Kurzarbeit: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kurzarbeit

  2 3 4 5 6  
   
Sortieren nach

Arbeitsrecht Einen Schnaps obendrauf - der Fiskus trinkt mit

Kurzarbeit und gestrichene Prämien treiben viele Arbeitnehmer dazu, sich Nebenjobs zu suchen. Doch selbst wenn das nur ein paar Euro extra bringt, sollte man das Steuerrecht nicht vergessen. Sieben Fragen und Antworten zum Thema. Mehr Von Steffi Sammet

13.05.2009, 16:30 Uhr | Beruf-Chance

Autozulieferer lenkt nach Streiks ein Federal Mogul verzichtet vorerst auf Kündigungen

Nach Streiks verzichtet der Wiesbadener Automobilzulieferer Federal Mogul vorerst auf die geplanten 436 Kündigungen. Demnach soll Kurzarbeit bis Ende Juni 2010 gelten. 120 Mitarbeiter sollen Abfindungen erhalten, wenn sie freiwillig gehen. Mehr

13.05.2009, 14:58 Uhr | Rhein-Main

Stuttgart Die Hauptstadt der Kurzarbeit

Nirgendwo ist besser zu besichtigen, was die Weltwirtschaftskrise in der Industrie anrichtet als in Stuttgart. Gestern waren die Unternehmen hier noch Exportweltmeister. Und morgen? Die Krise hat die Stadt erreicht. Man sieht es aber nicht sofort. Eine Reise in eine gebeutelte Stadt. Mehr Von Georg Meck und Bettina Weiguny

12.05.2009, 12:51 Uhr | Wirtschaft

Bundesagentur für Arbeit 55 Milliarden Euro Defizit bis 2013

Die steigende Arbeitslosigkeit und der Einsatz der Kurzarbeit führen dazu, dass die Arbeitslosenversicherung in den kommenden Jahren einen riesigen Schuldenberg anhäufen wird. Bis zum Jahr 2013 wird das Defizit 55 Milliarden Euro betragen. Das geht aus der neuen Finanzplanung der Bundesagentur für Arbeit hervor, die der F.A.Z. vorliegt. Mehr

08.05.2009, 08:08 Uhr | Wirtschaft

Kolumne „Mein Urteil“ Kurzarbeit als Rechtsrisiko

In der Krise nutzen viele Unternehmen die Kurzarbeit als Instrument, um Arbeit zu strecken und Entlassungen zu vermeiden. Allerdings birgt das Risiken: Ist die Kurzarbeit formal unwirksam, drohen dem Arbeitgeber hohe Zahlungen. Rechtswissenschaftler Volker Rieble erklärt die Gründe. Mehr Von Volker Rieble

07.05.2009, 16:30 Uhr | Beruf-Chance

Hart aber fair Ackern bis der Hartz kommt

Die Geißel Arbeitslosigkeit stand am Mittwochabend in Hart aber fair auf der Tagesordnung. Nachdem unzählige öffentlich-rechtliche Sesselrunden die Krise schon breitgesessen haben, hätte man eine konzise Diskussion erwarten können. Doch weit gefehlt: Kurzarbeit war wohl auch in der Redaktion angesagt. Mehr Von Oliver Jungen

07.05.2009, 09:19 Uhr | Feuilleton

Hanau Arbeitszeitkürzung für Mitarbeiter von Heraeus

500 Mitarbeiter des Hanauer Edelmetall- und Technologieunternehmens Heraeus sind derzeit in Kurzarbeit, 1500 weitere mussten ihre Wochenarbeitszeit um zweieinhalb Stunden verkürzen. Andererseits liebäugelt Heraeus mit Zukäufen. Mehr Von Tim Kanning

04.05.2009, 20:52 Uhr | Rhein-Main

Arbeitsmarkt Kurzarbeitergeld wird verlängert

Nach Angaben von Arbeitsminister Olaf Scholz wird das Kurzarbeitergeld von 18 auf 24 Monate verlängert. Weiter gab der Minister bekannt, dass die Bundesagentur für Arbeit künftig den Arbeitgebern die Sozialversicherungsbeiträge bei Kurzarbeit nach sechs Monaten voll erstatten wird. Mehr

29.04.2009, 19:22 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmarkt Hessen Kurzarbeit Null vermehrt gefragt

