Nordkorea-Konflikt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Vor neuen Atom-Gesprächen Nordkorea will U-Boot-Rakete getestet haben – Amerika dementiert

Mit dem Test einer von einem U-Boot abgefeuerten Rakete wollte Nordkorea die Vereinigten Staaten unter Druck setzen. Doch in Washington glaubt man nicht daran, dass die Rakete tatsächlich von einem U-Boot gestartet wurde. Mehr

03.10.2019, 19:59 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über den Nordkorea-Konflikt

Der Nordkorea-Konflikt beruht auf den Entwicklungen des 20. Jahrhunderts. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde das zuvor von den Japanern besetzte Korea entlang des 38. Breitengrades in eine sowjetische Besatzungszone im Norden und eine US-amerikanische Besatzungszone im Süden aufgeteilt. 1950 kam es, als nordkoreanische Truppen versuchten, den Süden zu erobern, zum Koreakrieg. Sie wurden jedoch von den südkoreanischen Truppen und ihren wesentlichen Verbündeten zurückgedrängt.

Während Südkorea zu einem hochmodernen westlich orientierten Staat wurde, entwickelte sich Nordkorea zu einer kommunistisch-stalinistischen Diktatur unter Kim Il-sung, der sich zum „großen Führer“ ausriefen ließ. Ihm folgten nach seinem Tod sein Sohn Kim Jong-il und sein Enkel, der heutige Herrscher Kim Jong-un. Seit dem Zerfall der Sowjetunion gilt China als letzter verbliebener Verbündeter Nordkoreas.

Das Atomprogramm Nordkoreas
Trotz internationaler Sanktionen trieb Kim Jong-un das Atomwaffenprogramm Nordkoreas an und führte 2013 mehrfache Atomtests durch. Südkorea und die verbündeten USA absolvierten daraufhin gemeinsame Manöver und die USA verstärkten ihre Raketenabwehrstationen im Pazifik. Für kurze Zeit zeichnete sich eine Entspannung ab, ehe sich der Nordkorea-Konflikt zuletzt wieder zuspitzte. Dazu trug nicht zuletzt der verbale Schlagabtausch zwischen Kim Jong-un und Donald Trump bei, die einander mit „unvermeidlichen“ Raketenangriffen drohten. Eine Schlüsselrolle für die weitere Entwicklung des Konfliktes wird China zugesprochen, das Nordkorea zuletzt immer häufiger die Unterstützung versagte.

Alle Artikel zu: Nordkorea-Konflikt

1 2 3 ... 20 ... 41  
   
Sortieren nach

Trotz Wille zu Gesprächen Nordkoreanische Rakete erreicht japanische Gewässer

Nur einen Tag nach der Ankündigung neuer Gespräche mit Washington über sein Atomwaffenprogramm hat Nordkorea wieder Raketen getestet. Eine davon kam Japan bedrohlich nahe. Mehr

02.10.2019, 08:42 Uhr | Politik

Geschasster „Falke“ Bolton Harter Abgang eines Hardliners

Donald Trump hat seinen Nationalen Sicherheitsberater entlassen. Scheinbar gingen ihm die dauernden Konflikte mit John Bolton zu weit. Damit verschleißt Amerikas Präsident schon den dritten Inhaber des Postens. Mehr Von Frauke Steffens, New York

11.09.2019, 07:49 Uhr | Politik

Krieg in Afghanistan Trump und seine wenig konkreten Ergebnisse

Donald Trump ist entschlossen, trotz der gescheiterten Verhandlungen mit den Taliban die amerikanischen Truppen aus Afghanistan abzuziehen. Wann und wie ist offen – und innerhalb der Regierung herrscht Streit. Mehr Von Frauke Steffens, New York

10.09.2019, 09:35 Uhr | Politik

Nach Gesprächsangebot Nordkorea feuert wieder Raketen ab

Auf ein Gesprächsangebot Nordkoreas reagiert Trump zurückhaltend und lässt offen, ob es schon bald ein neues Treffen geben könnte. Pjöngjang versucht unterdessen offenbar, mit neuen Waffentests den Druck auf Washington zu erhöhen. Mehr

