Saigon: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

50 Jahre nach Vietnam-Krieg Das Schweigen der Sieger

Bis heute wird in Vietnam über den Krieg nicht gesprochen, selbst Künstler und Schriftsteller meiden das Thema. Warum eigentlich? Mehr

01.06.2019, 08:32 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Saigon

1 2 3  
   
Sortieren nach

Friedenspreis für „Napalm Girl“ Den Schmerz spürt sie jeden Tag

Durch Napalm wurde Kim Phuc Phan Thi während des Vietnamkrieges schwer verletzt, fast die Hälfte ihrer Haut verbrannte. Heute setzt sie sich für Versöhnung ein. Mehr Von Stefan Locke und Quynh Tran, Dresden

11.02.2019, 19:18 Uhr | Gesellschaft

Netflix-Serie „1983“ Alte Männer müssen sterben

Im Jahr 2003 ist der Eiserne Vorhang nie gefallen. Ein Jurastudent und ein abgehalfterter Ermittler wollen herausfinden, warum. Mit etwas mehr Mut zum Spröden wäre die polnische Netflix-Serie „1983“ ein Coup. Mehr Von Axel Weidemann

30.11.2018, 18:46 Uhr | Feuilleton

Tet-Offensive in Vietnam Angriff vor dem Morgengrauen

Vor 50 Jahren begann die Tet-Offensive in Vietnam. Sie veränderte die Art und Weise, wie die Leute den Krieg sahen – und damit auch den Krieg selbst. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

31.01.2018, 07:37 Uhr | Politik

Kontrolle ist alles Die Kunst, sich neu zu erfinden

Vietnam öffnet sich – seinen Künstlern gönnt es allerdings nur wenig Freiheit. Jeder Ausstellung geht ein aufreibender Behördenkrieg voraus. Mehr Von Marlene Göring

23.11.2016, 12:39 Uhr | Reise

Vietnamesischer Gastronom Die Sehnsucht des Flüchtlings

„Monsieur Vuong“ ist über die Grenzen Berlins hinaus längst eine Instanz – aus New York, Tel Aviv, London oder Moskau kommen Angebote rein. Aber die Geschichte des Vietnamesen ist selbst Stammgästen unbekannt. Mehr Von Ursula Heinzelmann

05.05.2016, 17:52 Uhr | Stil

Drogenhandel Je mehr Drogenkrieg, desto größer die Gewinnspanne

Alfred McCoy untersucht, wie der amerikanische Geheimdienst in den asiatischen Rauschgifthandel geriet. Und wie Drogenhandel und Großmachtpolitik zusammenhängen. Mehr Von Michael HocHgeschwender

20.04.2016, 00:13 Uhr | Feuilleton

Kreuzfahrt in Asien Alles sehr lovely am Saigon-Fluss

Es gibt wohl kaum ein besseres Kontrastprogramm zum trost- und freudlosen deutschen Winter als die Flucht in tropische Breitengrade: Mit der Silver Shadow von Singapur über Vietnam nach Hongkong. Mehr Von Dagmar Zurek

29.12.2014, 17:24 Uhr | Reise

Ira A. Hunt: Losing Vietnam Aus der Doppelrolle gefallen

Der Autor war in der Spätphase des Vietnam-Krieges im nördlichen Thailand stationiert, vom Pariser Waffenstillstand 1973 bis zum Zusammenbruch der amerikanischen Verbündeten in Südvietnam, Laos und Kambodscha und dem fluchtartigen Abflug der letzten Amerikaner aus Saigon Ende April 1975. Mehr Von Detlef Junker

18.08.2014, 18:09 Uhr | Politik

Fast Food Big Mac hält Einzug in Vietnam

Vietnams größte Stadt öffnet sich für McDonald’s. Ab sofort gibt es in Ho-Chi-Minh-Stadt Burger der amerikanischen Kette zu kaufen. Dort sind sie allerdings nur etwas für Besserverdienende. Mehr

08.02.2014, 18:15 Uhr | Gesellschaft

Lukrative Investitionen Vietnams Aktienmarkt belohnt die Anleger

Der vietnamesische Aktienmarkt ist einer der besten unter den Schwellenmärkten. Er hat in einem Jahr einen Anstieg von fast 40 Prozent verzeichnet. Anleger sehen noch viel Luft nach oben, zahlreiche Wertpapiere gelten immer noch als unterbewertet. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

04.11.2013, 20:02 Uhr | Finanzen

Vietnam-Doku bei Sky Gedichte zum Überleben

Welche Rolle hatten Deutsche im Vietnamkrieg? Eine Dokumentation im Abosender Sky befragt Zeitzeugen und schafft ein hartnäckiges Gerücht aus der Welt. Mehr Von Jörg Michael Seewald

03.11.2013, 11:41 Uhr | Feuilleton

Ein Food-Truck-Experte im Gespräch Ich habe eine Weltreise gemacht – in Amerika!

