Donald Trump: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rüstungsindustrie Neuer Wettlauf der Waffenhersteller

Die Rüstungsausgaben steigen weltweit. Das führt zu einem ganz neuen Wettrennen. Und dank Donald Trump können vor allem die amerikanischen Waffenhersteller auf weitere Exportschübe setzen. Mehr

11.12.2017, 13:13 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Donald Trump

   
Sortieren nach

Cyber-Strategie der Nato Auf den Schlachtfeldern der Zukunft

Stellt sich die Nato im Netz von Verteidigung auf Angriff um? Unter dem Radar der Öffentlichkeit wird unser ziviles Internet zum offensiven „Operationsraum“. Mehr Von Constanze Kurz

11.12.2017, 12:16 Uhr | Feuilleton

Bilanz Ist Donald Trump gut für die Wirtschaft?

Die Börsen auf Rekordfahrt, die Arbeitslosigkeit so niedrig wie selten und die Konjunkturstimmung so gut wie lange nicht. Der Präsident scheint nicht alles falsch zu machen. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

11.12.2017, 06:52 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Countdown Ein Chef, der nicht entscheiden darf

In der deutschen Politik ist es außer Mode gekommen, Entscheidungen zu treffen. Weder Union noch SPD warten in dieser Hinsicht derzeit mit großer Entschlossenheit auf. Anderswo sieht das ganz anders aus. Mehr Von Sebastian Eder

11.12.2017, 06:25 Uhr | Politik

TV-Kritik „Anne Will“ Das Recht des Stärkeren

Bei Anne Will geht es um die Verlegung der amerikanischen Botschaft nach Jerusalem. Es kommt zu schrägen Vergleichen. Man redet von der „Anerkennung von Realitäten.“ Doch welche sollen das sein? Mehr Von Frank Lübberding

11.12.2017, 06:14 Uhr | Feuilleton

Sexuelle Belästigung Haley: Trump-Anklägerinnen sollte zugehört werden

Hat Donald Trump Frauen sexuell belästigt? Im Weißen Haus will man die Vorwürfe gegen den Präsidenten zu den Akten legen. Doch Amerikas Spitzendiplomatin bei den Vereinten Nationen sieht das anders. Mehr

11.12.2017, 03:39 Uhr | Politik

Wichtige Handelspartner Amerika und Europa vereint gegen China

China will von den anderen Staaten als Marktwirtschaft anerkannt werden. Davon hätte das Land Handelsvorteile. Doch Amerika und Europa werden ärgerlich. Mehr Von Hendrik Ankenbrand und Winand von Petersdorff

10.12.2017, 22:08 Uhr | Wirtschaft

Jerusalem-Konflikt Netanjahu: Palästinenser müssen die Realität anerkennen

Beim Treffen mit Macron spricht Israels Regierungschef von Amerikas friedensstiftenden Absichten im Jerusalem-Konflikt – und kritisiert die Haltung europäischer Staaten. Eine Antwort hat Netanjahu auch auf die Beschimpfungen des türkischen Präsidenten. Mehr

10.12.2017, 18:50 Uhr | Politik

Anerkennung Jerusalems Erdogan nennt Israel einen „terroristischen Staat“

Der türkische Präsident Erdogan hat seine Kritik an der Jerusalem-Entscheidung des amerikanischen Präsidenten jetzt auch auf Israel ausgeweitet. Palästina sei das Opfer eines Landes von „Kindermördern“. Mehr

10.12.2017, 14:08 Uhr | Politik

Jerusalem-Konflikt Die „gesegnete Intifada“ bleibt vorerst aus

Große Demonstrationen der Muslime in Israel sind bislang ausgeblieben. Selbst die Israelis bringen mehr Menschen auf die Straße. Allerdings aus einem anderem Grund. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

10.12.2017, 14:03 Uhr | Politik

Jerusalem-Konflikt Vor Treffen mit Macron kritisiert Netanjahu Reaktion Europas

In den Augen der Arabischen Liga schürt Donald Trump mit seiner Jerusalem-Entscheidung die Gewalt im Nahen Osten. Seine Ankündigung sei nichtig. Vor dem Treffen mit Frankreichs Macron geht Israels Netanjahu auf Konfrontation. Mehr

10.12.2017, 10:01 Uhr | Politik

Trumps Präsidentschaft Politik im Eilschritt

Den Behördenstillstand hat Donald Trump erst einmal abgewendet – bis kurz vor Weihnachten. Von der Steuerreform bis zum Streit um die Staatsausgaben hat er aber noch einige Probleme vor sich. Und die nötigen Kompromisse macht er selbst schwer. Mehr Von Frauke Steffens, New York

10.12.2017, 05:55 Uhr | Politik

Trumps Jerusalem-Entscheidung Netanjahu kritisiert Reaktion aus Europa

Der israelische Regierungschef beklagt sich über Europas Verurteilung der amerikanischen Jerusalem-Entscheidung. In Tel Aviv werfen Tausende Demonstranten Netanjahu Amtsmissbrauch vor. Mehr

10.12.2017, 02:52 Uhr | Politik

Amerikanische Steuerreform Verlassen die Millionäre New York?

