählen den Bundeskanzler. In verschiedenen Fachausschüssen beraten die Parlamentarier neue Gesetze und stimmen in öffentlichen Bundestagsdebatten über die Entwürfe ab. Die Abgeordneten kontrollieren zudem die Arbeit der Regierung und können zu diesem Zweck Untersuchungsausschüsse einsetzen. Außerdem legen sie in einem jährlichen Haushaltsplan die Finanzierung sämtlicher Projekte der Bundesregierung fest.

Funktionsträger im Parlament
Der Alterspräsident eröffnet zu Beginn einer Legislaturperiode die erste Sitzung. Seit 2017 ist dies jenes Mitglied des neu gewählten Bundestags, das dem Parlament am längsten angehört. Bei dieser Sitzung wählt das Parlament auch einen Bundestagspräsidenten als Vorstand des Deutschen Bundestags. Der Ältestenrat mit dem Bundestagspräsidenten, seinen Stellvertretern und 23 weiteren Abgeordneten koordiniert den Arbeitsablauf im Deutschen Bundestag.

Alle Artikel zu: Bundestag

1 2 3 ... 31 ... 62  
   
Sortieren nach

F.A.Z. exklusiv Union lehnt Scholz’ Grundsteuer-Plan ab

„Das machen wir nicht mit“, heißt es vom Koalitionspartner. Die Union stört die unterschiedliche Bewertung gleicher Wohnungen. Damit steht der SPD-Finanzminister mit der von ihm geplanten Reform vor dem Scheitern. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

09.01.2019, 16:51 Uhr | Wirtschaft

Vor fünfzig Jahren Mehr Demokratie wagen?

Ein ganz persönlicher Rückblick auf das Jahr 1969. Mehr Von Professor Dr. Bernhard Vogel

09.01.2019, 16:50 Uhr | Politik

Ereignisse und Gestalten Wenn ein altes Schlachtross . . .

1994 wurde Helmut Kohl zum fünften Mal in Folge als Bundeskanzler vereidigt. Danach gab es in Bonn nur ein Thema: Wann endet die Ära Kohl? Mehr Von Günter Bannas

09.01.2019, 16:21 Uhr | Politik

Fehleinschätzung bei BSI Unübersichtliches Netz

Im Fall der Hacker-Attacken auf Politiker drängt sich eine Frage besonders auf: Warum informierte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik niemanden? Der Druck auf den Chef der Behörde wächst. Mehr Von Peter Carstens

07.01.2019, 07:34 Uhr | Politik

Nach Hacker-Angriff Wer war’s?

Der Hacker-Angriff hat die Öffentlichkeit aufgescheucht. Doch womit hat es Deutschland hier eigentlich zu tun? Und mit wem? Eine Spurensuche im Labyrinth der Hacker und Youtuber. Mehr Von Livia Gerster, Thomas Gutschker, Constantin van Lijnden und Lydia Rosenfelder

06.01.2019, 11:08 Uhr | Politik

„Digitale Fraktion“ Die FDP hat das Faxen dicke

Als die FDP in den Bundestag zurückkam, wollte sie zur „digitalen Fraktion“ werden. Den Abgeordneten wurden Faxgeräte gestrichen, dafür bekamen sie Tablets – doch ganz ohne Aktenordner geht es dann doch nicht. Mehr Von Johannes Leithäuser

02.01.2019, 11:42 Uhr | Politik

FAZ.NET-Hauptwache Gewählt, gegessen, geschimpft

Im Hessischen Landtag wird sich einiges ändern und in Frankfurt gibt es etliche bemerkenswerte neue Restaurants. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main steht in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Werner D’Inka

31.12.2018, 06:15 Uhr | Rhein-Main

Risiko natürliche Geburt So ein Kind ist keine Kleinigkeit

Eine natürliche Geburt ist alles andere als risikofrei. Frauen und Ärzte fordern deshalb immer öfter, dass mehr und früher aufgeklärt wird. Wie berechtigt ist der Vergleich mit dem Kaiserschnitt? Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

30.12.2018, 12:48 Uhr | Wissen

Kongress 35C3 in Leipzig Die Netzpolitik der AfD

Wie aber halten sie es mit dem Internet? Miriam Seyffarth kennt die Netzpolitiker der AfD aus dem Bundestagsausschuss „Digitale Agenda“ – und stellt auf dem 35C3 die drei digitalpolitischen Haltungen der Rechtspopulisten vor. Mehr Von Andrea Diener

27.12.2018, 14:48 Uhr | Feuilleton

Schicks Mitstreiter Bändigt die Banken!