In den hessischen Betrieben ist der Trend zu immer mehr Kurzarbeit ungebrochen. Zudem häufen sich die Anfragen zur Möglichkeit, ganze Betriebsteile zu schließen und in Transfergesellschaften zu überführen. Bei dieser Kurzarbeit Null" erhielten die Beschäftigten für längstens ein Jahr das Kurzarbeitergeld. Mehr

24.04.2009, 17:07 Uhr | Rhein-Main

Wirtschaftskrise Sparen statt entlassen

In der Krise müssen viele Unternehmen ihre Personalkosten drücken. Deshalb müssen sie aber noch nicht gleich Entlassungen planen. Es gibt auch andere Wege, um effizienter zu werden. Mehr Von Martin Dommer

21.04.2009, 04:30 Uhr | Beruf-Chance

Stellenabbau Kurzarbeit als Brücke aus der Krise

Noch stemmt sich die Wirtschaft gegen Massenentlassungen. Nicht nur Kurzarbeit fängt die Krise ab, es gibt auch andere Beispiele wie Lohnverzicht. Im ersten Quartal 2009 wurden sogar etwas mehr Stellen geschaffen als gestrichen. Mehr Von Georg Giersberg

15.04.2009, 14:47 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsrecht Flexibilität statt Rotstift

Kurzarbeit gilt als probates Mittel in der Krise. Das zweite Konjunkturpaket sorgt für mehr Flexibilität in der Praxis, doch Rechtsanwalt Gilbert Wurth hätte sich mehr gewünscht. Mehr Von Gilbert Wurth

14.04.2009, 18:05 Uhr | Wirtschaft

Tourismus Mit Hannelore Elsner gegen die Krise

Mit Einfallsreichtum der Krise trotzen: Landauf, landab wirbt jetzt Hannelore Elsner für Reisen nach Frankfurt. Die Hotels können Unterstützung gebrauchen. Die Übernachtungszahlen sinken, die ersten melden Kurzarbeit. Mehr Von Manfred Köhler

09.04.2009, 15:08 Uhr | Rhein-Main

Karben - ein Ort in Kurzarbeit Plötzlich war der Auftragskorb leer

In Karben hat Kurzarbeit Konjunktur. Mehr als 1000 Beschäftigte, die in der Stadt im Wetteraukreis tätig sind, haben weniger Geld und mehr Freizeit. Jeder sucht seinen Weg, damit umzugehen. Das Gefühl, die Krise gehe tiefer als sonst, teilen alle. Mehr Von Matthias Wyssuwa

08.04.2009, 14:41 Uhr | Rhein-Main

Schifffahrt „Für Hapag-Lloyd gibt es keine Tabus“

Auf die Schifffahrtskrise reagiert Deutschlands größte Container-Reederei mit Kurzarbeit und Personalabbau. Dabei sind auch betriebsbedingte Kündigungen denkbar: „Es wird deutliche Einschnitte geben“, sagt Hapag-Lloyd-Chef Michael Behrendt im Gespräch mit der F.A.Z. Mehr

07.04.2009, 17:07 Uhr | Wirtschaft

Vor allem im Maschinen- und Autobau Kurzarbeit hat Konjunktur

Vor dem Ausbruch der Finanzkrise war Kurzarbeit in Deutschland kein Thema. Inzwischen gehört sie in immer mehr Firmen zum Alltag. Alleine im März meldeten in Deutschland rund 24.000 Betriebe diese Maßnahme an, wie die Bundesagentur für Arbeit bekanntgab. Mehr

06.04.2009, 14:15 Uhr | Beruf-Chance

Nutzfahrzeuge MAN kappt Kapazitäten noch stärker

Der Nutzfahrzeugmarkt kommt zum Erliegen. Die schon schwache Auftragslage hat sich abermals verschlechtert. Und Besserung ist nicht in Sicht. Der Industriekonzern weitet deshalb die Kurzarbeit aus. Mehr Von Rüdiger Köhn

04.04.2009, 16:50 Uhr | Wirtschaft

Pharma & Chemie Lesetipps für den Merck-Chef

Der Darmstädter Merck-Konzern plant wegen der gesunkenen Nachfrage nach Pigmenten für Lacke Kurzarbeit. Betroffen davon sind 500 Mitarbeiter in Gernsheim. Bei der Hauptversammlung interessierten sich Aktionäre aber mehr für die ausbleibende Prognose. Und ein Redner hatte eine Literaturliste für den Vorstandschef dabei. Mehr Von Thorsten Winter, Frankfurt