Donald Trumps Steuerreform macht das Leben für Reiche in einigen Bundesstaaten deutlich teurer. Das kann ungewollte Konsequenzen haben. Mehr Von Winand von Petersdorff-Campen, Washington

09.12.2017, 18:06 Uhr | Wirtschaft

Ausstellung in Frankfurt Von Schönheit, Tradition und „Fake News“

30 Jahre lang hat er für die Literatur gearbeitet, jetzt eröffnet Peter Sillem seine Frankfurter Galerie mit Arbeiten Alia Alis. Mehr Von Christoph Schütte

09.12.2017, 17:43 Uhr | Rhein-Main

Video von Naturschützer „So sieht es aus, wenn ein Eisbär verhungert“

Ein Video des preisgekrönten Naturfotografen Paul Nicklen geht viral: Zu sehen sind laut dem Biologen die letzten Stunden im Leben eines Eisbären. Damit will er „die Mauern der Apathie“ im Hinblick auf den Klimawandel einreißen. Mehr

09.12.2017, 16:20 Uhr | Gesellschaft

Plan von Amerikas Demokraten Endlich wieder Steine auf Trump werfen

Fast jeden Tag werden in Amerikas Spitzenpolitik neue Vorwürfe wegen sexueller Belästigung publik. Führende Demokraten sind bereits zurückgetreten. Die Partei will sich so einen moralischen Vorteil gegenüber Donald Trump und dem von ihm unterstützten Roy Moore verschaffen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

09.12.2017, 14:15 Uhr | Politik

Israel-Flaggen verbrannt Aggressive Proteste gegen Trumps Jerusalem-Entscheidung in Berlin

Mit zum Teil antisemitischen Parolen haben mehr als 1000 Menschen vor der amerikanischen Botschaft und dem Brandenburger Tor in Berlin demonstriert. Die Polizei war mit 450 Beamten im Einsatz. Mehr

09.12.2017, 13:55 Uhr | Politik

Unruhen in Israel Zwei Tote im Gazastreifen nach Raketenangriff

Am Freitag haben palästinensische Extremisten vom Gazastreifen aus drei Raketen auf israelisches Gebiet abgefeuert. Die israelische Armee reagiert mit Gegenangriffen – und Donald Trump schickt eine Mahnung nach Israel. Mehr

09.12.2017, 11:07 Uhr | Politik

Israel-Palästina-Konflikt Trump ruft zur Ruhe im Nahen Osten auf

Bei Unruhen zwischen Israelis und Palästinensern gibt es Tote und Verletzte, sogar Raketen werden abgeschossen. Nun ruft der amerikanische Präsident die Beteiligten auf, sich zu mäßigen. Mehr

09.12.2017, 08:25 Uhr | Politik

Nach Jerusalem-Entscheidung Vereinigte Staaten im Sicherheitsrat isoliert

Im UN-Sicherheitsrat verteidigt Botschafterin Nikki Haley die Entscheidung, die amerikanische Botschaft in Israel nach Jerusalem zu verlegen – ohne Erfolg. Von allen Seiten hagelt es Kritik. Mehr

08.12.2017, 21:17 Uhr | Politik

Autorentreffen in Jerusalem Wenn Wünsche unerfüllbar werden

Die Utopie des einen ist die Dystopie des anderen: In Jerusalem treffen sich Autoren und werden plötzlich mit weltpolitischen Entscheidungsfragen konfrontiert. Mehr Von Nora Bossong, Jerusalem

08.12.2017, 20:06 Uhr | Feuilleton

Verhandlungen beendet EU und Japan vereinbaren Freihandelsabkommen

Zwischen der EU und Japan sollen Zölle abgebaut werden. Deutschland könnte 20 Milliarden Euro jährlich mehr verdienen. Und Donald Trump hat geholfen – ohne es zu wollen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

08.12.2017, 17:37 Uhr | Wirtschaft

Amerikanischer Außenminister Tillerson: Botschaft wahrscheinlich nicht vor 2019 in Jerusalem

Donald Trump hat Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt und die sofortige Verlegung der Botschaft angeordnet. Sein Außenminister Rex Tillerson bremst nun – und verweist auf Genehmigungen und Umbauarbeiten. Mehr

08.12.2017, 16:35 Uhr | Politik

Nach Jerusalem-Entscheidung Ein Toter bei Unruhen im Nahen Osten

Amerika hat Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt – und damit teils gewalttätige Unruhen ausgelöst. Auch in anderen muslimischen Ländern gehen Menschen gegen Trumps Entscheidung auf die Straße. Mehr

08.12.2017, 16:27 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z