Kaukasus: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Werner-Tübke-Ausstellung Zeitlose Gemälde eines sowjetreisenden Botticelli

Das Panorama Museum in Bad Frankenhausen zeigt Bilder, auf denen Werner Tübke die Eindrücke seiner zahlreichen Russland-Reisen verarbeitet hat. Zeitlos meisterlich zeigen sie den Maler als Alchimisten. Mehr

05.08.2019, 14:14 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Kaukasus

1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Grammatische Vielfalt Der Evidential lässt dem Faktenzweifel keine Chance

Die Grammatik der Sprachen der Welt unterscheidet sich erheblich. Die raffiniertesten Sprachen gedeihen oft in der Abgeschiedenheit. Doch auch sie reizen die Möglichkeiten der Grammatik nicht aus. Mehr Von Wolfgang Krischke

12.06.2019, 10:12 Uhr | Feuilleton

Armenien Zum Geburtstag kommt die Nase weg

Aufbruch zwischen Orient und Okzident: Der kleine Kaukasus-Staat Armenien ist auf der Suche nach einem neuen Profil. Mehr Von Selma Mahlknecht

29.03.2019, 21:32 Uhr | Reise

Heliskiing im Kaukasus Wo die Grenzen wirklich Grenzen sind

Vergiss deinen Thomas Mann und schau, dass du hier wegkommst: Beim Heliskiing im einsamen Norden Georgiens geht es um die richtige Mischung aus Verzückung und Vorsicht. Mehr Von Andreas Lesti

24.12.2018, 09:15 Uhr | Reise

Reisen im Kaukasus Alles begann mit einer Orgie

Nahezu alles in Georgien lässt sich auf Essen und Trinken zurückführen. Dort gelangt man an die Wiege von Wein, Gold und Gesang – und vielleicht sogar an die des Europäers. Mehr Von Stefan Trinks

18.11.2018, 10:11 Uhr | Reise

Geschichte Georgiens Die Revolution kam auf dem Postweg

Vor hundert Jahren war Georgien gerade dabei, einen modernen Rechtsstaat aufzubauen. Nur drei Jahre später kam die Rote Armee. Eine kurze Geschichte der ersten georgischen Republik. Mehr Von Lasha Bakradze

11.10.2018, 19:20 Uhr | Feuilleton

Georgien und Russland Ist das Freundschaft oder Verrat?

In Russland wird Georgien romantisch verklärt, seit es Teil des Zarenreiches wurde. Doch das Land am Kaukasus war in dieser Beziehung von Anfang an unglücklich. Es will seit langem eigene Wege gehen – und wird immer wieder gewaltsam zurückgehalten. Mehr Von Reinhard Veser

09.10.2018, 11:46 Uhr | Feuilleton

Georgien-Ausstellung Der goldene Löwe brüllt auf dem Geldschein

Georgien zählt zu den Wiegen der menschlichen Kultur. Denn hier wurde das Rad, der Wein und der Goldabbau erfunden. Oder zumindest miterfunden. Das lernt man in der bemerkenswerten Ausstellung „Gold & Wein“. Mehr Von Hans Riebsamen

08.10.2018, 17:51 Uhr | Rhein-Main

Vor Merkels Kaukasus-Reise Ärger um Visum für CDU-Abgeordneten

Vor Merkels Kaukasus-Reise gibt es Streit um einen Besuch eines Delegationsteilnehmers in Karabach. Das Thema ist mit der Erklärung der aserbaidschanischen Regierung jedoch noch nicht abgeschlossen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

21.08.2018, 21:42 Uhr | Politik

Pegida-Gründer Ermittlungen gegen Lutz Bachmann wegen Keira-Tweet

Pegida-Gründer Lutz Bachmann hat schon wieder Ärger mit der Justiz. Nach einem Tweet über die Tötung der Berliner Schülerin Keira ermittelt die Polizei wegen übler Nachrede, falscher Verdächtigung und Volksverhetzung. Mehr

13.03.2018, 14:14 Uhr | Politik

Navid Kermanis neues Buch Die Saat für neue Konflikte ist ausgebracht

Ein Plädoyer für Europa im Angesicht der blutigen Verwüstungen seiner Geschichte: Navid Kermani berichtet von einer Reise, die ihn von Köln bis nach Isfahan führte. Mehr Von Rainer Hermann

15.02.2018, 00:10 Uhr | Feuilleton

Zeitzeuge erinnert sich „Und das Unheil nahm in Stalingrad seinen Lauf“

Walter Regula plante 1942 als Meteorologe die Luftbrücke zur Rettung seiner Kameraden in Stalingrad mit. Doch warum scheiterte der Einsatz? Mehr Von Reiner Burger, Rheinbach

07.02.2018, 07:39 Uhr | Gesellschaft

Schach-WM 2016 Russlands Oligarchen bezahlen die Rechnung

Der Norweger Carlsen und der Russe Karjakin kämpfen in New York um die Schach-Krone. Doch das Duell lässt sich nur schwer verkaufen. Das liegt auch am Präsidenten des Weltverbandes, dem Geschäfte mit Assad nachgesagt werden. Mehr Von Stefan Löffler