03.04.2009, 19:06 Uhr | Rhein-Main

Wirtschaftskrise Siemens schickt mehr Beschäftigte in Kurzarbeit

Schon im Februar hatte Siemens mehr Beschäftigte kurz arbeiten lassen, als ursprünglich geplant. Jetzt wird die Kurzarbeit abermals ausgeweitet. Die wirtschaftliche Schwächephase werde eher noch zwei Jahre als zwei Quartale andauern, schätzt der Vorstand. Die Krise habe Siemens schon jetzt erreicht. Mehr

27.03.2009, 10:09 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Siemens weitet Kurzarbeit aus -Gewinnprognose bekräftigt

Commerzbank: Mehr als die Hälfte des Refinanzierungsbedarfs für 2009 abgedecktStagnation bei Fuchs PetrolubSingulus: Fallender Umsatz und satter VerlustDie VBH Holding spürt die KriseHawesko zahlte eine satte DividendeUmsatzrückgang und Verlust bei ViscomJenoptik erwartet Rückgang bei Umsatz und ErgebnisAareal Bank bekräftigt Prognosen für 2009Obama stellt weitere Auto-Hilfen in AussichtKfW-Verlust im Jahr 2008 von 2,7 Milliarden EuroPreisrutsch bei deutschen ImportenWachstumsrückgang in NeuseelandFinnische Einzehlandelsumsätze minus 7,6 ProzentPreissteigerungen bei Frachtumschlag & GüterverkehrJapans Einzelhandelsumsätze gesunkenJapans Verbraucherpreise stagnierenChina subventioniert Exporte Mehr

27.03.2009, 08:16 Uhr | Finanzen

Hessen Fünfzigmal mehr Kurzarbeit-Anträge als vor einem Jahr

Die Zahl der Beschäftigten, die von ihren Unternehmen zur Kurzarbeit angemeldet worden sind, ist in Hessen sprunghaft in die Höhe geschnellt. In diesem Februar gab es 36.651 mögliche Kurzarbeiter - vor Jahresfrist waren es 728 gewesen. Mehr Von Jochen Remmert

16.03.2009, 14:28 Uhr | Rhein-Main

18.000 Beschäftigte betroffen Kurzarbeit in Daimlers Lkw-Produktion

Nach der Drosselung der Autoproduktion wird bei der Daimler AG nun auch in der Sparte Lastwagen kurzgearbeitet. Davon betroffen sind 18.000 Beschäftigte. Mehr

11.03.2009, 16:35 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftskrise Die Angst um den Arbeitsplatz wächst

Viele Firmen haben ihren Mitarbeitern sichere Jobs versprochen. Doch je heftiger die Wirtschaftskrise wütet, umso mehr bleiben die Aufträge aus. Und die Angst der Deutschen vor dem Verlust des Arbeitsplatzes wächst. Denn mit Kurzarbeit können die Unternehmen ihre Probleme nur kurz überbrücken. Mehr Von Lisa Nienhaus

07.03.2009, 18:58 Uhr | Wirtschaft

Demografieberater Damit die Belegschaft nicht vergreist

In der 91.000 Mitarbeiter zählenden hessischen Chemieindustrie rollt die Welle der Veralterung. Damit die Unternehmen rechtzeitig gegensteuern können, hat der Arbeitgeberverband einen Demografieberater eingestellt, der den Altersaufbau der Belegschaften analysiert. Mehr Von Thorsten Winter

02.03.2009, 19:44 Uhr | Rhein-Main

Konkurrenz erzürnt Praktiker: Hier spricht die Kurzarbeit

Im Einzelhandel ist die Krise noch nicht angekommen. Trotzdem schafft die Baumarktkette Praktiker die Voraussetzung für Kurzarbeit. Nichts anderes als der Versuch, sich auf Kosten der Mitarbeiter und mit Hilfe der Sozialkasse zu finanzieren, findet die Konkurrenz. Mehr Von Bernd Freytag

02.03.2009, 16:00 Uhr | Wirtschaft

Folge der Rezesion Auch Allessa und Infraserv Logistics mit Kurzarbeit

Infraserv Logistics führt zum 1. März Kurzarbeit ein. Das Tochterunternehmen des Industrieparkbetreibers Infraserv Höchst führt als Gründe die schlechte Auftragslage und rückläufige Umsätze an. Zuvor hatte auch die Allessa-Chemie in Frankfurt-Fechenheim Kurzarbeit eingeführt. Mehr

