EZB: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Traditionsbank unter Druck Das Leid der Fürsten

Hilft striktes Kostenmanagement tatsächlich, schwierige Zeiten zu überstehen ? Der traditionsreichen Fürstlich Castell’schen Bank macht die Niedrigzinsphase besonders zu schaffen. Mehr

21.05.2019, 17:22 Uhr | Finanzen
Allgemeine Infos zur EZB

Die Europäische Zentralbank (EZB) wurde 1998 als gemeinsame Währungsbehörde der Europäischen Währungsunion gegründet und hat ihren Sitz in Frankfurt am Main. Präsident der EZB ist seit 1. November 2011 der Italiener Mario Draghi.

Die Aufgaben der EZB
Zu den wichtigsten Aufgaben der EZB gehören die Regulierung der Geldmenge und die Überwachung des europäischen Bankensystems. Ihr Ziel ist es, größere Schwankungen des Geldwertes zu verhindern und das Preisniveau in der Eurozone stabil zu halten. Ihr wichtigster Steuerungsmechanismus ist dabei der Leitzins, der bestimmt, zu welchem Zinssatz die nationalen Geschäftsbanken Geld leihen können. Damit beeinflusst die EZB die konjunkturelle Entwicklung in der Eurozone und die Inflationsrate. Weitere wichtige Steuerungsinstrumente sind die Festlegung der Mindestreserve und die Intervention am Devisenmarkt.

Die Organisation der EZB
Das Direktorium setzt sich aus sechs Mitgliedern zusammen, von denen vier gewöhnlich aus den großen Eurostaaten Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien stammen. Das Direktorium bildet gemeinsam mit den Präsidenten der nationalen Zentralbanken den EZB-Rat, der die wichtigen Entscheidungen fällt, wie beispielsweise die Festlegung des Leitzinses. Im Vertrag von Maastricht wurde die politische und finanzielle Unabhängigkeit der EZB vereinbart, die Interessenkonflikten und der Einflussname von außen vorbeugen soll.

Alle Artikel zu: EZB

   
Sortieren nach

Ermüdender Wahlkampf Europawahl ohne Alternativen

Es reicht nicht aus, sich gegen eine Abwicklung der Europäischen Union zu wenden. Für ein deutliches Ja zu einem vereinten Europa fehlt einiges. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

21.05.2019, 13:23 Uhr | Wirtschaft

Nach dem Ibiza-Skandal Wie sich die FPÖ in der Wirtschaft festgesetzt hat

Die FPÖ installierte viele parteinahe Manager auf wichtigen Posten in Staatskonzernen und der Notenbank. Trotz des Ibiza-Skandals dürfen wohl viele bleiben. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

21.05.2019, 08:52 Uhr | Wirtschaft

Europawahlen Der Streit der Rechtspopulisten

Die Angst vor AfD, Lega & Co. beherrscht den Europawahlkampf der etablierten Parteien. Aber die Euroskeptiker sind nicht so einig, wie sie tun. Mehr Von Ralph Bollmann

20.05.2019, 12:35 Uhr | Wirtschaft

Teuerung in der Währungsunion EZB-Mitglied: Irgendwann wird das zu höheren Preisen führen

Was wird aus der Inflation? Ein Währungshüter sagt, wieso er weiter zuversichtlich ist für das EZB-Ziel. Mehr

19.05.2019, 11:17 Uhr | Finanzen

Vor Europawahl in Frankfurt Am Sonntag werden Tausende auf Demos erwartet

Eine Woche vor der Europawahl werden tausende Demonstranten in Frankfurt erwartet. Die Polizei warnt vor Staus in der Innenstadt. Mehr

19.05.2019, 10:54 Uhr | Rhein-Main

Gegen Rechtsruck in Europa Tausende zu Demonstration in Frankfurt erwartet

Am Sonntag finden sich zahlreiche Demonstranten in der Frankfurter Innenstadt ein. Auch in anderen Städten wird gegen einen europäischen Rechtsruck demonstriert. Mehr

18.05.2019, 19:30 Uhr | Rhein-Main

Mayers Weltwirtschaft Macron gegen Deutschland

Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron missfällt die Stärke der deutschen Wirtschaft. Seine Ideen bedrohen unseren Wohlstand. Mehr

18.05.2019, 15:31 Uhr | Wirtschaft

Jens Weidmann Bundesbankchef verteidigt deutsches Export-Modell

Eine „Robinson-Inselwirtschaft“ sei nicht die Lösung, sagt Bundesbankpräsident Weidmann. In seiner Rede beim Sparkassentag wendet er sich gegen jene, die von Deutschland weniger Export fordern. Mehr Von Philip Plickert

16.05.2019, 12:31 Uhr | Wirtschaft

Gerüchte um Übernahme Unicredit und ING schachern um die Commerzbank

Seit dem Abbruch der Fusionsgespräche mit der Deutschen Bank machen Gerüchte über eine Übernahme der Commerzbank die Runde. Investmentbanken prüfen schon eine Offerte. Doch viele Hürden stehen noch im Weg. Mehr

