Klaus Regling: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Klaus Regling

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

TV-Kritik: „Günther Jauch“ Schlafwandler auf dem Weg in die Katastrophe

Der Konflikt um Griechenland scheint kaum lösbar. Jauchs Sendung zeigte: Wie kurz vor dem Ersten Weltkrieg ist die Führung Europas wegen innenpolitischer und ideologischer Zwänge kompromisslos. Eine gefährliche Situation. Mehr Von Frank Lübberding

29.06.2015, 07:26 Uhr | Feuilleton

Schuldenstreit mit Athen Schachern bis zur letzten Sekunde

Eine Sitzung nach der anderen, immer noch kein Ergebnis: Sind die Griechenland-Verhandlungen nicht längst unerträglich? Nicht unbedingt. Mehr Von Alexander Armbruster

25.06.2015, 14:34 Uhr | Wirtschaft

Schuldenstreit Abreise ohne Kompromiss

Die nächtlichen Gespräche zwischen Griechenlands Regierungschef Tsipras und den Kreditgebern haben keinen Durchbruch gebracht. Bereits am Morgen soll es weitergehen. Für eine Einigung bleiben nur wenige Stunden. Mehr

25.06.2015, 09:28 Uhr | Wirtschaft

Warnung vor Staatspleite Die Zeit wird knapp

Griechenland müsse sich zu weiteren Reformen im Sinne der Gläubiger verpflichten, um eine Staatspleite abzuwenden, sagt der deutsche Chef des Europäischen Rettungsschirms ESM. Grundsätzlich sei genug Geld da. Mehr

26.05.2015, 07:15 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise So teuer ist die Euro-Rettung in Griechenland

Millionen, Milliarden, zig Milliarden: Was hat die Schuldenkrise der Griechen Deutschland bislang gekostet? Und wie teuer könnte es noch werden? Mehr Von Manfred Schäfers und Philip Plickert

28.04.2015, 14:55 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Tsipras warnt vor neuem Thriller

Griechenlands Regierungschef Tsipras will laut einem Medienbericht kurzfristig noch mehr Schulden am Kapitalmarkt aufnehmen. Sollte die EZB nicht zustimmen, übernehme sie eine große Verantwortung, warnt Tsipras: „Dann kehrt der Thriller zurück, den wir vor dem 20. Februar gesehen haben.“ Mehr

06.03.2015, 15:39 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Das Wort vom „Grexit“ geht wieder um

In der Eurogruppe steht Athen zunehmend isoliert da. Griechenlands Finanzminister will die Front durch Störfeuer durchbrechen: Schützenhilfe sucht er bei EU-Kommissionschef Juncker. Ein Kommentar zur Griechenland-Debatte. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

17.02.2015, 17:44 Uhr | Wirtschaft

Weitere Meldungen Amerikas Banken drohen Großkunden mit Strafzinsen

Auch in den Vereinigten Staaten müssen sich Konzerne und Hedgefonds auf Strafzinsen von Ihren Banken einstellen. Nach langen Debatten ist dagegen der Euro-Rettungsschirm ESM zu direkten Finanzspritzen für marode Banken bereit. Mehr

09.12.2014, 08:17 Uhr | Wirtschaft

Eurokrise Hilfskredite ersparen den Griechen 8,5 Milliarden

Europa hat Griechenland seine Hilfskredite zu niedrigen Zinsen gegeben. Davon hat das Land kräftig profitiert. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

19.06.2014, 19:37 Uhr | Wirtschaft

Euro-Krise Portugal muss sich jetzt entscheiden

Vor drei Jahren bat Portugal um finanzielle Hilfe. Nun muss sich das Land entscheiden: Soll es den Schritt in die Unabhängigkeit wagen? Oder vorsorglich einen neuen Kredit aufnehmen? Mehr Von Leo Wieland, Lissabon

11.04.2014, 12:30 Uhr | Wirtschaft

Bundesverfassungsgericht Fragen und Antworten zum ESM-Urteil

Das Bundesverfassungsgericht weist die Klagen gegen den Rettungsfonds ESM und den europäischen Fiskalpakt ab. Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick. Mehr

18.03.2014, 11:59 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Athen will ohne neuen Schuldenschnitt auskommen

Einen weiteren Schuldenerlass brauche ihr Land nicht, sagt die griechische Regierung. Ein „seriöser Dialog“ über andere Erleichterungen müsse aber geführt werden. Mehr Von Werner Mussler, Athen

08.01.2014, 16:33 Uhr | Wirtschaft

Europas Schuldenkrise Irland kann es auch alleine

Irland verlässt am Sonntag den Euro-Rettungsschirm. Nun darf man sich wieder selbständig verschulden. Doch die Inselrepublik will vor allem ihre Souveränität zurück und verzichtet auf die vorsorgliche ESM-Kreditlinie. Mehr Von Marcus Theurer, London