28.02.2009, 00:47 Uhr | Rhein-Main

Arbeitsmarkt „Keine Anzeichen für Massenentlassungen“

Die Wirtschaftskrise schlägt auf den Arbeitsmarkt durch: Zum Ende des Monats sind 63.000 Arbeitslose mehr gemeldet als im Januar. Dies ist der stärkste Anstieg in einem Februar seit dem Jahr 2005. Arbeitsminister Scholz setzt darauf, mit Kurzarbeit Entlassungen zu vermeiden. Mehr

26.02.2009, 14:58 Uhr | Wirtschaft

Arbeitslosenzahlen „Mit Kurzarbeit durch die Krise“

Die Wirtschaftskrise schlägt auf den Arbeitsmarkt durch: Zum Ende des Monats sind 63.000 Arbeitslose mehr gemeldet als im Januar. Dies ist der stärkste Anstieg in einem Februar seit dem Jahr 2005. BA-Chef Weise setzt darauf, mit Kurzarbeit Entlassungen zu vermeiden. Mehr

26.02.2009, 13:45 Uhr | Videoarchiv

Management Schockstarre in der Personalabteilung

Gibt es andere Wege als Kurzarbeit und Kündigungen, um Personalkosten zu senken? Ausgerechnet die Personalmanager halten sich bedeckt. Mehr Von Thomas Reinhold

24.02.2009, 04:31 Uhr | Beruf-Chance

Kurzarbeit bei VW In Wolfsburg stehen die Bänder still

Ein Vierteljahrhundert lang musste Volkswagen nicht zum Instrument der Kurzarbeit greifen. Jetzt ist es wieder soweit: Seit Montag stehen in Wolfsburg und in anderen VW-Werken die Bänder still. Der Konzern ist nicht das einzige Unternehmen, das auf diese Weise der Wirtschaftskrise begegnet. Mehr

23.02.2009, 15:03 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Christoph Schmidt „Die Große Depression sehe ich nicht kommen“

Christoph Schmidt ist in den Kreis der „Wirtschaftsweisen“ entsandt worden. Im Gespräch mit der F.A.Z. sagt der Arbeitsmarktforscher, warum er gegen Staatshilfen für Opel ist und wie die Kurzarbeit die Arbeitsmarkdaten verfälscht. Mehr

21.02.2009, 17:52 Uhr | Wirtschaft

Güterverkehr Die Bahn kündigt für März Kurzarbeit an

Die Deutsche Bahn spürt die Wirtschaftsflaute vor allem im Güterverkehr. Jetzt reagiert das Unternehmen auf den drastischen Auftragseinbruch - von März an wird auch bei der Bahn kurzgearbeitet. Bis zu 5000 Mitarbeiter könnten betroffen sein. Mehr Von Kerstin Schwenn

20.02.2009, 18:00 Uhr | Wirtschaft

Chemieindustrie Kurzarbeit auch bei Ticona - Stellenabbau droht

Beim Kunststoffhersteller Ticona GmbH arbeiten von sofort an 190 Beschäftigte in Produktion und Technik kurz. Hintergrund der Kurzarbeit sind Auftragseinbrüche bei dem Kelsterbacher Unternehmen, das stark von der Autoindustrie abhängig ist. Zudem will die Celanese-Tochter Stellen in der Verwaltung abbauen. Mehr Von Thorsten Winter

19.02.2009, 20:08 Uhr | Rhein-Main

Pharma & Chemie Merck behält sich Kurzarbeit nach dem Sommer vor

Der Darmstädter Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck schließt Kurzarbeit in der Chemiesparte nicht mehr aus. Sollte das Geschäft mit Flüssigkristallen und Pigmenten sich nicht beleben, könnten bis zu 1000 Beschäftigte in Darmstadt und Gernsheim von September an kurzarbeiten. Mehr Von Thorsten Winter

18.02.2009, 16:38 Uhr | Rhein-Main

Wirtschaftsflaute Siemens weitet Kurzarbeit aus

Der Mischkonzern drosselt seine Produktion noch weiter. Statt derzeit 4600 werden bis April 7400 Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt. Neben Werken in Cham, Amberg und Neustadt an der Saale sind vor allem Standorte der Lichttechnik-Tochter Osram betroffen. Mehr

12.02.2009, 21:16 Uhr | Wirtschaft
  2 3 4 5 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z