Klimawandel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Anschlag in Christchurch „Warum hier, warum wir?“

Der Terroranschlag trifft Christchurch unvorbereitet und gerade zu der Zeit, als Kinder für das Klima demonstrieren. Unsere Autorin lebt seit Jahren in der Stadt. Der Schrecken am Tag des Anschlags erinnert sie sofort an das Erdbeben vor acht Jahren, als 187 Menschen starben. Mehr

15.03.2019, 17:17 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über den Klimawandel

Der Begriff Klimawandel bezeichnet die durch den Menschen verursachte globale Erwärmung des Planeten Erde durch die erhöhte Konzentration von CO2 in der Atmosphäre. Mit der Messung und Aufzeichnung von Klimadaten begannen Wissenschaftler bereits Mitte des 19. Jahrhunderts. Es dauerte jedoch bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts, bis Forscher vor den Folgen des Klimawandels warnten.

Ursachen des Klimawandels
Ursache des Klimawandels ist der Ausstoß von CO2 in die Atmosphäre durch die Verbrennung fossiler Energieträger wie Kohle, Gas und Erdöl. Unterstützt wird die globale Erwärmung, auch Treibhauseffekt genannt, außerdem durch den Ausstoß von Methan (CH4). Dieses wird in großer Menge in der Viehzucht, in der Landwirtschaft, auf Mülldeponien und in Klärwerken produziert.

Folgen und Auswirkungen
Die Folgen des Klimawandels für Mensch und Natur sind erheblich und zahlreich. Aus diesem Grund werden hier exemplarisch nur einige Auswirkungen genannt: Extreme Wettererscheinungen wie Hitzeperioden, Stürme oder sintflutartige Regenfälle nehmen überall auf der Erde zu. Das Eis der Gletscher schmilzt ebenso wie das arktische Meereis. Dadurch steigt der Meeresspiegel weltweit an. Doch das Wasservolumen der Meere nimmt nicht nur zu, das Meer erwärmt sich zusätzlich. Dadurch geraten gesamte Ökosysteme wie Korallenriffe in Gefahr. Viele Wissenschaftler prophezeien Europa jedoch auch kältere Winter und ein Herabsinken der Durchschnittstemperatur durch das langsame Verebben des für Europas Klima so wichtigen Golfstroms.

Alle Artikel zu: Klimawandel

1 2 3 ... 24 ... 49  
   
Sortieren nach

„Fridays For Future“ Schüler in mehr als 100 Staaten demonstrieren für mehr Klimaschutz

„Die Zeit rennt, ihr pennt!“ - mit bissigen Slogans fordern Schüler weltweit eine schnelle Umkehr in der Klimapolitik. Rund um den Globus gibt es Proteste unter dem Motto „Fridays for Future“. Hören die Entscheidungsträger den Jugendlichen zu? Mehr

15.03.2019, 13:50 Uhr | Politik

Streiken fürs Klima Sind freie Tickets zu Schülerdemos eine gute Idee?

Ein Verein fordert Freifahrttickets für Schüler, damit diese zu den Demonstrationen für mehr Klimaschutz reisen könnten. Doch wie sinnvoll ist das? Mehr Von Hans Riebsamen

13.03.2019, 13:22 Uhr | Rhein-Main

Schülerdemos für Klimaschutz „Das ist eine Sache für Profis“

Schüler sollten lieber nicht für den Klimaschutz demonstrieren, weil sie von komplizierten Zusammenhängen noch nichts verstehen, findet der FDP-Vorsitzende Christian Lindner. Die Umweltministerin sieht das anders. Mehr

10.03.2019, 10:32 Uhr | Politik

„Fridays For Future“ Steinmeier lobt Schülerdemos für Klimaschutz

Die „Fridays For Future“ erhalten prominente Unterstützung: Der Bundespräsident schaut persönlich vorbei – und lobt nicht nur die jungen Klimaaktivisten. Mehr

