Bundesregierung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Berater-Affäre-Kommentar Wenn der Staat sich Hilfe holt

Empörung macht sich breit, dass die Bundesregierung horrende Summen in externe Beratung investiert. Ist es sinnvoll, Steuergeld so einzusetzen? Mehr

19.02.2019, 17:35 Uhr | Wirtschaft
Bundesregierung

Die Bundesregierung hat in Deutschland die Exekutivgewalt auf Bundesebene inne. Sie setzt sich aus dem Bundeskanzler und den Bundesministern zusammen.

Die Aufgaben der Bundesregierung
Die jeweiligen Minister der Bundesregierung leiten ihre entsprechenden Aufgabenbereiche eigenständig, jedoch im Rahmen der vom Kanzler bestimmten Richtlinien, die zugleich die Grundzüge der Politik bestimmen. Der Kanzler selbst leitet die administrativen Geschäfte der Bundesregierung. Da die Bundesregierung Gesetze in den Bundestag einbringen kann, hat sie außerdem Einfluss auf die Legislative. Die Bundesregierung setzt sich derzeit aus 15 Ministerien und der Bundeskanzlerin zusammen. Die Anzahl der Ressorts und Ministerien ist im Grundgesetz nicht festgelegt. Ein Minister wird zudem zum Stellvertreter des Bundeskanzlers bestimmt. Ist auch dieser verhindert, übernimmt der am längsten der Bundesregierung angehörende Minister den Vorsitz. Die Ministerien der Bundesregierung sind: Inneres, Auswärtiges Amt, Wirtschaft und Technologie, Justiz, Finanzen, Arbeit und Soziales, Verteidigung, Gesundheit, Familie, Verkehr, Umwelt, Ernährung, Bildung und Entwicklungshilfe, sowie ein Minister für besondere Aufgaben, der kein eigenes Ressort besitzt. Dieser Minister ist häufig auch Leiter des Bundeskanzleramtes.

Die Bildung der Bundesregierung
Die Mitglieder der Bundesregierung werden beim Zusammentritt eines neuen Bundestages nach den Wahlen bestimmt. Die Vereidigung der neuen Minister findet gewöhnlich am gleichen Tag statt wie die Vereidigung des neuen Bundeskanzlers. Die Dauer der Regierungsbildung nach den Wahlen hängt von den Koalitionsverhandlungen ab.

Alle Artikel zu: Bundesregierung

   
Sortieren nach

F.A.Z. exklusiv Eurobudget als Belohnung für Reformen?

Nach F.A.Z.-Informationen will die Bundesregierung ein eigenes Eurozonenbudget an eine Reformpflicht knüpfen. Und es gibt eine weitere Bedingung. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

19.02.2019, 17:12 Uhr | Wirtschaft

Angst um Europas Zukunft Der erhoffte Aufstand der Anständigen

Gleich mehrere Parteien haben die Europawahl zur Schicksalswahl erklärt. Die Bürger sollen sich engagieren – gegen Fake News und Rechtspopulisten. Einfach wird das nicht. Mehr Von Mona Jaeger und Timo Steppat

19.02.2019, 13:36 Uhr | Politik

Weltweit größter Überschuss Deutschlands Exportstärke dauert an

Produkte aus Deutschland sind in der ganzen Welt weiter äußerst beliebt. Laut Ifo-Institut hat die Bundesrepublik auch 2018 global den größten Überschuss in der Leistungsbilanz erzielt. Doch die Daten bergen politischen Zündstoff. Mehr

19.02.2019, 10:37 Uhr | Wirtschaft

Widerstände in der Union Klima-Krieg in der Koalition

Während überall in Europa Schüler für eine bessere Klimapolitik auf die Straße gehen, wird hierzulande das Klimaschutzgesetz vertagt – und eine unter Ökonomen und Umweltpolitikern beliebte Idee komplett begraben. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

19.02.2019, 07:13 Uhr | Wirtschaft

Flugbereitschaft Grüne gegen Leerflüge von Regierungsmaschinen

Die Flugbereitschaft der Regierung ist noch immer in Köln/Bonn stationiert. Die Folge: Hunderte Flüge, nur um Maschine und Besatzung nach Berlin zu bringen. Das liegt auch an einem Bauvorhaben. Mehr

19.02.2019, 03:57 Uhr | Politik

Das Kalifat zerfällt Wohin mit den Gotteskriegern des IS?

