Porträt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

John Boltons Nachfolger Der Unbekannte

Donald Trump hat Robert O’Brien als Nationalen Sicherheitsberater vorgestellt: Der aus Los Angeles stammende Anwalt beriet bereits Mitt Romney im Wahlkampf und ist als konservativer Kritiker Obamas zu verorten. Ein Porträt. Mehr

18.09.2019, 21:02 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Porträt

   
Sortieren nach

Retrospektive von Martin Parr Ein All-You-Can-See-Büfett

Die Retrospektive von Martin Parr in Düsseldorf ist eine Riesenwerkschau – gleich vierhundert Einzelbilder werden gezeigt. In der Masse verwandeln sich die Fotos vom Tourismus ihrem Gegenstand an. Mehr Von Patrick Bahners, Köln

18.09.2019, 06:31 Uhr | Feuilleton

Neue Serie mit Russell Crowe Wir sagen ihnen, was sie fühlen sollen

In „The Loudest Voice“ spielt Russell Crowe den Fox-News-Gründer Roger Ailes. Er setzte den Trend, dass es im Journalismus nicht um Fakten, sondern um Gefühle geht. Die Folgen sind bekannt. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

17.09.2019, 18:36 Uhr | Feuilleton

Michael-Althen-Preis 2019 Die engere Wahl

Rund hundert Texte sind für den Michael-Althen-Preis 2019 eingereicht worden, der am 8. Oktober verliehen wird. Diese elf sind in der engeren Wahl. Mehr

17.09.2019, 13:53 Uhr | Feuilleton

Pianistin Clara Schumann Musik als Beziehungstat

Zuerst die Noten, dann das Alphabet: Eine exzellente Edition ihres Jugendtagebuchs, ein Katalog und ein Porträt zeigen die Pianistin und Komponistin Clara Schumann in neuem Licht. Mehr Von Jan Brachmann

13.09.2019, 22:06 Uhr | Feuilleton

Die Karrierefrage Müssen Ingenieure programmieren können?

Python, C++ oder R – was soll das denn sein? So denkt mancher Maschinenbauer oder Elektrotechniker. Viele sagen jetzt: In Sachen Programmiersprachen muss Nachhilfe her. Mehr Von Nadine Bös

13.09.2019, 21:08 Uhr | Beruf-Chance

Spanien-Bilanz Cupido beflügelt den Markt

Halbzeit-Bilanz der Auktionen in Spanien: Eine Million Euro für einen alten Italiener. Mehr Von Clementine Kügler

13.09.2019, 18:01 Uhr | Feuilleton

Art Berlin Ein Präsident im Kunst-Hangar

Die junge Sammlergeneration sollte aufmerksam sein! Die Messen „Art Berlin“ und „Positions“ geben sich international, politisch und ein kleines bisschen feministisch. Mehr Von Kevin Hanschke

13.09.2019, 17:25 Uhr | Feuilleton

Prozess gegen Raser „Er war ein Internet-Poser“

In Stuttgart steht ein Zwanzigjähriger vor Gericht, der mit einem Jaguar durch die Stadt raste und zwei Menschen tötete. Das Auto soll er sich geliehen haben, um Fotos auf Instagram posten zu können. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

11.09.2019, 18:05 Uhr | Gesellschaft

70 Jahre F.A.Z. Zeitung für Deutschland, Zeitung für Frankfurt

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die am 1. November den 70. Jahrestag ihrer Gründung feiert, war stets auch eine Zeitung für Frankfurt. Doch die Anfänge liegen wo anders. Ein Gastbeitrag Mehr Von Peter Hoeres

11.09.2019, 14:01 Uhr | Rhein-Main

Automatische Gesichtserkennung Es gibt keine privaten Bilder mehr

Bildgeschichte der Identifizierbarkeit: Roland Meyer beschreibt, wie die Gattung des Porträts in Zeiten von Social Media und flächendeckender Gesichtserkennung allgegenwärtig wurde. Mehr Von Jan von Brevern

10.09.2019, 22:11 Uhr | Feuilleton

Robert Frank Der Ford, der Tod und die Pappeln

Zwischenmenschliche Kälte trieb ihn an, und er fand eine rauhe, eigensinnige Bildsprache dafür: Zum Tod des Fotografen Robert Frank. Mehr Von Freddy Langer

10.09.2019, 18:18 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Allgemeine Zeitung der Einheit

Die Frankfurter Allgemeine trat stets für die Wiedervereinigung ein – während andere von einer „Lebenslüge“ der Bonner Republik sprachen und das Provisorium für einen Dauerzustand hielten. Mehr Von Professor Dr. Peter Hoeres

10.09.2019, 10:46 Uhr | Politik

LGBTQI-Parcours im Bodemuseum Gendersternchen nach Betlehem

Die „Vielfalt sexueller Identitäten“ bei Künstlern und Kunstwerken: Der Parcours „Spielarten der Liebe“ im Bodemuseum gleicht jener Suche nach „Stellen“, die Zensoren und hormongetriebene Jugendliche zu Liebesromanen greifen lässt. Mehr Von Andreas Kilb

09.09.2019, 13:54 Uhr | Feuilleton

Proust in Venedig Wo ist seine Reisegruppe?

