Syngenta: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Interview mit Syngenta-Chef „Lassen Sie uns über Bienen reden“

Bio-Produkte sind schlecht für den Klimaschutz – behauptet der Chef des Schweizer Agrochemiekonzerns Syngenta AG. Im F.A.Z.-Interview erklärt Erik Fyrwald, warum die Welt Glyphosat und andere Pflanzenschutzmittel braucht. Mehr

15.04.2019, 17:55 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Syngenta

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Industrie-Kommentar Chemie im Sturm

Die drittgrößte Industriebranche Deutschlands braucht neue Antworten auf drastische Umbrüche. Staatskonzerne aus dem Nahen und dem Fernen Osten drängen nach Europa. Halten Bayer und BASF dem Druck Stand? Mehr Von Bernd Freytag, Ludwigshafen

07.01.2019, 16:00 Uhr | Wirtschaft

Landwirtschaft in Afrika Familie Ngosa und ihr Smartphone gründen eine Farm

In Afrika bringt das Smartphone die Landwirtschaft in den ärmsten Ländern in Schwung. Und die Agrarindustrie ins Spiel. Ein Ortstermin in Sambia. Mehr Von Jan Grossarth

15.12.2018, 15:29 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Henkel-Chef im Gespräch „Das Umweltbewusstsein schafft uns Vorteile“

Plastikmüll und Glyphosat? Können Hans Van Bylen nicht schrecken. Denn mit dem Henkel-Chef wird ein ausgesprochener Optimist oberster Lobbyist der deutschen Chemieindustrie. Mehr Von Bernd Freytag und Brigitte Koch

06.12.2018, 10:50 Uhr | Wirtschaft

Zum Schutz der Bienen Kanada schränkt Insektizid von Bayer ein

Der deutsche Konzern Bayer stellt Pflanzenschutzmittel her. Nun stehen zwei Wirkstoffe in Kanada auf der Kippe. Mehr

16.08.2018, 07:54 Uhr | Wirtschaft

EuGH-Urteil Verpasst die EU ohne Gen-Scheren den Anschluss?

Nach dem EuGH-Urteil zu den Gen-Scheren spricht die Industrie von einer politisierten Entscheidung. Der Handel aber freut sich. Mehr Von Jan Grossarth

25.07.2018, 20:17 Uhr | Wirtschaft

Bayer-Kommentar Verantwortung unterm Bayer-Kreuz

Der Kauf von Monsanto birgt für Bayer ein hohes Reputationsrisiko – aber auch enorme Marktchancen. Kann das Traditionsunternehmen sie nutzen, ohne seine Werte aufzugeben? Mehr Von Brigitte Koch, Düsseldorf

05.06.2018, 11:17 Uhr | Wirtschaft

Urteil des EU-Gerichts Ein guter Tag für Europas Bienen

Das Insektensterben ist dramatisch. Das EU-Gericht setzt dem mit einem Urteil etwas entgegen: Die als bienengefährlich eingestuften Neonikotinoide bleiben verboten. Auch zu einem anderen prominenten Thema fiel ein Urteil. Mehr Von Jan Grossarth

17.05.2018, 14:50 Uhr | Wirtschaft

Konzernchef Brudermüller „BASF muss schneller und agiler werden“

Mit Martin Brudermüller rückt wieder ein Chemiker an die Spitze des größten Chemiekonzerns der Welt. Der 57-Jährige spricht mit der F.A.Z. über offene Märkte, seine Risikobereitschaft und den Weg zu Innovationen. Mehr Von Bernd Freytag und Sven Astheimer, Ludwigshafen

02.05.2018, 09:09 Uhr | Wirtschaft

Bayer-Chef Baumann im Gespräch Bayer setzt auf Blumen und Monsanto

Im Bayer-Konzern gehen die Blicke über den Acker und die Windschutzscheibe hinaus: Konzernchef Werner Baumann erklärt im Gespräch, warum Gentechnik nützlich sein wird – und wieso er Umweltorganisationen für Gegner des Fortschritts hält. Mehr Von Jan Grossarth, Brigitte Koch, Ilka Kopplin und Holger Steltzner

08.02.2018, 10:58 Uhr | Wirtschaft

Resistenzen gegen Pestizide Die Turbolandwirtschaft stößt an die Grenzen der Natur

Landwirte sind zunehmend mit Resistenzen konfrontiert. Gegen Unkraut, Pilze und schädliche Insekten wirken chemische Pestizide dann nicht mehr. Praktiker schlagen Alarm. Mehr Von Jan Grossarth

30.01.2018, 16:38 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Wo kommt unser Essen her? Salatbeet im Skyscraper

Es heißt, die Flächen werden knapp. Aber braucht man in Zukunft noch Äcker? Oder kommt die Landwirtschaft in die Städte? Und was hätte Karl Marx dazu gesagt? Ein Blick in die Zukunft des Essens. Mehr Von Jan Grossarth

