HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Nordkorea

Wegen Manöver mit Südkorea Nordkorea droht mit „schonungsloser Vergeltung“

Mitten im Streit über Nordkoreas Atomprogramm haben die Vereinigten Staaten und Südkorea ein großes Militärmanöver gestartet. Jetzt reagiert Pjöngjang auf die Übungen – und verschärft abermals die Tonlage. Mehr

22.08.2017, 15:26 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Nordkorea

Die Demokratische Volksrepublik Nordkorea mit der Hauptstadt Pjöngjang ging 1948 aus der Teilung Koreas hervor und nimmt ca. 120.000 Quadratkilometer auf dem nördlichen Teil der koreanischen Halbinsel ein. Im Norden grenzt das Land an China und Russland, im Süden an Südkorea.

Die Geschichte von Nordkorea: unlösbarer Konflikt zwischen Nord und Süd
Das Kaiserreich Korea wurde 1910 von Japan annektiert und zu einer japanischen Kolonie degradiert. Nach der Kapitulation Japans am Ende des Zweiten Weltkrieges fiel der nördlich des 38. Breitengrades gelegene Teil Koreas unter die Kontrolle der Sowjets, während die US-Armee den südlichen Teil kontrollierte. Nachdem in beiden Teilen unabhängig voneinander Wahlen abgehalten wurden, kam es zum Koreakrieg, der 1953 mit der endgültigen Teilung des Landes am 38. Breitengrad endete. Erst seit 2003 existiert die Sonderwirtschaftszone Kaesŏng, in der nordkoreanische Arbeitnehmer für südkoreanische Unternehmen arbeiten.

Die Regierung von Nordkorea
Der 1948 im Norden gewählte Präsident Kim Il-sung regierte bis 1994 als Diktator nach stalinistischem Vorbild das Land und begründete die erste kommunistische Dynastie der Welt: Seinem Sohn Kim Jong-il folgte 2011 der Enkel Kim Jong-Un. Hoffnungen auf Entspannung erfüllten sich bislang nicht: Nordkorea gilt als restriktivstes Regime der Welt, in dem es weder freie Wahlen noch freie Meinungsäußerung gibt. Die Einwohner des Landes dürfen nicht ausreisen und ausländischen Besuchern sind nur ausgewählte Bereiche Nordkoreas unter strengen Auflagen zugänglich.

Alle Artikel zu: Nordkorea
1 2 3 ... 30 ... 61  
   
Sortieren nach

Sanktionen gegen Nordkorea Diesmal könnte es Peking ernst meinen

Bisher haben sich Chinas Versprechen, Sanktionen gegen den aggressiven Nachbarn durchzusetzen, als leer erwiesen. Jetzt könnte sich das ändern – aus Angst vor den Vereinigten Staaten. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

21.08.2017, 10:25 Uhr | Wirtschaft

Im Atomstreit Amerika und Südkorea beginnen Militärmanöver

Mitten im Streit über Nordkoreas Atomprogramm haben die Vereinigten Staaten und Südkorea ihr großes Militärmanöver gestartet. Friedensaktivisten protestieren. Mehr

21.08.2017, 09:06 Uhr | Politik

Kommentar Gemeinsame Gesten

Die amerikanisch-chinesischen Beziehungen sind zurzeit nicht gerade gut. Trotzdem hat Nordkorea nur schlechte Chancen, Peking und Washington im Konflikt um sein Atomwaffenprogramm auseinanderzudividieren. Mehr Von Peter Sturm

17.08.2017, 18:08 Uhr | Politik

Sanktionen gegen Nordkorea Amerikanischer Generalstabschef lobt China

Bei einem Besuch in China hat der amerikanische Generalstabschef Joseph Dunford Chinas Bemühungen gelobt, die Sanktionen gegen Nordkorea zu unterstützen. Eine Warnung an das Regime in Pjöngjang? Mehr Von Petra Kolonko, Peking

