Bundesregierung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Datenethik Der Weg der gestaffelten Algorithmen

Die datengetriebene Gesellschaft befürchtet nicht zu Unrecht den Missbrauch von Algorithmen. Deshalb will uns die Datenethikkommission vor den Folgen übergriffiger Künstlicher Intelligenz schützen. Geht das? Eine Analyse. Mehr

11.11.2019, 22:17 Uhr | Wissen
Bundesregierung

Die Bundesregierung hat in Deutschland die Exekutivgewalt auf Bundesebene inne. Sie setzt sich aus dem Bundeskanzler und den Bundesministern zusammen.

Die Aufgaben der Bundesregierung
Die jeweiligen Minister der Bundesregierung leiten ihre entsprechenden Aufgabenbereiche eigenständig, jedoch im Rahmen der vom Kanzler bestimmten Richtlinien, die zugleich die Grundzüge der Politik bestimmen. Der Kanzler selbst leitet die administrativen Geschäfte der Bundesregierung. Da die Bundesregierung Gesetze in den Bundestag einbringen kann, hat sie außerdem Einfluss auf die Legislative. Die Bundesregierung setzt sich derzeit aus 15 Ministerien und der Bundeskanzlerin zusammen. Die Anzahl der Ressorts und Ministerien ist im Grundgesetz nicht festgelegt. Ein Minister wird zudem zum Stellvertreter des Bundeskanzlers bestimmt. Ist auch dieser verhindert, übernimmt der am längsten der Bundesregierung angehörende Minister den Vorsitz. Die Ministerien der Bundesregierung sind: Inneres, Auswärtiges Amt, Wirtschaft und Technologie, Justiz, Finanzen, Arbeit und Soziales, Verteidigung, Gesundheit, Familie, Verkehr, Umwelt, Ernährung, Bildung und Entwicklungshilfe, sowie ein Minister für besondere Aufgaben, der kein eigenes Ressort besitzt. Dieser Minister ist häufig auch Leiter des Bundeskanzleramtes.

Die Bildung der Bundesregierung
Die Mitglieder der Bundesregierung werden beim Zusammentritt eines neuen Bundestages nach den Wahlen bestimmt. Die Vereidigung der neuen Minister findet gewöhnlich am gleichen Tag statt wie die Vereidigung des neuen Bundeskanzlers. Die Dauer der Regierungsbildung nach den Wahlen hängt von den Koalitionsverhandlungen ab.

Alle Artikel zu: Bundesregierung

   
Sortieren nach

Bauer über den Wert des Kalbs „Solch ein Preis ist unterirdisch“

Weniger als ein Hemd beim Discounter hat zuletzt ein Kälbchen gekostet. Wieso sind die Preise so tief? An einem Überangebot liegt es nicht, wie Hessens Bauernpräsident Karsten Schmal meint. Mehr Von Thorsten Winter

11.11.2019, 21:17 Uhr | Rhein-Main

5G-Aufbau In der Zwickmühle

Beim Aufbau des 5G-Netzes ist Deutschland auf fremde Hardware angewiesen, doch Huawei will man nicht vertrauen. Muss Deutschland seine „Sicherheitsphilosophie“ überdenken? Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

11.11.2019, 19:56 Uhr | Politik

Rätsel um Preisverfall Warum ein Kalb nur noch 7,89 Euro kostet

Der Preis für Jungvieh ist in den vergangenen Monaten stark gefallen. Die Branche rätselt über den Einbruch – denn das Thema ist komplexer, als es auf den ersten Blick scheint. Mehr Von Jessica von Blazekovic

11.11.2019, 19:00 Uhr | Wirtschaft

Abschiebung von IS-Kämpfern Bundesregierung fordert „gerichtsfeste Beweise“ von Türkei

Die Bundesregierung bleibt gelassen angesichts der Ankündigung der Türkei, zehn Deutsche mit möglichen „IS“-Kontakten nach Deutschland abzuschieben. Aber sie fordert Informationen für mögliche Gerichtsverfahren. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin, und Rainer Herrmann

