Julija Timoschenko: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Julija Timoschenko

  2 3 4 5 6 ... 14  
   
Sortieren nach

Nach Einigung in Ukraine Janukowitsch verschwindet aus Kiew

Regierungsgegner haben die Residenz des Staatspräsidenten Janukowitsch besetzt. Sie fanden sie verlassen vor. Janukowitsch hat sich abgesetzt - mit unbekanntem Ziel. Mehr

22.02.2014, 10:33 Uhr | Politik

Die Ereignisse im Überblick Ein Land im Umbruch

Abkommen zum Ende der Gewalt unterzeichnet +++ Rückkehr zur alten Verfassung +++ Amnestie für Demonstranten +++ Steinmeier: Letzte Chance +++ Radikale Regierungsgegner unzufrieden +++ Pfiffe und Buhrufe +++ Timoschenko könnte bald freikommen Mehr

21.02.2014, 22:18 Uhr | Politik

Ukraine Julija Timoschenko soll bald freikommen

Das Parlament der Ukraine hat das Strafgesetzbuch geändert. Damit entfällt die Grundlage für die Haft der Oppositionspolitikerin Julija Timoschenko, die seit drei Jahren im Gefängnis sitzt. Aber Präsident Janukowitsch muss noch unterzeichnen. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

21.02.2014, 18:24 Uhr | Politik

Die ukrainische Opposition Ohne Wolfsangel

Einer der führenden Köpfe der ukrainischen Revolution ist Oleh Tjahnybok, Führer der nationalistischen Partei Swoboda. Welche Bedeutung hat der Nationalismus in der ukrainischen Opposition? Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

10.02.2014, 17:59 Uhr | Politik

Proteste in Kiew Die Angst, der Stolz, der Zorn

Die Menschen kämpfen und arbeiten hart, damit die Proteste weitergehen. Auf dem Maidan wird Tischtennis gespielt, eine Bibliothek wurde gegründet, Menschen heiraten, das Chaos organisiert sich: Meine Reise nach Kiew, in die Heimatstadt. Mehr Von Katja Petrowskaja

09.02.2014, 14:41 Uhr | Feuilleton

Ukraine Im Eiltempo aus der Sackgasse

Berlin will die Dauer der Olympischen Spiele in Sotschi nutzen, um in der Ukraine eine friedliche Lösung zu vermitteln. Denn so lange muss sich Moskau in Kiew noch zurückhalten. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

02.02.2014, 11:24 Uhr | Politik

Münchener Sicherheitskonferenz Klitschko setzt auf die Macht der Bilder

Der Konflikt in der Ukraine und Vitali Klitschko standen in München im Mittelpunkt. Beim Aufeinandertreffen mit dem ukrainischen Außenminister Koschara präsentierte Klitschko sein Fotoalbum der Auseinandersetzungen - FAZ.NET zeigt die eindrucksvollen Bilder. Mehr

01.02.2014, 21:17 Uhr | Politik

Proteste in der Ukraine Steinmeier: Bulatow darf ausreisen

Der offenbar gefolterte ukrainische Regimegegner Bulatow darf das Land verlassen und in die EU einreisen. Das teilte Außenminister Steinmeier in München mit. Wie die F.A.S. berichtet, arbeitet die Bundesregierung fieberhaft an einer diplomatischen Lösung der Krise in der Ukraine. Mehr

01.02.2014, 14:36 Uhr | Politik

Machtkampf in der Ukraine Hausarrest für mutmaßlich gefolterten Aktivisten

Der mutmaßlich gefolterte Aktivist Bulatow soll unter Hausarrest gestellt werden. Das ukrainische Innenministerium wirft ihm „Organisation massiver Unruhen“ vor. Bulatow war schwer verletzt nahe Kiew gefunden worden. Mehr

01.02.2014, 02:28 Uhr | Aktuell

EU-Außenbeauftragte Ashton in Kiew Ukrainisches Parlament berät über Amnestie

Nach wochenlangen Protesten ist Bewegung in den ukrainischen Machtkampf gekommen. Die Opposition trotzte der Führung Zugeständnisse ab. Nun berät das Parlament über eine Amnestie für inhaftierte Demonstranten. Mehr

29.01.2014, 04:30 Uhr | Politik

Ukraine Regierungsgegner werden in die Illegalität getrieben

Die Ukraine schreitet voran auf dem Weg zu einem autoritären Staat: Die Gefolgschaft von Präsident Janukowitsch hat ein Gesetzespaket durchgepeitscht, das der Opposition Rechte nimmt, die Pressefreiheit einschränkt und Zensur im Internet ermöglicht. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

20.01.2014, 12:01 Uhr | Politik

Ukraine Früherer Minister bei Protesten verletzt

Der frühere ukrainische Innenminister Juri Luzenko ist bei einer Demonstration in Kiew verletzt worden. Hunderte Oppositionelle hatten vor einem Gerichtsgebäude demonstriert. Mehr

