Kim Jong-un: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nordkorea Pompeo: Putin akzeptiert Amerikas Führung

Amerikas Außenminister Mike Pompeo trifft Russlands Präsident Putin. Es geht vor allem um den Krisenherd Nordkorea. Trotz einiger Unterschiede verfolge man die gleichen Ziele. Mehr

15.05.2019, 03:26 Uhr | Politik
Kim Jong-un

Kim Jong-un ist seit 2011 oberster Führer der Demokratischen Volksrepublik Korea (Nordkorea) und führt damit die Kim-Dynastie in der dritten Generation fort, die das Land seit 1948 beherrscht.

Die Diktatoren-Dynastie von Nordkorea
Kim Jong-un wurde 1984 als dritter Sohn des nordkoreanischen Diktators Kim Jong-il und seiner dritten Ehefrau geboren. Bereits Kim Jong-il hatte den Posten von seinem Vater Kim Il-sung geerbt, der Nordkorea von 1948 bis 1994 als stalinistischer Diktator regierte und zu einem der ärmsten Länder der Welt herabwirtschaftete. Nach seinem Schulabschluss studierte Kim Jong-un von 2002 bis 2007 an der Kim-Il-sung-Universität in der Hauptstadt Pjöngjang und wurde von seinem Vater nach und nach zu seinem prospektiven Nachfolger aufgebaut. Sukzessive übergab Kim Jong-il wichtige Posten an seinen Sohn, bis Kim Jong-un nach dem Tod des Vaters „oberster Führer der Partei, des Staates und der Armee“ wurde.

Aktuelle Entwicklungen
Hoffnungen auf eine Verbesserung der allgemeinen Lage in Nordkorea und auf eine Anerkennung der Menschenrechte durch den Machtwechsel wurden enttäuscht. Kim Jong-un setzte eher auf Machtdemonstrationen, Atomtests und eindeutige Drohungen in Richtung Südkoreas und der USA. US-Präsident Trump gelang es bei einem Gipfeltreffen im Juni 2018 Kim Jong-un zu einem Atomabkommen zu bewegen, das langfristig eine vollständige nukleare Abrüstung Nordkoreas vorsieht.

Alle Artikel zu: Kim Jong-un

1 2 3 ... 16 ... 33  
   
Sortieren nach

Nordkorea provoziert weiter Trump nicht glücklich über Raketentests

Während Südkoreas Militär zuvor von Kurzstreckenraketen sprach, meldet Nordkorea nun einen Test von Langstreckenraketen. Amerikas Präsident sieht die Chancen für eine Fortsetzung der Gespräche nun schwinden. Mehr

10.05.2019, 07:29 Uhr | Politik

Laut Berichten aus Seoul Nordkorea setzt seine Waffentests fort

Wie die südkoreanischen Streitkräfte mitteilten, habe Nordkorea am Donnerstag zwei Flugkörper, vermutlich Kurzstreckenraketen abgefeuert. Erst am Sonntag hatte Nordkorea Raketenwerfersysteme getestet. Mehr

09.05.2019, 15:26 Uhr | Politik

Kim provoziert wieder Nordkorea testet neue Raketenwerfer

Die jüngste militärische Drohgebärde Nordkoreas hat den südlichen Nachbarn aufgeschreckt. Das Auswärtige Amt sieht die Abschüsse als Provokation und fordert schnelle Schritte zur Denuklearisierung. Präsident Trump reagiert gelassen. Mehr

05.05.2019, 00:15 Uhr | Politik

Waffentest Nordkorea feuert Geschosse ab

Es waren keine ballistischen Raketen, aber andere Geschosse, die Nordkorea ins Meer feuerte. Kim Jong-un will wohl vor allem ein Signal an Donald Trump senden. Mehr

04.05.2019, 06:48 Uhr | Politik

Einladung angenommen Putin fährt zu Kim nach Nordkorea

Kim Jong-un kann in seiner Heimat wohl bald einen neuen Staatsgast begrüßen: Nach ihrem Treffen in Wladiwostok soll Russlands Präsident Wladimir Putin die Einladung zum Gegenbesuch angenommen haben. Mehr

26.04.2019, 04:33 Uhr | Politik

Kim und Putin Worum es bei ihrem Treffen geht

Beim Gipfel mit Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un um eine Vertiefung der Beziehungen bemüht. Nordkorea ist dringend auf Rohstoff- und Energielieferungen aus dem Ausland angewiesen, Moskau wiederum will Amerika in Ostasien in ihre Schranken weisen. Mehr

25.04.2019, 17:39 Uhr | Politik

Gipfel zwischen Kim und Putin Große Freundlichkeit, mehr nicht

Mit seinem Treffen mit Kim Jong-un hat Wladimir Putin gezeigt, dass er in und um Korea wieder mitspielen will. Gebracht hat das Treffen aber nur Erwartbares – und die aktuellen Probleme Nordkoreas bleiben ungelöst. Mehr Von Peter Sturm

25.04.2019, 12:44 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter 10.000 Tonnen Mehl für Nordkorea

Kim trifft erstmals auf Putin, Macron stellt im zweiten Anlauf seine Antworten auf die „Gelbwesten“-Proteste vor – und Wirecard präsentiert seine Quartalszahlen. Was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Patrick Bernau

25.04.2019, 07:34 Uhr | Aktuell

Treffen in Wladiwostok Was erhoffen sich Kim und Putin?

