Haushaltsdefizit: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Haushaltsdefizit

  2 3 4 5 6 ... 13 ... 26  
   
Sortieren nach

15 Unternehmen zum Verkauf So will Slowenien sparen

Slowenien droht eine eigene Finanzkrise: Deswegen sollen nun staatliche Unternehmen verkauft, die Mehrwertsteuer erhöht und die Löhne der Staatsbediensteten gesenkt werden. Mehr

09.05.2013, 17:16 Uhr | Wirtschaft

Nach Fristverlängerung durch EU Bundesbankchef mahnt Frankreich zu mehr Sparen

Frankreich ist Vorbild in der Währungsunion und muss mehr tun, um seine Finanzen in den Griff zu kriegen, verlangt Jens Weidmann. Auch Finanzminister Schäuble übt Kritik, allerdings höflich verpackt. Mehr

09.05.2013, 12:59 Uhr | Wirtschaft

Griechenlands Finanzminister im Gespräch Wir sind aus dem Schlimmsten heraus

Mit der Sanierung des Haushalts sei eine wichtige Wende geschafft worden, sagt Griechenlands Finanzminister Yannis Stournaras. Er fordert, dass Länder, die Vorteile aus der Krise haben, ihren Gewinn mit den anderen teilen. Mehr

04.05.2013, 13:19 Uhr | Wirtschaft

EU-Krisenstaaten Langsamer Abschied vom Sparkurs

Die Mitgliedsländer der EU rücken von dem in der Krise ausgerufenen Sparkurs ab: Nur so lasse sich Wachstum anregen. Auch der verschärfte Stabilitätspakt bietet dafür genug Flexibilität. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

02.05.2013, 12:09 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Wochen des Stillstands in Athen

„Das ist ein Land, in dem keine Rechnung bezahlt wird, niemand Kredit bekommt und keiner investiert“, heißt es über das krisengebeutelte Griechenland. Bewegung gibt es zwar. Aber nur hinter der Fassade. Mehr Von Tobias Piller, Rom

30.04.2013, 10:13 Uhr | Wirtschaft

Weiter hohe Arbeitslosigkeit Neues Stabilitätsprogramm für Spanien

Die spanische Regierung hat ein Programm vorgelegt, das die Wirtschaft stärken soll. Das Etatdefizit soll abgebaut werden – aber erst bis 2016. Keine Entwarnung gibt es für den Arbeitsmarkt. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

26.04.2013, 16:42 Uhr | Politik

Streit um Sparpolitik in Europa Union: Frankreich soll endlich anfangen zu sparen

Paris soll endlich sein Haushaltsdefizit in den Griff bekommen, fordert die Union. Die Diskussion um die richtige Spardosis für die Mitgliedsländer der Währungsunion geht weiter. Mehr

23.04.2013, 13:34 Uhr | Wirtschaft

Wegen Rezession Euro-Krisenländer weisen hohe Haushaltsdefizite aus

Athen hat im vergangenen Jahr ein Haushaltsdefizit in Höhe von 10 Prozent erzielt - deutlich mehr als von der EU-Kommission erwartet. Auch Frankreich und Spanien machten mehr Schulden als geplant. Mehr

22.04.2013, 13:05 Uhr | Wirtschaft

Wegen Haushaltsdefizit Frankreich prüft Verkauf seines Tafelsilbers

Der französische Staat muss seine Schulden unter Kontrolle bekommen. Offenbar gibt es Pläne, Anteile an Unternehmen zu verkaufen - EADS ist nur ein Beispiel. Mehr Von Christian Schubert, Paris

15.04.2013, 22:40 Uhr | Wirtschaft

Aufruf zur Einsparung Frankreichs Notenbankchef möchte Renten einfrieren

Christian Noyer plädiert wegen der hohen Staatsverschuldung dafür, die Renten in den kommenden beiden Jahren nicht zu erhöhen. Und auch nicht die Gehälter im öffentlichen Dienst. Mehr

10.04.2013, 10:39 Uhr | Wirtschaft

Moscovici trifft Schäuble Frankreich bittet Deutschland um mehr Geduld bei Defizitabbau

Freundschaftliche Geste: Frankreichs Finanzminister Moscovici bittet seinen deutschen Amtskollegen Schäuble öffentlich um mehr Zeit, um das Haushaltsdefizit auf weniger als drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts zu verringern. Mehr

04.04.2013, 21:16 Uhr | Wirtschaft

Italien Schattenhaushalt über 90 Milliarden Euro

Italien schuldet seinen Lieferanten mehr als 90 Milliarden Euro - in den Staatsschulden ist dieser Betrag bisher nicht enthalten. Der scheidende Regierungschef Monti will nun einen Großteil davon außerordentlich begleichen. Mehr Von Tobias Piller, Rom

03.04.2013, 20:12 Uhr | Wirtschaft

Nordzypern Konventioneller Kasino-Kapitalismus

Der Finanzminister der vom Ausland nicht anerkannten Türkischen Republik Nordzypern hat Mitleid mit den griechischen Zyprern: Sie haben nur die Troika, wir die Türkei, sagt Ersin Tatar. Mehr Von Michael Martens