11.11.2019, 17:39 Uhr | Politik

FDP und BDI fordern mehr Geld Der Weltraumbahnhof ist kein Witz

Er wolle zwar keine Raketen aus der Friedrichsstraße steigen lassen, ein deutscher Weltraumbahnhof sei dennoch sinnvoll, findet Industrie-Präsident Kempf. Die FDP pflichtet ihm bei – und will die Weltraumwirtschaft „entfesseln“. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

11.11.2019, 16:58 Uhr | Wirtschaft

Zahlen für 2020 Renten steigen wieder um mehr als 3 Prozent

Die gesetzlichen Renten in Deutschland werden im kommenden Jahr wohl noch einmal kräftig zulegen. Auch die Finanzlage der Rentenversicherung bleibt gut. Mehr

11.11.2019, 13:35 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv EU-Kommission vor Genehmigung der Nord-LB-Rettung

Brüssel wird nach Informationen der F.A.Z. die Rettung der Nord LB durchwinken. Die geplanten 3,6 Milliarden Euro von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und den Sparkassen sind demnach nicht wettbewerbswidrig. Mehr Von Hanno Mußler und Christian Müßgens

11.11.2019, 12:53 Uhr | Wirtschaft

Hohe Kredite der Städte „Geschichte der Verschuldung stimmt vorn und hinten nicht“

Wie kommen Essen, Dortmund und Oberhausen raus aus den Schulden? Hans-Günter Henneke vom Landkreistag ist gegen Hilfen der Bundesregierung. Die Ruhrgebiets-Städte seien gar nicht so arm. Mehr Von Jan Hauser

11.11.2019, 12:10 Uhr | Wirtschaft

Neue Untersuchung Die Klimaschutzbilanz fällt verheerend aus

Die 20 wichtigsten Länder der Erde verantworten 80 Prozent der weltweiten Emissionen. Doch ein Bericht zeigt: Die im Pariser Klimaabkommen vereinbarten Ziele werden sie wohl klar verfehlen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

11.11.2019, 07:54 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Sprinter Auf dem Prüfstand

Pünktlich zu Karneval hofft die Koalition auf Beständigkeit statt Narrenfreiheit. Der Eignerwechsel beim Waffenkonzern Heckler&Koch sorgt für Unruhe – und in Spanien droht Stillstand. Wieder einmal. Was sonst wichtig wird, der F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Julia Anton

11.11.2019, 06:26 Uhr | Aktuell

Interview mit Malu Dreyer „Ich regiere sehr gerne“

Malu Dreyer, die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, weigert sich im Interview mit der F.A.S. eine Empfehlung für die SPD-Spitze abzugeben. Mehr Von Konrad Schuller, Berlin

10.11.2019, 11:05 Uhr | Politik

Deutsche Schulen im Ausland Auslandsschulen stärken

Der Bundestag verabschiedet einen Antrag für die bessere Förderung von Auslandsschulen. Das Auslandslehramt soll wieder attraktiver werden. Mehr Von Heike Schmoll

09.11.2019, 15:14 Uhr | Politik

Preiseinbruch Ein Kalb kostet nur noch 8,49 Euro

Die Preise für Kälber sind dramatisch gesunken. Die Bundesregierung nennt dafür gleich zwei Gründe. Mehr

09.11.2019, 13:38 Uhr | Wirtschaft

Windenergie Enercon streicht bis zu 3000 Stellen

Die Windenergie steckt in Deutschland in einer Krise. Immer mehr Unternehmen müssen aufgrund einer schlechten Auftragslage Stellen abbauen. Der Branchenverband spricht von einem „letzten Weckruf“. Mehr Von Christian Müßgens, Hamburg