11.01.2014, 09:59 Uhr | Politik

Opposition in der Ukraine Gemeinsam marschieren, getrennt schlagen

In der Ukraine sind Vitali Klitschko, Arsenij Jazenjuk und Oleh Tjahnibok im Kampf gegen Präsident Janukowitsch vereint. Aber ihre Pläne für die Zeit nach einem etwaigen Sieg unterscheiden sich. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

17.12.2013, 17:48 Uhr | Politik

Konflikt in der Ukraine Timoschenko fordert Sanktionen gegen Janukowitsch

Aus dem Gefängnis heraus wirft die inhaftierte Julija Timoschenko dem ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch Korruption und diktatorisches Verhalten vor. Janukowitsch weilt derweil zu Gesprächen in Moskau. Mehr

17.12.2013, 13:28 Uhr | Politik

Proteste in der Ukraine Regierung und Opposition mobilisieren ihre Anhänger

In Kiew stehen neue Großkundgebungen an. Beide Seiten haben Zehntausende Unterstützer zusammengetrommelt. Ein früherer amerikanischer Präsidentschaftskandidat ist auch vor Ort. Mehr

15.12.2013, 06:28 Uhr | Politik

Angespannte Lage in der Ukraine EU-Außenbeauftragte Ashton soll vermitteln

Nervenkrieg im ukrainischen Machtkampf: Die Vaterlandspartei der inhaftierten Oppositionsführerin Timoschenko wirft den Sicherheitskräften vor, sie hätten ihr Hauptquartier in Kiew gestürmt. Die Polizei bestreitet das. Mehr

09.12.2013, 18:14 Uhr | Politik

Demonstrationen in der Ukraine Das Ziel heißt: Revolution

Hinter den Protesten in der Ukraine stehen eine straffe Führung und ausgeklügelte Logistik. Selbst Veteranen aus dem Afghanistan-Krieg sind im Einsatz. Mehr Von Konrad Schuller

08.12.2013, 11:22 Uhr | Politik

Medwedew kritisiert Westerwelle Ukraine wird zur Belastung im deutsch-russischen Verhältnis

Während die Demonstrationen der Opposition in die dritte Woche gehen, hat Russland den Besuch von Außenminister Westerwelle bei den Protesten in Kiew kritisiert. Mehr

06.12.2013, 18:48 Uhr | Politik

Ukraine Janukowitschs Pendelkurs

Als es in Vilnius zum Schwur kommen sollte und die Kasse nach seiner Ansicht immer noch nicht stimmte, hat der ukrainische Präsident einfach nein gesagt. Es bestehen kaum Zweifel daran, in wessen Auftrag Janukowitsch handelte. Mehr Von Konrad Schuller

29.11.2013, 14:50 Uhr | Politik

Bronislaw Komorowski im Gespräch EU muss die Tür für die Ukraine offen halten

Im F.A.Z.-Interview spricht der polnische Präsident Bronislaw Komorowski über die Assoziierung der Ukraine mit der EU, die inhaftierte Julija Timoschenko und die Einflusssphären Russlands. Mehr

28.11.2013, 20:25 Uhr | Politik

EU-Abkommen mit der Ukraine? Timoschenko will für Europa auf Freilassung verzichten

Die inhaftierte ukrainische Oppositionsführerin Timoschenko ruft die EU dazu auf, ihre eigene Freilassung nicht mehr zur Bedingung für Abkommen mit der Ukraine zu machen. Doch dazu ist die EU-Kommission nicht bereit. Mehr Von Konrad Schuller

28.11.2013, 16:38 Uhr | Politik

Assoziierungsabkommen Janukowitsch: Ukraine noch nicht reif für EU

Der ukrainische Präsident Janukowitsch bezeichnete das Verhalten des internationalen Währungsfonds als erniedrigend. Das geplante Assoziierungsabkommen mit der EU will er weiterhin nicht unterschreiben. Mehr

27.11.2013, 06:50 Uhr | Politik

Schwabinger Kunstfund Politische Strafjustiz

Der Umgang der Staatsanwaltschaft mit den Gemälden Cornelius Gurlitts spricht dem Rechtsstaat Hohn. In dieser Form ist er eigentlich nur aus Diktaturen bekannt. Mehr Von Volker Rieble

25.11.2013, 22:39 Uhr | Feuilleton

Ukraine Timoschenko tritt in Hungerstreik

Die inhaftierte ukrainische Oppositionsführerin Julia Timoschenko ist in einen Hungerstreik getreten. Sie verlangt von Präsident Viktor Janukowitsch, das Assoziierungsabkommen mit der EU zu unterzeichnen. Mehr

25.11.2013, 20:20 Uhr | Politik

Ukraine Größte Demonstration seit der „Revolution in Orange“

In Kiew demonstrieren viele zehntausend Menschen für die EU-Annäherung. Nur vereinzelt kam es zu Gewalt. „Wir sind Europäer“, sagt Oppositionspolitiker Vitali Klitschko gegenüber der F.A.Z. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

24.11.2013, 16:35 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z