Es tut sich Historisches in Russlands Fernem Osten. Nordkoreas Machthaber trifft erstmals den Kreml-Präsidenten. Die Stimmung dürfte gut sein. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau und Peter Sturm, Frankfurt

24.04.2019, 21:44 Uhr | Politik

Sonderzug aus Pjöngjang Kim Jong-un in Russland angekommen

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un ist mit seinem Zug zu einem Gipfeltreffen mit Russlands Staatschef Wladimir Putin nach Wladiwostok gefahren. Wegen der schlechten Schienenverbindungen durfte die Reise rund 20 Stunden gedauert haben. Mehr

24.04.2019, 09:38 Uhr | Politik

Kim in Russland eingetroffen „Das ist nur der erste Schritt“

Die Gespräche zwischen Nordkorea und den Vereinigten Staaten stocken. Nun will sich Kim Jong-un mit Kremlchef Putin treffen. Dabei soll es nicht nur um das Atomprogramm gehen, sondern auch um wirtschaftliche Zusammenarbeit. Mehr

24.04.2019, 07:51 Uhr | Politik

Kim und Putin Nordkorea bestätigt „baldiges“ Treffen in Russland

Angesichts der Spannungen mit Amerika hofft Kim Jong-un nun auf Hilfe aus Russland: Präsident Putin will sich für eine Lockerung der Sanktionen gegen Nordkorea einsetzen. Der Gipfel soll am Donnerstag stattfinden. Mehr

23.04.2019, 04:18 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Ehemaliger Soldat wegen Einbruchs in Nordkorea-Botschaft verhaftet

In den Vereinigten Staaten ist ein ehemaliger Marinesoldat festgenommen worden. Er soll hinter einem Überfall auf die nordkoreanische Botschaft in Madrid stecken. Schon vorher hatte sich eine Kim-feindliche Gruppierung als verantwortlich erklärt. Mehr

20.04.2019, 18:48 Uhr | Politik

Festgefahrene Gespräche Nordkorea fordert Ausschluss Pompeos von Atomgesprächen

Pjöngjang wirft dem amerikanischen Außenminister laut Staatsmedien vor, die Gespräche zwischen beiden Ländern zu behindern. Sollte der Dialog wieder aufgenommen werden, wolle man einen anderen Gesprächspartner. Mehr

18.04.2019, 09:49 Uhr | Politik

Pjöngjang Kim Jong-un will „Repräsentant ganz Koreas“ sein

Nordkoreas Machthaber Kim hat sich einen neuen Titel verpasst. Und der birgt nach Ansicht von Beobachtern große politische Sprengkraft. Mehr

14.04.2019, 16:55 Uhr | Politik

Zähe Verhandlungen Kim stellt Bedingungen für drittes Treffen mit Trump

Er sei bereit für einen dritten Anlauf, sagt Nordkoreas Diktator – aber nur, wenn Washington sich bewege. Einseitige Forderungen seien nicht der Weg zum Erfolg. Kim setzt Amerika eine Frist. Mehr

13.04.2019, 08:52 Uhr | Politik

Nordkorea Der Stellvertreter an der Staatsspitze

Der mächtige Choe Ryong-hae rückt an die Staatsspitze Nordkoreas. Was bezweckt Kim Jong-un mit diesem Zug? Mehr Von Martin Benninghoff

12.04.2019, 12:04 Uhr | Politik

Gabriels Nordkorea-Besuch Was soll denn zu verlieren sein?

Der frühere Außenminister Sigmar Gabriel ist nach Nordkorea gereist. Nicht alle waren über diese Einzelmission erfreut – dabei gibt es gute Gründe, den Kontakt zu suchen. Mehr Von Martin Benninghoff

04.04.2019, 12:17 Uhr | Politik

„Private Reise“ nach Nordkorea Gabriel schenkt Kim Jong-un ein Buch über Goslar

Der frühere Außenminister Sigmar Gabriel war zu Besuch in Nordkorea, wo er sich mit einem ranghochen Außenpolitiker traf. Für den Diktator hatte er ein Geschenk dabei. Mehr

04.04.2019, 07:22 Uhr | Politik

Angriff auf Kim Jong-nam Kim-Attentäterin zu Haftstrafe verurteilt

Der letzten Angeklagten im Attentatsfall auf den Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un droht keine Todesstrafe mehr. Sie muss für gut drei Jahre ins Gefängnis. Mehr

01.04.2019, 07:45 Uhr | Politik

Treffen in Hanoi Trump soll von Kim alle Atomwaffen verlangt haben

Der amerikanische Präsident forderte beim Treffen in Hanoi offenbar die Herausgabe aller Nuklearwaffen. In einem Bericht heißt es, er habe Kim ein entsprechendes Dokument überreicht. Mehr

30.03.2019, 04:36 Uhr | Politik

Norkoreas Botschaft in Madrid Überfall mit Macheten und Eisenstangen

Vor dem Gipfel in Hanoi hatten mehrere Männer die Botschaft Nordkoreas in Madrid überfallen. Die Drahtzieher sind nicht unbekannt. Ihre Spur führt nach Amerika. Mehr Von Friederike Böge und Hans-Christian Rößler

28.03.2019, 15:26 Uhr | Politik

Im Zweifel für Nordkorea Trump stoppt von eigener Regierung verhängte Sanktionen

„Präsident Trump mag den Vorsitzenden Kim, und er denkt nicht, dass diese Sanktionen notwendig sein werden“ – so begründete das Weiße Haus den Schritt. Mehr

22.03.2019, 21:20 Uhr | Politik

Nordkorea zieht Leute ab „Kim Jong-un ist beträchtlich verärgert“

Aller Optimismus verflogen? Nordkorea zieht seine Verbindungsleute aus dem gemeinsamen Büro mit Südkorea ab – und verschlechtert die Beziehungen im steinigen Friedensprozess. Eine Botschaft Kims, die wohl an zwei Adressen gerichtet ist. Mehr Von Martin Benninghoff

22.03.2019, 16:02 Uhr | Politik
1 2 3 ... 16 ... 33  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z