10.11.2016, 13:16 Uhr | Sport

Gegenwartskunst in Russland Zottelstern am Optikturm

Keine Aliens, kein Geld, kein Gott, doch die Forscher im größten Observatorium Eurasiens lassen sich nicht bremsen. Jetzt hat sich hier in Russland für kurze Zeit die Gegenwartskunst eingenistet. Mehr Von Kerstin Holm, Nischni Archys

03.11.2016, 18:26 Uhr | Feuilleton

Roman über Jugend in Dagestan Verflucht sei von nun an der Bräutigam

Der Saal ist gemietet, jetzt fehlt nur noch die Braut: Alissa Ganijewas Eine Liebe im Kaukasus schildert die russische Republik Dagestan und fragt nach der Freiheit des Einzelnen in einer unsicheren Welt. Mehr Von Tilman Spreckelsen

26.10.2016, 09:22 Uhr | Feuilleton

Kaukasus Steinmeier warnt vor schwelenden Konflikten

Außenminister Frank-Walter Steinmeier beginnt seine dreitägige Reise nach Armenien, Aserbaidschan und Georgien. Im Fokus liegen dabei die Friedensverhandlungen um die Konfliktregion Berg-Karabach, die nicht zur Ruhe kommt. Mehr

29.06.2016, 16:38 Uhr | Politik

Buchmesse-Gastland Georgien Kaukasisches Glücklichsein

Georgien ist ein Land im Umbruch zwischen sowjetischem Erbe und westlicher Moderne, prekär und doch voller Chancen. Auf der Buchmesse in Frankfurt 2018 will es sich der Welt zeigen. Mehr Von Sandra Kegel, Tiflis

24.05.2016, 00:00 Uhr | Feuilleton

Südkaukasus Gewalteskalation zwischen Armenien und Aserbaidschan

Der Konflikt zwischen den Kaukasusrepubliken Armenien und Aserbaidschan flammt wieder auf. Bei den schwersten Gefechten seit vielen Jahren gab es etliche Tote. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

02.04.2016, 18:41 Uhr | Politik

Joghurtgetränk Ayran Türkischer Nationalquirl

In diesem Getränk verquirlen sich nicht nur Joghurt, Milch, Salz und Luft. Das hat auch ein Rapper gemerkt, der das türkische Nationalgetränk verspottet hat. Dabei haben sich schon ganz andere über Getränke lustig gemacht. Mehr Von Hubert Spiegel

10.11.2015, 15:48 Uhr | Feuilleton

Deutsche Wurzeln im Kaukasus Fremde Heimat, fernes Land

Vor zweihundert Jahren gründeten Auswanderer aus Württemberg ein Dorf im Kaukasus. Jetzt entdeckt der Ort Göygöl in Aserbaidschan seine deutsche Vergangenheit wieder. Und man versucht zu verstehen, was das eigentlich ist: Heimat. Mehr Von Martin Rasper

28.07.2015, 01:27 Uhr | Feuilleton

Russlands Premjer-Liga Das rassistische Manifest

Affenrufe und brennende Fahnen: Im russischen Fußball werden Schwarze und Kaukasier verhöhnt. Die Verantwortlichen bestrafen die Opfer. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

25.07.2015, 08:54 Uhr | Aktuell

Armenien Noahs Arche und Gottes Hammer

Kaum ein Volk hat eine tragischere Geschichte hinter sich als die Armenier. Und kaum eines verteidigt so inbrünstig seine Identität wie die älteste christliche Nation der Welt: unterwegs in einem Land zwischen Himmel und Hölle, das niemanden gleichgültig lässt. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

03.07.2015, 11:25 Uhr | Reise

Europa-Spiele Träume und Rache

Die Europa-Spiele begeistern Sportler und Aserbaidschaner – aber nur bei den Nationalsportarten des Kaukasus. Ringer aus dem verfeindeten Nachbarland Armenien werden derweil auf Schritt und Tritt ausgebuht. Mehr Von Christoph Becker, Baku

14.06.2015, 20:06 Uhr | Sport

Europa-Spiele DOSB stützt Haltung der Athleten in Baku

Politische Verfolgung und Menschenrechtsverletzungen: In Aserbaidschan finden von Freitag an die ersten Europa-Spiele unter zweifelhaften Umständen statt. Deutsche Sportler sollen die Missstände vor Ort benennen. Mehr Von Christoph Becker und Michael Reinsch

11.06.2015, 15:02 Uhr | Sport

Karabach-Konflikt Schüsse an der Grenze

Der Konflikt um Nagornyj Karabach ist blutig wie lange nicht mehr. Beide Seiten geben sich die Schuld an der langsamen Eskalation, sind sich jedoch in einem Punkt einig: Von Waffenstillstand kann keine Rede mehr sein. Mehr Von Reinhard Veser

20.03.2015, 17:49 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z