Raumfahrt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Asteroid Ryugu Poröser Schutthaufen in den Tiefen des Alls

Der Landesonde „Mascot“ blieben im vergangenen Jahr nur wenige Stunden, um die Oberfläche des Asteroiden „Ryugu“ zu erkunden. Die Zeit reichte, um sich ein Bild von dem urtümlichen Himmelskörper zu machen, wie die nun veröffentlichte Daten und Fotos zeigen. Mehr

23.08.2019, 20:45 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Raumfahrt

1 2 3 ... 30 ... 60  
   
Sortieren nach

Gewächshaus für’s All Wachsen bald Tomaten auf dem Mond?

Auf ihren Missionen sollen sich Astronauten künftig von frischem Obst und Gemüse ernähren können. Das haben Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt auf einem Gewächshaus-Projekt in der Antarktis erfolgreich getestet. Mehr

23.08.2019, 20:25 Uhr | Gesellschaft

Deutsches Projekt Wachsen bald Tomaten auf dem Mond?

270 Kilogramm Gemüse erntete ein Forscher 2018 in einem Gewächshaus in der Antarktis. Das Projekt soll den Weg ebnen, um künftig auch auf dem Mond oder dem Mars Gemüse anbauen zu können. Mehr

23.08.2019, 08:28 Uhr | Gesellschaft

Deutsche Bahn So wird die Schiene schlauer

Die Bahn holt sich neue Ideen von außen in den Konzern. Vom Innovationsmanagement sollen auch Instandhaltung und Betrieb des 33.400 Kilometer langen Netzes profitieren. Mehr Von Peter Thomas

20.08.2019, 15:38 Uhr | Technik-Motor

Alle Rekorde gebrochen Münchens Hyperloop hegt Start-up-Ideen

Der vierte Erfolg der Transportkapsel beflügelt Studenten, eine Existenz darauf aufzubauen. Sie sind eine Visitenkarte für das Projekt „Bavaria One“ von Markus Söder. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

17.08.2019, 19:20 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. Exklusiv Die „Landshut“ bleibt vorerst heimatlos

Zwei Jahre, nachdem die „Landshut“ aus Brasilien nach Deutschland zurückgeholt wurde, ist offen, ob es jemals eine historische Ausstellung geben wird. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

16.08.2019, 16:48 Uhr | Politik

Satellitenboom Das Internet zieht in den Weltraum

Youtube und Netflix verstärken den Bedarf an Bandbreite. Deswegen sollen Satelliten ins All geschossen werden. Die Raumfahrt erhofft sich gute Geschäfte: Bis 2040 könnte sie ihre Umsätze auf eine Billion Dollar verdreifachen. Mehr

01.08.2019, 10:57 Uhr | Wirtschaft

Künstler Andora im Fragebogen „Mein Größtes Talent? Durchkommen!“

Der Künstler Andora hat ein bewegtes Leben hinter sich. Er hat Formel-1-Wagen bemalt, eine Rakete für die russische Raumfahrt und sich sogar zum Kosmonauten ausbilden lassen. Was ihm zu seinem Glück noch fehlt, beantwortet er im Fragebogen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

25.07.2019, 15:37 Uhr | Stil

Unternehmen startet Rakete China feiert „Meilenstein“ in Raumfahrt

Zum ersten Mal hat ein privates chinesisches Unternehmen eine Rakete in die Erdumlaufbahn gebracht. Die Staatsmedien des Landes feiern das als Erfolg. Andere Länder sind jedoch schon wesentlich weiter. Mehr

25.07.2019, 15:28 Uhr | Wirtschaft

Lego-Modelle Der Mond hat Noppen

Anlässlich der ersten bemannten Mondlandung vor 50 Jahren bietet Lego jetzt einen Bausatz der Mondlandefähre „Eagle“. Mehr Von Peter Thomas

23.07.2019, 10:48 Uhr | Technik-Motor

Pläne der Raumfahrt Die Welt will zurück zum Mond

Willkommen zum neuen Wettrennen im All: Amerika, China, Russland und Indien haben große Pläne für den Erdtrabanten. Besonders spannend wird es aber für Europa. Mehr Von Stephan Finsterbusch

21.07.2019, 17:31 Uhr | Wissen

Raumfahrt Der Mond ist Trump nicht genug

Amerika will in der Raumfahrt wieder hoch hinaus. Präsident Donald Trump würde am liebsten gleich zum Mars. Was braucht es, damit zumindest die Mondmission gelingt? Mehr Von Stephan Finsterbusch und Roland Lindner, New York

