EZB: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Banken und Politik Die Unabhängigkeit der Notenbanken ist bedroht

Die mühsam erkämpfte Unabhängigkeit der Kreditinstitute wird weltweit – teils brutal, teils subtil – eingeschränkt. Gehen in Zukunft Geldpolitiker und Regierungen Hand in Hand? Mehr

15.07.2019, 21:18 Uhr | Finanzen
Allgemeine Infos zur EZB

Die Europäische Zentralbank (EZB) wurde 1998 als gemeinsame Währungsbehörde der Europäischen Währungsunion gegründet und hat ihren Sitz in Frankfurt am Main. Präsident der EZB ist seit 1. November 2011 der Italiener Mario Draghi.

Die Aufgaben der EZB
Zu den wichtigsten Aufgaben der EZB gehören die Regulierung der Geldmenge und die Überwachung des europäischen Bankensystems. Ihr Ziel ist es, größere Schwankungen des Geldwertes zu verhindern und das Preisniveau in der Eurozone stabil zu halten. Ihr wichtigster Steuerungsmechanismus ist dabei der Leitzins, der bestimmt, zu welchem Zinssatz die nationalen Geschäftsbanken Geld leihen können. Damit beeinflusst die EZB die konjunkturelle Entwicklung in der Eurozone und die Inflationsrate. Weitere wichtige Steuerungsinstrumente sind die Festlegung der Mindestreserve und die Intervention am Devisenmarkt.

Die Organisation der EZB
Das Direktorium setzt sich aus sechs Mitgliedern zusammen, von denen vier gewöhnlich aus den großen Eurostaaten Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien stammen. Das Direktorium bildet gemeinsam mit den Präsidenten der nationalen Zentralbanken den EZB-Rat, der die wichtigen Entscheidungen fällt, wie beispielsweise die Festlegung des Leitzinses. Im Vertrag von Maastricht wurde die politische und finanzielle Unabhängigkeit der EZB vereinbart, die Interessenkonflikten und der Einflussname von außen vorbeugen soll.

Alle Artikel zu: EZB

   
Sortieren nach

Neue Berichtssaison Anlegersorge vor sinkenden Unternehmensgewinnen

Die Rekordjagd der Wall Street geht dank der Zinssenkungsfantasien weiter. Der Dax gerät derweil ins Stocken. In Amerika beginnt diese Woche die neue Berichtssaison, was entsprechend auf die Kurse hierzulande ausstrahlen kann. Mehr

15.07.2019, 08:15 Uhr | Finanzen

Niedrig wie nie Wo Sie trotz des Rekordtiefs höhere Zinsen bekommen

Im Schnitt gibt es für Festgeld auf zwei Jahre bei den Banken nur 0,36 Prozent. Das ist der tiefste Stand aller Zeiten. Wer sucht, findet aber etwas höhere Angebote. Mehr Von Christian Siedenbiedel

13.07.2019, 11:54 Uhr | Finanzen

Geldpolitik Genossenschaftsbanken warnen vor Verschärfung des EZB-Strafzinses

Der Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken wehrt sich gegen eine mögliche weitere Verschärfung der Strafzinsen durch die EZB. Mehr

11.07.2019, 14:21 Uhr | Finanzen

Inflation Reisen, Gemüse und Energie wurden im Juni teurer

Der Preisauftrieb im Juni liegt zum Teil an den späten Pfingstferien. Laut Statistischem Bundesamt stiegen die Preise für Energie und Nahrungsmittel. Bei den Energiekosten ist der Anstieg jedoch schwächer geworden. Mehr

11.07.2019, 13:36 Uhr | Finanzen

F.A.Z. exklusiv Berlin und Paris für Mark Carney als IWF-Chef

Der scheidende britische Notenbankchef Mark Carney hat gute Chancen, Nachfolger von Christine Lagarde an der Spitze des Weltwährungsfonds IWF zu werden. Deutschland und Frankreich machen sich für ihn stark. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

09.07.2019, 22:05 Uhr | Finanzen

Staatsanleihen Hohe Nachfrage nach 50-jähriger Anleihe Italiens

Das hoch verschuldete Italien nutzt das günstige Umfeld, um sich niedrige Zinsen für einen längeren Zeitraum zu sichern. Das Interesse der Anleger an der neuen Anleihe ist groß. Mehr Von Markus Frühauf

09.07.2019, 18:16 Uhr | Finanzen

Deutsche Bank Börse zweifelt an Umbauplänen

Anleger und Analysten zweifeln an den Umbauplänen der Deutschen Bank. Der Kurs ist nach einem anfänglichen Hoch eingebrochen. Doch es gibt auch positive Stimmen. Mehr

08.07.2019, 18:26 Uhr | Finanzen

Negativzinsen Heimliche Bankgebühren

Erste Sparkassen berechnen nun Negativzinsen – wenn auch nur für Kunden mit hohem Guthaben. Doch selbst von Menschen mit weniger Geld verlangen Banken in der Region deutlich höhere Preise. Mehr Von Falk Heunemann

