Wikipedia: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Wikipedia

  2 3 4 5 6 ... 15  
   
Sortieren nach

Top-Manager Reitzle Der Makel

Wolfgang Reitzle war Star unter den deutschen Top-Managern und wurde vom Erfolg verwöhnt. Jetzt hat ihn die Fortüne verlassen. Seine Macht ist gefährdet. Mehr Von Marc Felix Serrao

25.09.2016, 22:57 Uhr | Wirtschaft

Jimmy Wales und Wikipedia Was unterscheidet Wikipedianer von Trump? Sie mögen Fakten

Nach fünfzehn Jahren Wikipedia fühlt Jimmy Wales sich wie Elisabeth II. Er fürchtet die Macht der Apps. Und was hält der Gründer der Online-Enzyklopädie von der aktuellen Politik und den Machtverhältnissen im Netz? Mehr Von Axel Weidemann

25.09.2016, 15:05 Uhr | Feuilleton

25 Jahre nach Fund Frau Ötzi fehlt der Forschung noch

Vor 25 Jahren fanden zwei deutsche Wanderer am Tisenjoch eine unbekannte Gletschermumie Heute zählt der „Mann vom Similaun“ zu den am besten untersuchten Toten. Doch längst ist nicht alles erforscht. Mehr Von Christian Geinitz

19.09.2016, 14:21 Uhr | Gesellschaft

Gustaf Gründgens und die Nazis Hamlet ’36

War Gustaf Gründgens Hamlet den Nazis genehm? Wikipedia behauptet das – aber das Quellenstudium fördert anderes zutage. Geschützt wurde er trotzdem. Mehr Von Lorenz Jäger

05.09.2016, 13:36 Uhr | Feuilleton

Nordrhein-Westfalen Richter verurteilt Lehrer wegen Freiheitsberaubung

Die Schüler waren laut und frech, da setzte sich der Lehrer nach dem Ende der Stunde quer vor die Klassentür. Das war Freiheitsberaubung – sagt die Justiz. Mehr

24.08.2016, 17:26 Uhr | Gesellschaft

Klage gegen Fotoagentur Getty Sie dürfen Ihre Bilder nicht verschenken!

Eine Fotografin stellt ihre Aufnahmen bei der Library of Congress kostenlos zur Verfügung. Die Agentur Getty jedoch verkauft die Bilder und mahnt die Fotografin sogar ab. Die wehrt sich jetzt – mit einer Milliardenklage. Mehr Von Andrea Diener

18.08.2016, 16:34 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Röhrenmanufaktur Der Röhrenkönig von Oberrad

Thomas Reußenzehn baut Verstärker mit einer Technik, die lange als altmodisch galt. Für die begeistern sich aber auch weltberühmte Musiker. Mehr Von Hanns Mattes

13.08.2016, 19:05 Uhr | Rhein-Main

Querverweise Wikilinks

Nicht selten wird zu absoluten Banalitäten verlinkt. Was uns wiederum auf den Gedanken bringt, ob es nicht Links unterschiedlicher Ordnung geben könnte. Mehr Von Hans-Heinrich Pardey

29.07.2016, 02:27 Uhr | Technik-Motor

Technologischer Fortschritt Macht uns Google dumm?

In einer smarten Welt muss man sich fragen, ob der Mensch intelligenter wird – oder ob er dabei ist, wichtige Kulturtechniken zu verlernen. Zum Beispiel, seinen eigenen Weg zu finden. Mehr Von Adrian Lobe

23.07.2016, 17:53 Uhr | Feuilleton

Regeln für die digitale Welt Die algorithmische Person

Netzkonzerne verändern nicht nur die Art, wie wir kommunizieren, sondern unsere Werteordnung. Sie schränken Grundrechte ein, ohne zu fragen. Dem darf die Politik nicht tatenlos zusehen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Udo Di Fabio

01.06.2016, 12:38 Uhr | Feuilleton

Vier neue Gadgets Sony ist das Smartphone nicht genug

Das Handy ist die Zentrale unserer Kommunikation. Braucht man noch ein weiteres Gerät? Sony hat viele neue Ideen und will sich vom Smartphone lösen. Mehr Von Marco Dettweiler, Tokio

03.05.2016, 10:39 Uhr | Technik-Motor

Kommentar Taugt das BIP noch was?

