El Niño: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Investigativreporter Martínez „Kriege enden nicht mit einer Unterschrift“

Was treibt Lateinamerikas Jugend in kriminelle Gangs? Hat die Mafia den Staat besiegt? Der salvadorianische Journalist Óscar Martínez berichtet über die „Mara Salvatrucha 13“, die größte Bande Lateinamerikas. Sie wird immer mächtiger. Mehr

22.09.2019, 10:32 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: El Niño

1 2
   
Sortieren nach

Seit Wetteraufzeichnung Vier Wärmerekorde von 2014 bis 2018

In den vergangenen vier Jahren gab es gleich vier Wärmerekorde. Besonders ein Jahr sticht heraus. Die Forscher nennen auch die Ursache für den Anstieg. Mehr

06.02.2019, 17:28 Uhr | Gesellschaft

Diese Innovationen kommen 2019 Fliegende Autos und Steaks aus der Petrischale

2019 wird ein großes Jahr für Wissenschaft und Technik: Rindfleisch soll künftig kein Rind mehr enthalten, Autobauer bringen Fahrzeuge mit Flügeln auf den Markt – und Russland wagt eines der gefährlichsten Experimente der Geschichte. Mehr Von Stephan Finsterbusch

14.01.2019, 19:22 Uhr | Wissen

Astrobiologie Massensterben durch Wüstenregen?

Wasser in der Wüste kann für Mikroorganismen den Tod bedeuten. Wirft diese Erkenntnis neues Licht auf die Suche nach Leben auf dem Mars? Mehr Von Jan Hattenbach

02.12.2018, 14:05 Uhr | Wissen

„Carmen la Cubana“ Kubas erstes Musical

Die kubanischen Wurzeln in Bizets Oper „Carmen“ faszinierten den britischen Regisseur Christopher Renshaw schon lange. Nun kommt „Carmen la Cubana“ als kubanische Fassung in die Alte Oper nach Frankfurt. Mehr Von Christian Riethmüller

26.08.2018, 07:42 Uhr | Rhein-Main

Rekordzerstörung Warum immer mehr Wälder brennen

Es ist eine Rekordzerstörung: 2016 sind laut der Organisation Global Forest Watch 29,7 Millionen Hektar Wald abgebrannt. Zurückzuführen sei das auch auf den Klimawandel. Mehr

24.10.2017, 14:16 Uhr | Gesellschaft

Wassermangel und Dürre Große Not in Ostafrika - aber was und wer hilft?

Der Wassermangel in Ostafrika ist akut - und das wird nicht das einzige Problem bleiben. Es droht eine neue Hungersnot. Mehr Von Sonja Kastilan

01.03.2017, 09:00 Uhr | Wissen

Afrika Hungersnot in Äthiopien

In Äthiopien herrscht die schlimmste Hungersnot seit 30 Jahren. Die Regierung will das nicht wahrhaben, denn das passt nicht ins Selbstbild einer aufstrebenden Wirtschaftsnation. Mehr Von Friedrich von Schönfeld

07.05.2016, 14:09 Uhr | Wirtschaft

Dürre in Äthiopien „Die Menschen haben keine Reserven mehr“

Äthiopien galt einst als Wirtschaftswunderland Afrikas, jetzt wird es wieder vom Hunger heimgesucht – und das extremer als je zuvor. Till Wahnbaeck von der Welthungerhilfe erklärt im FAZ.NET-Interview, warum das Hauptproblem nicht die Dürre ist. Mehr Von Rieke Wiemann

25.04.2016, 14:56 Uhr | Politik

„El Niños“ schlimme Bilanz Das Monster stirbt, der Hungertod bleibt

„Godzilla“ liegt im Sterben. Das Klimaphänomen El Niño hat auf dem Globus humanitäre Flächenbrände entfacht. Jetzt wird es wohl schnell von der Kälteanomalie La Nina abgelöst. Wieder keine Ruhe fürs Weltklima? Mehr Von Joachim Müller-Jung

12.04.2016, 18:13 Uhr | Wissen

Südosten Asiens Schlimmste Trockenheit seit Jahrzehnten

Südostasien leidet unter der schlimmsten Dürre seit Jahrzehnten. Bauern sind betroffen, aber auch Krankenhauspatienten. Neben dem Klimawandel verschärft das Wetterphänomen El Niño die Lage. Mehr

15.03.2016, 17:44 Uhr | Gesellschaft

Liveblog El Niño im Twitter-Strom

Auf allen Kontinenten, Tag und Nacht, verfolgen Menschen die Wetterextreme, die El Niño aktuell hervorruft. Sie erleiden sie oder leiden mit anderen mit. Staaten und Institute melden sich auf Twitter. Mit dem Strom an Kurznachrichten werden Hilferufe und kuriose Beobachtungen öffentlich. Eine tägliche Auswahl zeigen wir Ihnen an dieser Stelle. Mehr Von Joachim Müller-Jung