10.09.2019, 04:55 Uhr | Politik

G-7-Gipfel Trump sieht in Nordkoreas Raketentests keinen Verstoß gegen Vereinbarung

Nordkorea hat am Samstag abermals Raketen getestet – obwohl Resolutionen der Vereinten Nationen dies untersagen. Trump spielt die Bedeutung des Tests herunter. Die Bundesregierung verurteilt die „Serie völkerrechtswidriger Raketentests“ in den vergangenen Wochen. Mehr

25.08.2019, 16:10 Uhr | Politik

Pjöngjang Nordkorea feiert Test von „extragroßer Abschussvorrichtung“

Das Regime von Kim Jong-un hat bei seinem jüngsten Waffentest laut Analysten ein neues Raketensystem eingesetzt. Nordkoreas Diktator kündigt an, die Entwicklung neuer Waffen voranzutreiben. Mehr

25.08.2019, 04:34 Uhr | Politik

Militärmanöver Trump nimmt Kim Jong-un nach Raketentest in Schutz

Während Amerika und Südkorea ihr turnusmäßiges Militärmanöver abhalten, feuert Nordkorea abermals Flugkörper ab. Seoul kritisiert die Raketentests scharf. Trump hingegen beschwichtigt – und stellt noch ein Treffen mit Kim Jong-un in Aussicht. Mehr

10.08.2019, 19:11 Uhr | Politik

Wegen Militärübung in Südkorea Nordkorea hat wieder Flugkörper abgefeuert

Machthaber Kim Jong-un bezeichnete die Waffentests einen Tag nach Beginn von gemeinsamen Militärübungen der Vereinigten Staaten und Südkorea als angemessene „Warnung“ an die beiden Staaten. Der amerikanische Präsident Trump zeigt Verständnis. Mehr

10.08.2019, 03:17 Uhr | Politik

Nordkorea testet wieder Rakete Kim Jong-un und der „Freibrief“ von Trump

Nordkorea darf keine ballistischen Raketen testen, tut es aber zum vierten Mal innerhalb weniger Tage. Amerikas Präsident ist trotzdem voll des Lobes für Diktator Kim Jong-un. Mehr

03.08.2019, 04:57 Uhr | Politik

Für Trump „kein Problem“ Nordkorea feuert abermals zwei Kurzstreckenraketen ab

Pjöngjang hat offenbar zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit Kurzstrecken-Raketen gezündet. Für den amerikanischen Präsidenten kein Grund zur Beunruhigung. Mehr

01.08.2019, 23:30 Uhr | Politik

Atomkonflikt mit Nordkorea Pjöngjang zündelt weiter

Nordkorea testet abermals Kurzstreckenraketen.Kim Jong-un hofft offenbar, dass er so einen Keil zwischen Amerika und Südkorea treiben kann. Mehr Von Friederike Böge, Peking

31.07.2019, 10:30 Uhr | Politik

Koreanische Halbinsel Nordkorea hat mehrere Fluggeschosse abgefeuert

Bereits vergangene Woche sind Kurzstreckenraketen getestet worden. Nun sollen nach südkoreanischen Angaben abermals mehrere nicht identifizierte Flugkörper gestartet worden sein. Mehr

31.07.2019, 02:58 Uhr | Politik

Nordkoreas Absichten Der Raketentest soll spalten

Kim Jong-un beschimpft Südkorea. Der nordkoreanische Staatsführer trifft den Süden in einem Moment der Schwäche. Mehr Von Peter Sturm

26.07.2019, 15:24 Uhr | Politik

Trump über Nordkorea „Sie haben wirklich keine Raketen getestet“

Trump reagiert gelassen auf die nordkoreanischen Raketentests. Er komme weiterhin „sehr gut“ mit Kim aus. Doch die Machtdemonstration richtet sich nicht nur gegen Südkorea – sie beinhaltet auch Forderungen an Amerika. Mehr Von Friederike Böge, Peking

26.07.2019, 15:13 Uhr | Politik

Südkoreas Militär Nordkorea testet Kurzstreckenraketen

Noch im Juni haben sich Donald Trump und Kim Jong-un an der innerkoreanischen Grenze getroffen. Nun jedoch soll Nordkorea wiederholt zwei Kurzstreckenraketen abgefeuert haben. Mehr

