Geldpolitik: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wirtschaftspolitik Die ökonomischen Spätfolgen des Merkelantismus

Angela Merkel hat nicht weniger als die deutsche Wirtschaftsordnung der Nachkriegszeit zerstört. Die ökonomischen Folgen werden nach ihrer Kanzlerschaft immens sein. Ein Gastbeitrag. Mehr

17.01.2019, 21:24 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Geldpolitik

   
Sortieren nach

Geldhäuser im Umbruch Spekulationen um die Deutsche Bank – 8 Prozent Kursplus

Wie die F.A.Z. berichtete, wirbt die deutsche Regierung für eine Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank. Die Aufseher befürworten wohl etwas anderes. Mehr

16.01.2019, 17:44 Uhr | Wirtschaft

Bundesbank Weidmann wird wiederberufen

Die Regierung plant, den Vertrag von Bundesbankpräsident Jens Weidmann um weitere acht Jahre zu verlängern. Eine andere Stelle für ihn ist gleichwohl nicht ausgeschlossen. Mehr Von Philip Plickert

16.01.2019, 15:38 Uhr | Wirtschaft

Geschäftsverlagerungen Bafin erwartet Brexit-Zuzug von mehr als 45 Banken

Am deutschen Bankenstandort Frankfurt kommt kaum ein Institut vorbei. Bafin-Präsident Hufeld rechnet im Fall eines harten Brexits auch mit Übergangslösungen. Mehr Von Markus Frühauf

16.01.2019, 15:10 Uhr | Finanzen

Jahresausblick Goldman rechnet noch 2019 mit Zinserhöhung der EZB

Anders als im Moment an den Finanzmärkten eingepreist, rechnet Goldman Sachs für die Europäische Zentralbank mit einer ersten Zinserhöhung noch in diesem Jahr und gibt auf einer Konferenz einen verhalten optimistischen Jahresausblick. Mehr Von Christian Siedenbiedel

16.01.2019, 14:04 Uhr | Finanzen

Geldanlage Wie sinnvoll ist es, jetzt in Gold zu investieren?

Wenn alles zusammenbricht, behält Gold seinen Wert. So argumentieren manche Anleger. Und kaufen jetzt, vor dem Brexit und mitten im globalen Handelsstreit, Goldbarren und Goldmünzen. Doch die Geldanlage will wohlüberlegt sein. Mehr Von Christian Siedenbiedel

16.01.2019, 07:40 Uhr | Finanzen

Unterstützung für Euro-Rettung Deutsche Unternehmen wollen Zinswende

Italiens Schulden machen Sorge, der Brexit betrifft die meisten Unternehmen nicht und die Euro-Rettungspolitik war weitgehend richtig. Das sind die Positionen der meisten deutschen Unternehmen – und die Zinsen sollen steigen. Mehr

14.01.2019, 08:19 Uhr | Wirtschaft

Italien-Kommentar Bindende Regeln für die Bankenunion!

Regeln hin, Bankenunion her: Wieder umgeht Rom die Abwicklung eines kleinen Kreditinstituts. Mit der Einführung einer europäischen Einlagensicherung könnte Deutschland zur Kasse gebeten werden. Ein Kommentar. Mehr Von Markus Frühauf

11.01.2019, 19:54 Uhr | Wirtschaft

Geldmarkt Winziger Anstieg der Tagesgeldzinsen

Die Zinsen für Tagesgeldkonten sind leicht gestiegen. Trotzdem sind die Prognosen für Tagesgeldangebote der Banken in diesem Jahr für Sparer nicht gerade erbaulich. Mehr Von Christian Siedenbiedel

10.01.2019, 15:51 Uhr | Finanzen

Bürohäuser in Frankfurt Rekord beim Hochhaus-Monopoly

Im vergangenen Jahr wechselten in Frankfurt Bürohäuser für mehr als zehn Milliarden Euro die Besitzer. Die Mainmetropole gilt vielen Kapitalanlegern als sicherer Hafen. Ein Verkauf lohnt sich kaum. Mehr Von Rainer Schulze

10.01.2019, 14:30 Uhr | Rhein-Main

Krypto-Anlagen Zentralbanken planen kurzfristig keine Cyberwährungen

Die Mehrheit der Zentralbanken steht der Ausgabe eigener digitaler Währungen einer Umfrage zufolge nach wie vor zurückhaltend gegenüber. Zwei Notenbanken sehen das anders. Mehr

09.01.2019, 12:37 Uhr | Finanzen

Niedrige Zinsen Der Deutsche Staat spart viele Milliarden

Für den deutschen Staat sind die niedrigen Zinsen eine feine Sache: Er spart eine Menge Geld. Doch eine Kehrseite gibt es auch. Mehr Von Philip Plickert

08.01.2019, 16:47 Uhr | Finanzen

Banca Carige Italienische Regierung kommt angeschlagener Bank zur Hilfe

Die italienische Regierung will die in Nöten befindliche Banca Carige retten. Damit macht die populistische Regierung abermals eine politische Kehrtwende. Mehr

