IWF: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Hanks Welt Der Preis des Pump-Kapitalismus

Der Staat liebt es, fremdes Geld auszugeben. Schuldenmachen ist wieder schwer in Mode. Da hilft es, gute von schlechten Schulden zu unterscheiden. Ein Leitfaden Mehr

21.10.2019, 21:47 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: IWF

   
Sortieren nach

Weltwirtschaft im Abschwung Expansive Politik eignet sich nur für Krisen

Finanzpolitik und Geldpolitik können der Wirtschaft aus echten Krisen helfen – wenn eine ernste Rezession droht. Um kleine Schwankungen auszugleichen, sind sie ungeeignet. Mehr Von Gerald Braunberger

21.10.2019, 08:35 Uhr | Wirtschaft

Jahrestagung zu Ende IWF befürchtet Überschwappen der Handelskonflikte

Handelskonflikte, das Privatgeld Libra und beunruhigte Unternehmen – von der IWF-Tagung geht vor allem eine Botschaft aus: Unsicherheit. Die Spitze des Fonds spricht eine deutliche Warnung aus. Mehr Von Manfred Schäfers und Winand von Petersdorff, Washington

20.10.2019, 19:08 Uhr | Wirtschaft

Gegen Handelskriege Ein Hoch auf den Freihandel!

Der Mehltau des Protektionismus legt sich über die Welt. Das unterstützt längst nicht nur Donald Trump. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

19.10.2019, 10:08 Uhr | Wirtschaft

Handelsstreit und Schuldenlast Chinas Wachstum fällt auf 6,0 Prozent

Seit fast 30 Jahren ist die chinesische Wirtschaft nicht mehr so langsam gewachsen. Das liegt nicht nur an Amerikas Strafzöllen. Viele Probleme sind hausgemacht. Mehr

18.10.2019, 06:22 Uhr | Wirtschaft

IWF-Prognose Irans Wirtschaft schrumpft dieses Jahr deutlich

Irans Wirtschaft schrumpft nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds um knapp 10 Prozent. Damit haben sich die Einschätzungen des IWF noch einmal deutlich eingetrübt. Das liegt an den massiven Wirtschaftssanktionen Amerikas. Mehr

16.10.2019, 11:47 Uhr | Aktuell

IWF-Prognose Langsamstes Weltwirtschaftswachstum seit der Finanzkrise

Der Handelskonflikt zwischen Amerika und China sowie politische Krisen belasten die Weltwirtschaft: Der Internationale Währungsfonds senkt seine Prognose zum vierten Mal in Folge. Amerika bleibt ein kleiner Lichtblick. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

15.10.2019, 15:49 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Sprinter Anschnallen, bitte!

Während sich Großbritannien auf einen Showdown vorbereitet, geht das dramatische Kräftemessen zwischen dem türkischen Militär und der kurdischen Miliz YPG weiter. In Deutschland stehen die Zeichen auf Abschwung. Der F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Jessica von Blazekovic

15.10.2019, 06:52 Uhr | Aktuell

Klimaschutz Der Währungsfonds fordert eine hohe Klimasteuer

Die Tonne Treibhausgas kostet im globalen Schnitt zwei Dollar. Nötig wären 75 Dollar. Der IWF hat ausgerechnet, was das die Bürger kosten würde. Mehr Von Winand von Petersdorff-Campen, Washington

11.10.2019, 15:19 Uhr | Wirtschaft

Neue IWF-Direktorin Jetzt werden die Schulden gefährlich

Wenn die Welt in einen Abschwung taumelt, werden viele Kredite nicht zurückgezahlt. Der Internationale Währungsfonds warnt: Das Risiko ist größer als in der Finanzkrise. Er sieht jetzt die Bundesregierung in der Pflicht. Mehr Von Hanno Mußler, Winand von Petersdorff, Manfred Schäfers und Niklas Záboji

08.10.2019, 18:37 Uhr | Wirtschaft

Armut und Reichtum Kosten und Nutzen einer deutschen Vermögensteuer

Wäre die Wiederbelebung einer Steuer auf Nettovermögen ein Beitrag zu einer gleichmäßigeren Verteilung? Die Befürworter sollten die Fakten zur Kenntnis nehmen, es gibt bessere Instrumente. Die Risiken wären enorm. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Clemens Fuest

04.10.2019, 13:37 Uhr | Wirtschaft

Wegen CO2-Grenzsteuer Die eindringliche Warnung des WTO-Chefs

Ursula von der Leyen will eine CO2-Grenzsteuer prüfen, um Europas Wirtschaft zu schützen. Der WTO-Chef hält das für keine gute Idee. Bei einem Treffen mit Kanzlerin und anderen Führungskräften dominiert die Sorge um die Weltwirtschaft. Mehr

