HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Zweiter Weltkrieg

Forderungen aus Italien Reparationen und die Furcht vor einem Fass ohne Boden

Vor fünf Jahren schien die Sache erledigt. Doch italienische Gerichte fordern von Deutschland weiter Entschädigung für die Massaker der Wehrmacht. Zu Recht? Mehr

29.05.2017, 20:05 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Zweiter Weltkrieg
   
Sortieren nach

Putin bei Macron Handschlag vor Siegerkulisse

Dass der französische Staatschef Macron den russischen Präsidenten Putin im mit allem Pomp im Schloss Versailles empfing, war mehr als nur eine prächtige Kulisse. Der Ort war mit Bedacht gewählt – und von hoher Symbolkraft. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

29.05.2017, 19:07 Uhr | Politik

Umweltdiskussion Soll ich meinen Diesel noch schnell verkaufen?

Falls Diesel künftig nicht mehr in große Städte dürfen, könnte bald niemand sie mehr kaufen wollen. Ist es höchste Zeit, sich zu trennen? Mehr Von Martin Hock

25.05.2017, 15:16 Uhr | Finanzen

Massengewalt im Dritten Reich In der Exekutionsgemeinschaft

In Christian Gerlachs außerordentlicher Studie ist keineswegs allein von der Ermordung der Juden Europas, sondern in umfassender Weise von dem entfesselten deutschen Vernichtungswillen in allen seinen Ausformungen die Rede, der den alten Kontinent vor bald acht Jahrzehnten heimsuchte. Mehr Von Klaus-Dietmar Henke

22.05.2017, 10:00 Uhr | Politik

Zweiter Weltkrieg Wie der Kölner Dom einen Kopf zurückbekam

Ein junger GI fand das Köpfchen einer Domfigur. Er nahm es als Kriegssouvenir nach Washington mit. Sein Sohn übergab das Fragment nun der Dombauhütte. Mehr Von Andreas Rossmann

22.05.2017, 09:12 Uhr | Gesellschaft

Neue Erkenntnisse über Musil Die Zangengeburt eines Jahrhundertwerks

Warum erschien der zweite Band von Musils Mann ohne Eigenschaften 1933 unvollständig? Und welche enttäuschte Liebe steckte hinter der NS-Polemik gegen ihn? Mehr Von Karl Corino

20.05.2017, 19:55 Uhr | Feuilleton

Ersatz für Antibiotika Fragen über Phagen

Was hilft, wenn Antibiotika nicht mehr helfen? Kann es sein, dass man in einem fast vergessenen Forschungsinstitut in Tiflis die beste Antwort darauf hat? Eine Reise nach Georgien – und in eine andere Zeit. Mehr Von Sebastian Pranz

20.05.2017, 10:21 Uhr | Feuilleton

Tagebucharchiv Eintauchen in die Leben anderer

In Emmendingen im Breisgau halten die Schätze des Deutschen Tagebucharchivs Erinnerungen lebendig. Mehr Von Johanna Florian, Gymnasium Kenzingen

15.05.2017, 13:14 Uhr | Gesellschaft

NS-Gräuel in Osteuropa Das schwierige Verhältnis zur Ukraine

In einem Antrag der Grünen soll Deutschland Verantwortung für NS-Gräuel in der Ukraine übernehmen. Darüber herrscht im Bundestag eigentlich Konsens. Warum wird der Antrag trotzdem abgelehnt werden? Mehr Von Reinhard Veser

14.05.2017, 20:09 Uhr | Politik

Fußballfans Kraft und Laschet Es ist wahre Liebe

In Nordrhein-Westfalen ist Fußball Herzenssache – auch für die Spitzenkandidaten Hannelore Kraft und Armin Laschet. Das ist in Zeiten des Wahlkampfes ein ganz besonderer Vorteil. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

13.05.2017, 11:32 Uhr | Gesellschaft

Galerie-Eröffnung Im Vertrauen auf Londons Strahlkraft

Angefangen hat alles in Salzburg. Dann kam Paris hinzu. Nun hat der österreichische Galerist Thaddaeus Ropac seine Dependance in England eröffnet. Dafür hat er eines der schönsten Stadtpalais von London bezogen. Mehr Von Gina Thomas/London

10.05.2017, 10:11 Uhr | Feuilleton

Russischer Politologe Russland wünscht sich das Unmögliche

Es fröstelt wieder zwischen Ost und West. Was kann Berlin tun? Ein Interview mit dem Leiter des Moskauer Carnegie-Zentrums zu den Möglichkeiten einer langfristigen deutsch-russischen Zusammenarbeit. Ein Gespräch mit Carnegies Moskau-Chef Dmitrij Trenin. Mehr Von Wolf Poulet

09.05.2017, 14:56 Uhr | Politik

Militärparade in Russland Putin ruft zu internationalem Kampf gegen Terrorismus auf

