https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/russland-bedroht-die-tuerkei-truppen-an-drei-seiten-praesent-18014762.html

Historischer Erzfeind : Russland, der bedrohliche Nachbar der Türkei

Vor dem Ukrainekrieg: Ein russisches Kriegsschiff durchquert im April 2014 den Bosporus in Istanbul. Bild: dpa

Die Expansion des Zarenreichs ging auf Kosten des Osmanischen Reichs. Auch heute ist Russland die größte Bedrohung für die Türkei. Russische Truppen sind an drei Seiten des Landes präsent.

          3 Min.

          Selbst wenn die Präsidenten Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan eine Männerfreundschaft pflegen (oder gepflegt haben): An der Wahrnehmung Russlands als des historischen Erzfeinds hat sich in der Türkei nie grundlegend etwas verändert. Gerade in der Gegenwart ist die Türkei von Russland an drei Seiten umgeben und bedroht:

          Rainer Hermann
          Redakteur in der Politik.

          Seit der Annexion der Krim ist das Schwarze Meer zunehmend zu einem russischen Meer geworden, zudem stehen im Osten russische Truppen im Kaukasus und im Süden in Syrien.

          Putin lässt die Türkei spüren, wer der Stärkere ist

          Der Herrscher im Kreml lässt die Türkei spüren, welche der beiden Nationen die mächtigere ist und wer am stärkeren Hebel sitzt. In Syrien kann Putin einen Angriff auf die von der Türkei beschützte Rebellenprovinz Idlib und damit einen Ansturm von bis zu drei Millionen Flüchtlingen auf die Türkei auslösen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Lidl-Konzern : Der stille Gigant und sein Kampf gegen die Hacker

          Die Schwarz-Gruppe ist einer der größten Handelskonzerne der Welt – und meistens sehr verschlossen. Jetzt gibt sie Einblicke in das Innerste ihrer Digitalstrategie. Es sieht aus wie im Raumschiff.