Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Nordkorea

Die Demokratische Volksrepublik Nordkorea mit der Hauptstadt Pjöngjang ging 1948 aus der Teilung Koreas hervor und nimmt ca. 120.000 Quadratkilometer auf dem nördlichen Teil der koreanischen Halbinsel ein. Im Norden grenzt das Land an China und Russland, im Süden an Südkorea.

Die Geschichte von Nordkorea: unlösbarer Konflikt zwischen Nord und Süd
Das Kaiserreich Korea wurde 1910 von Japan annektiert und zu einer japanischen Kolonie degradiert. Nach der Kapitulation Japans am Ende des Zweiten Weltkrieges fiel der nördlich des 38. Breitengrades gelegene Teil Koreas unter die Kontrolle der Sowjets, während die US-Armee den südlichen Teil kontrollierte. Nachdem in beiden Teilen unabhängig voneinander Wahlen abgehalten wurden, kam es zum Koreakrieg, der 1953 mit der endgültigen Teilung des Landes am 38. Breitengrad endete. Erst seit 2003 existiert die Sonderwirtschaftszone Kaesŏng, in der nordkoreanische Arbeitnehmer für südkoreanische Unternehmen arbeiten.

Die Regierung von Nordkorea
Der 1948 im Norden gewählte Präsident Kim Il-sung regierte bis 1994 als Diktator nach stalinistischem Vorbild das Land und begründete die erste kommunistische Dynastie der Welt: Seinem Sohn Kim Jong-il folgte 2011 der Enkel Kim Jong-Un. Hoffnungen auf Entspannung erfüllten sich bislang nicht: Nordkorea gilt als restriktivstes Regime der Welt, in dem es weder freie Wahlen noch freie Meinungsäußerung gibt. Die Einwohner des Landes dürfen nicht ausreisen und ausländischen Besuchern sind nur ausgewählte Bereiche Nordkoreas unter strengen Auflagen zugänglich.

1 2 3 ... 32  
   
Sortieren nach

Seoul beunruhigt Nordkorea könnte Atombombe testen

Die südkoreanische Regierung hat kurz vor dem Besuch des amerikanischen Präsidenten in der Region „erhöhte Aktivitäten“ auf einem Atomtestgelände in Nordkorea festgestellt. Mehr

22.04.2014, 12:28 Uhr | Politik

Die Rede von der Innovation Der Jargon des Silicon Valley fängt sie alle ein

Sie sagen Innovation und meinen Wachstum: Auch die Linke lässt sich vom Jargon des Silicon Valley einfangen, statt eigene Technologiepolitik zu machen. Mehr Von Evgeny Morozov

18.04.2014, 17:28 Uhr | Feuilleton

Verbrechen an Gefangenen Nordkorea soll vor Internationalen Strafgerichtshof

Die Menschen in Pjöngjangs Straflagern essen Gras, gehalten werden sie wie Tiere. Wegen massiver Verletzungen der Menschenrechte will ein UN-Untersuchungsausschuss das Kim-Regime vor den Internationalen Strafgerichtshof bringen. Mehr

18.04.2014, 10:46 Uhr | Politik

London Kim-Jong-un-Poster alarmiert nordkoreanische Diplomaten

Nichts ahnend hängten Londoner Friseure ein Poster vom nordkoreanischen Führer Kim Jong-un auf, um für eine Rabattaktion zu werben. Das erregte tatsächlich Interesse - aber anders als gedacht. Mehr

16.04.2014, 13:01 Uhr | Gesellschaft

Eritrea Das afrikanische Nordkorea

Eritreas repressives System treibt seine Bürger in die Flucht. Das Regime von Isaias Afewerki duldet keinen Widerspruch. Militärdienst müssen viele faktisch lebenslang leisten. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

14.04.2014, 13:50 Uhr | Politik

Wegen China und Nordkorea Washington verstärkt Raketenwabwehr in Japan

Der amerikanische Verteidigungsminister Chuck Hagel betont die Allianz mit Tokio, während die Japaner eine Anlehnung Südkoreas an China fürchten. Aber dazu tragen sie selbst bei. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

06.04.2014, 12:43 Uhr | Politik

Aufrüstung in Asien Südkorea testet neue Raketen mit 500 Kilometern Reichweite

Seoul rüstet auf: Neue ballistische Raketen sollen der Abschreckung gegen Nordkorea dienen. Mit ihnen könnte Südkorea Ziele im ganzen Nachbarstaat treffen. Mehr

04.04.2014, 13:07 Uhr | Politik

Nordkorea Überläufer berichtet von Attentaten auf Kim Jong-il

Nur sehr wenige Geheimdienstler sind bislang aus Nordkorea geflohen. Ein Überläufer hat nun berichtet, dass es mindestens zwei Putschversuche gegen das Regime und zwei Attentatsversuche auf den Vater von Diktator Kim Jong-un, Kim Jong-il, gegeben hat. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

03.04.2014, 14:36 Uhr | Politik

Spionage Abgestürzte Drohnen vermutlich aus Nordkorea

Nordkorea soll zwei Spionagedrohnen nach Südkorea geschickt haben. Beide stürzten ab, vermutlich ohne wertvolle Informationen geliefert zu haben. Dennoch denkt Südkorea nun über Lücken in seiner Luftraumüberwachung nach. Mehr

03.04.2014, 08:48 Uhr | Politik

Kriegsrhetorik aus Nordkorea Kim Jong-un: Werden amerikanische Politik vollständig vernichten

Nordkoreas Diktator Kim Jong-un verschärft wieder einmal die Kriegsrhetorik - und erklärt den Westen zum Aggressor: Amerika ignoriere die „Friedensangebote“ aus dem Norden und wolle Nordkorea „politisch ausmerzen“, lässt er verkünden. Mehr

02.04.2014, 08:37 Uhr | Politik

Aprilscherze Das ist jetzt ein Scherz! Oder?

