Staatsbankrott: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Argentinien Vorwahlen desaströs, Sparkurs adieu - und jetzt geht noch der Finanzminister

Das deutliche Resultat der Vorwahlen hat Argentinien in wirtschaftliche Turbulenzen gebracht. Präsident Mauricio Macri hat den Sparkurs verlassen. Nun ist sein Finanzminister zurückgetreten. Das Schicksal des Landes ist jedoch nicht allein in Macris Hand. Mehr

18.08.2019, 14:56 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Staatsbankrott

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Drohender Staatsbankrott Deutsche Anleger bangen mit Argentinien

Die Rückzahlung alter Forderungen lässt weiter auf sich warten. Deutsche Anleger kommen nicht an ihr Geld. Argentiniens Regierung zeigt sich zwar willig, doch Fortschritte bleiben aus. Mehr Von Markus Frühauf

03.07.2018, 18:37 Uhr | Finanzen

Kommentar Beispielhaftes Portugal

Der Wahlsieg der Koalition in Portugal ist ein gutes Zeichen für Europa. Der Regierung im ärmsten Land Westeuropas ist es gelungen, Populisten von der Macht fernzuhalten - trotz strikten Sparkurses. Mehr Von Leo Wieland, Lissabon

05.10.2015, 16:44 Uhr | Politik

Schwellenländer Die große Ernüchterung

Jahrelang berauschte sich der Westen am Potential der Schwellenländer. Jetzt werden diese Länder als Herd einer Finanzkrise gesehen – wieder einmal. Mehr Von Gerald Braunberger

19.08.2015, 19:05 Uhr | Finanzen

Euro-Gipfel EU erklärt Sonntag zum Tag der Entscheidung

Die griechische Regierung bekommt eine neue Frist bis zum Ende der Woche. Dieses Mal soll es die letzte sein. Sollte der Gipfel mit allen 28 EU-Mitgliedern am Sonntag scheitern, kommt der Grexit. Mehr

07.07.2015, 23:36 Uhr | Wirtschaft

Staatsbankrott Wann ist Griechenland wirklich pleite?

Das Gespenst einer Staatspleite Griechenlands geht schon lange um. Das Land ist aber weder ein Unternehmen noch eine Privatperson. Das ist das Problem. Mehr Von Martin Hock

30.06.2015, 20:18 Uhr | Finanzen

Griechische Schuldenkrise Danke, Herr Tsipras!

Athen zwang die anderen Eurostaaten zur Beendigung von Verhandlungen, die zu deren eigener Bankrotterklärung hätten werden können. Denn den Griechen ging es nicht nur um ein paar Prozente hier oder dort. Jetzt aber heißt das Gebot der Stunde Schadensbegrenzung. Mehr Von Berthold Kohler

29.06.2015, 10:08 Uhr | Politik

Ausblick auf Montag Die Börsen erzittern vor Griechenland

Der drohende Staatsbankrott Griechenlands kann die Aktienkurse am Montag in die Tiefe schicken. Die ersten Signale sind nicht ermutigend. Mehr

28.06.2015, 18:33 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Tsipras wirft IWF kriminelle Politik vor

Eine Einigung der Eurogruppe mit Athen wird immer unwahrscheinlicher. Der griechische Staatsbankrott rückt näher, und Ministerpräsident Tsipras verliert in seiner Wortwahl wieder einmal das Maß. Am Abend schaltete sich Amerika in den Konflikt ein. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

17.06.2015, 00:17 Uhr | Wirtschaft

Stockende Verhandlungen Athen: Schuld sind EU und IWF

Griechenland braucht dringend weitere Hilfsgelder, doch die Verhandlungen stocken. Nun hat die Regierung in Athen die Schuldigen dafür gefunden. Aus ihrer Sicht sind es die Europäische Union und der Internationale Währungsfonds. Athen nennt auch Gründe. Mehr

06.05.2015, 05:20 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Gefesselter Tsipras

Die Isolation Griechenlands beim Rigaer Finanzministertreffen scheint Alexis Tsipras die Augen geöffnet zu haben. Sollte der griechische Ministerpräsident angesichts des drohenden Staatsbankrotts allmählich die Dramatik der Lage begreifen? Mehr Von Rainer Hermann

29.04.2015, 11:44 Uhr | Politik

Athens Schuldenprobleme Und jeden Tag grüßt die Krise

Griechischer Staatsbankrott? Grexit? Oder schnelle neue Kredite? Wahrscheinlich ist, dass sich der Streit der Eurostaaten mit Athen bis in den Herbst schleppt – und vielleicht in Neuwahlen endet. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

17.04.2015, 18:16 Uhr | Wirtschaft

Griechenlands Schuldenkrise Staatsbankrott ohne Euro-Austritt?