16.05.2019, 07:56 Uhr | Wirtschaft

Europawahl Warum Macron will, dass die Staaten den EU-Kommissionschef bestimmen

Der französische Präsident hält das Spitzenkandidatenprinzip für eine demokratische Irreführung. Macrons Handeln ist auch innenpolitisch motiviert – ein starker Rassemblement National könnte ihn empfindlich schwächen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

15.05.2019, 17:31 Uhr | Politik

„Volt“ und „Diem25“ „Wir sind doch alle Hipster hier“

Die neuen Bewegungen „Volt“ und „Diem25“ versuchen, die Bürger für die Europäische Union zu begeistern. Beide bemängeln aber auch manch eine Schwäche. Mehr Von Jakob Krembzow

15.05.2019, 15:13 Uhr | Rhein-Main

Finanzhäuser-Wettstreit Endspiel um Deutschlands Banken

Die deutschen Großbanken sind selbst gegenüber den Wettbewerbern aus den Euro-Nachbarländern nicht mehr wettbewerbsfähig. Ein Problem sind die Personalkosten. Mehr Von Markus Frühauf

15.05.2019, 11:26 Uhr | Wirtschaft

Erholung an der Börse Sanftere Zollrhetorik lässt Anleger aufatmen

Wieder aufkeimende Hoffnungen auf eine Lösung im Zollstreit haben den europäischen Börsen Auftrieb gegeben. Der Dax legte nach dem tiefroten Wochenstart um fast ein Prozent zu. Mehr

14.05.2019, 18:52 Uhr | Finanzen

Überraschendes Ergebnis Sparkassen und Volksbanken schlagen private Banken

Die deutschen Finanzhäuser verdienen viel weniger Geld als die internationale Konkurrenz. Aber nicht allen geht es gleich schlecht, rechnen Fachleute einer Unternehmensberatung in der F.A.Z. vor. Mehr Von Markus Frühauf

14.05.2019, 18:23 Uhr | Finanzen

Manfred Weber Der wackelnde Spitzenkandidat

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron nutzt derzeit jede Gelegenheit, um den Spitzenkandidaten der konservativen EVP zu demontieren. Und auch anderswo in der EU regt sich Widerstand gegen Manfred Weber. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

13.05.2019, 19:45 Uhr | Politik

Modern Monetary Theory Die Lösung liegt in höheren Staatsausgaben

Das Hauptproblem der Eurozone ist die Nachfrageschwäche. Die Schuldenbremse, der Stabilitätspakt und der Fetisch der „Schwarzen Null“ verhindern das Gedeihen des europäischen Projektes. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Dirk Ehnts

11.05.2019, 10:36 Uhr | Finanzen

Euro-Zahlungssystem Bundesbank wirft Target-Kritikern Populismus vor

„Es wurden Behauptungen aufgestellt, die schlicht falsch sind“, sagt Notenbank-Vorstand Wuermeling – und beklagt Fake News. Klar ist, an wen sich das richtet. Mehr Von Johannes Pennekamp

10.05.2019, 08:22 Uhr | Wirtschaft

Hermannstadt Auf kleinstem Nenner durch dick und dünn

Im rumänischen Hermannstadt setzen die EU-Staats- und -Regierungschefs momentan alles daran, Einigkeit zu demonstrieren. Doch kann sich die EU in den wichtigen Punkten überhaupt einigen? Mehr Von Hendrik Kafsack und Michael Stabenow, Hermannstadt

10.05.2019, 07:36 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Ein europäischer Tag

In diesen düsteren Zeiten hat die EU endlich mal Grund zur Freude: Heute ist ihr einziger Feiertag. Die deutsche Konjunktur gibt hingegen wenig Anlass zum Zelebrieren. Der FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Bastian Benrath

09.05.2019, 06:27 Uhr | Aktuell

EuGH-Entscheid Förderbank Baden-Württemberg bleibt unter EZB-Aufsicht

Die Förderbank des Landes Baden-Württemberg wollte nicht mehr als „bedeutende“ Bank“ eingestuft werden, hat aber vor dem Europäischen Gerichtshof verloren. Was hat es damit auf sich? Mehr

08.05.2019, 12:23 Uhr | Finanzen

Nachhaltiges Investieren Die Finanzmärkte als Weltretter?