3D-Druck, Internet, Industrie 4.0: Wegen des technischen Fortschritts spiegeln viele Wirtschaftszahlen die Wirklichkeit immer schlechter. Was folgt daraus? Mehr Von Georg Giersberg

01.04.2016, 15:10 Uhr | Wirtschaft

Museum Brandhorst Ausstellung Was wollte der Kurator uns damit sagen?

Gesten, Maschen und die digitale Dauerselbstversorgung: Das Museum Brandhorst in München zeigt die Malerei des Informationszeitalters. An Informationen mangelt es der Schau jedoch. Mehr Von Patrick Bahners

21.03.2016, 15:37 Uhr | Feuilleton

Deutsche Oscar-Nominierung Los Angeles? Wahnsinn!

Der deutsche Regisseur Patrick Vollrath ist für den Kurzfilm-Oscar nominiert. Doch auch wenn er nicht gewinnt, hat er nicht verloren. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

26.02.2016, 12:48 Uhr | Feuilleton

Digitales Lernen Was hat die Schule denn vom Internet?

Bildungsministerin Wanka beauftragt die Wikimedia-Stiftung, sich um Lehrmaterial zu kümmern, das im Internet frei verfügbar ist. Ob das Schülern und Lehrern nützt, ist zweifelhaft. Sie wurden nie gefragt. Mehr Von Christian Füller

25.02.2016, 17:59 Uhr | Feuilleton

Suchmaschine Discovery Wikimedia will es wissen

Baut die Wikimedia-Stiftung eine eigene Suchmaschine? Diese Frage stiftete in der vergangenen Woche Verwirrung in der Netzgemeinschaft. Mehr Von Axel Weidemann

20.02.2016, 22:32 Uhr | Feuilleton

Wikipedia in der Schweiz Das ist ein bisschen viel Wikiwaschi

Bei Wikipedia schreiben Schweizer Beamte mit. Einige haben ihr Land so lange schöngefärbt, bis es unangenehm auffiel. Handelten sie auf höhere Weisung? Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

17.02.2016, 14:03 Uhr | Feuilleton

Kommentar Facebook ausgesperrt

Facebook will Indien mit kostenlosem Internet überziehen. Doch die indischen Behörden verhindern das. Was für ein Fehler. Mehr Von Patrick Bernau

10.02.2016, 12:24 Uhr | Wirtschaft

Umsonst-Internet in Indien Will Facebook uns alle versklaven?

Facebook möchte Indien erobern. Dafür will Mark Zuckerberg das Schwellenland sogar mit einem kostenlosen Internetservice beglücken. Führt er damit wirklich nur Gutes im Schilde? Mehr Von Christoph Hein

08.02.2016, 09:31 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlinge in Köln Aus Kandahar in den Karneval

In ihrer Heimat kann ein Leben schon zerstört und die Familie entehrt sein, wenn nur ein Foto von ihnen gemacht wird. Auf dem Kölner Karneval erleben sie jetzt Knutschorgien auf offener Straße oder landen in Schwulenbars. Mit einer Gruppe Flüchtlinge unterwegs im närrischen Treiben. Mehr Von Friederike Böge, Köln

06.02.2016, 14:26 Uhr | Politik

Alternativmedizin in Kritik Den Homöopathen soll es an die Globuli gehen

Homöopathie breitet sich immer stärker aus. Damit wächst auch Klärungsbedarf. Ärzte, Wissenschaftler und Biologen bauen eine kritische Internetplattform auf. Mehr Von Rüdiger Soldt

03.02.2016, 10:05 Uhr | Gesellschaft

Wellness in Schkopau Ein Schloss blüht in den Ruinen

Die Weltlage ändert viele Reisepläne. Was wird dann aus einer Ägyptenreise? Ein Besuch in einer vernachlässigten Gegend. Mehr Von Andreas Kilb

26.01.2016, 16:15 Uhr | Reise

Gestrandete Wale Da müssen schon Fachleute ran

Wenn ein toter Wal angespült wird, heißt es immer, dass er explodieren könnte. Das passiert aber nur, wenn er unsachgemäß behandelt wird. Mehr Von Andreas Frey

21.01.2016, 15:00 Uhr | Wissen

Digitalisierung Retten wir jetzt die Welt?

Die Digitalisierung verheißt uns eine leuchtende Zukunft voller Gesundheit, Glück und Freizeit. Kann sie dieses Versprechen einlösen? Mehr Von Patrick Bernau

20.01.2016, 15:58 Uhr | Wirtschaft

Silvesternacht in Köln Hatten die Taten System?