25.07.2019, 02:43 Uhr | Politik

Nach Tod ihres Sohnes Eltern von Otto Warmbier erheben Anspruch auf nordkoreanischen Tanker

Die Vereinigten Staaten haben einen Frachter aus Nordkorea beschlagnahmt – auf den die Eltern des verstorbenen Studenten Otto Warmbier nun Anspruch erheben. Der Tanker solle dazu dienen, dass Nordkorea einen Teil seiner Strafe abbezahlt. Mehr

05.07.2019, 20:59 Uhr | Politik

Interne Einblicke Der Nordkoreaversteher

Ein einstiger Planungschef von Bundeskanzler Schröder führt seit Jahren politische Gespräche in Pjöngjang. Hierzulande wirbt er um Verständnis für Kim Jong-un. Und in Korea erklärt der Staatssekretär a.D., wie man eine Wiedervereinigung nicht anpacken sollte. Mehr Von Martin Benninghoff und Andreas Ross, Freiburg

01.07.2019, 21:08 Uhr | Politik

Nordkorea-Vermittler Nowak „Wo Kim auftaucht, wird er wie ein Popstar gefeiert“

Wolfgang Nowak, früherer Planungschef unter Kanzler Schröder, hat direkten Zugang zu Nordkoreas Regierung. Ein Gespräch über das angeblich spontane Treffen von Kim und Trump, Kims Pläne – und die Gefahr, sich instrumentalisieren zu lassen. Mehr Von Martin Benninghoff und Andreas Ross, Freiburg

01.07.2019, 14:19 Uhr | Politik

Treffen Trump-Kim Diplomatie eines Geschäftsmannes

Eine Show für die Kameras, sagen die Einen, ein bedeutender Schritt zum Frieden, die Anderen: Die Reaktionen auf Donald Trumps Treffen mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un und eine mögliche erste Vereinbarung sind gespalten. Mehr Von Frauke Steffens, New York

01.07.2019, 10:00 Uhr | Politik

Kurzer Nordkorea-Gipfel Kleiner Schritt für Trump – und die Menschheit

Der amerikanische Präsident hat mit seinen Schritten auf nordkoreanisches Terrain Geschichte geschrieben. Nun muss er zeigen, dass er mehr als Schlagzeilen produzieren kann. Mehr Von Andreas Ross

30.06.2019, 11:46 Uhr | Politik

Treffen mit Kim Jong-un Trump überschreitet Grenze zu Nordkorea

Donald Trump hat als erster amtierender amerikanischer Präsident den Boden des kommunistischen Nordkoreas betreten. Beim spontanen Treffen mit Machthaber Kim an der innerkoreanischen Grenze weicht er einigen Fragen allerdings aus. Mehr Von Friedrike Böge und Patrick Welter

30.06.2019, 11:13 Uhr | Politik

Trump trifft Kim an Grenze Nur mal kurz „Hallo“ sagen

Offenbar reichlich spontan, dafür um so symbolträchtiger: Donald Trump und Kim Jong-un werden sich in der demilitarisierten Zone an der innerkoreanischen Grenze treffen. Schon ihre letzte Begegnung hatte nur wenig Ergebnisse gebracht. Mehr

30.06.2019, 08:19 Uhr | Politik

Angebot an Machthaber Kim Trump würde auch nordkoreanischen Boden betreten

Am Rande des G-20-Gipfels bietet Donald Trump Nordkoreas Machthaber spontan ein Treffen an, um „Hallo“ zu sagen – und würde auch über die Grenze schreiten. Das dortige Regime reagiert freudig. Mehr Von Patrick Welter und Manfred Schäfers, Osaka

29.06.2019, 09:36 Uhr | Politik

„Positive Entwicklung“ Nordkoreas Machthaber erhält Post von Trump

Donald Trump und Kim Jong-un verstehen sich auf persönlicher Ebene gut. Der amerikanische Präsident äußerte schon mehrmals seine Wertschätzung für den Diktator – auch wenn die Gespräche über Nordkoreas Atomprogramm stocken. Mehr

23.06.2019, 08:42 Uhr | Politik
1 2 3 ... 20 ... 41  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z