17.08.2017, 14:44 Uhr | Politik

Nordkorea-Konflikt Südkorea nennt Rakete mit Atomsprengkopf „rote Linie“

Deutlich wie nie zuvor hat Südkorea den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un vor einer militärischen Eskalation gewarnt. Zugleich betont Seoul seine enge Zusammenarbeit mit den Vereinigten Staaten. Mehr

17.08.2017, 10:59 Uhr | Politik

Trumps Chefstratege Bannon hält Nordkorea nur für „Nebenschauplatz“

Trumps Chefstratege Steve Bannon widerspricht seinem Boss. Er sieht Amerikas eigentlichen Gegner woanders. Und lästert im selben Interview über weiße Nationalisten. Mehr

17.08.2017, 06:51 Uhr | Politik

Nordkorea-Krise Atempause in Pjöngjang

In der Nordkorea-Krise bahnt sich eine leichte Entspannung an: Kim Jong-un hat angekündigt, vorerst doch nicht Guam angreifen zu wollen. Auch aus Washington sind nun gemäßigtere Töne zu hören. Mehr Von Petra Kolonko und Patrick Welter, Peking

15.08.2017, 18:50 Uhr | Politik

Pjöngjangs Raketentests Ukrainischer Konstrukteur: Pläne möglicherweise in Nordkorea

Fliegen nordkoreanische Raketen mit russischen Motoren aus der Ukraine? Das ukrainische Konstruktionsbüro hält das durchaus für denkbar. Mehr

15.08.2017, 14:10 Uhr | Politik

Neuer Newsletter FAZ.NET-Countdown startet

Nun hat der Wahlkampf in Deutschland begonnen: Was hinter den Kulissen ausgeheckt wird und was sonst noch politisch von Bedeutung ist, erfahren Sie in unserem neuen Newsletter „Countdown“ – jeden Morgen frisch und informiert in den Tag. Mehr Von Mathias Müller von Blumencron

15.08.2017, 09:07 Uhr | Aktuell

Nordkorea deeskaliert Kim Jong-un entschärft Drohung gegen Guam

In der Nordkorea-Krise gibt es erste Anzeichen der Entspannung. Machthaber Kim Jong-un stellt die Angriffspläne auf den amerikanischen Stützpunkt Guam vorerst zurück. Zuvor hatte Trumps Verteidigungsminister Pjöngjang abermals eindringlich gewarnt. Mehr

15.08.2017, 08:57 Uhr | Politik

Nordkorea-Krise Bloß nicht von Atomdesperados provozieren lassen

Im Nordkorea-Konflikt wäre eine militärische Eskalation verheerend. Das sollten alle wissen – und ihre diplomatischen Mittel ausschöpfen. Ein Kommentar. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

14.08.2017, 23:38 Uhr | Politik

Nordkoreas Raketenprogramm Fliegen Pjöngjangs Raketen mit russischen Motoren?

Experten und amerikanische Geheimdienste mutmaßen, dass Nordkorea dank russischer Raketentechnik aus der Ukraine erfolgreich eine Interkontinentalrakete testen konnte. Aber wie kommt sie nach Pjöngjang? Mehr

14.08.2017, 17:27 Uhr | Politik

Trumps Generalstabschef Dunford: Militärische Optionen letztes Mittel

Nach scharfen Tönen aus dem Weißen Haus bemühen sich die Vereinigten Staaten und Südkorea um Deeskalation. Auch der ranghöchste amerikanische Militär setzt im Nordkorea-Konflikt auf Diplomatie und Sanktionen – zunächst. Mehr

14.08.2017, 17:22 Uhr | Politik

Sanktionen gegen Kim Wieso China den Handel mit Nordkorea nun lahmlegt

Eine Sensation: Vom morgigen Dienstag an führt China keine Kohle und anderen Waren aus Nordkorea mehr ein. Für Pjöngjang drohen dramatische Konsequenzen. Hat Amerikas Präsident Trump den chinesischen Staatschef Xi davon am Samstag am Telefon überzeugt? Eine Analyse. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