Der Grünen-Politiker Gerhard Schick verlässt die Politik und will eine Bürgerbewegung lostreten. Sein Vorbild ist die Deutsche Umwelthilfe. Mehr Von Dennis Kremer

25.12.2018, 19:40 Uhr | Finanzen

Fehlersuche Die vielen Fragen im Fall Anis Amri

Zwei Jahre nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt beschäftigen sich noch immer drei Untersuchungsausschüsse mit dem Geschehen. Trotzdem ist noch vieles unklar. Mehr Von Helene Bubrowski und Markus Wehner, Berlin

18.12.2018, 07:07 Uhr | Politik

Bundestag gegen Bots Keine Debatte mit Robotern

Deutschland steht 2019 ein Superwahljahr bevor. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus schlägt Alarm und stellt gesetzliche Regeln gegen „Social Bots“ in Aussicht. Mehr Von Thomas Gutschker und Friederike Haupt

16.12.2018, 14:28 Uhr | Politik

Ralph Brinkhaus im Interview „Das Zerwürfnis in der Fraktion hat mich extrem angefasst“

Im Interview erzählt Ralph Brinkhaus, warum er an die Spitze der Unionsfraktion wollte. Und er äußert er sich zu der Idee, Friedrich Merz ins Kabinett zu holen. Mehr Von Thomas Gutschker und Lydia Rosenfelder

16.12.2018, 14:24 Uhr | Politik

Gastbeitrag zum Digitalpakt „Der Schulwechsel der Kinder darf nicht länger ein Risiko sein“

Die Digitalisierung darf an den Schülern nicht vorbeigehen. Der geplante Digitalpakt und die Änderung des Grundgesetzes sind ein Schritt in die richtige Richtung. Der Pakt darf aber nicht weiter verwässert werden. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Christian Lindner

05.12.2018, 10:19 Uhr | Politik

Organspende-Debatte „Das ist kein Zwang zur Spende“

Wird bald jeder in Deutschland Organspender, wenn er nicht widerspricht? Oder geht das zu weit? Die Debatte darüber im Bundestag gerät bemerkenswert ruhig und nachdenklich. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

28.11.2018, 17:11 Uhr | Politik

„Die Debatte“: Geoengineering Für den Notfall sind wir nicht gewappnet

Liegt die Zukunft des Planeten in den Händen von Ingenieuren, die das Klima kontrollieren? Nur, weil man Feuerlöscher hat, sollte man nicht mit dem Feuer spielen, meint Technikfolgenfachmann Armin Grunwald. Ein Interview zum Livestream der „Debatte“ ab 18 Uhr. Mehr

28.11.2018, 10:54 Uhr | Wissen

„Die Debatte“: Geoengineering Das Klima manipulieren?

Über Plan C sprechen viele Klimaschützer ungern. Eingriffe ins Klima, auch wenn sie die Erderwärmung bremsen sollen, sind ein rotes Tuch. Soll man sich für den klimapolitischen Notfall rüsten? „Die Debatte“ heute aus Berlin. Mehr Von Rebacca Winkels

27.11.2018, 12:32 Uhr | Wissen

Bundesverfassungsgericht Bundesrat wählt Harbarth als Vizepräsidenten

Der Bundestag hatte ihn gestern zum Verfassungsrichter gewählt, heute machte der Bundesrat den 46 Jahre alten CDU-Politiker einstimmig zum Vizepräsidenten des Bundesverfassungsgerichts. Mehr

23.11.2018, 10:44 Uhr | Politik

Haushaltsdebatte im Bundestag Drei Redeschlachten zur selben Zeit

Die Opposition über sich in Kritik an der Koalition, die AfD mit einem Mal in Selbstverteidigung. Die Kanzlerin wirkt, entfernt von Parteizwängen und Debattenritualen, geradezu befreit. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

21.11.2018, 16:10 Uhr | Politik

Union und Migrationspakt Nichts zu machen wäre viel schlimmer

Die Union streitet weiter über den neuen Migrationspakt. Spahn verstärkt seine Kritik, Söder schwankt – doch Dobrindt steht weiter dazu. Selbst eine Einigung unter den Politikern würde den Pakt jedoch nicht beliebter machen. Mehr Von Timo Frasch und Markus Wehner, Berlin und München

20.11.2018, 20:28 Uhr | Politik

Doping-Kommentar Der Furor des alten Kämpfers

Werner Franke und Mitstreiter wenden sich an den Sportausschuss des Bundestags. Es geht ihnen nur vordergründig um eine Gesetzesanpassung. In Wahrheit richten sie sich gegen die Selbsthilfegruppe der Doping-Opfer. Mehr Von Anno Hecker

16.11.2018, 06:39 Uhr | Sport

Geld für DOSB und Co. 42 Millionen mehr für den Sport

Der Bundestag macht weniger Geld locker als erhofft, erfüllt dem Sport dabei aber sogar Wünsche, die der gar nicht auf der Liste hatte. Immerhin: Für die Special Olympics deutet sich ein Geldsegen an. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

08.11.2018, 20:31 Uhr | Sport

Angela Merkel Die verzichtbare Kanzlerin

Der Gedanke, die deutsche Kanzlerin schütze nach Trumps Wahl die Welt vor der Apokalypse, war schon immer überzogen. Der Westen wird Merkels Abgang zweifellos überleben. Ein Gastbeitrag. Mehr Von James Kirchick

02.11.2018, 13:09 Uhr | Politik

Unter neuem CDU-Parteivorsitz Lindner rechnet mit Neuwahlen – oder Jamaika

Der FDP-Chef geht davon aus, dass Merkels Nachfolger nach der Kanzlerschaft streben und damit nicht bis 2021 warten wird. Auch der niedersächsische Ministerpräsident glaubt nicht in jedem Fall an eine Zukunft der großen Koalition. Mehr

01.11.2018, 13:00 Uhr | Politik
1 2 3 ... 31 ... 62  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z