Europa: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nobelpreisträger über Brexit Wir werden in der Kälte stehen und frieren

Wut, Frust, Abgesänge: Der britische Medizin-Nobelpreisträger und Genetiker im Gespräch darüber, wie das Brexit-Chaos die europäische Wissenschaft zermürbt. Mehr

23.10.2019, 06:17 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Europa

   
Sortieren nach

5G-Ausbau mit Huawei Deutschland setzt sich massiven Risiken aus

Deutschen Netzwerkanbietern werden keine klaren Grenzen beim Einsatz von Technologie chinesischer Anbieter wie Huawei und ZTE für den Bau der 5G-Netze gesetzt. Der Bundestag muss diesen Fehler korrigieren. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Thorsten Benner und Janka Oertel

22.10.2019, 20:04 Uhr | Politik

Große Vermögen Mehr als eine Million zusätzliche Millionäre

Die Vermögen in aller Welt wachsen trotz Handelskonflikten um 2,6 Prozent auf 360 Billionen Dollar. Mehr davon entfällt jetzt auf Frauen. Mehr Von Christian Siedenbiedel

21.10.2019, 17:17 Uhr | Finanzen

Investmentfonds ETF-Anleger werden zur Großmacht an den Märkten

Aktive Fondsmanager verlieren an der Börse immer mehr an Bedeutung. Werden all die Anleger in passiven Indexfonds zur gefährlichen Herde? Mehr Von Tim Kanning

21.10.2019, 14:10 Uhr | Finanzen

Investitionen in Start-ups Paris überholt Gründer-Hochburg Berlin

Berlin gilt als angesagte Stadt für Start-ups. Aber in Europa liegen andere Hauptstädte nach Investitionen in Start-ups vorne. Mehr

21.10.2019, 11:30 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Anne Will Wie hässlich darf Außenpolitik sein?

Der Feldzug der Türkei gegen die Kurden stellt die Welt vor vollendete Tatsachen. Das außenpolitische Establishment des Westens ist entsetzt. Was sind die Folgen? Was wäre zu tun, und durch wen? Mehr Von Hans Hütt

21.10.2019, 05:26 Uhr | Feuilleton

Abschluss der Buchmesse Ein Schleier über dem Mief der Welt

Mehr Räucherstäbchen wagen: Wenn alle nur jammern, wissen engagierte Verlage und Autoren Rat. Die Frankfurter Buchmesse ringt um Optimierung. Mehr Von Kai Spanke

20.10.2019, 17:42 Uhr | Feuilleton

BMW-Chef Zipse „Die Elektromobilität wird als Allheilmittel überhöht“

Im Interview spricht der neue BMW-Chef Oliver Zipse über den Charme des Elektroautos i3, die Rivalität mit Daimler und den dramatischen Umbruch in der Autoindustrie. Er sagt: Batterien sind eine weitere Antriebsart, mehr nicht. Mehr Von Gerald Braunberger, Georg Meck und Henning Peitsmeier

20.10.2019, 12:52 Uhr | Wirtschaft

Demonstration in Frankfurt „Kurdistan blutet, Europa sieht zu“

Ein Fahnenmeer in den kurdischen Farben gelb, rot und grün in der Frankfurter Innenstadt: Mit einem friedlichen Marsch haben Tausende gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien demonstriert. Mehr

20.10.2019, 11:04 Uhr | Rhein-Main

Thorbjørn Jagland über Brandt Willy wollte es wissen

Vor 50 Jahren wurde Willy Brandt Bundeskanzler. Ohne seine Zeit in Norwegen ist er nicht zu verstehen. Der frühere Ministerpräsident Thorbjørn Jagland redet darüber, wie das Land Brandt formte – und wie er Norwegen beeinflusste. Mehr Von Matthias Wyssuwa

20.10.2019, 10:42 Uhr | Gesellschaft

CSU-Parteitag „Wir schneiden bei jungen Frauen verheerend ab“

Sind in der CSU die Männer zu mächtig? Wenn ja, hilft eine Quote? Das Thema scheidet auf dem Parteitag die Geister. Und dann kommt Annegret Kramp-Karrenbauer. Mehr Von Timo Frasch

19.10.2019, 19:33 Uhr | Politik

Wiedereröffnung des MoMA Von weiß und männlich zu People of Color

Das umgestaltete MoMA erzählt lieber viele verschiedene Kurzgeschichten statt seiner eigenen Erfolgsgeschichte. Das macht das Museum nach dem millionenschweren Umbau auch inhaltlich vielfältiger. Mehr Von Frauke Steffens, New York

19.10.2019, 15:24 Uhr | Feuilleton

Theaterstück „Fernand Cortez“ Den Spaniern ist nicht zu trauen

Atemlos die Musik, doch brav die Inszenierung: In Florenz wird die Urfassung von Gaspare Spontinis großer historischer Oper „Fernand Cortez oder die Eroberung von Mexiko“ auf die Bühne gebracht. Mehr Von Klaus Heinrich Kohrs, Florenz

19.10.2019, 12:29 Uhr | Feuilleton

Waffenruhe in Nordsyrien Bekommt die Türkei, was sie wollte?