Griechenland geht das Geld aus. Lange kann das klamme Land seine Schulden nicht mehr ohne weitere Hilfe bedienen. Deswegen denken die Kreditgeber offenbar darüber nach, wie Hellas trotz Pleite im Euro bleiben kann. Mehr

15.04.2015, 16:44 Uhr | Wirtschaft

Griechische Reformpläne Rente mit 67, höhere Steuern auf Alkohol

Um den Staatsbankrott abzuwenden, braucht Griechenland dringend neues Geld. Regierungschef Tsipras will Kanzlerin Merkel deshalb heute in Berlin eine neue Reformliste vorlegen. Erste Punkte daraus sind bekannt. Mehr

23.03.2015, 11:41 Uhr | Wirtschaft

Ukraine Merkel und Hollande dringen auf Reformen

Deutschland und Frankreich haben rasche Reformen in der vom Staatsbankrott bedrohten Ukraine angemahnt. Darauf dringen Kanzlerin Merkel und Präsident Hollande in einem Telefonat mit Präsident Poroschenko. Mehr

14.12.2014, 22:38 Uhr | Politik

Drohender Staatsbankrott Stunde der Wahrheit für Argentinien und die Gläubiger

Ein abermaliger Zahlungsausfall Argentiniens ist kaum noch zu verhindern. Dabei könnte das Land durchaus zahlen. Letzte Gespräche in New York sollen eine Lösung bringen. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

29.07.2014, 14:02 Uhr | Wirtschaft

Einigung im Schuldenstreit Argentinien verspricht Rückzahlung von 9,7 Milliarden Dollar

Seit seiner Staatspleite im Jahr 2001 hat Argentinien keine Zahlungen mehr an die Gläubigerländer geleistet. Nun verspricht das südamerikanische Land, Schulden in Höhe von 9,7 Milliarden Dollar binnen fünf Jahren zu begleichen. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

29.05.2014, 17:21 Uhr | Wirtschaft

Drohender Staatsbankrott Ukrainisches Parlament billigt Sparpaket

Die Ukraine steht vor dem wirtschaftlichen Bankrott. Um internationale Kredite in Milliardenhöhe zu bekommen, hat das Parlament ein Sparprogramm beschlossen. Mehr

28.03.2014, 05:48 Uhr | Politik

Umbruch in der Ukraine Bloß kein westliches Triumphgebaren

Die Nato tut das russische Truppenmanöver als Muskelspiel ab - und die EU will Russland einbinden. Doch niemand weiß, wie nah die Ukraine am Staatsbankrott ist. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

27.02.2014, 17:34 Uhr | Politik

Kommunalwahlen in Portugal Denkzettel für die Regierungskoalition

Im ersten Stimmungstest seit der Rettung Portugals vor dem Staatsbankrott im Jahr 2011 hat die Regierungskoalition am Sonntag eine schwere Niederlage erlitten: Sie verlor rund zwölf Prozentpunkte. Ministerpräsident Coelho will trotzdem „Kurs halten“. Mehr Von Leo Wieland

30.09.2013, 10:19 Uhr | Politik

Zypern In der Wirtschaftshölle

Zypern steckt in einer tiefen Rezession. Das Land hat die Sparauflagen der Troika schnell erfüllt. Doch die Arbeitslosigkeit steigt weiter, und das Schicksal der Bank of Cyprus ist nach wie vor ungeklärt. Mehr Von Panagis Galiatsatos

25.07.2013, 17:55 Uhr | Wirtschaft

Zypern Banken bleiben noch geschlossen

Nach der Abwendung des Staatsbankrotts werden die zyprischen Banken nun doch erst am Donnerstag wieder öffnen. Höchstbeträge für Abhebungen und Einschränkungen des Kapitalverkehrs sind ihnen verordnet. Mehr

26.03.2013, 07:46 Uhr | Wirtschaft

Euro-Krise Was ist, wenn Zypern kentert?

Eine kleine Insel im östlichen Mittelmeer bringt Europa in große Nöte. Ließe Europa sie kentern, wäre das für die Zyprer böse. Würde eine Pleite auch böse Folgen für die Euroländer auslösen? Mehr Von Rainer Hank und Christian Siedenbiedel

23.03.2013, 21:57 Uhr | Wirtschaft

Zypern Reicht die neue Zwangsabgabe?

Im Ringen um eine Rettung Zyperns vor dem Staatsbankrott keimt wieder Hoffnung auf. Das Parlament billigte Einschränkungen im Kapitalverkehr und die Bildung eines Solidaritätsfonds zur Rekapitalisierung der Banken. Eine der großen Banken des Landes soll aufgespalten werden. Mehr

22.03.2013, 18:31 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Irland will 15 Jahre mehr Zeit für Tilgung der Hilfskredite

Irland gilt eigentlich als Musterschüler unter den Euro-Krisenländern. Dank früher Reformen hat das Land verlorenes Vertrauen an den Finanzmärkten zurückgewonnen. Dennoch dringt das Land nun auf eine Verlängerung der Hilfskredite. Mehr

04.03.2013, 16:08 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z