21.07.2019, 13:16 Uhr | Wirtschaft

Erfolgsgeschichte Moon Boot Alle in einem Boot

Zu groß, zu plump, zu abgefahren: Man könnte meinen, der Moon Boot ist nur eine Fußnote der Raumfahrt-Geschichte. Er hat aber große Spuren hinterlassen – und das nicht nur bei Astronauten. Mehr Von Walter Wille

21.07.2019, 11:23 Uhr | Stil

Die Uhr der Apollo-Astronauten Allzeit bereit

Als Buzz Aldrin mit Neil Armstrong den Mond betrat, trug er eine Speedmaster. Bis heute tragen Nasa-Astronauten diese Uhr. Der Raumfahrer Charles Duke hat seine eigenen Erfahrungen damit gemacht. Mehr Von Sibylle Anderl und Martin Häußermann

20.07.2019, 19:33 Uhr | Stil

Astronauten und Raumfahrt Der exklusivste Klub der Welt

Zwölf Menschen waren bisher auf dem Mond, ausschließlich Männer weißer Hautfarbe. Das wird nicht so bleiben, denn auch die Vereinigten Staaten haben sich in den vergangenen 50 Jahren verändert. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco

20.07.2019, 17:05 Uhr | Gesellschaft

Erinnerungen zur Mondlandung „Das waren wir – da oben!“

20. Juli 1969: ein Datum für die Ewigkeit. Ob als Student, Soldat oder zukünftiger Astronaut: Acht prominente Zeitzeugen erzählen, wie sie den Tag der Mondlandung erlebten. Mehr

20.07.2019, 15:52 Uhr | Stil

50 Jahre Mondlandung Die Erde klein am Horizont

War die erste Mondlandung wirklich ein großer Sprung für die Menschheit? Zumindest lehrte sie uns Menschen mindestens so viel über uns wie über den Erdtrabanten selbst. Mehr Von Sibylle Anderl

20.07.2019, 14:16 Uhr | Feuilleton

Neue Raumfahrtbegeisterung Und jetzt der Mars?

Fünfzig Jahre nach der ersten Mondlandung herrscht neue Raumfahrtbegeisterung. Zuletzt ging es vor allem um Pragmatismus und Risikominimierung – das ändert sich nun dank des privaten Raumfahrtsektors. Mehr Von Sibylle Anderl

20.07.2019, 13:57 Uhr | Gesellschaft

Der Mond im Film Die große Lehre

Vom Hinterfragen unseres Selbst hin zum Ausbrechen aus den Klammern alter Sitten: Eine kurze Geschichte der Filmexpeditionen zum Mond zeigt, was die Menschheit noch lernen muss. Mehr Von Dietmar Dath

19.07.2019, 12:46 Uhr | Stil

Videografik Die Geschichte der Raumfahrt

Die Eroberung des Alls war in der Zeit des Kalten Krieges ein technischer und politischer Wettkampf zwischen den Vereinigten Staaten und der Sowjetunion. Mittlerweile arbeiten Forscher aus aller Welt auf der Internationalen Raumstation. Mehr

18.07.2019, 19:29 Uhr | Wissen

Wernher von Brauns Sekretärin Fräulein Kersten und die Raketenmänner

Dorette Kersten kam als Zwanzigjährige nach Peenemünde – und wurde dort persönliche Sekretärin Wernher von Brauns. Sie stand ihm stets zur Seite, auch bei der ersten Mondmission vor 50 Jahren. Mehr Von Majid Sattar, Huntsville

18.07.2019, 07:02 Uhr | Gesellschaft

Bücher zur Mondlandung Ausflugsziele für Erdtrabant-Touristen

Vor fünfzig Jahren tat Neil Armstrong seinen kleinen Schritt, der ein großer für die Menschheit sein sollte: Bücher aus Anlass des bevorstehenden runden Jahrestags der ersten bemannten Mondlandung. Mehr Von Günter Paul

17.07.2019, 14:59 Uhr | Feuilleton

Made in Space Eine Fabrik im Weltraum

Die Vereinigten Staaten wollen zurück zum Mond. Dabei sollen private Unternehmen helfen. Ein Partner der Raumfahrtbehörde Nasa ist auf 3D-Druck im All spezialisiert. Mehr Von Roland Lindner, New York

17.07.2019, 10:19 Uhr | Finanzen

Arte-Doku zur Mondlandung Als wir träumten

Ein kleiner Schritt für den Menschen, und dann? Zum fünfzigsten Jahrestag der Mondlandung legt Robert Stone bei Arte die ultimative Dokumentation dazu vor. Es wird keine bessere mehr geben. Mehr Von Oliver Jungen