Noch einmal zum Venedig-Besuch Marcel Prousts im Mai 1900. Von diesem Gast des Hôtel de l’Europe erfuhr Hugo von Hofmannsthal aus einem Brief von Hans Schlesinger. Die Begegnung mit Schlesinger ging in die „Recherche“ ein. Mehr Von Konrad Heumann

08.09.2019, 09:39 Uhr | Feuilleton

Ferdinand von Schirach Wo es fremd wird, da ist er bei sich selbst

Seine Unzugänglichkeit ist Suggestion, und hier fällt denn auch die Maske: Claudio Armbrusters Porträt des Schriftstellers Ferdinand von Schirach zeigt einen Mann, der das Bild von sich selbst kontrollieren will. Mehr Von Andreas Platthaus

04.09.2019, 20:31 Uhr | Feuilleton

Stoltze-Museum in Frankfurt Manuskripte und eine Bürgerwehrpistole

Der Umzug in die neue Frankfurter Altstadt hat dem Stoltze-Museum offenbar gut getan. Das lässt sich am Publikumszuspruch und einer Vergrößerung der Sammlung erkennen. Mehr Von Michael Hierholzer

04.09.2019, 19:52 Uhr | Rhein-Main

Im Alter von 74 Jahren Deutscher Modefotograf Peter Lindbergh ist tot

Der deutsche Starfotograf Peter Lindbergh ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Das teilte seine Familie mit. Lindbergh arbeitete für berühmte Modeschöpfer und prägte die Modefotografie mit seinen markanten Schwarzweißbildern. Mehr

04.09.2019, 11:03 Uhr | Stil

Video-Filmkritik Die Hand Gottes, die Hand des Teufels

Wie der Fußballer Diego zu „Maradona“ mutierte: Asif Kapadias Film zeigt den Helden eines großen Dramas – farbig, vulgär, kompliziert, fesselnd von der ersten Minute an. Mehr Von Paul Ingendaay

04.09.2019, 10:50 Uhr | Feuilleton

Elektromagnetische Ortung Grundstein von Neuschwanstein entdeckt

Bisher war nicht bekannt, wo der Grundstein des Königsschlosses exakt liegt. Jetzt wurden Spezialisten, die normalerweise unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtungen entschärfen, mit der Suche beauftragt. Mehr

02.09.2019, 12:10 Uhr | Feuilleton

Roman „Marzahn mon amour“ Mit seinen Füßen ist der Mensch allein

Die Schriftstellerin Katja Oskamp arbeitet als Fußpflegerin in Berlin. In ihrem Roman „Marzahn mon amour“ erzählt sie von Pediküre als Seelenpflege. Mehr Von Juliane Reichert, Berlin

02.09.2019, 07:24 Uhr | Feuilleton

Buch über deutsche Gegenwart Willkommen im Land der Einzelkämpfer

Die „Wir schaffen das“-Zuversicht war einmal: Die Reportagen von Jana Simon zeigen, wie in Deutschland die Zukunftsangst wächst. Die Autorin befasst sich dabei auch mit der eigenen Profession. Mehr Von Oliver Jungen

01.09.2019, 22:36 Uhr | Feuilleton

Steinmeier zeigt DDR-Kunst Sie begaben sich in Gefahr

Eine Ehrung für die Mutigen: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeigt fünf Gemälde von DDR-Künstlern in der Eingangsgalerie seines Amtssitzes Schloss Bellevue. Mehr Von Andreas Kilb

01.09.2019, 17:30 Uhr | Feuilleton

Delivery Hero-Chef Porträt Der Lieferheld

Niklas Östberg will uns mit dem Bringdienst Delivery Hero das Kochen abgewöhnen. Doch das ist ihm nicht genug. Jetzt steigt er auch noch in den Handel mit Blumen, Pillen und Lebensmittel ein. Mehr Von Bettina Weiguny

30.08.2019, 13:05 Uhr | Wirtschaft

Debütroman von Emanuel Maeß Die richtige romantische Drehzahl

Ein Junge sieht im letzten Sommer der DDR ein Mädchen am Strand. Ihr Bild lässt ihn von da an nicht mehr los: Emanuel Maeß entwickelt in „Gelenke des Lichts“ eine souverän erzählte Lebensliebesgeschichte. Mehr Von Wiebke Hüster

28.08.2019, 21:53 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z