Julija Timoschenko: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Julija Timoschenko

  1 2 3 4 5 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Wahl im Mai Timoschenko will Präsidentin werden

Die frühere ukrainische Regierungschefin Julija Timoschenko strebt wieder in ein hohes politisches Amt. Sie will bei der Präsidentenwahl am 25. Mai antreten - und wird sich dann vor allem mit einem Gegner messen. Mehr

27.03.2014, 14:31 Uhr | Politik

Abgehörtes Telefonat Regierung rügt Timoschenkos Gewaltphantasien

Julija Timoschenko ist nach eigener Aussage bereit, dem Dreckskerl mit einer Kalaschnikow in die Stirn zu schießen - eine Äußerung, die für Regierungssprecher Seibert nicht akzeptabel ist. Unterdessen meldet Moskau, die Krim sei vollständig unter russischer Kontrolle. Mehr Von Reinhard Veser

26.03.2014, 17:53 Uhr | Politik

Ukrainische Regierung Die Korruption lässt sie nicht los

Die Swoboda-Partei belastet die ukrainische Regierung, ist aber nicht ihr einziges Problem. Auch die Leute in der Regierung, die des Extremismus unverdächtig sind, haben Makel. Mehr Von Reinhard Veser

22.03.2014, 16:48 Uhr | Politik

Ukrainische Regierung Alte Minister und neue Helden

Die meisten Minister der neuen Regierung stammen aus der Timoschenko-Partei, nur ein wichtiger Politiker ist aus dem Osten des Landes. Auch Nationalisten und Maidan-Vertreter sitzen am Kabinettstisch. Mehr Von Reinhard Veser

14.03.2014, 07:54 Uhr | Politik

Ukraine Der Gaskriegsgewinnler sitzt in Haft

Dmytro Firtasch war unter Präsident Viktor Janukowitschs einer der einflussreichsten Männer in der Ukraine. Jetzt wurde er in Wien festgenommen - die Lage in seiner Heimat soll nichts damit zu tun haben. Mehr Von Reinhard Veser

13.03.2014, 19:14 Uhr | Politik

Willensstarke Patientin Timoschenko wird in Berlin behandelt

Noch mindestens eine Woche soll die ukrainische Politikerin Julija Timoschenko wegen ihrer Rückenschmerzen in der Charité bleiben. Ihre deutschen Ärzte gehen davon aus, dass die frühere Ministerpräsidentin bald wieder laufen kann. Mehr

08.03.2014, 17:36 Uhr | Politik

Revolutions-Unterstützer Achmetow Rettet dieser Oligarch den Osten?

Er ist der reichste Mann der Ukraine. Rinat Achmetow beherrscht das Donbass und hat beste Kontakte nach Russland. Aber eine Abspaltung der Region läuft seinen Interessen zuwider. Mehr Von Konrad Schuller, Donezk

08.03.2014, 17:18 Uhr | Aktuell

Obama und die Krim-Krise Strafen nur in kleinen Dosen

Amerikas Präsident reagiert nicht mit unbedingter Härte auf die russische Intervention. Obama setzt auf finanzielle Hilfen für die Ukraine und abgestufte Sanktionsdrohungen, um Moskau zum Einlenken zu bringen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

04.03.2014, 17:23 Uhr | Politik

Übergangs-Regierungschef Jazenjuk Der ukrainische Anti-Held

Kaum jemand in der Ukraine hat Arsenij Jazenjuk je ernst genommen. Jetzt, in der Krise, übernimmt er Verantwortung – obwohl er dabei nur verlieren kann. In Kiew macht das Wort vom Kamikaze-Kabinett die Runde. Mehr Von Konrad Schuller

03.03.2014, 07:34 Uhr | Politik

Umbruch in der Ukraine Die neuen Herren und die Dame von Kiew

Die neue ukrainische Regierung setzt sich aus Technokraten, Politikern, Aktivisten und Milizionären zusammen. Sie eint einzig der Hass auf Janukowitsch. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

27.02.2014, 20:49 Uhr | Politik

Ukraine Majdan-Rat schlägt Jazenjuk als Regierungschef vor

Die ukrainische Protestberwegung hat Arseni Jazenjuk als neuen Übergangs-Ministerpräsidenten vorgeschlagen. Der Politiker der Timoschenko-Partei muss am Donnerstag noch vom Parlament bestätigt werden. Mehr

26.02.2014, 20:34 Uhr | Politik

Ukraine Die Angst vor dem Fußvolk

Bei der Bildung einer neuen Regierung in Kiew verlangt der Majdan-Rat das letzte Wort. Schon wegen seiner militärischen Macht lässt das Parlament ihn gewähren. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

26.02.2014, 19:05 Uhr | Politik

Kollaps droht Ukrainische Sparer räumen Milliarden von Konten ab

Die Sparer in der Ukraine bringen die Banken in die Bredouille – und auch den neuen Zentralbankpräsidenten. Denn sie heben Milliarden von ihren Konten ab. Mehr Von Hanno Mußler

