Klimawandel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Untätigkeit im Klimaschutz Grünen-Chef Habeck attackiert Bundesregierung

Grünen-Chef Robert Habeck und FDP-Chef Christian Lindner haben unterschiedliche Ansichten zum Klimaschutz. In einer Sache aber sind sie sich einig. Mehr

21.07.2019, 18:00 Uhr | Wirtschaft
Allgemeine Infos über den Klimawandel

Der Begriff Klimawandel bezeichnet die durch den Menschen verursachte globale Erwärmung des Planeten Erde durch die erhöhte Konzentration von CO2 in der Atmosphäre. Mit der Messung und Aufzeichnung von Klimadaten begannen Wissenschaftler bereits Mitte des 19. Jahrhunderts. Es dauerte jedoch bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts, bis Forscher vor den Folgen des Klimawandels warnten.

Ursachen des Klimawandels
Ursache des Klimawandels ist der Ausstoß von CO2 in die Atmosphäre durch die Verbrennung fossiler Energieträger wie Kohle, Gas und Erdöl. Unterstützt wird die globale Erwärmung, auch Treibhauseffekt genannt, außerdem durch den Ausstoß von Methan (CH4). Dieses wird in großer Menge in der Viehzucht, in der Landwirtschaft, auf Mülldeponien und in Klärwerken produziert.

Folgen und Auswirkungen
Die Folgen des Klimawandels für Mensch und Natur sind erheblich und zahlreich. Aus diesem Grund werden hier exemplarisch nur einige Auswirkungen genannt: Extreme Wettererscheinungen wie Hitzeperioden, Stürme oder sintflutartige Regenfälle nehmen überall auf der Erde zu. Das Eis der Gletscher schmilzt ebenso wie das arktische Meereis. Dadurch steigt der Meeresspiegel weltweit an. Doch das Wasservolumen der Meere nimmt nicht nur zu, das Meer erwärmt sich zusätzlich. Dadurch geraten gesamte Ökosysteme wie Korallenriffe in Gefahr. Viele Wissenschaftler prophezeien Europa jedoch auch kältere Winter und ein Herabsinken der Durchschnittstemperatur durch das langsame Verebben des für Europas Klima so wichtigen Golfstroms.

Alle Artikel zu: Klimawandel

1 2 3 ... 27 ... 54  
   
Sortieren nach

Studie zu Klimawandel und Gewalt Ein Grad heißer und sechs Prozent mehr Morde

Werden die Menschen bei großer Hitze aggressiver und gewalttätiger? Eine neue Studie hat das untersucht. Mehr Von Marina Blecher

20.07.2019, 10:13 Uhr | Gesellschaft

Im Klima-Stress Jetzt geht es um den deutschen Wald

Vertrocknende Buchen, gestresste Ahorne, sterbende Fichten – der Klimawandel erreicht den Forst. Neue Förderprogramme können dabei noch etwas anderes leisten. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

19.07.2019, 19:37 Uhr | Wirtschaft

Greta in Berlin Klimawandel macht keine Pause

In Berlin kamen trotz Schulferien Tausende Teilnehmer der „Fridays for Future“-Bewegung zusammen. Mit dabei war auch die 16-jährige Schwedin und Initiatorin Greta Thunberg. Mehr

19.07.2019, 17:12 Uhr | Politik

Schulze fordert Maßnahmen Weiter Weg zum Klimaschutzgesetz

Zwar zeichnet sich ein Grundkonsens des Klimakabinetts ab, den CO2-Ausstoß höher zu belasten, allerdings herrscht noch Uneinigkeit über den Zeitpunkt. Vor allem der Verkehrssektor bereitet Sorgen. Mehr

19.07.2019, 05:40 Uhr | Politik

Klima-Studie Forscher wollen Antarktis künstlich beschneien

Teile der Antarktis künstlich beschneien, um den Anstieg des Meeresspiegels einzudämmen – das skizzieren Forscher in einer Studie. Allerdings halten sie ihren Vorschlag schon selbst für absurd. Mehr