"Inshore"-Windräder für Mecklenburg-Vorpommerns Seen? Nordkoreanische Zensur in Hamburgs "Miniatur-Wunderland"? Ein Auswilderungsprogramm für hessische Zootiere? Unsere Korrespondenten über die lustigsten Witze zum 1. April. Mehr

01.04.2014, 17:03 Uhr | Gesellschaft

Ja Distanz ist das Gebot der Stunde

Für die Wirtschaft ist Distanz das Gebot der Stunde, womöglich sogar Abstinenz. Mehr Von Winand von Petersdorff

29.03.2014, 19:22 Uhr | Wirtschaft

Japan und Nordkorea Ein politisches Familientreffen

Ein japanisches Ehepaar durfte zum ersten Mal die Enkelin sehen, aber die Tochter bleibt verschwunden. Noch immer sind zahllose Japaner verschollen, die vor vielen Jahren nach Nordkorea verschleppt wurden. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

28.03.2014, 14:36 Uhr | Politik

Chinas Staatschef in Deutschland Was China von uns will

Zum ersten Mal seit acht Jahren kommt ein chinesischer Präsident zum Staatsbesuch nach Deutschland. Wie offen werden Xi Jinping und Angela Merkel sprechen? Welche Wünsche Xi im Gepäck hat und was Deutschland sich von ihm verspricht. Mehr Von Christian Geinitz, Peking

28.03.2014, 07:00 Uhr | Wirtschaft

Stilvorbild Kim Jong-un Ein Haarschnitt für alle

Individualität wird überbewertet: Alle Studenten in Nordkorea sollen demnächst nur noch eine Frisur tragen. Vorbild ist der Poposcheitel des Großen Führers Kim Jong-un. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

27.03.2014, 14:45 Uhr | Gesellschaft

„Beunruhigende Eskalation“ Nordkorea testet Mittelstreckenraketen

Nordkorea hat abermals Mittelstreckenraketen abgefeuert. Das amerikanische Außenministerium spricht von einer „beunruhigenden Eskalation“ auf der koreanischen Halbinsel. Mehr

26.03.2014, 06:01 Uhr | Politik

Vor Deutschland-Besuch Südkorea bietet Kim Jong-un Spitzentreffen an

In einem F.A.Z.-Interview hat die südkoreanische Präsidentin Park Geun-hye Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un wirtschaftliche Hilfe angeboten, falls er auf seine Atomwaffen verzichtet. Sie besucht am Dienstag Berlin. Mehr Von Carsten Germis, Seoul

24.03.2014, 11:45 Uhr | Politik

Militärübung Wieder Raketentests in Nordkorea

Nordkoreas Diktator Kim Jong-un ignoriert die Warnungen des Westens: Er setzt seine umstrittenen Tests von Kurzstreckenraketen fort. Amerika fordert ein Ende der Provokationen. Mehr

23.03.2014, 09:18 Uhr | Politik

Militärübung Nordkorea feuert 30 Kurzstreckenraketen ab

Kim Jong-un provoziert wieder: Der nordkoreanische Diktator ließ in der Nacht mehrere Raketen starten. Er wirft dem Süden vor, gemeinsam mit Amerika einen Angriff zu planen. Mehr

22.03.2014, 02:54 Uhr | Politik

Russlands Präsident Das System Putin

Nur eine Handvoll von Vertrauten hat Zugang zum Präsidenten. Wer dem Westen zu nah steht, gilt als suspekt. Die Herrschaft von Wladimir Putin basiert auf Loyalität, und wer loyal ist, wird nicht fallengelassen. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

19.03.2014, 16:00 Uhr | Politik

Menschenrechtsverletzungen Ermittler wollen nordkoreanisches Terrorregime verfolgen lassen

Massenmord und systematische Folter: Das Terrorregime in Pjöngjang soll für seine Verbrechen gegen politische Gegner zur Verantwortung gezogen werden. Das verlangen unabhängige Ermittler in einem Bericht für die Vereinten Nationen. Mehr

17.03.2014, 10:28 Uhr | Politik

Vor Zypern Amerikaner stürmen staatenlosen Öltanker

Amerikanische Spezialkräfte haben einen staatenlosen Tanker mit illegal verladenem Rohöl unter Kontrolle gebracht. Pjöngjang streitet jede Verantwortung für das unter nordkoreanischer Flagge fahrende Schiff ab. Mehr

17.03.2014, 10:14 Uhr | Politik

UN-Bericht Nordkorea umgeht Sanktionen mit „Überlistungstechniken“

Pjöngjang umgeht Sanktionen der Vereinten Nationen mithilfe von Betrugs- und Tarnmanövern. Das berichten UN-Fachleute nach der Untersuchung beschlagnahmter nordkoreanischer Frachtgüter. Mehr

12.03.2014, 08:50 Uhr | Politik

Nordkorea 100 Prozent für Kim Jong-un

In allen Wahlbezirken Nordkoreas war nur ein Kandidat für das Parlament angetreten, die Stimmabgabe war verpflichtend, das Ergebnis vorhersehbar. Dennoch feierte die Führung „die vollständige Unterstützung für den höchsten Führer.“ Mehr

10.03.2014, 08:22 Uhr | Politik

Nordkorea Kims Verjüngungskur

Der nordkoreanische Führer lässt eine neue Volksversammlung „wählen“ - eine Farce, denn auf jedem Stimmzettel steht nur ein Name, und alle Kandidaten bestimmt die Partei. Kim Jong-un bringt so seine treuesten Gefolgsleute in Stellung. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

08.03.2014, 20:06 Uhr | Politik
1 2 3 ... 32  
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z