Kampala: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rapper Bobi Wine Ugandas Staatsfeind Nummer eins

Bobi Wine prangert in seiner Musik die politischen Missstände im Land an. So wurde er zu einem der wichtigsten politischen Oppositionellen. Der autoritäre Machthaber des Landes lässt ihn dafür foltern. Mehr

30.04.2019, 07:02 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Kampala

1 2
   
Sortieren nach

Deutscher Farmer in Uganda Die Welt als Vanille und Vorstellung

In Uganda baut ein Deutscher Vanille an. Er könnte Erfolg haben: Nie war das exotische Gewürz so kostbar wie heute – denn die „Königin der Gewürze“ ist launisch. Mehr Von Thilo Thielke, KAMPALA

18.09.2018, 06:37 Uhr | Stil

Ugandas Jugend Aufruhr in der Perle Afrikas

Die Ugander rebellieren gegen den betagten Machthaber Yoweri Museveni. Ihr Idol ist der Rapmusiker Bobi Wine. Der wurde verhaftet und gefoltert – und steht nun vor einer schweren Entscheidung. Mehr Von Thilo Thielke

12.09.2018, 07:51 Uhr | Politik

Star in Uganda Die exotische Muzungu

In Uganda kennt man zwei deutsche Sängerinnen: Helene Fischer und Deena. Die junge Frau ist dort ein Popstar – und als Weiße mit Texten in afrikanischen Sprachen eine Ausnahmeerscheinung. Mehr Von Julia Bähr

26.12.2017, 22:24 Uhr | Gesellschaft

Video-Filmkritik Schach spielen, bis die Brille bricht

Aus dem ugandischen Slum ans Brett der großen Strategie: Mira Nairs Film „Queen of Katwe“ erzählt eine beinahe wahre Wunderkindgeschichte. Mehr Von Bert Rebhandl

20.04.2017, 19:03 Uhr | Feuilleton

Schwulen-Hass in Afrika Stellvertreterkrieg der Megakirchen

Amerikanische Evangelikale nehmen immer mehr Einfluss auf die Politik in Afrika. Ihr Programm ist radikal und schwulenfeindlich. Dabei geht es den Hass-Predigern um Einfluss und Macht. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

22.08.2014, 07:27 Uhr | Politik

Ugandas Verfassungsgericht entscheidet Anti-Homosexuellen-Gesetz ist Null und nichtig

Ein Gesetzt, das lebenslange Haftstrafen für Homosexuelle vorsah, ist nun vom ugandischen Verfassungsgericht gekippt worden. Grund für das Urteil ist eine Formalie. Mehr

01.08.2014, 14:51 Uhr | Politik

Südsudan Regierungstruppen erobern Bor zurück

Der Konflikt in Südsudan wird weiter mit brutaler Härte geführt. Regierungstruppen nahmen die strategisch bedeutsame Stadt Bor ein. Die UN berichten derweil von Massenerschießungen von Zivilisten. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

20.01.2014, 16:28 Uhr | Politik

Währungsunion Der Euro wird zum Vorbild für Afrika

Exportschlager Währungsunion: Fünf Länder im Osten Afrikas wollen gemeinsames Geld einführen. Es soll innerhalb von zehn Jahren kommen - und sich einiges vom Euro abschauen. Mehr

01.12.2013, 11:37 Uhr | Wirtschaft

Bevölkerungswachstum in Uganda Die Republik der Kinder

Zwei Millionen Mädchen unter 15 Jahren bekommen jedes Jahr ein Kind. Die jüngste Bevölkerung der Welt hat Uganda. Schon Mädchen werden Mütter. Nur Bildung hilft dagegen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Kampala

31.10.2013, 00:02 Uhr | Gesellschaft

Homosexuelle in Uganda Der Feind im eigenen Land

Homosexualität ist im ostafrikanischen Staat Uganda genauso illegal wie in fast allen afrikanischen Ländern. Die Homosexuellen im Land leben ständig mit der Gefahr – und kämpfen trotzdem mutig für ihre Rechte. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Kampala

22.10.2013, 12:52 Uhr | Gesellschaft

Dirndlfieber Mit aller Tracht

Dirndl und Lederhosen sind längst aus der Theresienwiese ausgebrochen und vermehren sich weltweit. Die unerschütterliche Lust an der Tracht ist Sehnsucht nach einer Zeit, in denen die Butzenscheiben noch den kalten Wind der Globalisierung abhielten. Mehr Von Alfons Kaiser

05.10.2013, 15:05 Uhr | Gesellschaft

Internationaler Strafgerichtshof Aggression und Einflussnahme

Deutschland unterstützt, dass der Internationale Strafgerichtshof künftig auch wegen Aggression anklagen kann. Könnte das auch deutsche Einsätze wie den im Kosovo treffen? Mehr Von Reinhard Müller