01.10.2019, 21:15 Uhr | Wirtschaft

Nachfolgerin von Lagarde Bulgarin wird Chefin des Währungsfonds

Kristalina Georgiewa übernimmt die Nachfolge von Christine Lagarde an der Spitze des Internationalen Währungsfonds. Die Bulgarin ist damit die erste Osteuropäerin im Amt. Mehr Von Winand von Petersdorff

25.09.2019, 20:50 Uhr | Wirtschaft

IWF-Veröffentlichung zum Klima Ein Blauwal ist tausend Bäume wert

Der Internationale Währungsfond sieht in Walpopulationen eine natürliche Lösung gegen das CO2-Problem. Wale seien in vielerlei Hinsicht wichtig für das Ökosystem – und gehörten deshalb ganz nach oben auf die Tagesordnung der Klimapolitik. Mehr Von Winand von Petersdorff

24.09.2019, 20:56 Uhr | Wirtschaft

EZB-Präsidentschaft Zustimmung für Lagarde

Christine Lagarde soll Anfang November den bisherigen Amtsinhaber Mario Draghi an der Spitze der EZB ablösen. Auf die erste Frau auf dem Posten wartet aber kein entspannter Arbeitsanfang - ihr Vorgänger hinterlässt ihr ein dickes Maßnahmenpaket. Mehr Von Christian Siedenbiedel

17.09.2019, 14:02 Uhr | Wirtschaft

Streit um die Staatsfinanzen IWF an Berlin: Bitte mehr Geld ausgeben!

Die Kanzlerin und ihr Finanzminister halten an der „schwarzen Null“ fest. Doch der Druck auf sie nimmt zu – gerade auch international. Mehr

11.09.2019, 10:21 Uhr | Wirtschaft

Marty Flanagan Der Billionen-Mann

Marty Flanagan hat einen der größten Vermögensverwalter der Welt zusammengekauft. Sein Rat an die ängstlichen Deutschen: Reich wird man nur mit Aktien. Mehr Von Georg Meck

05.09.2019, 10:47 Uhr | Finanzen

Hessische Wirtschaft „Unser Land ist erstarrt, wir sind selbstzufrieden geworden“

Um eine Rezession abzuwenden, müssen Unternehmen entlastet werden, meint Wolf Matthias Mang, Präsident des Spitzenverbands der hessischen Wirtschaft. Er hat konkrete Vorschläge für Land und Bund. Mehr Von Falk Heunemann

05.09.2019, 08:52 Uhr | Rhein-Main

Argentinien Angst vor dem Peso

Die Argentinier versuchen angesichts einer starken Inflation, ihre Ersparnisse ins Trockene zu bringen – zur Not auch übers Handy. Wer nichts hat, geht auf die Straße. Mehr Von Tjerk Brühwiller

05.09.2019, 04:15 Uhr | Wirtschaft

Mayers Weltwirtschaft Was Lagarde tun wird

Die Französin Christine Lagarde wird bald die Europäische Zentralbank leiten. Wer ihren Werdegang studiert, ahnt, was da auf uns zukommt. Mehr Von Thomas Mayer

01.09.2019, 17:35 Uhr | Wirtschaft

Ende der schwarzen Null? Das Deutschland-Problem

Um die Weltwirtschaft anzukurbeln, soll der deutsche Staat mehr investieren, heißt es allerorts. Das könnte nun Realität werden – aber aus anderen Gründen. Mehr Von Alexander Armbruster, Winand von Petersdorff, Tobias Piller, Christian Schubert

01.09.2019, 10:58 Uhr | Wirtschaft

Ehrendoktorwürde für Merkel „Verachtet mir den Kompromiss nicht!“

Angela Merkel hat ihren einzigen Auftritt in der Zeit des Wahlkampfs in Sachsen wahrgenommen. Es war allerdings kein Wahlkampfauftritt. Mehr Von Stefan Locke

31.08.2019, 15:00 Uhr | Wirtschaft

Zahlungsprobleme Ratingagentur S&P stuft Argentinien herunter

Mit dem Ratingriesen S&P bewertet ein wichtiger Bonitätswächter die Finanzierungsprobleme des argentinischen Staats als Zahlungsausfall und stuft die Kreditwürdigkeit des Landes herab. Mehr

30.08.2019, 09:31 Uhr | Finanzen

Ersuchen um Aufschub Argentinien steuert auf die nächste Pleite zu

Die finanzielle Lage Argentiniens spitzt sich dramatisch zu. Am Mittwochabend gab die Regierung bekannt, ihre Gläubiger um Zahlungsaufschub bitten zu wollen. Mehr Von Martin Hock

29.08.2019, 14:31 Uhr | Finanzen

Anleihenkurse unter Druck Argentinien will mit IWF über Fälligkeit von Krediten verhandeln

Argentinien will mit dem IWF über die spätere Rückzahlung von Krediten verhandeln. Das bringt die Kurse der Anleihen des Landes unter Druck. Auch der Peso wertet trotz Interventionen ab. Mehr

29.08.2019, 08:20 Uhr | Finanzen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z