26.02.2014, 16:46 Uhr | Wirtschaft

Julija Timoschenko Die ukrainische Löwin frisst sie alle

Frisch aus dem Gefängnis entlassen, alarmierte sie mit ihrem Auftritt auf dem Majdan die Demonstranten: Warum die ukrainischen Revolutionäre Julija Timoschenko fürchten müssen. Mehr Von Kerstin Holm

25.02.2014, 13:07 Uhr | Feuilleton

Umbruch in der Ukraine Lehren in Orange

Heute erinnert in Kiew vieles an die Revolution in Orange. Wieder werden öffentliche Interessen und private Geschäfte vermischt. Woran die Revolution in der Ukraine nach 2004 gescheitert ist. Mehr Von Reinhard Veser

25.02.2014, 12:20 Uhr | Politik

Ukraine Timoschenko reist zur Behandlung nach Berlin

Die ukrainische Politikerin will sich wegen ihres Rückenleidens in der Berliner Klinik Charité behandeln lassen. Eingeladen hatte sie die Kanzlerin. Mehr

24.02.2014, 19:55 Uhr | Politik

Ukraine Korrupt auch nach der Revolution

Die korrupten Kräfte haben sich durch Janukowitschs Sturz nicht verändert. Doch dem demokratischen Lager bleibt nichts anderes übrig, als sich auf die bestehenden Strukturen zu stützen. Mehr Von Reinhard Veser

24.02.2014, 10:03 Uhr | Politik

Ansprache an die Nation Ukrainischer Interimspräsident für Annäherung an Europa

Näher an Europa, Gleichberechtigung mit Russland - der neue ukrainische Übergangspräsident Oleksandr Turtschinow hat in seiner Ansprache an die Nation eine neue Richtung vorgegeben. Mehr

24.02.2014, 07:31 Uhr | Politik

Umsturz in der Ukraine Erler: Timoschenko eine Scharfmacherin

Gernot Erler, der Osteuropa-Beauftragte der Bundesregierung, sieht die ukrainische Oppositionspolitikerin Timoschenko skeptisch. Sie sei eine Scharfmacherin, die sofort die Oppositionsführung übernehmen wolle. Mehr

24.02.2014, 04:10 Uhr | Politik

Interimspräsident  Turtschinow Der Stellvertreter

Wo auch immer Julija Timoschenko in ihrer politischen Karriere stand: Auf Oleksandr Turtschinow konnte sie sich immer verlassen. Wie sie dürfte er korrupte Strukturen aus der Nähe gesehen haben. Als Interimspräsident der Ukraine hängt von ihm jetzt viel ab. Mehr Von Reinhard Veser

23.02.2014, 21:49 Uhr | Politik

Deutsche Vermittlung in Kiew Die Ukraine wird nicht aufgegeben

Die Vermittlungsmission des deutschen Außenministers Frank-Walter Steinmeier war auch nach seiner Abreise aus Kiew nicht beendet. Chaos und Zerfall verhindern, hieß die Devise. Eine EU-Perspektive für die Ukraine ist vorerst aber kein Thema. Mehr Von Günter Bannas und Majid Sattar

23.02.2014, 19:27 Uhr | Politik

Julija Timoschenko Sie ist die Opposition

Wie im Handstreich hat Julija Timoschenko nach ihrer Freilassung wieder die öffentliche Wahrnehmung der ukrainischen Opposition übernommen. Ihr Verhältnis zu Vitali Klitschko gilt als unterkühlt. Trotzdem dürfte sie bei den Präsidentenwahlen auch durch ihn Konkurrenz bekommen. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew, Oliver Georgi, Frankfurt

23.02.2014, 16:11 Uhr | Politik

Reaktionen der EU Brüssel jubelt nicht

Die EU reagiert mit verhaltenem Optimismus auf die Entmachtung von Präsident Janukowitsch. Hilfsangebote an die Ukraine verbindet Brüssel mit strengen Auflagen. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

23.02.2014, 14:49 Uhr | Politik

Umsturz in der Ukraine Ein anderes Land?

Ob die Ukraine wieder stabilen Tritt finden kann, entscheidet sich auch in Moskau. Russlands Präsident Putin hat den Kampf noch nicht verloren gegeben. Eine Abspaltung von Teilen der Ukraine wäre in Blut getränkt. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

23.02.2014, 09:16 Uhr | Politik

Umsturz in der Ukraine Timoschenko feuert Protestierende an

Ukrainische Oppositionsführerin Timoschenko nach ihrer Freilassung auf dem Majdan gefeiert ++ Janukowitsch flieht aus Kiew, lehnt Rücktritt aber ab ++ Steinmeier warnt vor Spaltung der Ukraine ++ Die wichtigsten Entwicklungen im Überblick. Mehr

22.02.2014, 22:07 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z