Sind die sexuellen Übergriffe der Silvesternacht von Männern begangen worden, in deren Heimat solche Handlungen zur Tagesordnung gehören? Wahrscheinlicher ist etwas anderes. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut und Julia Schaaf, Berlin

17.01.2016, 10:51 Uhr | Politik

Wie erkläre ich’s meinem Kind? Die dreißig dicken Bände im Bücherschrank der Großeltern

Früher hatte das gedruckte Lexikon einen Ehrenplatz im bildungsbürgerlichen Bücherschrank. Fünfzehn Jahre nach Gründung der Wikipedia muss man Kindern erklären, was es damit auf sich hat. Mehr Von Fridtjof Küchemann

15.01.2016, 20:33 Uhr | Feuilleton

15 Jahre Wikipedia Kein Personal in diesem Irrenhaus

Wikipedia kennt jeder. Der Gründer Jimmy Wales ist ein Begriff. Aber wer hat von Larry Sanger gehört, der vor fünfzehn Jahren das Online-Lexikon mit entwarf? Heute ist Sanger Wikipedias schärfster Kritiker. Er hat Gründe. Mehr Von Fridtjof Küchemann

15.01.2016, 14:42 Uhr | Feuilleton

Gewalt gegen Frauen in Ägypten Wo sexuelle Belästigung Alltag ist

Auf Kairos Straßen kommt es permanent zu Übergriffen auf Frauen. Sexuelle Belästigung ist hier unerträgliche Normalität. Das Vorgehen der Täter in der Kölner Silvesternacht ähnelte Attacken auf dem Tahrir-Platz 2011. Doch bei den Ursachen gibt es Unterschiede. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

15.01.2016, 13:38 Uhr | Politik

Online-Lexikon wird 15 Der Alleserklärer von Wikipedia

Vor 15 Jahren hat Jimmy Wales das Lexikon Wikipedia ins Netz gestellt. Mit dem Erfolg seiner Seite hat er dabei seiner eigenen Leidenschaft den Garaus gemacht. Mehr Von Martin Gropp

15.01.2016, 07:48 Uhr | Wirtschaft

Online-Spendenaktion Wikipedia kassiert

Das Online-Lexikon Wikipedia hat alle anderen Lexika abgehängt – und zählt zu den Top-5 unter den Internetportalen. Wozu braucht es dann noch Spenden? Mehr Von Corinna Budras

29.12.2015, 22:28 Uhr | Wirtschaft

Björn Höcke Ausbreiter und Platzhalter

Björn Höcke hat die AfD in der Hand. Macht er so weiter wie bisher, kracht es. Hindert man ihn, vielleicht noch mehr. Ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn ist im Sommer schon gescheitert. Mehr Von Friederike Haupt

22.12.2015, 10:29 Uhr | Politik

„Star Wars“ außer Kontrolle Am Anfang war der Sternenkrieger

„Star Wars“ – eine aus den Fugen geratene Filmidee, die das Universum eroberte. Chris Taylor hat darüber ein Buch geschrieben, in dem vor allem die Charakterisierung George Lucas’ überrascht. Mehr Von Dietmar Dath

18.12.2015, 23:14 Uhr | Feuilleton

Netzrätsel Der Lauf der Dinge

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: ein vollautomatisches Geschichtsbuch Mehr Von Jochen Reinecke

13.12.2015, 09:00 Uhr | Wissen

Neuer Suhrkamp-Verleger Wir haben keine Angst vor Misserfolgen

Suhrkamp hat schwere Zeiten hinter sich. Jetzt gibt es einen Vorstandsvorsitzenden: Jonathan Landgrebe, der zugleich der neue Verleger ist. Wir fragten ihn, ob er es mehr mit den Zahlen hält oder mehr mit der Literatur. Mehr Von Sandra Kegel

11.12.2015, 17:42 Uhr | Feuilleton

Literaturnobelpreis Wer wird denn hier eigentlich geehrt?

An diesem Donnerstag erhält Swetlana Alexijewitsch den Literaturnobelpreis in Stockholm: Ihre weißrussische Heimat reagiert gespalten auf die Auszeichnung – zu groß ist die Übermacht des Nachbarn. Mehr Von Felix Ackermann

10.12.2015, 14:06 Uhr | Feuilleton
  2 3 4 5 6 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z