Allgemeine Infos zur Abwrackprämie
Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Allgemeine Infos über Allgemeine Infos zur Abwrackprämie

Die sogenannte Abwrackprämie war im Jahr 2009 Teil des Konjunkturpaketes II. Die staatliche Umweltprämie von 2500 Euro wurde unter bestimmten Bedingungen bei der Verschrottung eines Altwagens und der gleichzeitigen Zulassung eines Neuwagens gewährt. Die Verschrottungsprämie ist auch unter dem Namen "Umweltprämie" bekannt, weil sie veraltete Pkws durch Autos mit moderner Technik ersetzen und so die Schadstoffbelastung in der Luft senken sollte.

Welche Voraussetzungen waren für den Erhalt der Abwrackprämie nötig?

Zu den Bedingungen der Abwrackprämie zählten:

  • Der Halter des Pkws (Antragsteller) besitzt das Auto seit mindestens 12 Monaten und ist eine Privatperson.
  • Die Erstzulassung des Wagens liegt mindestens neun Jahre zurück.
  • Das betreffende Auto wurde im Zeitraum zwischen dem 14. Januar 2009 und dem 30. Juni 2010 ordnungsgemäß verschrottet.
  • Der Antragsteller erwirbt zwischen dem 14. Januar und dem 31. Dezember des Jahres 2009 ein neues Kraftfahrzeug (Neu- oder Jahreswagen) und lässt es bis spätestens zum 30. Juni 2010 zu. Das neue Fahrzeug muss der Abgasnorm EURO 4 entsprechen.

Ab dem 2. September 2009 kam es zu keinen neuen Aufträgen, da die finanziellen Mittel in Höhe von 5 Mrd. Euro erschöpft waren.

Alle Artikel und Videos zu:
Allgemeine Infos zur Abwrackprämie

VIDEOS
Quelle: dpa
1
/
first
prev
1
2345
...
next