08.07.2019, 09:55 Uhr | Rhein-Main

Bombe im Ostend Verzögerte Räumung, schnelle Entschärfung

Die zweitgrößte Evakuierung Frankfurts Nachkriegsgeschichte hat am Sonntagmorgen stattgefunden. Beinahe entspannt verlief die Bombenentschärfung. Mehr Von Helmut Schwan

08.07.2019, 08:34 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z.-Interview mit AKK „Die Niedrigzinsphase ein Stück weit einbremsen“

Die CDU-Vorsitzende stützt im F.A.Z.-Interview Christine Lagarde und Ursula von der Leyen. In der Geldpolitik hat sie ziemlich klare Vorstellungen für die Zukunft. Mehr Von Christian Schubert, Paris

07.07.2019, 18:22 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zur Deutschen Bank Sewing wagt die Notoperation

Erst nach einem katastrophalen Fall des Aktienkurses findet die Deutsche Bank die Kraft zum überfälligen Kurswechsel. Es bleibt zu hoffen, dass er nicht zu spät kommt. Mehr Von Gerald Braunberger

07.07.2019, 17:54 Uhr | Wirtschaft

Zünder unschädlich gemacht Weltkriegsbombe im Frankfurter Ostend entschärft

Es ist geschafft: Darmstädter Feuerwerker haben die 500 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe im Frankfurter Ostend entschärfen können. Trotz deformierter Zünder. Mehr Von Maike Verlaat und Thorsten Winter

07.07.2019, 16:52 Uhr | Rhein-Main

Folgen der niedrigen Zinsen Google, die EZB und wir

Die niedrigen Zinsen haben nicht nur Folgen für die Sparer. Sie begünstigen auch mächtige Digitalkonzerne – und machen alle anderen ärmer. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Gunther Schnabl

07.07.2019, 13:43 Uhr | Wirtschaft

Neo-Fisher-Effekt Wie die Zielinflation erreicht werden kann

Der Leitzins hierzulande ist historisch tief. Dennoch schafft es die Inflation nicht, das angepeilte Zwei-Prozent-Ziel zu erreichen. Eine alternative Geldpolitik könnte helfen. Mehr Von Bertram Schefold

07.07.2019, 08:10 Uhr | Finanzen

EZB-Präsidentin Ein neuer Anfang mit Lagarde

Christine Lagarde ist bereit, die Komfortzone zu verlassen. Die Beziehung zwischen Frankfurt und EZB könnte mit ihr als Präsidentin einen neuen Weg einschlagen. Mehr Von Manfred Köhler

06.07.2019, 21:43 Uhr | Rhein-Main

Weltkriegsbombe Helikopter helfen bei Suche nach Nachzüglern

Am Sonntag steht eine Bombenentschärfung in Frankfurt an: Die Polizei ruft dazu auf, die Sperrzone rechtzeitig zu räumen. Was Sie wissen sollten. Mehr Von Helmut Schwan

06.07.2019, 11:57 Uhr | Rhein-Main

Zinsen für Verbraucher Bauzinsen erreichen einen neuen Rekord-Tiefstand

Manche Baukredite gibt es jetzt schon für 0,5 Prozent im Jahr. Auch Autokredite werden billig wie nie in der Geschichte. Ein Vorgeschmack auf die neue EZB-Präsidentin Christine Lagarde? Mehr Von Christian Siedenbiedel

05.07.2019, 07:28 Uhr | Finanzen

Staatsanleihen Warum die negativen Renditen weiter fallen

Die zehnjährige Bundesanleihe kostet Banken mittlerweile mehr, als wenn sie das Geld bei der Zentralbank parken. Den Trend wird das indes derzeit nicht stoppen. Mehr Von Martin Hock

04.07.2019, 15:37 Uhr | Finanzen

Frankfurt vor Entschärfung Die Menschen müssen weg, das Blech bleibt

Mögliche Druckwellen bei der Bombenentschärfung im Frankfurter Ostend gefährden Autos, Schiffe und EZB kaum. Gleichwohl müssen 16.000 Anlieger am Sonntag ihre Wohnungen verlassen. Mehr Von Helmut Schwan und Niklas Zimmermann

04.07.2019, 15:02 Uhr | Rhein-Main

Stefan Keitel im Gespräch „Die Börse preist viel zu viel Potential für Zinssenkungen ein“

Stefan Keitel, Vorsitzender der Geschäftsführung der Fondsgesellschaft der Sparkassen Deka, erklärt im Gespräch, warum er Zinssenkungen trotz der Handelsstreitigkeiten nicht für nötig hält. Für die Anleger hat er einen Ratschlag. Mehr Von Hanno Mußler

03.07.2019, 17:35 Uhr | Finanzen

Wechselkursmechanismus Kroatien testet die Euro-Einführung

Kroatien will nächstes Jahr einen wichtigen Schritt gehen, um den Euro einzuführen. Dafür muss das Land nach strengen Regeln seine Währung unter Kontrolle halten. Mehr

