Kurzarbeit: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Schwächelnde Industrie Was Kurzarbeit nicht leisten kann

In der großen Wirtschaftskrise im Jahr 2009 hat Kurzarbeit geholfen, Massenentlassungen zu verhindern. Doch ein Allheilmittel ist sie nicht. Mehr

24.01.2020, 12:15 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Kurzarbeit

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Autogipfel Die Regierung sagt den Autoherstellern Hilfe zu

Wie kann die Autoindustrie den Strukturwandel meistern? Der Automobilverband VDA, der Arbeitgeberverband Gesamtmetall und die IG Metall haben Vorschläge erarbeitet – und dürfen auf Unterstützung aus der Politik hoffen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin und Susanne Preuß, Stuttgart

15.01.2020, 18:13 Uhr | Aktuell

Konjunktur der Industrie Immer mehr Kurzarbeit in Hessen

So viele Betriebe in Hessen wie seit Jahren nicht haben Staatshilfe zur Überbrückung der konjunkturellen Schwierigkeiten gefordert. Zugleich aber herrscht in 14 Landkreisen Vollbeschäftigung. Mehr Von Falk Heunemann

04.01.2020, 14:06 Uhr | Rhein-Main

Deutscher Strukturwandel Grenzen der Kurzarbeit

Nicht nur die Arbeitgeber fordern, den erleichterten Zugang zum Kurzarbeitergeld wieder einzuführen. Doch diesmal ist das Problem ein anderes. Mehr Von Britta Beeger

04.01.2020, 10:56 Uhr | Wirtschaft

Schwächelnde Konjunktur Kurzarbeit in der Industrie nimmt weiter zu

Die Stimmung unter den deutschen Exportunternehmen ist so gut wie lange nicht. Doch die Industrie ist noch nicht über den Berg. Mehr Von Britta Beeger

19.12.2019, 13:35 Uhr | Wirtschaft

Krise der Autoindustrie Kurzarbeit ist keine Wunderwaffe

Das Autoland Baden-Württemberg ruft nach mehr Geld und verweist auf Erfolge nach der Finanzkrise. Doch die Situation ist nicht vergleichbar. Mehr Von Sven Astheimer

22.11.2019, 14:10 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Ein Hilferuf aus Baden-Württemberg

Das Land der Autos und des Maschinenbaus steckt in der Krise. In seltener Einmütigkeit fordern Regierung, Arbeitgeber und Gewerkschaften Hilfe vom Bund – in einem deutlichen Brief an Hubertus Heil. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

22.11.2019, 07:14 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsagenturchef gelassen „Können mehr Kurzarbeit bezahlen“

Agenturchef Scheele blickt gelassen auf die schwächere Konjunktur und hält auch die geplante Senkung des Beitrags zur Arbeitslosenversicherung für finanzierbar. Und für junge Hartz-IV-Bezieher hat er gute Nachrichten. Mehr

14.11.2019, 07:58 Uhr | Wirtschaft

Unternehmenspolitik Scharfes Schwert Kurzarbeit

Unternehmer sollten sich frühzeitig auf einen Konjunkturabschwung vorbereiten. Die Einführung von Kurzarbeit sei nur eine von vielen Möglichkeiten. Mehr Von Kathrin Seiz

22.10.2019, 19:11 Uhr | Aktuell

Segula sucht 200 Entwickler Sechs Monate Kurzarbeit im Opel-Stammwerk Rüsselsheim

Für die nächsten sechs Monate soll es im Opel-Stammwerk in Rüsselsheim keine Spätschicht geben. Dem Autobauer fehlt es derzeit an Arbeit. Opel-Partner Segula stellt derweil weiter ein. Mehr

01.10.2019, 10:51 Uhr | Rhein-Main

Ifo-Umfrage Kurzarbeit in der deutschen Industrie nimmt zu

Die Zahl der Unternehmen mit Kurzarbeit ist aktuell wieder so hoch wie zuletzt auf dem Höhepunkt der Rezession 2012/13. Einige Branchen sind besonders betroffen. Mehr

26.09.2019, 10:24 Uhr | Wirtschaft

Schwächelnde Autoindustrie Die Zulieferer wappnen sich für die Krise

Vor der IAA lastet die schwache Autokonjunktur auf den Zulieferern. Schaeffler ergreift erste Maßnahmen. Und auch Continental senkt die Arbeitszeit für seine Mitarbeiter. Mehr Von Christian Müßgens, Hamburg und Henning Peitsmeier, München