29.03.2013, 19:51 Uhr | Politik

Schuldenkrise Monti will Italiens Finanzloch schließen

Italiens geschäftsführende Regierung will die Lieferantenschulden des Landes von 70 Milliarden Euro entscheidend verringern. Die Rückstände sollen außerhalb des Haushalts beglichen werden. Mehr Von Tobias Piller, Rom

25.03.2013, 10:54 Uhr | Wirtschaft

10 Jahre danach Die Agenda 2010 – eine Bilanz

Vor zehn Jahren kündigte Kanzler Gerhard Schröder im Bundestag weitreichende Reformen an: Die „Agenda 2010“ war geboren. Das hat die deutsche Arbeitswelt umgebaut. Mehr

13.03.2013, 07:38 Uhr | Wirtschaft

Volkskongress in Peking China will Motor der Weltwirtschaft bleiben

Um mindestens 7,5 Prozent Wirtschaftswachstum zu erreichen, nimmt die Regierung in China eine Erhöhung des Etatdefizits um 50 Prozent in Kauf. Anleger in aller Welt honorieren das - und treiben die Kurse in die Höhe. Mehr Von Christian Geinitz, Peking

05.03.2013, 12:43 Uhr | Wirtschaft

Mayers Weltwirtschaft Obamanomics

Die Vereinigten Staaten brauchen höhere Zinsen und weniger Ausgaben. Doch die Politik und die Notenbank bremsen. Mehr Von Thomas Mayer

16.02.2013, 15:05 Uhr | Wirtschaft

Betrugsermittlungen S&P wirft Justizministerium Vergeltung vor

Die Intensität der Betrugsermittlungen hat nach der Abstufung der amerikanischen Bonität zugenommen. Die Betrugsklage stützt sich auf kompromittierende E-Mails. Mehr Von Norbert Kuls, New York

06.02.2013, 20:46 Uhr | Finanzen

Mayers Weltwirtschaft Und nun Zypern

Bisher wurden Rettungsaktionen für verschuldete Eurostaaten mit den systemischen Risiken für die Eurozone durch eine Insolvenz begründet. Zypern macht daraus einfach ein Gewohnheitsrecht. Mehr Von Thomas Mayer

26.01.2013, 14:46 Uhr | Wirtschaft

Ermittlungen in Athen Klage gegen Chef der griechischen Statistikbehörde

Griechenland oberster unabhängiger Statistiker muss sich möglicherweise vor Gericht verantworten. Ihm wird vorgeworfen, für 2009 ein zu hohes Haushaltsdefizit ausgerechnet zu haben - er streitet alles ab. Mehr

23.01.2013, 10:41 Uhr | Wirtschaft

Entspannung in der Euro-Krise Griechisches Haushaltsdefizit sinkt

Fortschritt in Athen: Griechenland hat im vergangenen Jahr die Sparziele übertroffen. Das Haushaltsdefizit fiel geringer aus als mit den Geldgebern vereinbart. Mehr

22.01.2013, 14:14 Uhr | Wirtschaft

Öffentliche Vereidigung Obama plädiert für starken Staat

Präsident Barack Obama hat vor hunderttausenden Amerikanern den Eid für seine zweite Amtszeit abgelegt. Auf den Stufen des Kapitols schwor er auf Verfassung und Bibel. Anschließend erklärte er ein „Jahrzehnt des Krieges“ für beendet. Mehr

21.01.2013, 19:18 Uhr | Politik

Griechenland Guter Papakonstantinou, böser Papakonstantinou

Der frühere griechische Finanzminister galt als besonders eifriger Reformer. Jetzt wird er beschuldigt, Verwandte von einer Liste möglicher Steuerhinterzieher entfernt zu haben. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

03.01.2013, 09:40 Uhr | Politik

Eurokrise Flucht nach vorn

Nicht das Versagen Griechenlands oder Spaniens ist die Ursache der Krise der Eurozone, sondern die überzogene Marktgläubigkeit der Gründer der Wirtschafts- und Währungsunion. Jetzt ist es höchste Zeit, dass alle aus den Fehlern der Vergangenheit lernen. An einer Wirtschaftsregierung in der Eurozone und mehr politischer Integration führt kein Weg vorbei. Mehr Von Konstantinos Simitis

27.12.2012, 17:00 Uhr | Politik

Verrückter Jahresausblick Bundesbank setzt Geheimrakete ein

Die Bundesbank gründet 2013 einen EZB-Schattenrat und verlegt dessen Sitzungen auf den Planeten Jupiter, um ihre Geldpolitik irgendwo in die Praxis umzusetzen, wo man auf dem Boden der Realität steht. Möglich wird dies durch die 20 Jahre lang geheim gehaltene Entwicklung einer speziellen Rakete zur Beförderung der Schattenratsmitglieder. Mehr Von Jim O’Neill

27.12.2012, 17:00 Uhr | Finanzen
  2 3 4 5 6 ... 13 ... 26  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z