08.03.2019, 16:12 Uhr | Politik

William Nordhaus im Gespräch „Klimaschutz ist nicht sehr teuer“

William Nordhaus hat das Zwei-Grad-Ziel erfunden und den Nobelpreis bekommen. Im Interview spricht er über bezahlbare Ideen gegen den Klimawandel, Schüler-Demos, die deutsche Energiewende als Vorbild – und seine Flüge in den Skiurlaub. Mehr Von Patrick Bernau und Winand von Petersdorff-Campen

03.03.2019, 12:02 Uhr | Wirtschaft

Diskussion um Klimawandel Wissenschaftler sind keine Glaubensbrüder

Wissenschaft zwischen kritischem Diskurs und Konsensbildung: warum die Einigkeit der Klimaforschung keineswegs auf eine Unterdrückung von Dissens hinweist. Mehr Von Mathias Frisch

02.03.2019, 16:18 Uhr | Wissen

Einsatz für Klimaschutz Merkel lobt Schülerdemos

„Ich unterstütze sehr, dass Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz auf die Straße gehen und dafür kämpfen“, sagt die Kanzlerin. Sie bittet die jungen Leute allerdings um etwas Geduld. Mehr

02.03.2019, 13:41 Uhr | Politik

Schülerproteste-Kommentar In Panik mit Greta

Nicht vor Klimawandel sollte man Angst haben, sondern vor dem Politikwandel, den sich Umweltaktivisten durch die Klimapolitik erhoffen. Die Schüler laufen ihnen blind hinterher. Mehr Von Jasper von Altenbockum

01.03.2019, 16:11 Uhr | Politik

Klimaschutz Svenja Schulze, die Verweigerungsministerin

Provokation allein macht noch keine gute Klima-Politik. Nichts anderes aber ist das geplante Klimaschutzgesetz der Bundesumweltministerin. Ein Kommentar. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

01.03.2019, 11:32 Uhr | Wirtschaft

Klimaschutzpolitik Banken und Versicherer wenden sich von der Kohle ab

Seit dem Jahr 2013 haben mehr als 100 Finanzkonzerne ihre Anlagen in den Brennstoff zurückgefahren. Einzelne Finanzinstitutionen gehen noch einen Schritt weiter. Mehr Von Philipp Krohn

27.02.2019, 12:51 Uhr | Finanzen

Europäische Studie Wie Rechtspopulisten den Klimaschutz bekämpfen

Eine neue Studie zeigt das Desinteresse europäischer Rechtspopulisten am Klima. Das hält sie nicht davon ab, im EU-Parlament gegen dessen Schutz zu stimmen. Die AfD und die britische UKIP stechen hervor. Mehr Von Joshua Beer

26.02.2019, 16:30 Uhr | Politik

Zum ersten Mal in Deutschland Klimaaktivistin Greta Thunberg kommt nach Hamburg

Hamburger Schüler wollen am Freitag abermals die Schule schwänzen, um fürs Klima zu demonstrieren. Dabei bekommen sie prominente Unterstützung: Auch Greta Thunberg wird dabei sein. Mehr

26.02.2019, 15:08 Uhr | Politik

Kohlendioxid-Ausstoß EU zwingt Lastwagenhersteller zu mehr Klimaschutz

Vergeblich haben Hersteller versucht, Vorgaben für den Ausstoß von Kohlendioxid in Europa zu verhindern. Unterhändler der gesetzgebenden EU-Organe haben sich nun dazu durchgerungen. Bis 2030 sollen die Emissionen deutlich runtergehen. Mehr

19.02.2019, 07:58 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zum „Green New Deal“ Amerikas Linke kapert den Klimaschutz

Der „Green New Deal“ ist ein Sammelsurium gescheiterter Gesetzesvorschläge – neue, konstruktive Ansätze zur Klimarettung enthält die Resolution der jungen amerikanischen Demokratin Alexandria Ocasio-Cortez nicht. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