Food-Truck-Experte John T. Edge im Gespräch über kulinarische Vielfalt, Einwanderer und das demokratische Ideal des Essens mit Fremden. Mehr

12.05.2013, 16:34 Uhr | Stil

Galerieszene in Singapur Eine Stadt öffnet sich den Neugierigen

In Singapur ist die Galerienszene mit junger Kunst viel reicher als erwartet. Man muss aber etwas Entdeckerlust mitbringen, um die verstreuten, inspirierenden und wichtigen Orte aufzuspüren. Mehr Von Magdalena Kröner, Singapur

15.02.2013, 15:54 Uhr | Feuilleton

König Sihanouk Vater der kambodschanischen Nation

Über Jahrzehnte bestimmte Norodom Sihanouk als Prinz und König das Schicksal Kambodschas mit. Am Montag ist er zwei Wochen vor seinem 90. Geburtstag gestorben. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

15.10.2012, 13:55 Uhr | Politik

Vietnam Hohe Haftstrafen für Blogger

Ein Gericht in Saigon hat drei Blogger zu vier bis zwölf Jahren Haft verurteilt. Ihnen wurde Propaganda gegen die Sozialistische Republik Vietnam vorgeworfen. Der amerikanische Präsident Obama ist empört. Mehr

24.09.2012, 16:57 Uhr | Politik

Rösler in Vietnam Und Onkel Ho lächelt milde

Philipp Röslers Reise nach Vietnam führt den Wirtschaftsminister nicht in die Heimat, sondern in eine Vergangenheit, an die er sich nicht einmal erinnert. Mehr Von Peter Carstens, Hanoi

19.09.2012, 18:31 Uhr | Politik

Fotograf Horst Faas Den Krieg so brutal zeigen, wie er ist

Seine Bilder aus dem Vietnamkrieg machten ihn berühmt. Pulitzer-Preisträger Horst Faas hat Maßstäbe gesetzt. Fast ein halbes Jahrhundert arbeitete er bei der Nachrichtenagentur Associated Press. Nun ist er im Alter von 79 Jahren gestorben. Mehr Von Freddy Langer

11.05.2012, 13:55 Uhr | Gesellschaft

Vietnam Das Medium ist die Massage

Ein Hotel in Vietnam bietet eine Wellness-Flatrate an: Massagen, Pediküre, Lachyoga - jeder Gast kann im Fusion Maia so viele Behandlungen besuchen, wie er will. Ein Selbstversuch in Da Nang. Mehr Von Arezu Weitholz

03.03.2012, 22:17 Uhr | Reise

Frühkritik: „Maischberger“ Im euroskeptischen Dschungel

Bei der Euro-Debatte geht es um mehr als unser Geld. Das zeigte sich gestern bei „Maischberger“ in einem bezeichnenden Schlagabtausch zwischen Kurt Biedenkopf und Hans-Olaf Henkel. Mehr Von Frank Lübberding

19.10.2011, 09:30 Uhr | Feuilleton

Merkel in der Mongolei Kalt der Wind, warm die Worte

Die Asien-Reise der Kanzlerin fand in der Mongolei ihren erzählerischen Höhepunkt. Die Demokratie wurde gelobt, Rohstoffe wurden erhofft. Mehr Von Günter Bannas, Ulan Bator

13.10.2011, 17:12 Uhr | Aktuell

Kim Thúy: Der Klang der Fremde Saigon, mon amour

Kim Thúy erinnert sich an ihre Flucht nach Kanada. Das Buch folgt einer bestimmten Erinnerungsarbeit, es sucht nach den Bildern, die hinter geschlossenen Lidern weiterleuchten. Mehr Von Anja Hirsch

19.11.2010, 14:05 Uhr | Feuilleton

Vietnamesen in Deutschland Aus einem unsichtbaren Land

Etwa hunderttausend Vietnamesen leben bei uns, mit vietnamesischem Pass oder deutschem oder ohne legale Papiere. Aber als im Spätsommer heftig gestritten wurde, wer in diesem Land dazugehören darf oder nicht, kamen diese hunderttausend nicht vor. Ein Besuch. Mehr Von Tobias Rüther

14.11.2010, 17:12 Uhr | Feuilleton

Vietnam-Krieg und Popkultur Pardon wird nicht gegeben

Einen schrecklichen Preis gezahlt: Eine CD-Box dokumentiert die Resonanz, die der Vietnam-Krieg in der amerikanischen Popkultur gefunden hat. Das Protestmilieu war den Patrioten musikalisch überlegen. Mehr Von Jonathan Fischer

04.09.2010, 19:29 Uhr | Feuilleton

Ho-Chi-Minh-Stadt Weltbank finanziert hessische Universität in Vietnam

Die von Hessen angestoßene Vietnamesisch-Deutsche Universität im früheren Saigon gilt in dem asiatischen Land als Leuchtturmprojekt. Bislang studieren dort 100 junge Vietnamesen. Mit Geld von der Weltbank bekommt die Hochschule nun einen eigenen Campus. Mehr

08.07.2010, 20:10 Uhr | Rhein-Main
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z