Der Klimawandel ist ein weltbewegendes Thema. ist er noch aufzuhalten. Und kann ihn die Finanzbranche aufhalten? Zumindest können Investoren und Zentralbanken zum Klimaschutz beitragen. Mehr Von Philipp Krohn

07.05.2019, 12:14 Uhr | Finanzen

Ökonomen rechnen vor Trumps Handelspolitik schadet seinen eigenen Fans

Donald Trump lässt den Handelsstreit wieder eskalieren. Dabei zeigen inzwischen viele Analysen, dass vor allem die Amerikaner dafür zahlen. Mehr Von Alexander Wulfers

06.05.2019, 12:01 Uhr | Wirtschaft

Wegen Zentralismus Frankreich als Problem für Europa

Da politische Zentralisierung die Macht des Staates nach außen und im Inneren stärkt, verdrängt die Staatswirtschaft die Marktwirtschaft. Die Regierenden machen den Bürgern weis, dass der Markt versagt. Mehr Von Roland Vaubel

03.05.2019, 20:19 Uhr | Wirtschaft

Preise ziehen an Inflation im Euroraum steigt auf höchsten Stand seit Herbst

Die Teuerung in Europa steigt an und bewegt sich in Richtung des Zielwerts der Zentralbank. Verbraucher dürften das an der Zapfsäule oder bei der Heizkostenabrechnung gemerkt haben. Mehr

03.05.2019, 12:18 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter „One Forty West“ Luxus-Turm mit Weitblick und Weinkeller

Im Westend entsteht das „One Forty West“. Oberpolier Michael Ulrich ist für die Betonarbeiten verantwortlich, auch in 140 Meter Höhe. Doch dort wohnen möchte er nicht. Mehr Von Tom Schmidtgen

03.05.2019, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Dax steigt weiter Sind die Aktienmärkte naiv?

Die Kursrallye der Aktienmärkte setzt sich fort, obwohl die Stimmung in der Wirtschaft nicht gut ist. Die Warnsignale des Anleihemarktes werden einfach weiter ignoriert. Mehr Von Daniel Mohr

02.05.2019, 08:03 Uhr | Finanzen

Trotz jüngster Kritik Trump mischt sich abermals in Zentralbank-Politik ein

Vor der kommenden Zinsentscheidung der amerikanischen Notenbank mischt sich Trump in die Geldpolitik der Fed ein. Die Sorgen von EZB-Chef Draghi scheinen den amerikanischen Präsidenten dabei kalt zu lassen. Mehr

30.04.2019, 21:41 Uhr | Finanzen

Kredite Bauzinsen sinken auf niedrigsten Stand der Geschichte

Für Darlehen mit fünf Jahren Zinsbindung zahlen Kreditnehmer jetzt noch weniger als im Herbst 2016. Das ist nicht nur ein historisches Tief in Deutschland, sondern kann für Hausbauer auch langfristig von Vorteil sein. Mehr Von Christian Siedenbiedel

30.04.2019, 16:31 Uhr | Finanzen

Konjunktur der Währungsunion Die Euro-Wirtschaft wächst überraschend stark

Wie geht es der europäischen Wirtschaft? Neue Zahlen zeigen: Längst nicht so schlecht, wie manche denken. Und Italien steckt nicht mehr in der Rezession. Mehr

30.04.2019, 12:15 Uhr | Wirtschaft

Barley im Europawahlkampf „Erzähl denen, ich habe es versucht“

Die heiße Phase des Wahlkampfs hat begonnen, SPD-Spitzenkandidatin Katarina Barley spricht in Frankfurt über Mieten, Martin Schulz und die umstrittene Urheberrechtsreform. Euphorisch wirkt weder sie noch das Publikum. Mehr Von Yves Bellinghausen

30.04.2019, 07:58 Uhr | Politik

Anlagestratege bei Blackrock „Uns drohen Jahrzehnte ohne Zinsen“

Martin Lück ist Anlagestratege beim größten Vermögensverwalter der Welt. Ein Gespräch über wunderliche Börsenkurse, die verschwundene Inflation und neue Chancen im Dax. Mehr Von Dennis Kremer

29.04.2019, 13:47 Uhr | Finanzen

„Avengers: Endgame“ Faszination Superheld

Nie zuvor hat ein Kinofilm gleich am ersten Wochenende derart abgeräumt an den Kinokassen – der neue Marvel-Film bricht schon jetzt Rekorde. Aus guten Gründen. Mehr Von Alexander Armbruster

29.04.2019, 12:52 Uhr | Wirtschaft

Standard and Poor’s Vernichtendes Urteil über Italiens Wirtschaftspolitik

Eine Ratingagentur macht die neue Regierung in Rom für die kriselnde italienische Wirtschaft verantwortlich. Diese hatte zuvor Deutschland als Sündenbock ausgemacht. Mehr Von Tobias Piller, Rom

28.04.2019, 20:21 Uhr | Wirtschaft

Drittes Terminal in Frankfurt Anderswo wäre es ein kompletter Flughafen

Eigentlich wollte sich Fraport mit der Grundsteinlegung für ein drittes Terminal am Frankfurter Flughafen Zeit lassen. Doch jetzt drängt auf einmal die Zeit: Man will die Wachstumsbremse lösen. Mehr Von Timo Kotowski

27.04.2019, 15:01 Uhr | Wirtschaft
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z