06.09.2019, 14:02 Uhr | Wirtschaft

„Arbeit-von-morgen“-Gesetz Was Heil mit seinem neuen Arbeitsmarkt-Gesetz plant

Mit einem neuen Gesetz will Arbeitsminister Heil gegen einen schwächelnden Arbeitsmarkt ankämpfen. Dafür hat er eine ganze Reihe an neuen Ausgaben geplant. Die Opposition hält das für ein Wahlkampf-Manöver. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Herxheim

13.08.2019, 14:27 Uhr | Wirtschaft

Schwächeres Wachstum Kurzarbeit als Vorbotin des Abschwungs

Viele Autohersteller oder Chemieunternehmen wollen ihre Arbeitnehmer in den kommenden Monaten in Kurzarbeit schicken. Folgen bald Entlassungen? Mehr Von Britta Beeger

09.07.2019, 11:59 Uhr | Beruf-Chance

Ifo-Prognose Unternehmen erwarten starken Anstieg der Kurzarbeit

Laut einer Umfrage des Ifo-Instituts erwarten Industrie-Unternehmen einen starken Anstieg der Kurzarbeit. Schon heute sind mehr Arbeiter davon betroffen als zuvor. Droht nun Massen-Kurzarbeit? Mehr

04.07.2019, 10:13 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur in Deutschland Arbeitgeber: Zugang zu Kurzarbeit erleichtern

Mit Kurzarbeitergeld zahlt die Arbeitslosenversicherung zeitweilig einen Teil der Löhne. Nun sind nicht nur die Gewerkschaften interessiert an diesem Krisen-Instrument. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

02.07.2019, 17:29 Uhr | Wirtschaft

Strukturwandel abmildern Gewerkschaften wollen Kurzarbeitergeld für Digitalisierungsverlierer

Technologischer Fortschritt gefährdet traditionelle Arbeitsplätze in vielen Branchen. Der DGB verspricht sich offenbar Linderung durch eine neue Form des Kurzarbeitergeldes – und Rechtsanspruch auf Weiterbildung. Mehr

22.04.2019, 05:09 Uhr | Wirtschaft

Europäischer Gerichtshof Urlaubsgeld darf bei Kurzarbeit nicht gekürzt werden

Wer nicht arbeitet bekommt für diese Zeit auch kein Urlaubsgeld? So einfach ist die Sache nicht, wie der EuGH jetzt entschieden hat. Mehr

13.12.2018, 16:10 Uhr | Beruf-Chance

In Mecklenburg-Vorpommern Rüstungsexport-Stopp zwingt Peene-Werft zur Kurzarbeit

Der Stopp von Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien hat eine Werft in Deutschland hart getroffen: Das Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern muss seine Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken. Mehr

08.11.2018, 13:24 Uhr | Wirtschaft

Opel-Chef im F.A.Z.-Gespräch „Die Mitarbeiter haben Verständnis für die Kurzarbeit“

Was wird aus dem traditionsreichen deutschen Autohersteller Opel? Im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erklärt der Chef Michael Lohscheller, was sich nun alles ändert. Mehr Von Martin Gropp

28.01.2018, 17:07 Uhr | Wirtschaft

Opel-Sanierung Opel führt Kurzarbeit ein

Besser weniger arbeiten als gar nicht: In dieser Woche soll im Opel-Werk in Rüsselsheim Kurzarbeit beginnen. Schafft es Opel durch die Sanierung wieder in die Gewinnzone? Mehr

09.01.2018, 13:15 Uhr | Wirtschaft

Nach Brexit-Votum Opel stellt trotz Kurzarbeit am Stammsitz weiter ein

Der Autobauer Opel kämpft nach dem Brexit-Votum um die Ertragswende. Von weniger Neueinstellungen ist aber nicht die Rede. Der Betriebsrat hat sogar neue Arbeitszeitmodelle im Blick. Mehr Von Thorsten Winter, Rüsselsheim

02.11.2016, 18:24 Uhr | Rhein-Main

Politiker greifen Autobauer an „Kurzarbeit ist keine Streikkasse für Unternehmen“

Regierung und Opposition gehen auf Distanz zu Volkswagen. Streitpunkt ist die Kurzarbeit. Sie könnte für die Beitragszahler teuer werden. Mehr

23.08.2016, 07:57 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Blitz und Donner

