Theaterstück: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

TV-Kritik: Anne Will Wie hässlich darf Außenpolitik sein?

Der Feldzug der Türkei gegen die Kurden stellt die Welt vor vollendete Tatsachen. Das außenpolitische Establishment des Westens ist entsetzt. Was sind die Folgen? Was wäre zu tun, und durch wen? Mehr

21.10.2019, 05:26 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Theaterstück

   
Sortieren nach

Lotte Tobisch ist tot Eine Grande Dame wider Willen ist gestorben

Die Opernball-Grande-Dame und Burgschauspielerin Lotte Tobisch ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Die beliebte Wienerin leitete 15 Jahre Jahre den Wiener Opernball – Österreich verneigt sich. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

20.10.2019, 21:39 Uhr | Gesellschaft

Spanische Thronfolgerin Prinzessin Leonor tritt erstmals ins Rampenlicht

Wie ihr Vater hält die Infantin mit 13 Jahren ihre erste öffentliche Rede bei den „spanischen Nobelpreisen“ – und macht es besser als der König einst. Bei ihrem nächsten Auftritt könnte es allerdings ungemütlicher zugehen. Mehr Von Hans-Christian Rössler, Madrid

20.10.2019, 19:53 Uhr | Gesellschaft

Öffentliche Bücherschränke Bibliotheken, vom Zufall bestückt

Wer liest was wo? Was sagt das über Stadtteile aus? Stöbern in den öffentlichen Bücherschränken Frankfurts. Mehr Von Stefanie Sippel

20.10.2019, 11:02 Uhr | Rhein-Main

Theaterstück „Fernand Cortez“ Den Spaniern ist nicht zu trauen

Atemlos die Musik, doch brav die Inszenierung: In Florenz wird die Urfassung von Gaspare Spontinis großer historischer Oper „Fernand Cortez oder die Eroberung von Mexiko“ auf die Bühne gebracht. Mehr Von Klaus Heinrich Kohrs, Florenz

19.10.2019, 12:29 Uhr | Feuilleton

„Primaballerina Assoluta“ Kubanische Ballett-Legende Alicia Alonso mit 98 Jahren gestorben

Alicia Alonso tanzte an der Pariser Oper und dem Moskauer Bolschoi Theater. Nun ist die kubanische Tänzerin im Alter von 98 Jahren gestorben. Mehr

17.10.2019, 20:55 Uhr | Feuilleton

Hessisches Staatsballett Die Tür zur Kindheit

Chefchoreograph Tim Plegge interpretiert den „Nussknacker“ mit dem Hessischen Staatsballett neu. Bei der Inszenierung geht es dem Choreographen vor allem „um die kindliche Phantasie“. Mehr Von Eva-Maria Magel

17.10.2019, 18:19 Uhr | Rhein-Main

Lagerfelds Modenschauen Die große Show

Karl Lagerfeld baute Chanel-Schauen zu Gesamtkunstwerken aus. Möglich machten es Luxusboom, Eventisierung, Instagram-Marketing und sein Gespür. Und nun suchen alle die besten Locations. Mehr Von Alfons Kaiser

17.10.2019, 14:30 Uhr | Stil

Video-Filmkritik: „Born in Evin“ Niemand bringt sie zum Schweigen

Maryam Zaree kam im Teheraner Foltergefängnis Evin zur Welt. Über die Zeit dort sprachen ihre Eltern nie. Die Schauspielerin fragt danach, nicht nur um ihrer selbst willen. Der bewegende Film „Born in Evin“ zeigt es. Mehr Von Ursula Scheer

16.10.2019, 14:55 Uhr | Feuilleton

Verlagswesen „Es fehlt der Respekt vor schöpferischer Leistung“

Der Geschäftsführer des Rowohlt Verlags fordert mehr politischen Einsatz für seine Branche. Dennoch ist Peter Kraus vom Cleff für den Buchhandel nicht pessimistisch. Die hiesigen Leser sind schließlich treu. Mehr Von Georg Giersberg

16.10.2019, 11:52 Uhr | Wirtschaft

Olga Tokarczuk Endlich einmal Good Girl sein

Olga Tokarczuk ist als frisch gebackene Nobelpreisträgerin sehr gefragt. Für die Frankfurter Buchmesse unterbricht die Autorin ihre Lesereise. Und spricht vor allem über ihre Heimat Polen. Mehr Von Florian Balke

16.10.2019, 09:10 Uhr | Rhein-Main

„Don Quijote“ in Berlin Helden in Jogginghosen

Zen Quijote von der Mancha: Ulrich Matthes und Wolfram Koch sind Don Quijote und Sancho Panza in Jan Bosses Adaption des Klassikers von Cervantes am Deutschen Theater in Berlin. Mehr Von Benjamin Loy

15.10.2019, 21:14 Uhr | Feuilleton

Norwegische Literatur Mit Wagemut nach Frankfurt

Die norwegische Literatur soll sich derzeit in einem Goldzeitalter befinden. Nun ist sie auf der Buchmesse Ehrengast. Wird sich für deutsche Leser die hohe Erwartung erfüllen? Mehr Von Matthias Hannemann

