Yanis Varoufakis: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Brexit-Einigung Abschied von London

Die Chance auf einen geregelten Brexit besteht. Europa muss das Thema hinter sich lassen, das so viele physische und psychische Ressourcen verbraucht hat. Doch die EU sollte sich nicht täuschen: Es verlässt nicht nur ein Nettozahler das gemeinsame Haus. Mehr

17.10.2019, 17:57 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Yanis Varoufakis

1 2 3 ... 7 ... 15  
   
Sortieren nach

Neues von den Promis Richard Gere schimpft über Salvini

Richard Gere hat Italiens Innenminister Matteo Salvini als „Baby Trump“ bezeichnet, Stefanie Heinzmann kann sich auch eine Arbeit als Schreinerin vorstellen, und Mike Tyson hat viel Eigenbedarf – der Smalltalk. Mehr

21.08.2019, 11:07 Uhr | Gesellschaft

Griechenland Der Bedarf an Wunderheilern ist gedeckt

Vor vier Jahren hielt Griechenland Europa und die Finanzwelt in Atem. Viele glaubten den Versprechungen von Tsipras und Varoufakis, die Schuldenkrise ließe sich einfach wegzaubern. Heute setzen nur noch wenige auf politische Illusionskünstler. Mehr Von Michael Martens

18.07.2019, 12:48 Uhr | Politik

Wahl in Griechenland Er ist wieder da

Giannis Varoufakis zieht bei der Wahl in Griechenland mit seiner Partei ins Parlament ein. Der Selbstdarsteller bekommt eine neue Bühne – die allerdings nicht so groß und hell ist wie die der internationalen Finanzpolitik. Mehr Von Michael Martens, Athen

07.07.2019, 22:08 Uhr | Politik

Wahl in Griechenland Deutliche Niederlage für Tsipras

Die konservative Nea Dimokratia (ND) hat nach einer ersten Hochrechnung die Parlamentswahl in Griechenland gewonnen. Sie kommt demnach auf 39,8 Prozent der Stimmen. Die bislang regierende Linkspartei unter Regierungschef Tsipras erreicht nur 31,5 Prozent. Mehr

07.07.2019, 20:15 Uhr | Politik

Griechenland vor der Wahl Warum gescheitert?

Vor vier Jahren wollte Alexis Tsipras Griechenland und am liebsten gleich die ganze Eurozone revolutionieren. Die Bilanz einer sehr kurzen Ära. Mehr Von Michael Martens, Athen

06.07.2019, 13:05 Uhr | Politik

„Volt“ und „Diem25“ „Wir sind doch alle Hipster hier“

Die neuen Bewegungen „Volt“ und „Diem25“ versuchen, die Bürger für die Europäische Union zu begeistern. Beide bemängeln aber auch manch eine Schwäche. Mehr Von Jakob Krembzow

15.05.2019, 15:13 Uhr | Rhein-Main

Oliver Abraham in Köln Der Gott des Rederechts

Julian Assange im Pantheon. Sein Bild befindet sich in einer Reihe mit Portraits unter dem Titel „Freedom of Speech“ von Oliver Abraham in Köln. Mehr Von Patrick Bahners

10.05.2019, 16:44 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Yanis Varoufakis „Nicht für mein Rockstar-Image verantwortlich“

Yanis Varoufakis war griechischer Finanzminister, als Athen mit Brüssel um Hilfspakete rang. Jetzt will er ins EU-Parlament einziehen. Ein Gespräch über seine politischen Ziele, „faule Griechen“ und „Nazi-Deutsche“ – und seine Wut auf Günther Jauch nach seinem legendären Mittelfinger-Auftritt. Mehr Von Oliver Georgi und Jakob Gutmann

26.04.2019, 17:45 Uhr | Politik

Griechischer Ministerpräsident Tsipras, der Nobelpreisträger?

Entgegen der anfänglichen Erwartung hat Alexis Tsipras die griechische Regierung stabilisiert und den „Namensstreit“ mit Mazedonien gelöst. Doch genau das könnte ihn nun das Amt kosten – oder ihm den Friedensnobelpreis bringen. Mehr Von Michael Martens, Athen

02.01.2019, 20:03 Uhr | Politik

Hohe Schulden Der wahre Grund für Italiens Misere

Italien hat Geld verschwendet? Stimmt nicht, das Problem liegt woanders. Das Land muss über einen Euro-Austritt nachdenken. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Lucio Baccaro

23.12.2018, 14:15 Uhr | Wirtschaft

Früherer griechischer Minister Varoufakis will in Deutschland zur Europawahl antreten

Bis 2015 war Giannis Varoufakis Finanzminister in Griechenland. Jetzt kandidiert er für die Europawahl – und zwar in Deutschland. Die Voraussetzungen dafür erfüllt er. Mehr