18.07.2019, 18:17 Uhr | Wissen

Klimaschutz und Kapitalismus Auf der sicheren Seite

Die Bewegung „Fridays for Future“ hat die ökologische Ausrichtung der Deutschen Bank angeprangert. Doch ohne Kapitalismus wird der Klimawandel nicht gelingen. Mehr Von Manfred Köhler

13.07.2019, 20:09 Uhr | Rhein-Main

CO2 reduzieren, aber wie? Brücke zum Klimaschutz

Wie bewegt man Menschen und Unternehmen weniger CO2 auszustoßen? Durch eine Bepreisung von Kohlendioxid – soweit sind sich Sachverständige und Bundesregierung einig. Erforderlich ist jedoch etwas anderes. Mehr Von Heike Göbel

12.07.2019, 22:29 Uhr | Politik

Videografik Die Ursachen und Folgen des Klimawandels

In der Klimaschutz-Debatte übergeben die sogenannten Wirtschaftsweisen ihr Sondergutachten zur CO2-Bepreisung an Bundeskanzlerin Angela Merkel. Kohlendioxid ist eines der Treibhausgase. Der menschengemachte Klimawandel - etwa durch Verbrennung fossiler Energieträger oder die intensive Landwirtschaft - lässt die Temperaturen steigen und führt zum Beispiel zu Dürren, Überschwemmungen und dem Ansteigen des Meeresspiegels. Mehr

12.07.2019, 10:23 Uhr | Wissen

Klimawandel Ist es in Berlin bald so warm wie in Australien?

In Berlin könnte in 30 Jahren das Klima von Canberra herrschen, prognostizieren Forscher der ETH Zürich. Ihre Annahmen sind noch vergleichsweise optimistisch. Mehr

12.07.2019, 08:01 Uhr | Wirtschaft

Alternde Gesellschaft Die Demographiewende ist machbar

Die deutsche Bevölkerung altert immer mehr. Das belastet die Wirtschaft und die Sozialsysteme. Eine aktive Demographiepolitik der Bundesregierung, die auch die Zuwanderung steuert, ist überfällig. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Tilman Mayer

11.07.2019, 21:36 Uhr | Wirtschaft

Rosenhöhe in Darmstadt Rasenkante und hitzefeste Stauden

Bei der aufwendigen Sanierung des Darmstädter Parks Rosenhöhe mit dem Rosarium spielt auch der Klimawandel eine Rolle. Doch die Planung versucht den Garten auch für diese Hürde zu wappnen. Mehr Von Rainer Hein

11.07.2019, 14:18 Uhr | Rhein-Main

„Fridays for Future“ Eine Woche Protest für den Klimaschutz in Köln

In Köln demonstrieren Schülerinnen und Schüler der „Fridays-for-Future“-Bewegung eine ganze Woche lang. F.A.Z.-Reporter Tobias Schrörs war dabei und hat mit der Aktivistin Pauline Brünger über den Klimanotstand gesprochen. Mehr

10.07.2019, 16:04 Uhr | Politik

UN-Bericht Klimawandel gefährdet Kampf gegen Hunger

Staats- und Regierungschefs hatten sich 2015 auf eine Liste von nachhaltigen Entwicklungszielen geeinigt. Ein Zwischenstand zeigt, dass der Klimawandel die Ziele erschwert. Der Hunger steigt, anstatt zu sinken. Mehr

10.07.2019, 11:14 Uhr | Gesellschaft

Nachwachsendes Material Klimaschutz mit Holz-Hochhäusern

Forscher in England arbeiten an Wolkenkratzern aus nachwachsendem Material. Holz sei viel umweltfreundlicher als Beton und Stahl und würde auch nicht unbedingt schneller brennen. Mehr