15.10.2019, 20:37 Uhr | Feuilleton

Einstweilige Verfügung erwirkt Umstrittene Podiumsdiskussion findet doch statt

Um „Meinungsfreiheit statt Zensur“ soll es während einer Diskussion gehen. Dann aber schreitet die Stadt Frankfurt ein. Die Veranstaltung könne eine Plattform für Antisemitismus bieten. Sie wird abgesagt. Doch dann kommt es zur Rolle rückwärts. Mehr Von Michael Hierholzer und Tobias Rösmann

15.10.2019, 17:46 Uhr | Rhein-Main

Thalia-Chef im Interview „Das Buch hat die Wende geschafft“

Triste Stimmung im Buchhandel? Davon will Thalia-Chef Michael Busch nichts wissen. Im Gespräch erklärt er, wieso das Geschäft besser läuft als viele denken, warum ihn Amazon nicht schreckt und wie die Branche junge Menschen wieder fürs Lesen begeistern will. Mehr Von Georg Meck

15.10.2019, 11:51 Uhr | Wirtschaft

Ibsens „Brand“ in Frankfurt Gotteskrieger im Nebel

Verführung zum Verzicht: Im Schauspiel Frankfurt inszeniert Roger Vontobel das Versdrama „Brand“ von Henrik Ibsen – schwieriger Stoff in Prosasprache. Mehr Von Sandra Kegel

14.10.2019, 13:40 Uhr | Feuilleton

Unabhängiges Theater in Minsk Geld gibt Gott nur seinen Hunden

Beim Teart-Festival wird die tabuisierte Angst der Weißrussen vor Russland verspottet. Ein Höhepunkt ist die Tanzperformance der großartigen Olga Labovkina. Mehr Von Kerstin Holm, Minsk

13.10.2019, 14:54 Uhr | Feuilleton

„Ödipus“ in Darmstadt Angst vor dem Abgrund

Antike Tragödie und die Fragen der Gegenwart: In Darmstadt inszeniert Christoph Mehler den „Ödipus“ von Sophokles – und macht dabei das Drama zum Krimi. Mehr Von Katharina Deschka

12.10.2019, 18:09 Uhr | Rhein-Main

Eishockey Krefelder Schreckens-Szenario

Der russische Gesellschafter Ponomarew soll den Pinguinen viel Geld schulden. Er sieht es genau anders herum. Gibt es bald kein Erstliga-Eishockey mehr in Krefeld? Mehr Von Bernd Schwickerath, Krefeld

11.10.2019, 13:30 Uhr | Sport

F.A.Z.-Sprinter Von Ohnmacht und Hoffnung

Während man in Deutschland um Worte für die unfassbare Tat von Halle ringt, richten sich alle Blicke gen Oslo – dort wird heute mit der Vergabe des Friedensnobelpreises ein Zeichen gegen den Hass gesetzt. Mehr Von Jessica von Blazekovic

11.10.2019, 06:50 Uhr | Aktuell

Sommerserie „Von A nach B“ Ich fahre nur mit, wenn ich sitzen darf

Auf einer Schiffsreise von Berlin nach Papenburg verliert sich jede Unrast von selbst. Eine Woche auf Flüssen, Seen und Kanälen. Mehr Von Elsemarie Maletzke

10.10.2019, 07:04 Uhr | Reise

F.A.Z.-Hauptwache Hass, Aufregung, Ächtung

Rund um Frankfurter Synagogen werden die Sicherheitsmaßnahmen verschärft. Eher zäh geht es hingegen bei der Umsetzung des Frankfurter Baulandbeschlusses zu. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, lesen Sie in der F.A.Z-Hauptwache. Mehr Von Werner D’Inka

10.10.2019, 06:30 Uhr | Rhein-Main

Sauerkraut Boulevard Was mit Kleindeutschland in New York geschehen ist

Kleindeutschland nannten die New Yorker einst den Stadtteil Yorkville. Heute leben dort kaum noch Deutschstämmige. Ihre Läden, Tanzlokale und Cafés sind Hochhäusern gewichen. Nun buhlen Investoren um eine der letzten Institutionen. Mehr Von Roland Lindner, New York

09.10.2019, 13:08 Uhr | Wirtschaft

Schauspielerin Maryam Zaree Für die Würde und das Lachen

Maryam Zaree wurde im Iran geboren, ist in Frankfurt aufgewachsen und als Schauspielerin erfolgreich. Mit „Born in Evin“ hat sie einen Erstlingsfilm vorgelegt, der Biographie ist und das große Ganze trifft. Mehr Von Eva-Maria Magel

09.10.2019, 10:30 Uhr | Rhein-Main

Pelosi an Trump „Mr. President, Sie stehen nicht über dem Gesetz“

Die Vorsitzende des Repräsentantenhauses Nancy Pelosi geht hart mit Präsident Trump ins Gericht: Er wolle „Gesetzlosigkeit zur Tugend machen“ und seinen „Verrat an unserer Demokratie“ in der Ukraine-Affäre „vertuschen“. Mehr

09.10.2019, 08:28 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z