23.06.2013, 20:20 Uhr | Politik

Sudan Baschir lässt einige politische Häftlinge frei

Sudans Präsident Omar al Baschir fordert nach Protesten „Dialog aller mit allen“. Im Zuge der angekündigten sofortigen Amnestie wurden bereits sechs politische Häftlinge entlassen. Mehr Von Thomas Scheen

02.04.2013, 16:37 Uhr | Politik

Kongo M 23 kündigt einseitigen Waffenstillstand an

Wenige Tage vor einer zweiten Verhandlungsrunde mit der kongolesischen Regierung hat die Rebellengruppe M 23 eine Feuerpause angekündigt. Der UN-Sicherheitsrat beschäftigte sich derweil mit der Aufrüstung der UN-Mission in Kongo mit Drohnen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

09.01.2013, 13:18 Uhr | Politik

Uganda EU verlängert Trainingsmission

Die Europäische Union hat wenige Tage vor Weihnachten ihren Einsatz zur Ausbildung somalischer Soldaten in Uganda um einen Monat verlängert. Ein neues Mandat mit neuer Ausrichtung dürfte erst im Januar folgen. Mehr Von Lorenz Hemicker

21.12.2012, 16:57 Uhr | Politik

Kongo-Konflikt Rebellen des M 23 uneins über Rückzug aus Goma

Unter den kongolesischen Rebellen des M 23 herrscht offenbar Uneinigkeit über einen Rückzug aus Goma. Der politische Chef der Rebellen verlangt weiter politische Gespräche mit Kongos Regierung. Ruanda meldete indes Kämpfe mit FDLR-Rebellen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

27.11.2012, 12:01 Uhr | Politik

Kongo Gipfel in Kampala fordert Rückzug des M 23

Nach dem Krisengipfel zum Konflikt in Ostkongo haben die M 23-Rebellen Gespräche mit der kongolesischen Regierung bekanntgegeben. Vertreter der Internationalen Konferenz der Großen Seen Afrikas stellten den Rebellen ein Ultimatum. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

24.11.2012, 21:39 Uhr | Politik

Ruandischer Präsident Kagame nimmt nicht an Kongo-Konferenz teil

In Uganda beraten zehn afrikanische Staaten zur Beilegung des Krieges in Ostkongo. Ruandas Präsident sagte seine Teilnahme ab. Ausgerechnet ihm wird vorgeworfen, die Rebellion maßgeblich zu unterstützen. Mehr

24.11.2012, 12:17 Uhr | Politik

Heftige Kämpfe Kongos Armee stoppt Rebellen

Nach heftigen Kämpfen rund 15 Kilometer südlich der Garnisonsstadt Saké hat die kongolesische Armee die Rebellen des M 23 gestoppt. Runiga Lugerero, politischer Kopf der Rebellion, traf zu Gesprächen in Uganda ein. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

23.11.2012, 17:30 Uhr | Politik

Kongo Gelangweilt auf dem Pulverfass

Der kongolesische Präsident Kabila benimmt sich so, als würden ihn die Probleme des Landes nicht interessieren. Das gilt auch für die Krise im Osten. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

22.11.2012, 14:43 Uhr | Politik

Uganda Tote durch Ebola-Ausbruch

In Uganda ist es zu einem Ausbruch des gefährlichen Ebola-Fiebers gekommen. Das bestätigte die Weltgesundheitsorganisation (WHO). 14 Menschen sind durch die Seuche bisher ums Leben gekommen. Mehr

29.07.2012, 16:07 Uhr | Gesellschaft

Ernst May-Ausstellung in Frankfurt Doch die Dächer sieht man nicht

Er war monströs, aber auch schönheitshungrig: Das Frankfurter Architekturmuseum zeigt das ganze Können des großen Architekten Ernst May und erzählt aus seinem spannenden Leben. So haben wir ihn noch nie gesehen. Mehr Von Dieter Bartetzko

08.08.2011, 09:58 Uhr | Feuilleton

Uganda Musevenis Angst vor einem zweiten Tunesien

Präsident Museveni wird an diesem Donnerstag für eine vierte Amtszeit in Uganda eingeschworen. Die Ankündigung von Oppositionsführer Besigye, die Proteste gegen gestiegene Lebenshaltungskosten weiter zu verschärfen, macht ihn nervös. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

11.05.2011, 23:04 Uhr | Politik

Im Gespräch: Carla Del Ponte Haben Sie Zeugen eingeschüchtert, Frau Del Ponte?

Sie war Chefanklägerin am Haager Jugoslawientribunal, bevor sie vor mehr als zwei Jahren zur Botschafterin der Schweiz in Argentinien wurde: Carla del Ponte im Gespräch mit Alexandra Kemmerer über das Tribunal, die internationale Strafgerichtsbarkeit und die Rolle der Politik. Mehr

17.10.2010, 17:31 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z