08.01.2019, 12:12 Uhr | Finanzen

Ökonom Hans Werner Sinn „Schulden sind keine Lösung für Italien“

Italien kommt nicht aus der Misere, auch, weil jede Regierung von neuem ihr Heil in der Verschuldung sucht. Wie geht es weiter mit dem Land? Hier kommen vier Optionen. Mehr Von Hans-Werner Sinn

07.01.2019, 08:58 Uhr | Wirtschaft

Keine Spur von Hyperexpansion Wieso die Geldpolitik der EZB längst nicht mehr ultralocker ist

Die Finanzierungsbedingungen in der Eurozone sind strenger als in der allgemeinen Wahrnehmung. Die Bankenregulierung trägt ihren Teil dazu bei. Mehr Von Gerald Braunberger

05.01.2019, 20:04 Uhr | Finanzen

Euro-Zone Warum die jüngsten Inflationszahlen die Zinswende gefährden

Die Inflation im Euroraum hat sich im Dezember stärker abgeschwächt als erwartet. Die von der EZB angepeilte Marke von nahe zwei Prozent ist wieder weiter weggerückt – das macht die geplante Leitzinswende unwahrscheinlicher. Mehr

04.01.2019, 12:30 Uhr | Wirtschaft

Banca Carige EZB stellt italienische Bank unter Zwangsverwaltung

Eine kleine Bank aus Genua bedroht das Image der italienischen Banken. Ein Großaktionär sperrt sich gegen eine Kapitalerhöhung. Die EZB schreitet ein. Und die Finanzmärkte reagieren nervös. Mehr Von Tobias Piller, Rom

02.01.2019, 17:55 Uhr | Finanzen

Ausblick auf das Börsenjahr Das erwartet Anleger 2019

Die Börsen haben ein turbulentes Jahr hinter sich. Doch es wird besser. Ein Blick auf die Aktienmärkte rund um den Globus. Ein Gastbeitrag. Mehr Von John Greenwood

02.01.2019, 14:43 Uhr | Finanzen

Zukunft der Zinsen Das Zins-Wunder wird vorerst abgesagt

Beginnt in diesem Jahr endlich die Normalisierung der Zinsen? Und wenn ja: Was ist das neue Normal? Eine F.A.Z.-Umfrage unter Banken und anderen Finanzkonzernen zeigt vor allem eines. Mehr Von Kerstin Papon und Christian Siedenbiedel

02.01.2019, 14:00 Uhr | Finanzen

Kommentar zur Konjunktur 2019 wird ungemütlich

Endet der wirtschaftliche Aufschwung im zehnten Jahr? Die Entscheidung darüber fällt nicht in Deutschland. Mehr Von Johannes Pennekamp

02.01.2019, 08:31 Uhr | Wirtschaft

Münzmenge festgelegt Euro-Staaten wollen Münzen im Milliardenwert produzieren

Immer wieder wird über eine Abschaffung von 1- und 2-Cent-Münzen diskutiert. Doch die Euroländer produzieren die kupferfarbenen Stücke in großem Stil. Gerade sind die Münz-Mengen für 2019 festgelegt worden. Mehr

02.01.2019, 07:59 Uhr | Finanzen

Währungsunion Euro-Geburtstag mit bitterem Beigeschmack

Vor zwanzig Jahren begann die Europäische Währungsunion. Seitdem hat der Euro Höhen und Tiefen erlebt – und sind viele Versprechen auf der Strecke geblieben. Mehr Von Philip Plickert

31.12.2018, 10:58 Uhr | Wirtschaft

Paul Achleitner im Gespräch „Lassen Sie sich von der Theatralik des Präsidenten nicht täuschen“

Die Deutsche Bank hat ein fürchterliches Jahr hinter sich. Aufsichtsratschef Paul Achleitner im Gespräch über die Razzien bei der Bank, das Börsendesaster, seine Zukunft – und Donald Trump. Mehr Von Georg Meck

30.12.2018, 16:54 Uhr | Wirtschaft

Immobilien Hauspreise in 108 deutschen Städten – eine interaktive Karte

Der Wert von Immobilien und die Mieten für Wohnungen steigen seit Jahren. Der Boom wird auch 2019 weitergehen – und das nicht nur in Metropolen wie Berlin, München, Hamburg oder Köln. Mehr Von Dyrk Scherff

30.12.2018, 16:15 Uhr | Wirtschaft

Gegen steigende Ausgaben Bremst den deutschen Sozialstaat

Deutschland ist kein Paradies, sein Sozialnetz hat Verbesserungsbedarf. Doch den Sozialstaat einfach auszubauen, ist riskant – andere Staatsaufgaben leiden und die Freiheit ohnehin. Ein Plädoyer für eine Sozialstaatsbremse. Mehr Von Heike Göbel

29.12.2018, 16:12 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z