26.01.2018, 13:47 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Chemieunternehmen Der John Wayne der BASF

Fordernd, kämpferisch, angriffslustig: Ein Schwabe wird im kommenden Jahr Vorstandsvorsitzender des größten Chemieunternehmens der Welt. Für BASF vor allem ein Mentalitätswechsel. Mehr Von Bernd Freytag, Ludwigshafen

22.12.2017, 08:51 Uhr | Wirtschaft

Insektensterben Professor schimpft gegen Öko-Hysterie

Eine Studie über drastisches Insektensterben sorgte in den vergangenen Wochen für viel Aufregung. Jetzt teilt Statistiker Walter Krämer kräftig gegen die Macher aus – und schießt damit über das Ziel hinaus. Mehr Von Jan Grossarth

24.11.2017, 13:18 Uhr | Wirtschaft

Streit um Herbizid Glyphosat, angezählt

Ein brisantes Thema der vergangenen Jahre könnte in der kommenden Woche ein Ende finden. In Brüssel stimmen die Staaten über die weitere Zulassung für das Herbizid ab. Bleibt Deutschland Enthaltungsweltmeister? Die Befürworter von Glyphosat in der EU werden weniger. Mehr Von Jan Grossarth und Hendrik Kafsack

22.10.2017, 12:03 Uhr | Wirtschaft

Artenvielfalt „Das Problem sind die Monokulturen“

Ausgeräumte Landschaften und einige Herbizide schaden Insekten, dabei sind die Tiere wichtig für die Landwirtschaft. Ein Gespräch mit Agrarökologe Teja Tscharntke von der Universität Göttingen zum Insektensterben. Mehr Von Jan Grossarth.

21.10.2017, 11:09 Uhr | Wirtschaft

Tierzucht Massenhühnerhaltung schützt den Regenwald!

War da was mit Fipronil? Eine Studie für die Geflügelindustrie benennt die Vorzüge der Geflügelindustrie. Mehr Von Jan Grossarth

21.08.2017, 16:44 Uhr | Wirtschaft

Beliebtheits-Ranking Chemie ist, wenn es stinkt – den Managern

Global fusionieren Chemiekonzerne wie verrückt. In Deutschland herrscht gerade relative Ruhe. Dennoch sind Führungskräfte der Branche nur mittelmäßig gestimmt. Mehr Von Klaus Max Smolka

19.07.2017, 17:56 Uhr | Wirtschaft

Bienensterben Die Chemiekeule sorgt für Frust

Insektizide schaden den Bestäubern, nur: wie stark? Die Beweisaufnahme gegen die Neonicotinoide ist jetzt um Feldstudien erweitert worden. Fazit: Die Gifte schaden - manchmal. Mehr

29.06.2017, 22:00 Uhr | Wissen

Kommentar Großes Fressen in der Chemie

Rekordwerte von Fusionen und Übernahmen: In keinem anderen Wirtschaftsbereich tummeln sich gerade so viele Investoren. Verloren hat Deutschland 2015 sogar den Titel des Chemie-Exportweltmeisters. Mehr Von Bernd Freytag

15.06.2017, 14:39 Uhr | Wirtschaft

Leitindex wird neu geordnet Die Schweizer Börse will nicht mehr klumpen

Alles neu macht der Mai: Im Swiss Market Index (SMI) sind die 20 liquidesten Titel des Landes gelistet. Nun soll der Leitindex neu geordnet werden. Was macht das mit dem Index? Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

30.05.2017, 14:13 Uhr | Finanzen

Firmenkauf in der Schweiz Riesenübernahme aus China hat geklappt

Ein chinesischer Staatskonzern wollte für 43 Milliarden Dollar ein Schweizer Traditionsunternehmen kaufen. Nach mehr als einem Jahr ist er damit nun offenbar am Ziel angelangt. Mehr

05.05.2017, 10:58 Uhr | Wirtschaft

Umweltschutz EU will Bienen besser schützen

Seit Jahren gehen die Bienenbestände zurück. Zum Schutz der wichtigen Bestäuber will die EU-Kommission nun drei Pestizide in allen Mitgliedsstaaten verbieten. Mehr

24.03.2017, 15:54 Uhr | Wirtschaft

Übernahmen aus Fernost Kauflust chinesischer Unternehmen geht zurück

Die chinesische Expansion in die westliche Industrie erhält einen deutlichen Dämpfer. Viele Transaktionen wurden bereits storniert. Es herrscht Skepsis gegenüber den Übernahmen aus Fernost. Mehr Von Klaus Max Smolka

06.02.2017, 08:49 Uhr | Wirtschaft

Zukunft der Pestizide Immer schnellere Chemie-Resistenzen mindern die Ernten

In der Landwirtschaft gibt es ernste Sorgen um Ernten und Böden. Die Bauern ringen um Antworten. Mehr Von Jan Grossarth

23.01.2017, 15:48 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z