Drohnen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Flugobjekte der Schweizer Post Wenn die Drohne vom Himmel fällt

Nach dem Absturz einer Drohne in Zürich lässt die Schweizer Post ihre Flugobjekte vorerst am Boden – denn das zehn Kilo schwere Gerät schlug in der Nähe von Kindern auf. Dabei bieten Drohnen allerhand logistischer Vorteile. Mehr

17.07.2019, 07:02 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Drohnen

1 2 3 ... 8 ... 16  
   
Sortieren nach

Trump nach Drohnen-Abschuss „Ich will keinen Krieg mit Iran“

Präsident Donald Trump warnt im Konflikt mit Iran vor den fatalen Folgen eines Krieges. „Ich will keinen Krieg“, bekräftigte er im Interview mit dem TV-Sender NBC News. Mehr

22.06.2019, 10:53 Uhr | Politik

Raus aus der Wiese Rettet Bambi!

Etwa 90.000 neugeborene Rehe werden Schätzungen zufolge jährlich durch Mähmaschinen getötet. Doch das kann verhindert werden: Mit Drohnen werden Kitze im hohen Gras aufgespürt – bevor die Mähmaschine kommt. Mehr Von Karin Truscheit, Ebersberg

21.06.2019, 08:59 Uhr | Gesellschaft

Nach Drohnen-Abschuss Lufthansa umfliegt die Straße von Hormus

Die Fluggesellschaft will die iranische Hauptstadt Teheran weiter anfliegen. Sicherheitsmaßnahmen trifft sie dennoch. Auch die amerikanische Luftfahrtbehörde hat schon reagiert. Mehr

21.06.2019, 08:37 Uhr | Wirtschaft

Umgang mit Drohnen Unheil drohnt

In der Nähe von Flughäfen werden immer mehr Drohnen gesichtet, es mangelt aber an Beweisfotos. Wie man die unerwünschten Flugobjekte am besten erkennt und abwehrt, ist umstritten. Gesetzliche Regeln fehlen. Mehr Von Michael Spehr

13.06.2019, 15:33 Uhr | Technik-Motor

„Prime Air“ Amazons neue Lieferdrohne

Der Onlinehändler Amazon will bald erste Pakete mit Drohnen ausliefern. Die ersten Pakete könnten womöglich schon „in den kommenden Monaten" zu Kunden geflogen werden, erklärte Amazon-Manager Jeff Wilke. Mehr

06.06.2019, 12:52 Uhr | Wirtschaft

Organisation Hizbullah Ferngesteuerter Hass auf Israel

Am „Jerusalem-Tag“ beschwört die islamistische Organisation Hizbullah traditionell den Untergang des jüdischen Staates Israel. Doch die Sanktionen gegen ihren Geldgeber Iran bleiben nicht folgenlos. Mehr Von Christoph Erhardt, Beirut

04.06.2019, 08:26 Uhr | Politik

Start frei Drohnen können nun auch autonom fliegen

Das neue Unternehmen Droniq stattet Drohnen mit Sensoren und SIM-Karten aus, damit sie auch außerhalb der Sichtweite geflogen werden können. Damit könnten die Drohnen etwa für Paketzustellung benutzt werden. Mehr

30.05.2019, 11:50 Uhr | Technik-Motor

Wachstumsmarkt Flugdrohnen Telekom und Flugsicherung starten durch

Der gewerbliche Einsatz von Drohnen im großen Stil ist bislang noch Zukunftsmusik. Ein gemeinsames Unternehmen von Telekom und Deutscher Flugsicherung will die Entwicklung jetzt vorantreiben. Mehr

29.05.2019, 16:45 Uhr | Rhein-Main

Gefahrenpotential in Drohnen Wenn plötzlich jeder Pilot werden kann

Mit Drohnen lassen sich Stromtrassen und Wälder untersuchen – man kann sie aber auch einfach nur aus Spaß fliegen lassen. Das birgt Risiken. Wie lässt sich der unbemannte Flugverkehr kontrollieren? Mehr Von Jochen Remmert

22.05.2019, 10:48 Uhr | Rhein-Main

Kollisionen vermeiden Polizei besorgt wegen Drohnen am Flughafen

Drohnen stören in Hessen immer häufiger den Flugbetrieb. Die Sicherheitsbehörden arbeiten derzeit an neuen Strategien, um Kollisionen mit Flugzeugen zu verhindern. Sie planen eine digitale Plattform, auf der die Flugroboter sichtbar wären. Mehr Von Katharina Iskandar und Jochen Remmert

15.05.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Houthi-Rebellen unter Verdacht Saudi-Arabien meldet Drohnenangriff auf Ölpipeline

