Opus Dei: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Hetze der AfD Der giftige Reflex der Schuldzuweisung

Während Notre-Dame de Paris noch brannte, verdächtigte die AfD bereits öffentlich Muslime der Brandstiftung. Über politische Positionen lässt sich diskutieren – über dumme Hetze und Niedertracht nicht. Mehr

18.04.2019, 09:47 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Opus Dei

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Die Ausnahmen Die vergessenen Diktaturen

Noch lange nach 1945 herrschten in Südeuropa zum Teil langlebige Diktaturen. Was verbindet, was unterscheidet sie? Mehr Von Thomas Jansen

19.03.2019, 10:14 Uhr | Politik

Katholische Schule im Norden Unterricht mit Hindernissen

In Ludwigslust und Umgebung waren die Bürger stolz auf ihre katholische Schule, obwohl es nur wenige Katholiken dort gibt. Doch dem Erzbistum Hamburg fehlt Geld – und es greift radikal durch. Mehr Von Daniel Deckers, Hamburg

04.03.2019, 19:30 Uhr | Politik

Papst ohne Sprecher Wer spricht denn nun in seinem Namen?

Papst Franziskus erlebte eine ganz spezielle Silvesterüberraschung. Die Vatikan-Sprecher Greg Burke und Paloma García Ovejero haben gekündigt. Sie fühlten sich in Franziskus’ Truppe wohl fehl am Platz. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

02.01.2019, 14:21 Uhr | Feuilleton

Missbrauchs-Skandal Die Kirche schweigt vom Kopfe her

Sorry, aber das Abendessen steht bereit: Mit dem trickreichen Ausweichen vor der Frage nach seinem Wissen gefährdet Papst Franziskus das Prinzip Verantwortung und den Begriff der Wahrheit. Mehr Von Christian Geyer

07.10.2018, 09:50 Uhr | Wissen

Asturien Die Rettung Europas aus dem Geist der Höhle

Am Anfang war das Wunder von Covadonga, dann die Reconquista. In diesem Jahr feiert das spanische Nationalheiligtum in Asturien ein dreifaches Jubiläum im Zeichen der Einheit Spaniens und der Identität des Abendlandes. Mehr Von Rolf Neuhaus

06.09.2018, 06:46 Uhr | Reise

Päpstliches Skandalmanagement Und sagte kein einziges Wort

Der Text spricht für sich selbst: Egal, welche Süppchen im Vatikan gekocht werden – das päpstliche Schweigen inmitten der Missbrauchsskandale wirkt verheerend. Mehr Von Christian Geyer

05.09.2018, 16:40 Uhr | Feuilleton

Ehemaliger Papst-Sprecher Joaquin Navarro-Valls gestorben

22 Jahre war Joaquin Navarro-Valls Sprecher des Vatikans und verfügte über einen direkten Kontakt zu Papst Johannes Paul II. Er revolutionierte das Amt und sorgte für einen Qualitätssprung. Mehr

06.07.2017, 12:17 Uhr | Politik

Priester Martin Rhonheimer Barmherzigkeit schafft keinen Wohlstand

Martin Rhonheimer liebt den Papst – und den Neoliberalismus. Kirchensteuern will er abschaffen, von staatlich organisierter Caritas hält er nichts. Wie passt das zum Christentum? Mehr

19.02.2017, 15:56 Uhr | Wirtschaft

Neuer Vatikan-Pressechef Ein Sprecher und eine Sprecherin für den Papst

Papst Franziskus setzt Zeichen: Der neue Sprecher des Vatikans kommt aus Amerika, und seine Stellvertretung übernimmt eine Frau. Der bisherige Sprecher, der Jesuit Federico Lombardi, war ein ganz großes Kaliber. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

12.07.2016, 19:12 Uhr | Feuilleton

Zu Besuch in der Goldschmiede Die Lernenden

Kann Schmuck zu schön sein? Pia Sommerlad und Nils Schmalenbach haben auf diese Frage eine Antwort. Mehr Von Dorothea Friedrich

25.06.2016, 19:58 Uhr | Rhein-Main

Fortsetzung von Vatileaks Rachegelüste im Vatikan

Ausschweifende Partys, Korruption und Geldverschwendung: Zwei neue Bücher befeuern die Debatte um die Zustände am Heiligen Stuhl. Demnach tobt hinter den Mauern des Vatikans ein Krieg gegen Papst Franziskus – weil er dem Treiben ein Ende setzen will. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

04.11.2015, 12:20 Uhr | Politik

Neuer Geheimnisverrat Zwei Mitarbeiter des Vatikans festgenommen

Ein neuer Enthüllungsskandal im Vatikan zieht weitere Kreise. Zwei frühere Mitarbeiter des Heiligen Stuhls sollen Journalisten Mitschnitte von Telefongesprächen von Papst Franziskus zugespielt haben. Einer von ihnen sitzt jetzt in Haft. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