Mehr als Tausend IS-Krieger hatten sich aus Deutschland nach Syrien und in den Irak aufgemacht. Jetzt ist der IS so gut wie besiegt. Wie aber bringt man die Dschihadisten vor Gericht? Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

18.02.2019, 20:09 Uhr | Politik

Neue Technologie Der Finanzminister grübelt über die Blockchain

Die Bundesregierung will auch das Thema Blockchain nicht verschlafen. Jetzt werden Unternehmen dazu befragt. Ein Strategiepapier soll folgen. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

18.02.2019, 17:46 Uhr | Wirtschaft

An regierung überreicht 4,7 Millionen Menschen unterschreiben gegen EU-Urheberrechtsreform

Der jüngste Kompromissvorschlag zur Reform des europäischen Urheberrechts ist für viele Netzaktivisten untragbar. Sie protestieren im Justizministerium – und kündigen europaweite Demonstrationen an. Mehr

18.02.2019, 15:54 Uhr | Wirtschaft

Würth-Konzern Industrie wehrt sich gegen Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien

Der baden-württembergische Montagekonzern Würth hat Widerspruch gegen die Aussetzung einer Ausfuhrgenehmigung von Rüstungsprodukten in das Königreich eingelegt. Er steht damit offenbar nicht allein. Mehr

18.02.2019, 14:12 Uhr | Wirtschaft

Nur 76 Frauen Kaum Prostituierte bei Sozialversicherungen gemeldet

Von den schätzungsweise 200.000 Prostituierten in Deutschland sind gerade einmal 76 Frauen sozialversichert, heißt es in einem Bericht. Das hat vor allem einen Grund. Mehr

18.02.2019, 07:51 Uhr | Gesellschaft

Rücknahme von IS-Kämpfern Berlin reagiert zurückhaltend auf Trumps Forderung

Donald Trump hat von Europa die Aufnahme und Verurteilung Hunderter IS-Kämpfer gefordert. Andernfalls wäre Amerika gezwungen, sie auf freien Fuß zu setzen. Die Bundesregierung verweist auf die schwierigen Bedingungen in Syrien. Mehr

17.02.2019, 16:45 Uhr | Politik

Rede auf Sicherheitskonferenz Die (fast) entfesselte Angela Merkel

Die Kanzlerin beschwört in München zu Recht die transatlantische Partnerschaft und die Bedeutung der Nato. Denn bei allem Dissens zwischen Amerika und Deutschland – die Gemeinschaft des Westens darf nicht aufs Spiel gesetzt werden. Ein Kommentar. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger, München

16.02.2019, 16:56 Uhr | Politik

„Social Bot“-Kommentar Panikmache der Medien

Die Furcht vor „Social Bots“ geht um. Sie ist so groß, dass manche Berichterstatter eine Studie über das Phänomen gründlich missverstanden haben. Mehr Von Oliver Weber

16.02.2019, 08:40 Uhr | Feuilleton

Commerzbank-Kommentar Auf der Kellertreppe

Auch wenn sich die Gewinne zuletzt wieder etwas besser entwickelt haben: Die Eigenständigkeit der Commerzbank ist nicht gesichert. Mehr Von Hanno Mußler

16.02.2019, 08:15 Uhr | Wirtschaft

Nach Kohlekompromiss Was wird aus Deutschlands sauberstem Kohlekraftwerk?