Vor vier Wochen feierte Opel den ersten Gewinn seit fünf Jahren. Jetzt kündigt der Konzern Kurzarbeit für zwei deutsche Standorte an. Der Gegenwind war absehbar. Mehr Von Holger Appel

19.08.2016, 17:28 Uhr | Wirtschaft

Wegen Brexit-Votum Opel führt Kurzarbeit ein

Der Brexit macht Opel Ärger. Das Ergebnis des Konzerns dürfte leiden. Obendrein muss der Autobauer nun Kurzarbeit einführen. Betroffen sind zwei deutsche Standorte. Mehr

19.08.2016, 13:52 Uhr | Wirtschaft

Streit mit Zulieferer VW schickt wohl mehr als 10.000 Mitarbeiter in Kurzarbeit

Der größte Autokonzern der Welt hat Streit mit Zulieferern. Worum es geht, dazu schweigt Volkswagen. Allerdings gehen nun angeblich Tausende weitere Beschäftigte in Zwangsurlaub. Mehr

18.08.2016, 14:45 Uhr | Wirtschaft

Streit mit Zulieferer Volkswagen-Mitarbeitern droht Kurzarbeit

Der Streit mit einem Zulieferer bedroht die Volkswagen-Produktion in Wolfsburg. Angeblich steht nur noch Material für eine Woche zur Verfügung. Mehr

18.08.2016, 04:18 Uhr | Wirtschaft

Es geht um Sitzbezüge VW beantragt Kurzarbeit für Werk in Emden

Volkswagen hat Streit mit einem Lieferanten. Worum es geht, sagt das Unternehmen nicht. Mehrere Tausend Mitarbeiter im Werk in Emden müssen vorübergehend in den Zwangsurlaub. Mehr

15.08.2016, 16:38 Uhr | Wirtschaft

Nach Abgas-Skandal Bundesregierung plant Kurzarbeit für VW-Leiharbeiter

Dem Wirtschaftsminister geht es in Wolfsburg vor allem um den Schutz der Arbeitnehmer. Auch von einer Grundsatzdiskussion über den Diesel hält der SPD-Politiker nichts. Mehr

08.10.2015, 12:58 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Oh, wie Opel?

Opel gibt derzeit Rätsel auf: Im nächsten Jahr will der Autohersteller Gewinn machen, in seinen deutschen Werken aber Kurzarbeit einführen. Es ist ein einziges Auf und Ab - und Russland ist nur ein Grund dafür. Mehr Von Carsten Knop

22.07.2015, 11:28 Uhr | Wirtschaft

Rückkehr in Gewinnzone Opel hält trotz Kurzarbeit an Gewinnziel fest

Der Rüsselsheimer Autobauer Opel will 2016 schwarze Zahlen schreiben - trotz Kurzarbeit. Das Unternehmen drückt ein Absatzeinbruch auf dem wichtigem russischen Markt. Mehr

21.07.2015, 15:37 Uhr | Rhein-Main

Autobauer Opel Opel wird Kurzarbeit in Rüsselsheim und Eisenach beantragen

Opel wollte 2015 eigentlich 80.000 Autos in Russland verkaufen. Doch diese Erwartung schraubt der Konzern nun zurück und beantragt Kurzarbeit für die Werke in Rüsselsheim und Eisenach. Der Rückzug hängt aber nicht nur am russischen Markt. Mehr

17.07.2015, 21:01 Uhr | Rhein-Main

Automobilindustrie Opel beantragt Kurzarbeit

Der Rückzug aus Russland zieht auch die Opel-Werke im deutschen Heimatmarkt in Mitleidenschaft. In den Werken Eisenach und Rüsselsheim führt Opel Kurzarbeit ein. Mehr Von Carsten Knop

17.07.2015, 19:35 Uhr | Wirtschaft

Starker Franken Schweiz erlaubt Kurzarbeit wegen des starken Franken

Die Schweizer Regierung hilft den Unternehmen des Landes, sich an die Aufwertung des Franken anzupassen. Exportabhängige Unternehmen können ab sofort Kurzarbeitsentschädigung beantragen. Mehr

27.01.2015, 10:59 Uhr | Wirtschaft

Weitere Nachrichten Weniger Entlassungen in italienischem Thyssen-Krupp-Stahlwerk

In dem italienischen Thyssen-Krupp-Stahlwerk soll es weniger Entlassungen geben als gedacht und in einer russischen Metro-Filiale sind verbotene Lebensmittel aus der EU aufgetaucht. Mehr

04.12.2014, 07:45 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z