Nach dem Angriff auf zwei saudische Ölpumpstationen hat der staatliche Ölkonzern Saudi Aramco aus Sicherheitsgründen den Betrieb der Ost-West-Pipeline eingestellt. Das wirkt sich auch auf den Ölpreis aus. Mehr

14.05.2019, 16:47 Uhr | Politik

Bundespolizei alarmiert Flugbetrieb in Frankfurt ruht für Dreiviertelstunde

Am Donnerstagmorgen geht am Frankfurter Flughafen eine Dreiviertelstunde lang nichts mehr. Eine Drohnensichtung legt den Flugbetrieb lahm. Es ist nicht das erste Mal. Mehr

09.05.2019, 11:28 Uhr | Rhein-Main

Erste Genehmigung Google-Tochterunternehmen liefert bald auch in Amerika per Drohne

Die Tests laufen schon länger, jetzt hat das amerikanische Verkehrsministerium dem Google-Tochterunternehmen Wing erstmals Lieferungen per Drohne genehmigt. Wing testet seine Drohnen auch in zwei anderen Ländern. Mehr

24.04.2019, 13:04 Uhr | Wirtschaft

Drohnen in der Natur Ein Freund für Blume und Bär

Die Drohne ist für der natürliche Partner der Natur. Und damit des modernen Naturschutzes. Wie das zu verstehen ist, lässt sich am besten an einer herzzerreißenden Erzählung schildern. Mehr Von Joachim Müller-Jung

24.04.2019, 13:02 Uhr | Feuilleton

Erste Lizenz der Welt Google liefert in Australien jetzt per Drohne

Google darf als erstes Unternehmen der Welt per Drohne liefern. Dafür hat der Digitalkonzern jetzt in Australien die Lizenz erhalten. Dagegen wartet die Deutsche Post weiter ab. Einigen Australiern treibt der Rotoren-Klang Tränen in die Augen. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

09.04.2019, 14:44 Uhr | Wirtschaft

Drohnen am Flughafen Gefährliche Provokationen

In der Bevölkerung erfreuen sich Drohnen immer größerer Beliebtheit. Mit ihrer Zahl steigen aber auch die Regelverstöße. Dies stellt den Frankfurter Flughafen vor Probleme. Mehr Von Helmut Schwan

27.03.2019, 16:25 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Flughafen Störsender sollen Drohnen stoppen

Nachdem am Freitag eine Drohne den größten deutschen Flughafen lahmgelegt hatte, werden nun die Planungen für ein Abwehrsystem verstärkt. Störsender sollen künftig unbekannte Flugobjekte abwehren. Mehr Von Helmut Schwan

27.03.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Hauptwache Drohnen, Wohnen, Schonen

Störsender sollen künftig Drohnen davon abhalten, den Betrieb des Frankfurter Flughafens lahmzulegen. Die Frankfurter CDU will die Bildung von Wohneigentum fördern. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, steht in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Werner D’Inka

27.03.2019, 06:00 Uhr | Rhein-Main

Entscheidung des OVG Münster Deutschland muss amerikanische Drohneneinsätze prüfen

Im Streit um die Verantwortung Deutschlands für amerikanische Drohnenangriffe im Jemen haben Kläger einen Teilerfolg erzielt. Künftig soll Berlin prüfen, ob Amerika bei seinen von Ramstein aus gesteuerten Einsätzen das Völkerrecht wahrt. Mehr

19.03.2019, 13:22 Uhr | Politik

Drohnenangriffe CIA muss nicht mehr über zivile Opfer informieren

Donald Trump lockert die Rechenschaftspflicht des amerikanischen Geheimdienstes. Menschenrechtler warnen vor einem gefährlichen Schritt. Mehr

07.03.2019, 04:34 Uhr | Politik

Microsoft und Google Hippe Tech-Brillen für Krieg und Unterdrückung

Mitarbeiter von Microsoft protestieren öffentlich gegen die Zusammenarbeit mit dem Militär – Google hat auf ähnliche Kritik schon reagiert. Mehr Von Constanze Kurz

05.03.2019, 22:26 Uhr | Feuilleton

Gefahr aus der Luft Bundeswehr rüstet zur Abwehr von Drohnen auf

Mit Drohnen könnten Menschen oder kritische Infrastruktur angegriffen werden. Die Streitkräfte möchten sich sowohl mit stationären als auch mobilen Geräten dagegen wappnen. Mehr

09.02.2019, 11:06 Uhr | Politik

Kommentar zur Wissensförderung Wer hat, der kann

Deutschland braucht die besten Forscher. Denn Innovationen machen den Staat stärker und helfen oft der Allgemeinheit. Doch dafür muss mehr gefördert werden! Mehr Von Friederike Haupt

