Bain Capital: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Milliarden-Übernahme Bieter kämpfen um Osram

Der Chiphersteller AMS will die Finanzinvestoren Bain und Carlyle überbieten. Aktionäre des Lichttechnikspezialisten können daher zwischen zwei Übernahmeangeboten wählen, wenn die Finanzaufsicht grünes Licht gibt. Der Aktienkurs steigt. Mehr

22.08.2019, 08:34 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Bain Capital

1 2
   
Sortieren nach

Angeblich höheres Gebot Osram-Kurs im Aufwind

Nächste Runde im Bieterwettstreit um Osram: Angeblich wollen die Finanzinvestoren Bain und Carlyle noch eine Schippe drauflegen. Mehr

20.08.2019, 07:59 Uhr | Finanzen

Geplante Übernahme Vorteil AMS im Bieterkampf um Osram

Allianz Global Investors ist Aktionär des Lichtkonzerns – und des Sensorherstellers aus Graz. AGI lehnt das Angebot von Finanzinvestoren ab und könnte für das höhere aus Österreich plädieren. Mehr Von Rüdiger Köhn

13.08.2019, 18:06 Uhr | Finanzen

Neue Offerte aus Österreich Übernahmepoker um Osram geht in die nächste Runde

Abermals bietet der österreichische Sensorenhersteller AMS 38,50 Euro je Aktie des Lichtkonzerns Osram. Drei Wochen zuvor hatten die Österreicher bereits dasselbe Angebot gemacht – und wieder zurückgezogen. Mehr

11.08.2019, 22:50 Uhr | Wirtschaft

Aktionär lehnt Offerte ab Übernahme von Osram droht zu platzen

Der größte Aktionär von Osram will das Übernahmeangebot für den Münchner Lichtkonzern nicht annehmen – das hat eine folgenschwere Signalwirkung. Für den angeschlagenen Konzern sind das keine guten Nachrichten. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

07.08.2019, 19:17 Uhr | Wirtschaft

Kurze Bieterschlacht Halbleiterkonzern zieht Angebot an Osram zurück

Ein neues Angebot zur eventuellen Übernahme von Osram hat nur wenige Stunden Bestand: Der österreichische Halbleiterhersteller AMS hat sich schon wieder aus den Gesprächen zurückgezogen. Mehr

16.07.2019, 07:35 Uhr | Finanzen

Bieterwettstreit? Neuer Interessent für Osram

Überraschend ist die österreichische AMS als Bieter für den Münchner Lichttechnik-Konzern auf den Plan getreten. Er will den Finanzinvestoren Bain und Carlyle Paroli bieten. Der Osram-Vorstand hat größte Bedenken. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

15.07.2019, 20:49 Uhr | Wirtschaft

Angebot von Finanzinvestoren Osram-Aufsichtsrat stimmt für Übernahme

Vorstand und Aufsichtsrat des Beleuchtungsherstellers sprechen sich für die Milliardenofferte von Carlyle und Bain Capital aus, die das Münchner Traditionsunternehmen mit seinen weltweit 26.000 Mitarbeitern komplett übernehmen wollen. Mehr

05.07.2019, 05:56 Uhr | Wirtschaft

Übernahmeofferte Aktienkurs von Osram steigt weiter

Zwei Finanzinvestoren wollen die ehemalige Siemens-Tochtergesellschaft Osram kaufen. Das hat den Kurs nach oben getrieben. Mehr

04.07.2019, 09:39 Uhr | Finanzen

Nach langem Hin und Her Finanzinvestoren bieten 3,4 Milliarden Euro für Osram

Bain Capital und Carlyle Group wollen alle Aktien kaufen und das Münchner Unternehmen von der Börse nehmen. Durch hinausgezögerte Verhandlungen und taktische Spielchen sparen sie dabei rund 1 Milliarde Euro. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

03.07.2019, 19:31 Uhr | Wirtschaft

Ernüchternde Börsenbilanz Kursraketen von Siemens sind Mangelware

Mit der Energie- und Kraftwerkstechnik bringt der Technologiekonzern Siemens bald ein weiteres Geschäft an die Börse. Die Bilanz der Abspaltungen seit 1999 fällt jedoch eher ernüchternd aus. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

10.05.2019, 15:22 Uhr | Finanzen

Aktienkurs büßt ein Osram-Übernahme steht offenbar auf der Kippe

Die Zweifel an einem Verkauf von Osram an zwei amerikanische Investoren werden immer größer. Die Aktie verliert deutlich an Wert – was ganz im Sinne der potentiellen Investoren wäre. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

18.04.2019, 13:50 Uhr | Wirtschaft

Übernahmegerüchte Osrams Aktienkurs auf Höhenflug

Erst war es Bain, dann war es Carlyle, jetzt sollen es beide gemeinsam sein: In jedem Fall geht es um die Übernahme des Leuchtmittelherstellers Osram. Das stützt den Kurs. Mehr