25.11.2018, 20:08 Uhr | Politik

Besuch bei der Bewegung Volt Eine Partei, die für noch mehr Europa brennt

Nicht links, nicht rechts, sondern paneuropäisch will die junge Partei Volt sein. Auch in Frankfurt hat sie Unterstützer. Ihre Ziele sind so idealistisch wie ambitioniert. Mehr Von Caroline Becker

19.09.2018, 14:44 Uhr | Rhein-Main

Hilfsprogramm läuft aus Ausgerechnet Tsipras

Nach mehr als acht Jahren endet das vorerst letzte Hilfsprogramm für Griechenland. Ministerpräsident Tsipras, der keines seiner Versprechen gehalten hat, soll das Land zurück an die Märkte führen. Mehr Von Michael Martens

20.08.2018, 15:10 Uhr | Politik

Yanis Varoufakis „Griechenland versinkt jeden Tag tiefer in einem schwarzen Loch“

Pünktlich zum Ende der Griechenland-Hilfen meldet sich der ehemalige griechische Finanzminister zu Wort. Er zeichnet ein düsteres Bild. Mehr

20.08.2018, 08:05 Uhr | Wirtschaft

Griechischer Unternehmer „Alexis Tsipras ist ein politisches Chamäleon“

Das dritte und vorerst letzte Hilfsprogramm für Griechenland endet. Im Interview sagt der deutsch-griechische Unternehmer Dimitris Kamargiannis, warum er darüber nicht begeistert ist – und wie Athen vom Ende des Syrienkrieges profitieren könnte. Mehr Von Michael Martens, Athen

20.08.2018, 07:26 Uhr | Politik

Zweite Währung in Italien Das schlechte Geld verdrängt das gute

Die neuen Regierungsparteien in Italien erwägen eine Parallelwährung zum Euro. Ökonomen hatten über eine solche Lösung schon für die Griechen diskutiert. Kann so etwas funktionieren? Mehr Von Christian Siedenbiedel und Johannes Pennekamp

25.05.2018, 14:50 Uhr | Wirtschaft

Kampf gegen die Schulden Griechen verpflichten prominente Kapitalisten

Die linkspopulistische griechische Regierung – bekannt für antikapitalistische Sprüche – hat eine prominente Investmentbank beauftragt, im Schuldenkampf zu helfen. Irgendwo muss das Geld ja herkommen. Mehr Von Georg Meck

28.04.2018, 17:52 Uhr | Wirtschaft

Kämpfer Allein gegen die Troika

Schon als Minister legte er Wert auf große Gesten. Yannis Varoufakis bleibt sich auch in diesem Buch treu. Mehr Von Wilfried Loth

13.02.2018, 09:58 Uhr | Politik

Europa und der Brexit Das Dünkirchen der Gegenwart

Was bedeutet der Brexit? Großbritannien blickt einer Lage ins Auge, die es immer vermeiden wollte: Europa vereinigt sich unter französischer Führung. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Ronald G. Asch

12.02.2018, 09:46 Uhr | Feuilleton

Griechenland Varoufakis lobt Krise als „griechischen Frühling“

Griechenlands ehemaliger Finanzminister startet eine politische Kampagne. Gleichzeitig wollen amtierende Spitzenpolitiker neues Geld von Deutschland – und von den Anlegern. Mehr

08.02.2018, 16:43 Uhr | Wirtschaft

Hilfsprogramm läuft aus Finanzielle Unabhängigkeit für Griechenland?

Athen nimmt eine der letzten Hürden vor dem Auslaufen des dritten Hilfsprogramms. Die Rückzahlung von Schulden überlässt die Regierung dabei den folgenden Generationen. Mehr Von Michael Martens, Athen

16.01.2018, 23:02 Uhr | Politik

Mayers Weltwirtschaft Gefangen in Schulden

Viele Staaten Europas sind immer noch hoch verschuldet. Es kann einem Angst und Bange werden. Mehr Von Thomas Mayer

06.01.2018, 17:12 Uhr | Wirtschaft

Finanzkrise Viele Griechen traurig über Rücktritt von Varoufakis

Der Morgen nach dem Referendum in Griechenland: Frankreichs Finanzminister Michel Sapin hat der Europäischen Zentralbank nahegelegt, ihre Notgelder für griechische Banken nicht zu kappen. Derzeit gebe es in Griechenland ein Niveau an Liquidität, das nicht verringert werden könne, sagte der Minister. Allerdings entscheide EZB in völliger Unabhängigkeit, fügte er hinzu. Passanten in Athen äußerten sich traurig über den Rücktritt von Finanzminister Giannis Varoufakis. Mehr