13.12.2013, 18:41 Uhr | Wirtschaft

Bankenunion Rettungsfonds drängt bei Bankenabwicklung nicht nach vorn

Der Euro-Rettungsfonds ESM soll in der geplanten Bankenunion möglicherweise die Abwicklung maroder Finanzinstitute übernehmen. ESM-Chef Regling sieht dies allerdings skeptisch. Mehr

13.10.2013, 18:08 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Griechische Schulden auf der langen Bank

Die neue Bundesregierung steht vor einem Dilemma: Stellt sie die Vereinbarungen mit dem Internationalen Währungsfonds infrage oder stimmt sie einem abermaligen Schuldenschnitt für Griechenland zu? Eine Analyse. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

07.10.2013, 12:33 Uhr | Wirtschaft

Euro-Krise Rettungsfonds-Chef will Athens Schulden tragbar rechnen

Griechenland hat hohe Schulden. Der Internationale Währungsfonds drängt darauf, einen Teil zu erlassen. Die Euroländer wollen das nicht. Es droht Krach zwischen den Rettern. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

27.09.2013, 16:30 Uhr | Wirtschaft

Troika Zwischen den Eurorettern knirscht es

Bislang stemmt die Troika aus EU, EZB und IWF die europäischen Hilfsprogramme für verschuldete Länder gemeinsam. Doch zwischen Brüssel und dem Internationalem Währungsfonds gibt es immer mehr Unstimmigkeiten. Mehr Von Werner Mussler und Patrick Welter

14.06.2013, 18:41 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Klaus Regling „Der IWF macht den Stabilitätspakt lächerlich“

Der Chef des Euro-Krisenfonds schimpft im F.A.Z.-Interview über den IWF und empfiehlt langfristig ein rein europäisches Krisenmanagement. Regling erwartet neue Aufgaben - und keine Hindernisse aus Karlsruhe. Mehr

14.06.2013, 06:57 Uhr | Wirtschaft

Klaus Regling Leiter des Euro-Krisenfonds will Troika abschaffen

Für die Krisenhilfe für Euro-Staaten ist derzeit die so genannte Troika aus IWF, EZB und EU-Kommission zuständig. Doch auf Dauer müssten die Staaten die Hilfsprogramme selbst stemmen, sagte Rettungsfonds-Chef Regling der F.A.Z. Zugleich kritisierte er den IWF. Mehr

13.06.2013, 17:53 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Griechenland hofft auf nächste Hilfstranche

Griechenland steuert auf die nächste Hilfstranche der internationalen Geldgeber von zehn Milliarden Euro zu. Die Troika hat die Reformbemühungen abermals unter die Lupe genommen. Bis Montagabend sollen die letzten Details geklärt werden. Mehr

14.04.2013, 13:06 Uhr | Wirtschaft

Neue Risiken ESM-Chef Regling warnt vor Ausbreitung der Schuldenkrise

Der Chef des europäischen Rettungsfonds ESM, Klaus Regling, fordert eine rasche Entscheidung über die Finanzhilfen für das hochverschuldete Zypern. Ansonsten fürchtet er eine neue Dynamik in der Schuldenkrise. Neue Risiken sieht Regling auch von den Wahlen in Italien ausgehen. Mehr

21.02.2013, 10:05 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Schäuble und Draghi streiten über Zypern-Hilfe

Die Europäische Zentralbank warnt davor, die Schuldenkrise des kleinen Eurolandes Zypern auf die leichte Schulter zu nehmen. Laut einem Pressebericht soll es darüber zu einer Auseinandersetzung zwischen EZB-Präsident Draghi und Finanzminister Schäuble gekommen sein. Mehr

28.01.2013, 09:54 Uhr | Wirtschaft

Jeroen Dijsselbloem Im ersten Durchgang fehlerlos

Der neue Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem vermeidet beim ersten Auftritt die Fettnäpfchen. Er äußert nur Allgemeinplätze - und fast alle sind zufrieden. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

22.01.2013, 17:11 Uhr | Wirtschaft

Negativer Ausblick Moody’s stuft ESM und EFSF herab

Die Ratingagentur Moody’s senkt die Bonitätsnoten von ESM und EFSF von Aaa um eine Stufe auf Aa1. Der Ausblick für bleibt negativ. Die Abstufung ist unter anderem eine Folge der schlechteren Bonität Frankreichs. Mehr

01.12.2012, 10:25 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Griechenland führt Ausgabenbremse für Ministerien ein

Wenn griechische Ministerien zu viel Geld ausgeben, soll es künftig Sanktionen geben. Damit will Griechenland sich auf nächste Woche vorbereiten. Dann geht es darum, wie das Land genug Geld bis 2014 bekommt. Danach wird vielleicht ein neues Hilfspaket nötig. Mehr

18.11.2012, 17:00 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z