08.11.2019, 18:33 Uhr | Wirtschaft

Im Mittelmeer Bundespolizei ermittelt wegen Angriffs auf „Alan Kurdi“

Zwei Wochen nachdem eine libysche Miliz die Crew des deutschen Rettungsschiff „Alan Kurdi“ bedroht hat, ermittelt nun die Bundespolizei „See“. Crew und Kapitänin sollen als Zeugen aussagen. Mehr

08.11.2019, 18:01 Uhr | Politik

Angehörigenentlastungsgesetz Sozialamt zahlt mehr für Pflege

Union und SPD haben das Angehörigenentlastungsgesetz mit Zustimmung der Grünen beschlossen. Menschen mit geringem Einkommen müssen künftig nicht mehr für die Pflege ihrer Eltern aufkommen. Mehr Von Dietrich Creutzburg

08.11.2019, 17:24 Uhr | Wirtschaft

Opferentschädigungsgesetz Kritik an neuer Entschädigung

Die beschlossene Reform des Opferentschädigungsgesetzes bleibt hinter den Erwartungen vieler Betroffener zurück. An dem Gesetz, welches ursprünglich Kriegsopfer entschädigen sollte, gab es schon lange Kritik. Mehr Von Marlene Grunert

08.11.2019, 17:12 Uhr | Politik

Vorstoß Macrons Angriff auf die Schulden-Grenze

Frankreich fordert bei den europäischen Schuldenregeln Ausnahmen für Investitionen in Zukunftstechnologien. Die Unionsfraktion im Bundestag weist den Vorstoß zurück. Mehr Von Werner Mussler, Manfred Schäfers und Christian Schubert

08.11.2019, 16:57 Uhr | Wirtschaft

Macrons Kritik an Nato und EU Schonungsloser Angriff auf Merkels Ideen

In seiner Wut über die Zögerlichkeit der Bundesregierung hat der französische Präsident das gesamteuropäische Interesse aus dem Blick verloren. Er steht damit in einer unrühmlichen Tradition. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

08.11.2019, 13:31 Uhr | Politik

Neues Gesetz Paketboten werden besser geschützt

Für zehntausende Paketboten ist es ein positives Signal. Schon für die kommende Adventszeit werden sie durch ein neues Gesetz besser geschützt. Mehr

08.11.2019, 12:14 Uhr | Wirtschaft

Hausbesitz Auch Bundesrat stimmt Grundsteuer-Reform zu

Millionen Hausbesitzer warten seit Monaten auf Klarheit: Wie viel Grundsteuer müssen sie denn nun künftig zahlen? Heute hat der Bundesrat die lange umstrittene Reform endgültig beschlossen. Mehr

08.11.2019, 11:19 Uhr | Wirtschaft

Finanzpolitik Städtetag fordert Ausgleich für hohe Kosten durch Pflege-Gesetz

Die Kinder von Pflegebedürftigen sollen künftig nur noch selten zur Kasse gebeten werden. Für die Städte als Träger der Sozialhilfe könnte das neue Gesetz Mehrkosten von jährlich einer halben Milliarde Euro verursachen. Das will der Städtetag nicht so einfach hinnehmen. Mehr

08.11.2019, 07:36 Uhr | Wirtschaft

Shoshana Zuboff im Gespräch „Märkte sollten nicht die menschliche Zukunft verkaufen“

Die Plattformökonomie beruht auf der systematischen Ausbeutung persönlicher Erfahrung. Die Harvard-Ökonomin Shoshana Zuboff sieht Anzeichen, dass dieses Modell unter Druck gerät. Mehr Von Thomas Thiel

08.11.2019, 06:28 Uhr | Feuilleton

Abstimmung im Parlament Bundestag beschließt Steuervorteile für Tampons und E-Autos

Zehntausende hatten sich in einer Petition gegen eine „Tampon-Tax“ ausgesprochen, nun senkt der Bundestag die Steuer auf weibliche Hygiene-Produkte. Auch andere Produkte sollen künftig Vorteile genießen. Mehr