09.07.2019, 19:10 Uhr | Wirtschaft

Ungeliebte Urlaubsgrüße Braune Hundezecke schleppt Krankheitserreger ein

Auf welchem Wege gelangen die exotischen Spinnentiere nach Deutschland? Mit der eingeschleppten Braunen Hundezecke wächst laut Forschern jedenfalls die Gefahr von Krankheitsübertragungen. Mehr

05.07.2019, 07:45 Uhr | Gesellschaft

Ist der Klimawandel schuld? Tornado verwüstet Stadt im Nordosten Chinas

Die Wetterbehörde sprach nach einer Reihe extremer Wetterereignisse von Auswirkungen des Klimawandels. Bei einem Tornado sind mindestens sechs Menschen gestorben. Mehr

04.07.2019, 06:51 Uhr | Gesellschaft

G-20-Gipfel Internationale Klimapolitik tritt auf der Stelle

Nur mit Mühe konnten auf dem G-20-Gipfel Rückschritte vermieden werden. Während Amerikas Präsident Trump nach wie vor nicht an den Klimawandel glaubt, zweifeln auch andere Staatsoberhäupter und bremsen bei gemeinsamen Entscheidungen auf dem G-20-Gipfel in Osaka. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

02.07.2019, 20:38 Uhr | Politik

Ursache Klimawandel? Treibhausgase trugen mächtig zur Juni-Hitze bei

Der Klimawandel hat einen beträchtlichen Anteil an der Hitzewelle Ende Juni. Mindestens fünfmal so wahrscheinlich sei das Extremwetter heute. Doch die Klimagase sind nicht der einzige Faktor. Mehr Von Joachim Müller-Jung

02.07.2019, 16:13 Uhr | Wissen

Neue Rekorde erwartet Hitzesommer werden auch in Hessen zur Normalität

Die Hessen schwitzen und fühlen sich an das vergangene Jahr mit seinen extremen Temperaturen erinnert. Wird es womöglich schon wieder so heiß? Klimatologisch würde das ins Bild passen. Mehr Von Peter Badenhop

30.06.2019, 12:33 Uhr | Rhein-Main

CO2-Steuer Turbo für den Klimaschutz

Der Ruf nach einer CO2-Steuer wird immer lauter. Eine Partei nach der anderen präsentiert ihre Ideen. Jetzt macht das Umweltbundesamt Tempo. Und zeigt, wie alles ganz schnell gehen kann. Mehr Von Jan Hauser

29.06.2019, 21:06 Uhr | Wirtschaft

Menschenkette um den Reichstag „Klimawandel kennt keine Ferien“

Der Klimawandel kenne keine Ferien – deshalb haben sich viele Mitglieder der Fridays for Future-Bewegung am Reichstag in Berlin versammelt, um ein Zeichen zu setzen. Mehr

29.06.2019, 10:38 Uhr | Gesellschaft

Jean-Claude Juncker EU droht im Streit um Klimaschutz mit Veto gegen G-20-Erklärung

Auf dem G-20-Gipfel in Japan zeichnen sich harte Verhandlungen zur Klimapolitik ab. Mehrere Staaten lehnen Zugeständnisse offenbar ab. EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker will Druck machen. Mehr

28.06.2019, 07:30 Uhr | Wirtschaft

Maßnahmen zum Klimaschutz SPD will Bahn fördern und Fliegen verteuern

Die SPD findet Zugreisen zu teuer, Flüge zu billig. Mit einem Zehn-Punkte-Plan für mehr Klimaschutz will sie das ändern. Auch Autofahrer mit kleinem Einkommen sollen profitieren. Mehr

27.06.2019, 14:18 Uhr | Wirtschaft

„Fridays for the Future“ Schüler, Lehrer und Eltern protestieren für Klimaschutz

Seit Wochen versammeln sich Jugendliche immer Freitags vor dem Berliner Bundeswirtschaftsministerium, um den Druck auf die Regierung aufrechtzuerhalten. Dafür schwänzen viele von ihnen die Schule. Mehr

27.06.2019, 09:43 Uhr | Politik
1 2 3 ... 27 ... 54  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z