02.11.2015, 18:20 Uhr | Politik

Was Sie heute erwartet Weitere Ermittlungen gegen Deutsche Bank

Verurteilung im Liborskandal, Geldwäsche-Ermittlungen gegen die Deutsche Bank und eine neue Rating-Agentur mit nur einem Auge. Die Finanzindustrie macht manchmal einfach Spaß. Mehr

04.08.2015, 09:29 Uhr | Wirtschaft

Francisco Franco Und er war doch ein Diktator

Schlau, selbstbeherrscht, berechnend und mit kaltem pragmatischem Machtsinn benutzte der spanische Generalissimus Franco alle und alles: das Militär, die Falange, die Monarchisten, die Kirche, das Opus Dei und seine Technokraten und nicht zuletzt den jungen Prinzen Juan Carlos. Mehr Von Leo Wieland

29.06.2015, 12:45 Uhr | Politik

Türkischer Ministerpräsident „Pegida denkt wie die Dschihadisten“

Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu äußert sich im F.A.Z.-Interview über die vermeintliche Logik von Pegida, zunehmende Islamophobie, europäische Solidarität in Zeiten des Terrors und den Syrien-Konflikt. Mehr

14.01.2015, 15:27 Uhr | Politik

Kampf gegen Missbrauch Papst setzt Bischof in Paraguay ab

Mit sofortiger Wirkung hat Papst Franziskus Bischof Rogelio Ricardo Livieres Plano aus Paraguay des Amtes enthoben. Der Kirchenmann soll einen Priester gedeckt haben, dem Kindesmissbrauch vorgeworfen wird. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

25.09.2014, 15:54 Uhr | Politik

Kardinal Woelki Der vermeintliche Hardliner

Der Kardinal kehrt heim. Rainer Maria Woelki ist am Samstag als neuer Erzbischof von Köln eingeführt worden. Dort werden sich viele wundern. Berlin hat den Rheinländer verändert. Mehr Von Daniel Deckers, Berlin

18.09.2014, 19:47 Uhr | Politik

Katholische Kirche Woelki wird Erzbischof von Köln

Erzbischof Rainer Maria Woelki wechselt aus Berlin nach Köln. Als Nachfolger des streng konservativen Joachim Meisner soll er im Rheinland für frischen Wind im Erzbistum sorgen. Mehr

09.07.2014, 22:28 Uhr | Politik

Kardinal Müller im Gespräch „In der Theologie gab und gibt es immer auch Versuch und Irrtum“

Gerhard Kardinal Müller ist Präfekt der vatikanischen Kongregation für die Glaubenslehre. Im F.A.Z-Interview spricht er über Widerstände gegen seine Aufnahme ins Kardinalskollegium, die Pius-Brüderschaft, die Befreiungstheologie und die Entweltlichung der Kirche. Mehr

14.04.2014, 07:58 Uhr | Politik

Putsch in Spanien von 1981 War der König der weiße Elefant?

Ein Buch über die Rolle von Juan Carlos beim Putschversuch 1981 sorgt für Aufregung in Spanien: Der König selbst soll die treibende Kraft hinter der Verschwörung gegen den Ministerpräsidenten gewesen sein. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

03.04.2014, 18:54 Uhr | Politik

Kurienreform Baustelle Vatikan

Die von Papst Franziskus angestoßene Reform der Kurie braucht viel Zeit. Schließlich sollen sich die Kardinäle nicht nur auf marginale Nachbesserungen und Änderungen beschränken. Mehr Von Jörg Bremer

06.12.2013, 22:12 Uhr | Politik

Der Vatikan unter Papst Franziskus Der Karneval ist aus

Wusste Franziskus, was er tat, als er Pomp und Prunk im Vatikan für beendet erklärte? Er macht sich damit mächtige Kräfte zu Feinden: die lobby gay und die Traditionalisten. Mehr Von Daniel Deckers

24.03.2013, 11:58 Uhr | Politik

Vatikan Für die Kurie braucht der Papst noch Zeit

Papst Franziskus lässt die Kirchenverwaltung vorerst im Amt. Er will noch über die Neubesetzung der Posten nachdenken. Da hat er einiges zu tun: Bisher regierte der Filz den Vatikan. Mehr Von Tobias Piller

16.03.2013, 15:29 Uhr | Wirtschaft

Der Vatikan Gott, Geld und die Macht

Der Vatikan ist ein Offshoreparadies für dunkle Finanzgeschäfte. Mitten unter den Pilgern im Kirchenstaat tummeln sich dubiose Geldwäscher und windige Prälaten. Ein Sittenbild. Mehr Von Dirk Schümer, Venedig

13.03.2013, 10:52 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z