03.07.2019, 17:09 Uhr | Finanzen

EZB-Posten Applaus für Lagarde – und ein paar Buhrufe

Mit Christine Lagarde als EZB-Chefin wird die Geldpolitik locker bleiben. Ihre Kompetenz ist unbestritten. Kritiker erinnern aber an ihre Rolle in der Euro-Krise. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin und Philip Plickert

03.07.2019, 16:50 Uhr | Finanzen

Poker um EU-Posten Lagarde-Effekt treibt Dax über 12.600 Punkte

Nachdem in Brüssel die Vergabe der Spitzenposten ausgehandelt sind, zeigen sich die Börsianer in Frankfurt in Kauflaune. Mehr

03.07.2019, 15:04 Uhr | Finanzen

Euro-Staatsanleihen Lockere EZB-Geldpolitik lässt auch künftig die Renditen fallen

Die Märkte erwarten eine neue Lockerungsrunde in der EZB-Geldpolitik - auch unter einer neuen Chefin Christine Lagarde.Das liegt auch an den enttäuschenden Konjunkturdaten. Mehr Von Markus Frühauf

03.07.2019, 10:23 Uhr | Finanzen

Stühlerücken IWF-Vize Lipton soll vorerst Nachfolger von Christine Lagarde werden

Der bisherige Vizechef des IWF, David Lipton, soll kommissarischer Nachfolger von Christine Lagarde werden. Der Posten wird frei, weil Lagarde EZB-Präsidentin werden soll und ihr Amt bis zur Ernennung ruhen lässt. Mehr

03.07.2019, 09:47 Uhr | Wirtschaft

Draghi-Nachfolge Eine verpasste Chance für die EZB

Die Unabhängigkeit der Notenbanken ist ein hohes Gut. Wird eine EZB-Chefin Christine Lagarde sie verteidigen? Mehr Von Gerald Braunberger

03.07.2019, 08:26 Uhr | Finanzen

Europäische Zentralbank Der nächste Knall?

Wieder stehen das Handeln der EZB und die Kontrolle der EU im Fokus des Verfassungsgerichts. Dabei geht es um das vertraglich vereinbarte Ziel der Zentralbank. Mehr Von Reinhard Müller

02.07.2019, 21:37 Uhr | Politik

EZB-Präsidentin Eine Kämpferin, die oft die Erste war

Christine Lagarde soll Präsidentin der Europäischen Zentralbank werden – damit zieht Bundesbankchef Jens Weidmann den Kürzeren. Mehr Von Philip Plickert, Winand von Petersdorff, Christian Schubert

02.07.2019, 20:43 Uhr | Wirtschaft

Nominierung von der Leyens Lösung mit Schönheitsfehler

Ursula von der Leyen erfüllt die Hauptbedingung des Europäischen Parlaments nicht. Die Abgeordneten sollten sich dennoch gut überlegen, ob sie die Machtprobe mit den Staats- und Regierungschefs auf die Spitze treiben wollen. Mehr Von Berthold Kohler

02.07.2019, 19:56 Uhr | Politik

Europäische Zentralbank Finanzmärkte wetten auf rasche Zinssenkung

Investoren spekulieren auf eine Zinssenkung schon im Juli. Doch die Entscheider bei der EZB wollen wohl zunächst neue Wirtschaftsdaten abwarten und erst im September entscheiden. Mehr

02.07.2019, 12:54 Uhr | Finanzen

EU-Gipfel auf Dienstag vertagt Merkel sieht Chance auf Einigung

Eine Einigung auf eine neue Führung der EU sei kompliziert aber machbar, sagte die Kanzlerin nach der Vertagung des Gipfels auf Dienstag. Gescheitert sei das Ringen bislang an fehlenden Mehrheiten. Mehr

01.07.2019, 13:30 Uhr | Politik

EU-Gipfel Merkel erwartet hartes Ringen um Juncker-Nachfolge

Eigentlich hatte alles auf einen Sozialdemokraten als künftigen Kommissionspräsidenten hingedeutet. Das passt vielen osteuropäischen Regierungschefs scheinbar überhaupt nicht. Der Beginn des Gipfels verzögerte sich deshalb um mehr als drei Stunden. Mehr

30.06.2019, 21:35 Uhr | Politik

Mayers Weltwirtschaft Inflation außer Kontrolle

Jahrzehntelang kämpften die Notenbanken gegen zu hohe Inflation. Doch nun gibt es ein neues Problem: Die Inflation ist zu niedrig. Mehr

29.06.2019, 16:13 Uhr | Wirtschaft

Börsenwoche Was in dieser Woche die Aktienkurse bewegte

Übernahmegerüchte um Thyssen-Krupp ließen in dieser Woche den Dax steigen. Ansonsten wartete der Markt gespannt auf Neuigkeiten im Handelsstreit. Mehr Von Christian Siedenbiedel

28.06.2019, 16:49 Uhr | Finanzen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z