Khartum: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gewalt im Sudan Massenmörder an der Macht

Man hoffte auf Besserung nach dem Sturz des islamistischen Diktators Omar al Baschir im Sudan. Doch jetzt tyrannisieren die Djandjawid-Milizen die Bevölkerung der Hauptstadt Khartum. Mehr

11.06.2019, 19:57 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Khartum

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Gewalt gegen Proteste Afrikanische Union suspendiert Sudan vorübergehend

Die Afrikanische Union zieht Konsequenzen aus den Protesten in Sudan und schließt das Land vorübergehend aus. Die Lage ist dort weiter unsicher, die Zahl der Toten soll auf mehr als 100 gestiegen sein. Mehr

06.06.2019, 16:36 Uhr | Politik

Krise in Sudan Unterwegs im gespenstischen Khartum

Unser Mitarbeiter erlebt Sudans Hauptstadt im Ausnahmezustand: Straßensperren an wichtigen Kreuzungen, Schlägertrupps und fast menschenleere Stadtteile. Die UN bringen schon Mitarbeiter aus dem Land. Mehr Von Thilo Thielke, Khartum

05.06.2019, 14:17 Uhr | Politik

Sudan Gespenstisches Khartum

In der sudanesischen Hauptstadt herrscht der Ausnahmezustand. Demonstranten errichten Straßensperren, Militärfahrzeuge patrouillieren durch die Innenstadt. Mehr

05.06.2019, 14:16 Uhr | Politik

Nach Absetzung al Baschirs In Sudan liegen die Nerven blank

Kämpfer der Militärjunta erschießen in Khartum friedliche Demonstranten. Nach der Absetzung Omar al Baschirs kämpfen beide Seiten um die Macht im Land. Mehr Von Thilo Thielke, Khartum

04.06.2019, 08:58 Uhr | Politik

Krise in Sudan Militärrat kündigt Vereinbarung mit Protestbewegung auf

Die Krise in Sudan spitzt sich weiter zu: Der Militärrat will nicht mehr mit der landesweiten Protestbewegung zusammenarbeiten. Stattdessen soll es Neuwahlen geben. Mehr

04.06.2019, 04:55 Uhr | Politik

Nach Sturz von Präsident Militär und Demonstranten in Sudan vereinbaren Machtteilung

Beide Seiten wollen gemeinsam am Übergang zu einer neuen Regierung arbeiten. Freie Wahlen sollen in drei Jahren stattfinden, und Frieden soll schon in wenigen Monaten einziehen. Mehr

15.05.2019, 16:14 Uhr | Politik

Demonstranten gegen Militär Ausschreitungen in Sudans Hauptstadt Khartum

Bei Zusammenstößen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten in der Hauptstadt Khartum kam nach Angaben der Militärführung ein Militärpolizist ums Leben. Militärrat und Zivilisten haben sich darauf geeinigt bis zu den Neuwahlen gemeinsam zu regieren, wie ist derzeit aber noch unklar. Mehr

14.05.2019, 09:33 Uhr | Politik

Proteste Ausschreitungen nach Einigung in Sudan

Militär und Opposition haben sich darauf verständigt, Sudan bis zu den Neuwahlen gemeinsam zu führen. Dennoch kommt es zu Gewalt, mindestens ein Mensch wird getötet. Mehr

14.05.2019, 03:40 Uhr | Politik

Sudan Staatschef für einen Tag

Nach dem Putsch gegen den Langzeitmachthaber Baschir durch das Militär war sein Nachfolger Awad Ibn Auf nur einen Tag lang Chef des militärischen Übergangsrates im Sudan. Ihm soll nun ein weiteres ranghohes Militärmitglied folgen. Die Opposition forderte indes freie Wahlen. Mehr

13.04.2019, 18:00 Uhr | Politik

Lage im Sudan Das letzte Aufbäumen des alten Regimes

Sudans Langzeitherrscher ist entmachtet worden. Laut Militär befindet sich der 75 Jahre alte Islamist Omar al Baschir nun „an einem sicheren Ort“. Wie geht es nun weiter in dem afrikanischen Land? Mehr Von Thilo Thielke

11.04.2019, 22:02 Uhr | Politik

Tausende Demonstranten Anhaltende Proteste in Khartum

Im Sudan gibt es seit Monaten immer wieder Proteste von Regierungsgegnern. Auslöser waren Preiserhöhungen für Nahrungsmittel und Engpässe beim Bargeld. Mehr

11.04.2019, 12:37 Uhr | Politik

Nach Protesten gegen Baschir Berichte über Rücktritt des sudanesischen Präsidenten