07.11.2019, 20:25 Uhr | Politik

Berliner Gerichtsentscheidung Deutschland muss IS-Angehörige aus syrischem Lager zurückholen

2014 hatte sich die Deutsche dem IS angeschlossen. Die Bundesregierung stimmte zwar der Rückholung der Kinder zu, machte bei der Mutter jedoch Sicherheitsbedenken geltend. Nun wies ein Gericht die Beschwerde der Regierung ab. Mehr

07.11.2019, 18:01 Uhr | Politik

Auslandstochter Arriva Bahn legt Milliardendeal wohl auf Eis

Die Bundesregierung will offenbar Bahn-Finanzvorstand Alexander Doll zum Rücktritt bewegen. Jetzt wird auch klar, warum: Denn eines seiner Hauptprojekte wird wohl gleich mit beerdigt. Für die hoch verschuldete Bahn, die sich einen milliardenschweren Erlös erhofft hatte, sind das keine gute Nachrichten. Mehr

07.11.2019, 15:39 Uhr | Wirtschaft

Ist das die Trendwende? Weckruf vom Arbeitsmarkt

Die Wirtschaft schwächelt – doch für Arbeitsplätze und Wohlstand im Land ist das nicht die größte Herausforderung. Mehr Von Britta Beeger

07.11.2019, 13:20 Uhr | Wirtschaft

Gesundheits-Apps Mit Risiko und Nebenwirkung

Die Medizin-App auf Rezept kommt. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten. Aber schon gibt es handfeste Skandale um die ersten Gesundheits-Apps. Mehr Von Michael Spehr

07.11.2019, 11:00 Uhr | Technik-Motor

Debatte über Strafverfahren „Bestes Werkzeug forensischer Genetik“

Künftig soll die Polizei aus DNA-Spuren auch Augen-, Haar- und Hautfarbe eines Täters herauslesen dürfen. Verboten bleibt die Feststellung der biogeographischen Herkunft. Warum? Mehr Von Karin Truscheit, München

07.11.2019, 10:17 Uhr | Politik

Angst vor einem Umsturz Wie schützt man das Grundgesetz vor seinen Feinden?

Die Verfassungsordnung hat Schwachstellen. Jemand, der „das System“ von innen ändern wollte, käme ziemlich weit. Der Hamburger Justizsenator will jetzt Sicherungen einbauen – mit bangem Blick auf die AfD. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

07.11.2019, 06:42 Uhr | Politik

TV-Kritik: Maischberger Die Zeit könnte reif sein für den Veggieday

Sandra Maischbergers neues Format hat an Form gewonnen. Das liegt an überraschenden Konstellationen und unverhofften Erinnerungen. Die Mischung wird endlich kritisch. Mehr Von Hans Hütt

07.11.2019, 05:07 Uhr | Feuilleton

Deutschkenntnisse von Imamen Dem österreichischen Weg folgen

In Österreich müssen Imame umfassende Kenntnisse der deutschen Sprache vorweisen – und eine akademische Ausbildung in dem Land. Auch Deutschland kommt an solchen Regelungen langfristig nicht vorbei. Mehr Von Daniel Deckers

06.11.2019, 22:41 Uhr | Politik

Nach Neun-Punkte-Plan FDP kritisiert Pläne zum Waffenrecht

Die FDP hält das Waffenrecht für nicht reformbedürftig. Die geltende Rechtslage böte ausreichende Möglichkeiten, gegen Extremisten vorzugehen. Mehr Von Helene Bubrowski

06.11.2019, 19:19 Uhr | Politik

Entwurf von Heil und Seehofer Kabinett beschließt Deutschpflicht für Imame

Ausländische „Religionsbedienstete“ sollen bereits bei der Einreise über deutsche Sprachkenntnisse verfügen. Begründet wird die Änderung integrationspolitisch: Imamen komme „eine Vorbild- und Beraterfunktion“ zu. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

06.11.2019, 18:46 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z