16.07.2019, 17:51 Uhr | Feuilleton

Vom Militär gefördert Wie das Silicon Valley zum Giganten wurde

Apple, Google und Co. verdanken ihren Siegeszug nicht zuletzt dem amerikanischen Verteidigungshaushalt. Aber es haben auch noch andere Technologien davon profitiert. Mehr Von Winand von Petersdorff, San Francisco

16.07.2019, 16:57 Uhr | Wirtschaft

50 Jahre Mondlandung Die Männer von Apollo 11

Am 16. Juli 1969 starteten Neil Armstrong, Edwin „Buzz“ Aldrin und Michael Collins mit Apollo 11 zu ihrer Mondmission. Jeder der drei Astronauten erlebte und verarbeitete das große Weltraumabenteuer 1969 auf seine Weise. Mehr Von Manfred Lindinger

16.07.2019, 07:11 Uhr | Mondlandung

Reise zum Roten Planeten Das nächste große Ding der Raumfahrt

50 Jahre nach der Mondlandung hoffen Raumfahrtfans auf eine bemannte Mars-Mission. Weil Esa und Nasa sich zurückhalten, preschen Privatleute vor. Auch Robert Schröder will unbedingt auf den Mars. Ist das mehr als ein naiver Traum? Mehr Von Leonie Feuerbach

15.07.2019, 11:22 Uhr | Gesellschaft

Mathematikerin Poppy Northcutt Die erste Frau an den Nasa-Computern

Ende des Monats jährt sich die Landung von Apollo 11 auf dem Mond. Damals im Kontrollzentrum der Nasa mit dabei: Frances „Poppy“ Northcutt, 25, die lieber nicht die erste Frau bei der Nasa gewesen wäre. Mehr Von Nina Rehfeld

11.07.2019, 17:15 Uhr | Gesellschaft

Erfolgreicher Raketentest Virgin Orbit steht vor Beginn von privater Raumfahrt

Das amerikanische Unternehmen will noch in diesem Jahr Kleinsatelliten in die niedrige Erdumlaufbahn bringen. Das Abenteuer wäre auch für Privatkunden verfügbar – und würde einen stolzen Preis kosten. Mehr

11.07.2019, 14:31 Uhr | Wirtschaft

Moonshots Die Entdeckung der Erde – Fotos der Nasa

Die Geschichte der Flüge zum Mond ist auch eine Geschichte der Fotografie. Denn sie hielt fest, was dort zu sehen war und was auf dem Weg dorthin geschah. Mehr Von Stephan Finsterbusch

11.07.2019, 12:51 Uhr | Fotografie

Weltraum-System „Icarus“ Tierbeobachtung aus dem All verzögert sich

Mit dem weltraumgestützten Beobachtungssystem „Icarus“ wollen Wissenschaftler Tierbewegungen auf der Erde verfolgen – und mehr über das Leben verschiedener Arten herausfinden. Doch beim Start des Systems treten Probleme auf. Mehr

10.07.2019, 18:03 Uhr | Wissen

Ein Blick in Putins Seele Die Sünde des Verrats muss bestraft werden

Vor russischen Gesprächspartnern öffnet Putin sich nicht. Aber westlichen Journalisten gewährt er doch gelegentlich einen Blick in seine Seele. Wenn es Sie nicht gruselt, schauen Sie doch mal hinein. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Viktor Jerofejew

09.07.2019, 12:31 Uhr | Feuilleton

Kaum Interesse am All Wollen Sie einmal selbst zum Mond fliegen? Och nö!

Vor 50 Jahren landete der erste Mensch auf dem Mond. Seitdem träumten ganze Generationen davon, auch einmal dorthin fliegen zu können. Heutzutage würden die Deutschen anstatt eines Flugs in den Weltraum jedoch lieber andere Dinge machen. Mehr

09.07.2019, 09:53 Uhr | Gesellschaft

Hochschulgruppe baut Raketen Mit Lachgas ins Weltall

Die Hochschulgruppe TUDSat aus Darmstadt baut Raketen und Satelliten. Mit wenig Geld – und dafür umso größeren Visionen – wollen die jungen Forscher ihre Projekte bald ins Weltall bringen. Mehr Von Lea-Melissa Vehling

03.07.2019, 12:04 Uhr | Rhein-Main

Anstieg des Flugverkehrs Klimaeffekt von Kondensstreifen könnte sich bis 2050 verdreifachen

Forscher warnen vor den Auswirkungen von Kondensstreifen am Himmel auf das Klima. Die Streifen haben sogar einen größeren Einfluss als die CO2-Emissionen der Flugzeuge – und der Effekt könnte stark zunehmen. Mehr

28.06.2019, 11:59 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 30 ... 60  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z