In Khartum gehen seit mehreren Tagen Tausende Demonstranten auf die Straßen, um gegen Omar al-Baschir zu protestieren. Unter Verweis auf Regierungskreise berichten nun mehrere Medien, der Staatschef habe sein Amt aufgegeben. Mehr

11.04.2019, 11:31 Uhr | Politik

Konflikt im Sudan Präsident Al-Baschir gibt Führung der Regierungspartei ab

Seit 30 Jahren regiert Sudans Präsident das Land schon. Nun scheint Omar Al-Baschir erste Schritte zu einem Rückzug von der Macht einzuleiten. Mehr

01.03.2019, 14:11 Uhr | Politik

Russen in Sudan Auf der Jagd nach Diamanten und Uran

In Sudan tauchen mutmaßlich russische Söldner auf. Die sind inzwischen in vielen afrikanischen Ländern unterwegs. Es geht um Macht – und um viel Geld. Mehr Von Friedrich Schmidt und Thilo Thielke

14.01.2019, 22:32 Uhr | Politik

Sudans Pyramiden Noch eine halbe Stunde bis Meroe

Sudan ist nicht nur ein Land voller Leid und Gewalt. Es hütet auch einen ungeheuren Schatz: eine Nekropolis in der Wüste, die zu den Wiegen der Zivilisation gehört. Mehr Von Christian Knull

08.01.2019, 09:55 Uhr | Reise

Konflikt im Sudan Das Volk will keinen Kuchen essen

Weil sich der Brotpreis verdreifacht hat, protestieren im Sudan seit Tagen Tausende gegen die Regierung in Khartum. Droht dem Land nun ein arabischer Frühling? Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

26.12.2018, 14:45 Uhr | Politik

Erhöhung des Brotpreises Polizei in Sudan geht gewaltsam gegen Demonstranten vor

„Das Volk will den Sturz des Regimes“, sollen Demonstranten in Sudan gerufen haben. Sie protestierten damit gegen die Erhöhung des Brotpreises auf umgerechnet fünf Cent. Mehr

24.12.2018, 10:11 Uhr | Politik

Südsudan Konfliktparteien unterzeichnen Friedensabkommen

Das Abkommen soll helfen, den Bürgerkrieg in dem Land zu beenden. Rebellenchef Machar warnte allerdings schon: „Der Teufel liegt manchmal in der Umsetzung“. Mehr

06.08.2018, 13:02 Uhr | Politik

Bürgerkrieg in Afrika Amnesty wirft Sudan systematischen Einsatz von Chemiewaffen vor

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat offenbar erstmals Kriegsverbrechen der sudanesischen Regierung gegen die Zivilbevölkerung nachgewiesen. Hunderte Menschen sollen durch Giftgangriffe getötet worden sein. Mehr Von Rebecca Barth

29.09.2016, 09:40 Uhr | Politik

Islamisten-Führer gestorben Wer war Hassan al Turabi?

Der sudanesische Oppositionsführer Turabi war ein Weggefährte Usama Bin Ladins. Aber auch ein belesener Charismatiker. Unser Afrika-Korrespondent hat ihn mehrmals getroffen. Mehr Von Thomas Scheen

07.03.2016, 11:49 Uhr | Politik

Sudan Der Sudan öffnet erstmals seine Grenzen zum Süden

Die Beziehungen zwischen dem Sudan und dem seit 2011 unabhängigen Nachbarstaat entspannen sich. Nun hat Khartum die Grenzen öffnen lassen. Mehr

28.01.2016, 15:53 Uhr | Politik

Sudan Dein Feind und Partner

Der Kampf gegen den islamistischen Terror ist das neue politische Kapital der Regierung Sudans. Im Westen gilt das Land als Schurkenstaat – und doch nähert man sich an. Mehr Von Thomas Scheen, Khartum

06.03.2015, 15:31 Uhr | Politik

Nach Todesurteil Sudanesische Christin nach Italien ausgeflogen

Die zum Tode verurteilte sudanesische Christin Mariam Yahya Ibrahim Ishag ist nach Italien ausgereist. Sie wurde von Italiens stellvertretendem Außenminister Pistelli in Khartum abgeholt. Mehr

24.07.2014, 14:11 Uhr | Politik

Sudan Zum Tode verurteilte Christin soll freikommen

Das Todesurteil gegen eine Christin in Sudan hat weltweite Proteste ausgelöst. Jetzt soll die Frau überraschend freigelassen werden. Doch ihr Anwalt ist skeptisch. Mehr

01.06.2014, 04:13 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z