Mit einer riesigen Militärparade hat Russland an den Sieg über Nazi-Deutschland im Zweiten Weltkrieg erinnert. Überschattet wurden die Feierlichkeiten von einer noch unbestätigten Meldung: Ein russischer Soldat soll vom IS enthauptet worden sein. Mehr

09.05.2017, 13:13 Uhr | Politik

Frankreich nach der Wahl Die erschütterte Republik

Der Wahlsieg von Macron über Le Pen markiert den Anbruch einer neuen politischen Ära in Frankreich. Der neue Präsident will anders sein als seine Vorgänger – doch die Zeit der Widerstände hat jetzt erst begonnen. Ein Kommentar. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

08.05.2017, 22:30 Uhr | Politik

Digitalisierung Das Vermächtnis der Piratenpartei

Die Piraten scheinen endgültig aus dem parlamentarischen Leben verschwunden zu sein. Aber die Episode ist nicht folgenlos: Liquid Democracy ist in den Kommunen angekommen. Was bleibt sonst? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Christoph Bieber und Claus Leggewie

08.05.2017, 20:16 Uhr | Politik

Macrons Wahltriumph Frankreichs Marsch in eine neue Ära

Emmanuel Macron wird der jüngste Staatschef in Frankreich seit Louis-Napoléon Bonaparte. Seine Anhänger jubeln – und sehen Frankreichs Ehre gerettet. Und Marine Le Pen will ihre Partei tiefgreifend umbauen. Mehr Von Christian Schubert und Michaela Wiegel, Paris

07.05.2017, 21:28 Uhr | Politik

Moskau bringt Jugend zur Räson Achtung, Sie sind im Fadenkreuz!

Ob mit Straßenbau oder Säureattentaten: In Russland wird die Jugend auf tückische Weise zur Räson gebracht. Im moskaunahen militärischen Trainingspark Patriot kann sie dafür eine Nachbildung des Reichstags erstürmen. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

07.05.2017, 13:02 Uhr | Feuilleton

Bombenentschärfung 50 000 Menschen müssen in Hannover ihre Häuser verlassen

Bei der zweitgrößten Massenevakuierung seit 1945 sollen mindestens fünf Blindgänger entschärft werden. Die Stadt bietet den Betroffenen ein Kultur- und Sportprogramm an. Mehr

07.05.2017, 05:57 Uhr | Gesellschaft

Sachsen-Anhalt 63 Weltkriegs-Granaten auf Acker gefunden

Bei vielen der russischen und deutschen Granaten war der Zünder noch intakt, sie hätten also noch explodieren können. Der Kampfmittelräumdienst hat sie abtransportiert. Mehr

05.05.2017, 16:28 Uhr | Gesellschaft

Wie erkläre ich’s meinem Kind? Warum die Bomben aus dem Krieg noch so gefährlich sind

Am Mittwoch in Frankfurt, am Sonntag in Hannover: Immer wieder müssen Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden. Sie werden mit der Zeit immer gefährlicher. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

05.05.2017, 14:00 Uhr | Feuilleton

Abbitte vor Generälen Von der Leyen bedauert Wirkung ihrer Interviews

Ursula von der Leyen gesteht bei der Zusammenkunft mit ihrer Generalität einen Formfehler ein. Für ihre grundsätzliche Kritik an der Truppe entschuldigt sie sich aber nicht. Mehr

05.05.2017, 12:25 Uhr | Politik

Merkel bei Putin Die Frau, die in die Kälte kommt

Russlands Präsident Putin schafft in vielen Weltgegenden beunruhigende Fakten. Mit ihrem Besuch in Sotschi versucht die Bundeskanzlerin Schlimmeres zu verhindern. Doch die Stimmungslage ist frostig. Mehr Von Majid Sattar, Sotschi

02.05.2017, 18:16 Uhr | Politik

Zwei Ausstellungen in Moskau Die Geburt des Idealismus aus dem Geist der Katastrophe

Wir Kinder des Krieges: In Moskau zeigen das Puschkin-Museum und die Tretjakow-Galerie Kunst der Nachkriegszeit – und zwei gegensätzliche Strategien im Umgang mit dem Trauma. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

01.05.2017, 21:55 Uhr | Feuilleton

Zwischenbilanz Der Gelegenheitsfaschist

Hässliche Kräfte setzen auf Amerikas Präsident. Doch ihren Kurs stringent zu verfolgen, dafür ist Donald Trump zu faul. Er denkt über niemand anderen nach als sich selbst. Ein Gastkommentar. Mehr Von James Kirchick

29.04.2017, 13:12 Uhr | Politik

Mitteilungszwang im Internet Sternchen, Herzchen, Däumchen

Eine Meinung hat jeder, und jeder kann mitmachen: Das vermeintlich herrschaftsfreie Internet hat eine deliberative Demokratie hervorgebracht. Ist sie auch gut? Mehr Von Hannah Bethke

26.04.2017, 21:41 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z