14.08.2017, 12:54 Uhr | Wirtschaft

Gespräch mit Amerika-Kenner Nur klarer Verstand sorgt für Frieden

Was steckt hinter Trumps Drohungen an Nordkorea? Hat der amerikanische Präsident eine Taktik? Ein Gespräch mit dem konservativen Autor David Frum, der Bushs Formel von der „Achse des Bösen“ prägte. Mehr Von Daniel C. Schmidt

14.08.2017, 11:35 Uhr | Feuilleton

Sanktionen gegen Kim China stoppt Importe aus Nordkorea

Neue Wendung im eskalierenden Streit mit Pjöngjang: Nun reagiert Peking und trifft das Regime an einer empfindlichen Stelle. Mehr

14.08.2017, 11:00 Uhr | Wirtschaft

Gewalt in Charlottesville Das verstörende Flüstern des Donald Trump

Gegen Nordkoreas Machthaber, seine Kritiker und sogar Schauspieler teilt Donald Trump aus ohne Rücksicht auf Verluste. Geht es um Rechtsextreme, wird er ganz leise. Es sind die Geister, die er rief. Und gegen die nun selbst seine Lieblingstochter Position bezieht. Mehr Von Lorenz Hemicker

13.08.2017, 17:29 Uhr | Politik

Vorwurf des Diebstahls Trump will Untersuchung von Chinas Handelspraktiken

Bei den Bemühungen um eine Beilegung des Konflikts zwischen Amerika und Nordkorea könnte Peking eine wichtige Rolle zukommen. Ausgerechnet jetzt will Donald Trump Chinas Handelspraktiken untersuchen lassen. Mehr

12.08.2017, 22:38 Uhr | Politik

Nordkorea-Krise Wenn Trump in den Krieg ziehen will

Mit ihren Wortgefechten steuern Kim und Trump ihre Länder in eine diplomatische Sackgasse. Ein militärischer Konflikt ist nicht mehr auszuschließen. Welche Optionen liegen in Washington auf dem Tisch? Mehr Von Lorenz Hemicker

12.08.2017, 14:55 Uhr | Politik

Elon Musk Künstliche Intelligenz gefährlicher als Nordkorea

Im Streit über die Frage, ob Künstliche Intelligenz einer staatlichen Regulierung bedarf, hat der Technologie-Milliardär Elon Musk kräftig nachgelegt: Er verglich die Gefahren durch selbstlernende Maschinen mit denen der Nordkorea-Krise. Mehr

12.08.2017, 11:27 Uhr | Wirtschaft

„Gefährliche Lage“ Trump droht nun auch Venezuela mit Militäreinsatz

Eine „militärische Option“ gegen Venezuela liege auf dem Tisch, so Amerikas Präsident. Derweil fordert China von ihm, von weiteren Drohungen gegen Nordkorea abzusehen. Mehr

12.08.2017, 10:27 Uhr | Politik

Nordkorea-Konflikt Das Säbelrasseln beunruhigt die Märkte

Politische Unsicherheit lässt die Aktienkurse fallen, gleichzeitig steigt die Nachfrage nach Gold. Eine Studie bezweifelt aber langfristige Effekte. Mehr Von Gerald Braunberger

11.08.2017, 21:02 Uhr | Finanzen

Amerika gegen China Zerstörer auf heikler Fahrt

Eine amerikanische Marineoperation ist die neueste Episode im Machtkampf zwischen China und Amerika im Südchinesischen Meer. Das Manöver hat auch im Konflikt mit Nordkorea eine wichtige Bedeutung. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

11.08.2017, 18:48 Uhr | Politik

Nordkorea Pflicht zum Beistand

Wenn Nordkorea angreifen sollte, sind alle Staaten zur Nothilfe berechtigt. Dass Nato-Staaten untereinander Beistand leisten, ist selbstverständlich. Mehr Von Reinhard Müller

11.08.2017, 16:49 Uhr | Politik
1 2 3 ... 30 ... 61  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z