13.02.2019, 14:45 Uhr | Finanzen

Impact Investing Gutes tun und Geld verdienen

Immer mehr Anleger wollen mit „Impact Investing“ soziale und ökologische Wirkung erzielen und dabei auch noch etwas verdienen. Ist das Konzept mehr als nur ein Feigenblatt? Mehr Von Christian Schubert, Paris

15.11.2018, 07:37 Uhr | Finanzen

Handelskonflikt Amerika will China zu mehr Importen zwingen

Trump schimpft ungebremst über Handelsbilanzdefizite und verbreitet Pessimismus. China hingegen könnte bald einlenken. Davon würde vor allem ein Konzern profitieren. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington und Patrick Welter, Tokio

18.05.2018, 17:39 Uhr | Wirtschaft

Elektronikkonzern China stimmt Toshiba-Verkauf zu

Der angeschlagene Elektronikkonzern Toshiba kann endlich sein Tafelsilber, das Geschäft mit elektronischen Speicherbausteinen, an Bain Capital verkaufen. China stimmte zu. Finanziell gestärkt steht Toshiba nun vor dem Neuaufbau. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

18.05.2018, 06:30 Uhr | Finanzen

Zukunft von Pharmakonzern Stada-Vorstandschef rechnet mit Streithähnen ab

Claudio Albrecht will die turbulenten Zeiten hinter sich lassen und dem Pharmakonzern Stada zu mehr Wachstum verhelfen. Der finanzielle Spielraum dafür ist aber begrenzt. Mehr Von Ilka Kopplin und Sebastian Balzter

21.01.2018, 22:10 Uhr | Wirtschaft

Einstieg von Finanzinvestoren Stadas Aufsichtsräte legen Ämter nieder

Die Übernahme durch die Finanzinvestoren Bain und Cinven hat beim Arzneimittelhersteller Stada personelle Konsequenzen: Fünf Aufsichtsräte legen ihre Ämter nieder, darunter Aufsichtsratschef Carl Ferdinand Oetker und Opel-Vorstand Tina Müller. Mehr

25.08.2017, 11:44 Uhr | Finanzen

Online-Handel Kunden sollen im Laden wie im Internet bezahlen

Das Unternehmen Concardis hat ehrgeizige Ziele. Der Zahlungsdienstleister will die Marktführung in Deutschland. Der erste Schritt dafür ist der Kauf von Ratepay. Mehr Von Tim Kanning

10.08.2017, 10:57 Uhr | Finanzen

Generikahersteller Stada-Vorstand empfiehlt Aktionären Übernahme

Zwei Finanzinvestoren wollen den Pharmakonzern aus Bad Vilbel übernehmen. Mit ihrem ersten Angebot waren sie gescheitert, aber sie lassen nicht locker. Mehr

25.07.2017, 13:51 Uhr | Wirtschaft

Die Wall Street nach den Wahlen Amerikanische Bankaktien unter Druck

An der Wall Street schwindet nach Barack Obamas Wiederwahl die Hoffnung auf eine schwächere Regulierung. Dazu sitzt bald eine scharfe Bankenkritikerin im Senat. Mehr Von Norbert Kuls, Hanno Mußler

13.11.2012, 20:09 Uhr | Finanzen

Mobilfunkunternehmen O2, die Börse und der Schuldenberg

Der Mobilfunker O2 geht an die Börse. Die Preisspanne liegt zwischen 5,25 und 6,50 Euro. Das kommt der Muttergesellschaft Telefónica zugute, nicht jedoch den Expansionsplänen des Unternehmens. Mehr Von Henning Peitsmeier und Thiemo Heeg

16.10.2012, 09:19 Uhr | Wirtschaft

Modewelt Vom Laufsteg auf das Börsenparkett

Guter Geschmack will bezahlt sein, im Geschäft wie auf dem Laufsteg. Italiens renommierte Modemarken Prada und Ferragamo peilen den Börsengang an: eine in Hongkong, die andere in Mailand. Mehr Von Stephan Finsterbusch und Tobias Piller

19.05.2011, 14:15 Uhr | Wirtschaft

Übernahmen und Fusionen erwartet Viel Bewegung auf dem Laufsteg der Modebranche

Die Modebranche hat bewegte Monate hinter sich und wohl noch einiges an Aufregung vor sich: In China schießen die Löhne in die Höhe, auf den Rohstoffmärkten die Baumwollpreise. Das wird tiefe Spuren in der Branche und auf den Preisschildern hinterlassen. Mehr Von Stephan Finsterbusch

16.12.2010, 10:53 Uhr | Wirtschaft

Privatanleger Ansturm auf Ramschanleihen an der Wall Street

Privatanleger investieren gerne hochspekulativ. Gemessen an den Geldzuflüssen in Investmentfonds, bevorzugen sie seit Monaten risikoreiche Unternehmensanleihen gegenüber Aktien. Die Profis steigen bereits wieder aus. Mehr Von Norbert Kuls, New York

16.11.2010, 07:20 Uhr | Finanzen
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z