03.02.2019, 15:08 Uhr | Politik

Sprunghafter Anstieg Drohnen stören immer öfter den Flugverkehr

Immer öfter kommen Drohnen hierzulande Verkehrsflugzeugen zu nahe. Zuletzt hat die Deutsche Flugsicherung binnen Jahresfrist einen sprunghaften Anstieg festgestellt. Mehr

21.01.2019, 08:20 Uhr | Rhein-Main

Jemen Sechs Tote bei Drohnenangriff von Huthi-Rebellen auf Militärbasis

Vor kurzem haben Vereinbarungen zwischen den Kriegsparteien Hoffnungen auf Frieden geweckt. Nun gibt es neue Kämpfe, bei denen auch ranghohe Vertreter der Regierungstruppen verletzt werden. Mehr

10.01.2019, 14:46 Uhr | Politik

Passagierdrohnen Heben autonome Flugtaxis bald ab?

Der Einsatz von Passagierdrohnen klingt nach Science-Fiction. Doch deutsche Start-ups arbeiten bereits an der Mobilität in der dritten Dimension. Mehr Von Johannes Winterhagen

07.01.2019, 16:18 Uhr | Technik-Motor

Nach Angriff Londoner Flughäfen führen Drohnenabwehr ein

Nach dem Vorfall am Flughafen Gatwick setzen die Betreiber auf neue Ortungstechnik aus Israel. Was macht Deutschland? Mehr Von Michael Ashelm und Marcus Theurer, London

04.01.2019, 17:47 Uhr | Wirtschaft

Drohnen Kampf um die Lufthoheit

Drohnen stellen Gesetzgeber und Behörden vor neue Schwierigkeiten. Dabei geht es nicht nur darum, wer wie fliegen darf – sondern auch was passiert, wenn Bestimmungen nicht eingehalten werden. Mehr Von Constantin van Lijnden

30.12.2018, 20:17 Uhr | Politik

Nach Chaos in London Zerstörte Drohne am Flughafen Gatwick gefunden

Die Drohnen-Störaktionen am englischen Flughafen Gatwick bleiben rätselhaft. Ein festgenommenes Paar hatte nach jüngsten Erkenntnissen der Ermittler doch nichts mit dem mysteriösen Fall zu tun. Möglicherweise hilft eine gefundene Drohne. Mehr

23.12.2018, 15:02 Uhr | Gesellschaft

Drohnen am Flughafen Britisches Paar soll verantwortlich sein

Die britische Polizei hat zwei Verdächtige wegen der Drohnen-Angriffe auf Londons Flughafen Gatwick festgenommen. Das Pärchen im mittleren Alter wird derzeit verhört. Über die beiden werden Details bekannt. Mehr

22.12.2018, 19:16 Uhr | Gesellschaft

Drohnen am Flughafen Gatwick Verdächtige kommen aus Nachbarschaft

Nachdem Drohnen zur Blockade des Londoner Flughafens Gatwick geführt hatten, nimmt die Polizei nun zwei Verdächtige fest. Hinweise auf Anschlagspläne gibt es nicht – ein Verdacht geht in eine ganz andere Richtung. Mehr

22.12.2018, 16:28 Uhr | Gesellschaft

Nach neuer Drohne Londoner Flughafen Gatwick nimmt Betrieb wieder auf

Erst am Mittwochabend hatte eine Drohne großes Chaos am sechstgrößten Flughafen Europas angerichtet. Jetzt haben die Drohnenpiloten Gatwick abermals ins Visier genommen. Der Flughafen wurde dieses Mal nur kurz geschlossen. Mehr

21.12.2018, 19:44 Uhr | Politik

Spionage in der Bundesliga Bremen gibt Drohnen-Einsatz zu

Vor dem Bundesliga-Duell mit Hoffenheim spioniert ein Bremer Mitarbeiter beim Training des Gegners – mit Hilfe einer Drohne. Das räumt Werder nun ein. Die Polizei ermittelt. Andere nehmen den Vorfall mit Humor. Mehr

21.12.2018, 13:05 Uhr | Sport

Nach Vorfall in London Wie sicher sind deutsche Flughäfen vor Drohnenangriffen?

Der Fall Gatwick löst eine Sicherheitsdiskussion in Deutschland aus. Flughafenbetreiber weisen die Verantwortung von sich. Ein Experte stuft das Bedrohungspotential als „enorm hoch“ ein. Mehr Von Michael Ashelm und Marcus Theurer, London

21.12.2018, 12:16 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 8 ... 16  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z