17.02.2019, 14:23 Uhr | Wirtschaft

„Fridays for Future“ Tausende Schüler demonstrieren in Hessen für den Klimaschutz

Zum wiederholten Mal haben in Hessen zahlreiche Schüler kollektiv den Schulunterricht versäumt. Hintergrund der Protestaktion ist der Schutz des Klimas. Mehr

15.02.2019, 15:28 Uhr | Rhein-Main

Stadtwald im Ausverkauf Baum gesucht für den Klimawandel

Durch den trockenen und heißen Sommer starben im Bad Homburger Stadtwald tausende Bäume. Gegen den fehlenden Regen und die Dürreschäden ist der Förster Günter Busch machtlos. Beim Holzverkauf hat jedoch Donald Trump ein wenig geholfen. Mehr Von Bernhard Biener

14.02.2019, 18:00 Uhr | Rhein-Main

Klimawandel Gletscher sind wohl kleiner als gedacht

Laut einer Studie dürften die Gletscher schon deutlich früher zur Hälfte geschrumpft sein. Hunderte Millionen Menschen hängen von ihnen bei der Wasserversorgung ab. Mehr

12.02.2019, 07:11 Uhr | Wissen

Klimawandel und Wetter Das Chaos wird größer, wenn die Pole schmelzen

Mit einem schockartigen Abschmelzen der Polkappen ist wohl nicht zu rechnen. Das ist die erfreuliche Botschaft zweier neuer Klimastudien. Für das künftige Wetter aber bedeutet das keine Entwarnung. Mehr Von Joachim Müller-Jung

07.02.2019, 18:08 Uhr | Wissen

Kinder für Klimaschutz AfD kritisiert Schüler-Demos

In Hessen demonstrieren Schüler für den Klimaschutz. Die AfD kritisiert die Proteste und warnt vor gebrochenen Bildungskarrieren. Mehr

07.02.2019, 12:06 Uhr | Rhein-Main

Bis Ende des Jahrhunderts Himalaya und Hindukusch verlieren großen Teil der Gletscher

Einer neuen Studie zufolge schmilzt ein Drittel der Gletscher im Himalaya und Hindukusch bis Ende dieses Jahrhunderts ab. Die Gletscher spenden Wasser für rund zwei Milliarden Menschen. Mehr

05.02.2019, 11:59 Uhr | Gesellschaft

Schüler für Klimaschutz Auf der Straße statt im Klassenzimmer

Zum vierten Mal streiken Schüler heute für den Klimaschutz. Mit ihrem Engagement verstoßen die Jugendlichen gegen die Schulpflicht. Das Kultusministerium rät Schulen allerdings von harten Sanktionen ab. Mehr Von Paula Haase

01.02.2019, 09:01 Uhr | Rhein-Main

Kältewelle in Amerika Donald Trump versteht den Klimawandel nicht

Eine Kältewelle hat Amerika fest im Griff. Präsident Trump nimmt das zum Anlass, um die Erderwärmung zu leugnen. Dabei sind ausgerechnet seine Hochburgen besonders vom Klimawandel bedroht, zeigt eine neue Studie. Mehr Von Frauke Steffens, New York

31.01.2019, 07:54 Uhr | Politik

Artensterben und Klimawandel Bloß nicht noch mehr Mais

Die Natur ist im Würgegriff des Klimawandels. Ein junger Biodiversitätsforscher erläutert, warum „klimafreundliche“ Energiepflanzen die dringend nötigen Artenschutzmaßnahmen torpedieren könnten. Mehr Von Christian Hof

30.01.2019, 18:42 Uhr | Wissen

Soziale Gerechtigkeit Klimaschutz trifft die Armen!

Rigorose Umweltpolitik setzt vor allem den armen Menschen in Deutschland zu. Mit der Brechstange durchgesetzt, bringen ehrenwerte Ziele den sozialen Frieden in Gefahr. Mehr Von Christoph Schäfer

29.01.2019, 12:25 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 24 ... 49  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z