https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/generalsekretaer-friedrich-curtius-ist-der-karrierist-beim-dfb-17174586.html
Bildbeschreibung einblenden

Drahtzieher beim DFB : Der Karrierist Friedrich Curtius

Im Zentrum einer beispiellosen Schlammschlacht beim DFB: Generalsekretär Friedrich Curtius Bild: Picture-Alliance

Friedrich Curtius ist ein Mann, der nichts dem Zufall überlässt. So ist er noch aus jeder Krise, die den Deutschen Fußball-Bund schwächte, stärker hervorgegangen. Jetzt steht er ganz oben. Aber was will er dort?

          6 Min.

          Es ist nicht leicht, sich ein ungeschöntes Bild von Friedrich Curtius zu machen. Der Jurist, der mit seinen guten Manieren und höflichen Umgangsformen auffällt im Fußballgeschäft, hält sich am liebsten im Hintergrund. Einer breiteren Öffentlichkeit dürfte der DFB-Generalsekretär auch erst seit wenigen Wochen bekannt sein. Seit jenen Tagen, in denen im Deutschen Fußball-Bund (DFB) eine beispiellose Schlammschlacht um die Macht ausgebrochen ist. In deren Mittelpunkt steht nun ausgerechnet der zuvorkommende Herr Curtius, der im Verband so geschmeidig wie kein anderer nach oben gekommen ist.

          Michael Horeni
          Fußballkorrespondent Europa in Berlin.

          Erstaunlicher noch als sein unauffälliger und unaufhaltsamer Aufstieg ist nur, wie es Curtius schaffte, aus jeder Krise, die den DFB schwächte, stärker und mächtiger hervorzugehen. Mittlerweile ist der gute Ruf des DFB nahezu vollständig ruiniert – und Curtius so mächtig, dass sich selbst DFB-Präsident Fritz Keller im Zusammenschluss mit der Deutschen Fußball Liga (DFL) an ihm bisher die Zähne ausbeißt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Satellitenbilder zeigen die Zerstörung nach einem Angriff auf den russischen Militärstützpunkt Saki auf der Krim

          Nach Explosionen auf der Krim : Moskaus Angst vor den Ukrainern

          Die russischen Flugzeuge könnten nach dem Angriff auf der Krim zurückgezogen werden. Kiew äußert sich zurückhaltend. Ist das ein Mittel der Kriegspsychologie?
          Langfristig kein gutes Geschäft: Gas aus einer russischen Gazprom-Pipeline

          Abhängigkeit von Putin : Der Mythos vom billigen russischen Gas

          Deutschland hat trotz der Pipeline-Importe in der Vergangenheit mehr für Erdgas bezahlt als viele andere Länder, zeigt eine neue Berechnung. Eine Rechtfertigung für die Abhängigkeit von Putin scheint damit zerstört.