Die Übereinkunft zwischen Erdogan und Pence hat die Türkei ihren Zielen in Nordsyrien nähergebracht. Dass die Kurden das Abkommen mittragen, ist jedoch zweifelhaft. Mehr Von Rainer Hermann und Christoph Ehrhardt

18.10.2019, 22:34 Uhr | Politik

Baustart von CATL-Fabrik Wie verändert ein chinesischer Weltkonzern eine Kleinstadt in Thüringen?

Auf einer Fläche von rund 84 Fußballfeldern sollen bis zu 2000 Arbeitsplätze geschaffen werden. Arnstadt ist ein 28.000-Einwohner-Ort. Dort soll eine der größten Fabriken für Batteriezellen in Europa entstehen. Und die Arnstädter fragen sich: Schaffen wir das? Mehr Von Julia Löhr, Berlin

18.10.2019, 14:57 Uhr | Wirtschaft

Brexit-Einigung Abschied von London

Die Chance auf einen geregelten Brexit besteht. Europa muss das Thema hinter sich lassen, das so viele physische und psychische Ressourcen verbraucht hat. Doch die EU sollte sich nicht täuschen: Es verlässt nicht nur ein Nettozahler das gemeinsame Haus. Mehr Von Gerald Braunberger

17.10.2019, 17:57 Uhr | Wirtschaft

Sorge um Arbeitsplätze Hilferufe aus der Stahlindustrie

Unter den Mitarbeitern in der Stahlindustrie wächst die Angst um ihre Arbeitsplätze. Unterstützung ist nötig, aber die Fehler von gestern sollte die Politik vermeiden. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf

17.10.2019, 15:39 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Oettinger will sich mit großem Digitalpaket verabschieden

Zum Abschied aus Europa kämpft der scheidende Haushaltskommissar für sein Budget. Und sagt doch: „Es geht aber nicht nur ums Geld.“ Auf seine Zeit in Brüssel blickt er mit gemischten Gefühlen zurück. Mehr Von Carsten Knop

16.10.2019, 22:11 Uhr | Wirtschaft

Freiluftsliv und Brunost So leben die 131 Norweger in Frankfurt

Norwegen kommt in dieser Woche nach Frankfurt – als Gastland der Buchmesse. Viele Norweger gibt es nicht in der Stadt. Aber hier erzählen sechs von ihnen, was sie an den Main verschlagen hat. Mehr Von Helena Weise und Marie Degenfeld-Schonburg

16.10.2019, 10:38 Uhr | Rhein-Main

Merkel trifft Macron Die neue deutsch-französische Devise

Für mehr als freundschaftliche Gesten fehlen Angela Merkel und Emmanuel Macron derzeit die Kraft: neue EU-Kommission, Rüstungsexportregeln oder EU-Beitrittsverhandlungen – gemeinsam gelingt ihnen vor allem das Vertagen. Mehr Von Michaela Wiegel, Toulouse

16.10.2019, 09:54 Uhr | Politik

„Der Euro ist unumkehrbar“ Salvini will nicht mehr gegen den Euro sein

Der Parteichef der rechtspopulistischen Lega, Matteo Salvini, galt immer als Eurofeind. Jetzt scheint er sich damit abzufinden. Mehr Von Tobias Piller

16.10.2019, 09:47 Uhr | Finanzen

Axel Weber im Gespräch „Notenbanken dürfen nicht Reparaturbetrieb verfehlter Politik sein“

Der UBS-Verwaltungsratsvorsitzende Axel Weber hielt schon früher Entscheidungen der EZB für falsch. Diesmal ist das nicht anders. Im Interview spricht er über den Wunsch nach Konsolidierung, Fusionsgerüchte – und die Frage, was Lagarde besser machen muss als Draghi. Mehr Von Gerald Braunberger und Inken Schönauer

16.10.2019, 08:32 Uhr | Wirtschaft

Klimadebatte Flugsteuer soll noch stärker steigen

Dritter Gesetzentwurf innerhalb von gut zwei Wochen: Die Bundesregierung sattelt in der Klimadebatte bei ihren Plänen für die Luftverkehrsteuer kräftig drauf. Mehr Von Timo Kotowski

15.10.2019, 17:18 Uhr | Wirtschaft

Shell-Jugendstudie Es ist der Klimawandel, Dummkopf!

„Eine Generation meldet sich zu Wort“: So heißt die 18. Shell-Jugendstudie. Eine neue Entwicklung stellten die Autoren nicht nur bei Themen fest, die Jugendlichen Sorgen bereiten – sondern auch bei den Geschlechterrollen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

15.10.2019, 13:09 Uhr | Gesellschaft

Lee Krasner in Frankfurt Angst kannte sie nicht

Sie ist die Königin des abstrakten Expressionismus: Die Schirn Kunsthalle in Frankfurt zeigt Hauptwerke der amerikanischen Künstlerin Lee Krasner. Mehr Von Rose-Maria Gropp

14.10.2019, 23:24 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z