https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/erzbischof-rainer-maria-kardinal-woelki-sucht-geld-fuer-seine-hochschule-18474912.html

Erzbistum Köln : So will Woelki Geld für seine Hochschule auftreiben

Rainer Maria Kardinal Woelki, Erzbischof von Köln am 28. September 2022 in Fulda. Bild: dpa

Für den Ausbau der von Kardinal Woelki kontrollierten theologischen Hochschule braucht es Geld. Nun scheint der Erzbischof neue Schachzüge vollzogen zu haben. Sie führen auch zu Opus Dei.

          3 Min.

          Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki steckt in seinem Kampf für den Ausbau der 2019 gegründeten „Kölner Hochschule für Katholische Theologie“ (KHKT) nicht zurück. In der jüngsten Sitzung des Kirchensteuer- und Wirtschaftsrats setzte Woelki das Gremium nach Informationen der F.A.Z. mit der Ankündigung unter Druck, der Ausbau der 2019 gegründeten KHKT sei für ihn nunmehr ein „pastoraler Schwerpunkt“.

          Daniel Deckers
          in der politischen Redaktion verantwortlich für „Die Gegenwart“.

          Dieser Schachzug soll sicherstellen, dass das für die Genehmigung des Wirtschaftsplans des Erzbistums zuständige Gremium dem Plan zustimmt, zur Finanzierung der neuen kirchlichen Hochschule Kirchensteuern einzusetzen. Über Schwerpunkte kann das Gremium nicht befinden.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+