06.01.2018, 07:55 Uhr | Politik

Finanzkrise Giannis Varoufakis tritt zurück

Nach eigenen Angaben ist er jetzt: „Minister no more“: Griechenlands Finanzminister Giannis Varoufakis hat nach der deutlichen Rückendeckung der Bürger für die griechische Regierung seinen sofortigen Rücktritt erklärt. Damit will der Minister die Chancen von Regierungschef Alexis Tsipras auf eine Einigung mit den Spitzenvertretern der sogenannten Institutionen verbessern. Mehr

06.01.2018, 07:54 Uhr | Politik

Schuldenkrise Varoufakis will bei "Ja" in griechischem Referendum zurücktreten

Der griechische Finanzminister Giannis Varoufakis hat seinen Rücktritt angekündigt, falls die Bürger am Sonntag in dem Referendum für die Vorschläge der internationalen Gläubiger stimmen. Mehr

06.01.2018, 07:36 Uhr | Politik

Schuldenkrise Dax und Varoufakis reagieren auf Entwicklungen in Griechenland

Der deutsche Leitindex Dax zeigt sich weiterhin belastet angesichts der Entwicklungen um Griechenland. Er sank zum Auftakt geringfügig auf rund 11.000 Punkte. Mehr

06.01.2018, 07:20 Uhr | Finanzen

Schuldenkrise Varoufakis: Vorerst keine neue Maßnahmenliste

Der griechische Finanzminister Giannis Varoufakis hat angekündigt, vorerst keine neue Maßnahmenliste vorzulegen. Die griechische Regierung sei aber jederzeit zu Verhandlungen bereit. Mehr

06.01.2018, 05:15 Uhr | Politik

Treffen mit Schäuble Varoufakis wirbt für Griechenland-Hilfe

Der griechische Finanzminister Giannis Varoufakis hat das deutsche Finanzministerium besucht, es stand ein Treffen mit Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble auf dem Programm. Nach dem Treffen mit Schäuble in Berlin ließ er offen, ob es bei dem Gespräch eine Annäherung gab. Mehr

06.01.2018, 04:23 Uhr | Politik

Attacke von Anarchisten Ehefrau beschützt Giannis Varoufakis vor Angreifern

Der griechische Finanzminister Giannis Varoufakis soll laut einer Mitteilung seines Ministeriums attackiert worden sein. Seine Frau Danae Stratou soll ihn vor den Angreifern beschützt haben. Mehr

05.01.2018, 23:33 Uhr | Gesellschaft

Nach Treffen mit IWF-Chefin Varoufakis verspricht Kredit-Rückzahlung

Der griechische Finanzminister Giannis Varoufakis hat zugesagt, dass Griechenland alle vereinbarten Auflagen gegenüber seinen Gläubigern unbegrenzt einhalte. Derzeit ringen Gläubiger und die Regierung in Athen um die Auszahlung der letzten Kreditrate des auslaufenden Hilfsprogramms in Höhe von 7,2 Milliarden Euro. Mehr

05.01.2018, 20:18 Uhr | Politik

Varoufakis bleibt dabei „Mittelfinger-Video“ gefälscht

Ist das in einer Deutschen Talkshow gezeigte „Mittelfinger-Video“ von Yanis Varoufakis nun echt, oder nicht? Der Finanzminister selbst hat sich am Donnerstag noch einmal dazu geäußert. Mehr

05.01.2018, 16:00 Uhr | Feuilleton

Kauder und Oppermann Schützenhilfe für Wolfgang Schäuble

Die griechische Regierung in Athen hatte dem deutschen Finanzminister Wolfgang Schäuble beleidigende Äußerungen gegenüber seinem griechischen Amtskollegen Giannis Varoufakis vorgeworfen. Volker Kauder, Fraktionschef der Union im Bundestag, und der Fraktionsvorsitzende der SPD, Thomas Oppermann, springen dem deutschen Finanzminister nun zur Seite. Mehr

05.01.2018, 15:48 Uhr | Politik

Zagreb 2013 Varoufakis Mittelfingergeste sorgt weiter für Unruhe

Die Unruhen um den griechischen Finanzminister Giannis Varoufakis nehmen nicht ab. Auf einem Video ist Varoufakis zu sehen, wie er Deutschland mit dem Mittelfinger beleidigt haben soll. Das Video soll bei einem Vortrag Varoufakis in Zagreb im Jahr 2013 entstanden sein. Mehr

05.01.2018, 15:35 Uhr | Politik

Varoufakis zuversichtlich Euro-Partner setzen Griechenland Frist bis Freitag

Griechenlands Finanzminister Giannis Varoufakis hält eine Einigung im Schuldenstreit weiterhin für möglich. Bei Aktienanlegern löste die Angst vor einer Staatspleite Griechenlands Nervosität aus - wenn auch nur begrenzt. Mehr

03.01.2018, 15:36 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 7 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z