05.02.2016, 14:54 Uhr | Wissen

El Niño in Kalifornien Heftiger Regen folgt auf jahrelange Dürre

Extreme Wetterkapriolen in Kalifornien: Nach jahrelanger Dürre regnet es jetzt umso heftiger. Das Klimaphänomen El Niño bringt endlich Wasser – und damit aber auch Gefahren. Mehr

07.01.2016, 13:27 Uhr | Gesellschaft

Gefährliche Infektionen Virus-Angst vor den Olympischen Spielen

Fehlgebildete Babys und quälende Fragen: Brasilien, Gastgeber der kommenden Sommerspiele, fürchtet die Folgen einer Infektionswelle mit dem Zika-Virus. Ihr Auslöser könnte die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 gewesen sein. Mehr Von Joachim Müller-Jung

01.01.2016, 19:10 Uhr | Wissen

Kurioser Winter Das Wetter schlägt Purzelbaum

Der europäische Winter ist bislang viel zu warm. Währenddessen schwingt sich im südlichen Pazifik „El Niño“ zu nie gesehener Stärke auf. Hängt das eine mit dem anderen zusammen? Mehr Von Andreas Frey

29.12.2015, 09:53 Uhr | Wissen

Klimawandel So heiß war es noch nie

In wenigen Tagen beginnt die wichtige Weltklimakonferenz in Paris. Eine neue Vorhersage der Vereinten Nationen zeigt, dass es höchste Zeit ist. Mehr

25.11.2015, 13:59 Uhr | Wirtschaft

Unbewohnbare Gegenden Kommen bald die Klima-Flüchtlinge?

Wissenschaftler warnen vor den Vorboten einer neuen Flüchtlingswelle in Südostasien. Vor allem der Raubbau trägt dazu bei. Indonesien hat seit Juni Wälder in der Fläche Thüringens abgebrannt. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

20.11.2015, 07:00 Uhr | Wirtschaft

Auswirkung auf Rohstoffpreise Die neue Furcht vor El Niño

Ein Wetterphänomen, das immer wieder die Pazifikanrainer erschüttert, bringt Dürren, Fluten und Hunger. Auch der IWF warnt, weil dessen Folgen nicht nur das weltweite Klima berühren, sondern auch die Preise für Rohstoffe. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

27.10.2015, 06:40 Uhr | Wirtschaft

Wetterprognose Wie streng wird der Winter?

Eiseskälte und der erste Schnee in Deutschland, dabei ist gerade mal Mitte Oktober. Droht jetzt der Rekordwinter? Über El Niño, einen bayerischen Wetterpropheten und Kaffeesatzleserei. Mehr Von Marcel Kuntz

14.10.2015, 15:16 Uhr | Gesellschaft

El Niño in Kalifornien Land unter statt Dürre?

Seit Jahren leidet Kalifornien unter der Rekorddürre. Nun könnte El Niño viel Regen bringen. Doch das birgt neue Gefahren. Mehr

13.10.2015, 12:20 Uhr | Gesellschaft

El Nino und Klimawandel Weltweites Korallensterben

Da bleiben nur Gerippe: In den Tropen breitet sich derzeit eine massive Korallenbleiche aus. Die Riffe gehen reihenweise an zu warmem Wasser zugrunde. Amerikas Ozeanforscher sehen schwarz, wie es weiter geht. Mehr Von Joachim Müller-Jung

10.10.2015, 01:31 Uhr | Wissen

Dürren und Überschwemmungen Klimaexperten warnen vor gewaltigem El Niño

Jetzt herrscht auch bei den letzten Skeptikern Gewissheit: Das globale Klimaphänomen könnte dieses Jahr so intensiv sein wie selten zuvor. Dürren sind am meisten gefürchtet. Oft kommt aber auch zu viel vom Himmel. Mehr

14.08.2015, 07:08 Uhr | Wissen

Weltklima Neues Chaos zwischen Himmel und Meer

El Nino dreht derzeit mächtig auf, der Klimawandel setzt eins obendrauf. Mehr Wetterextreme drohen, eine Inflation der Katastrophen. Und Erleichterung wird es in den nächsten Monaten kaum geben. Mehr Von Joachim Müller-Jung

16.07.2015, 19:57 Uhr | Wissen

Klimaphänomen El Niño wirbelt die Welt durcheinander

Vor 17 Jahren starben durch El Niño 24.000 Menschen und es entstand ein Schaden von 34 Milliarden Dollar. Die diesjährigen Vorboten des Wetterphänomens haben wohl schon dutzende Menschen auf dem Gewissen. Nun könnten auch Lebensmittel teurer werden. Mehr Von Franz Nestler

27.05.2015, 11:52 Uhr | Finanzen

El Niño auf der Kippe Was braut sich da zusammen?

Dürre in Südostasien, Überflutung in Bolivien – die Klimaanomalie El Niño schlägt zu. Die Frage ist: Kommt es noch schlimmer? Im Netz wird wild spekuliert, die Experten schwanken. Für sie steht einiges auf dem Spiel. Mehr Von Joachim Müller-Jung

12.04.2015, 19:48 Uhr | Wissen
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z