Eigentlich sollte Datteln 4 im nächsten Jahr ans Netz gehen. Doch nach dem Kohlekompromiss ist wieder alles offen. Aris Blankenspoor, der Chef des Kraftwerkes, hofft auf Unterstützung aus der Politik. Mehr Von Reiner Burger

15.02.2019, 21:41 Uhr | Politik

Grüne Asylpolitik Ins eigene Fleisch

Nach ihrer Lesart können die Grünen demnächst so gut wie jedes Land auf dieser Welt für unsicher erklären. Damit graben sie dem Asylrecht eine Grube, ohne es zu merken. Mehr Von Jasper von Altenbockum

15.02.2019, 17:05 Uhr | Politik

Deutschland und Frankreich Berlin geht bei Waffenexport-Beschränkungen offenbar auf Paris zu

Die unterschiedlich strikten Rüstungsexportrichtlinien in den EU-Staaten sorgen immer wieder für Streit – auch zwischen Paris und Berlin. Ein Dokument schafft nun offenbar Klarheit. Und auch auf der Sicherheitskonferenz spielt das Thema eine Rolle. Mehr

15.02.2019, 15:47 Uhr | Politik

Nutzung von Smartphones Hilfe, was macht mein Kind auf Instagram?

Eine Regierungsberaterin bringt ein Smartphone-Verbot für Kinder ins Spiel. Gute Idee? Es gibt bessere Möglichkeiten. Mehr Von Jonas Jansen

15.02.2019, 15:08 Uhr | Wirtschaft

Aus für alte „Lappen“ Bundesrat beschließt Plan zum Umtausch von Millionen Führerscheinen

Betroffen sind insgesamt rund 43 Millionen Autofahrer in Deutschland: Bis 2033 müssen sie ihre Führerscheine umtauschen. Eine neue Prüfung ist nicht nötig, dafür aber ein Foto – und laut ADAC rund 25 Euro Gebühr. Mehr

15.02.2019, 14:31 Uhr | Gesellschaft

Sichere Herkunftsländer Bundesrat vertagt Abstimmung

Mit 80 Prozent Zustimmung ging das Gesetz über sichere Herkunftsländer durch den Bundestag, doch es droht am Widerstand der Grünen im Bundesrat zu scheitern. Dort wurde die Abstimmung jetzt verschoben. Mehr

15.02.2019, 09:59 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Retropolitik im Abstrakten

Besinnt sich die SPD mit ihrem Vorschlag der Grundrente auf ihre Rolle als Partei des sozialen Ausgleichs? Maybrit Illners Gäste jedenfalls halten mehr von der SPD als manch früherer Funktionsträger der Partei. Mehr Von Hans Hütt

15.02.2019, 06:37 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Sprinter Absturz eines Superstars

Nachdem Airbus das Aus des A380 verkündet hat, versprechen die Verhandlungen mit den Gewerkschaften Spannung. Und die Union verschärft vor der Abstimmung über sichere Herkunftsstaaten im Bundesrat ihren Ton – aus Angst um die Akzeptanz des deutschen Asylsystems. Mehr Von Sven Astheimer

15.02.2019, 06:26 Uhr | Aktuell

Gegen Missbrauch Smartphone-Verbot für Kinder unter 14?

Pornographische Inhalte werden schon von Grundschülern auf dem Smartphone verschickt, sagt eine Regierungsberaterin. Sie fordert, dass die Regierung gesetzlich aktiv werden müsse – und zwar drastisch. Mehr

15.02.2019, 05:56 Uhr | Gesellschaft

Neuer Aufwind für die SPD Mehrheit der Deutschen für Vorschlag zur Grundrente

Die Vorschläge zur Grundrente und der Erhöhung des Mindestlohns scheinen der SPD zu nutzen: Im Deutschlandtrend legt die Partei um zwei Punkte zu. Doch zugleich wächst der Unmut über die Arbeit der Bundesregierung. Mehr

14.02.2019, 22:45 Uhr | Politik
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z