Nordkorea
Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Allgemeine Infos über Nordkorea

Die Demokratische Volksrepublik Nordkorea mit der Hauptstadt Pjöngjang ging 1948 aus der Teilung Koreas hervor und nimmt ca. 120.000 Quadratkilometer auf dem nördlichen Teil der koreanischen Halbinsel ein. Im Norden grenzt das Land an China und Russland, im Süden an Südkorea.

Die Geschichte von Nordkorea: unlösbarer Konflikt zwischen Nord und Süd
Das Kaiserreich Korea wurde 1910 von Japan annektiert und zu einer japanischen Kolonie degradiert. Nach der Kapitulation Japans am Ende des Zweiten Weltkrieges fiel der nördlich des 38. Breitengrades gelegene Teil Koreas unter die Kontrolle der Sowjets, während die US-Armee den südlichen Teil kontrollierte. Nachdem in beiden Teilen unabhängig voneinander Wahlen abgehalten wurden, kam es zum Koreakrieg, der 1953 mit der endgültigen Teilung des Landes am 38. Breitengrad endete. Erst seit 2003 existiert die Sonderwirtschaftszone Kaesŏng, in der nordkoreanische Arbeitnehmer für südkoreanische Unternehmen arbeiten.

Die Regierung von Nordkorea
Der 1948 im Norden gewählte Präsident Kim Il-sung regierte bis 1994 als Diktator nach stalinistischem Vorbild das Land und begründete die erste kommunistische Dynastie der Welt: Seinem Sohn Kim Jong-il folgte 2011 der Enkel Kim Jong-Un. Hoffnungen auf Entspannung erfüllten sich bislang nicht: Nordkorea gilt als restriktivstes Regime der Welt, in dem es weder freie Wahlen noch freie Meinungsäußerung gibt. Die Einwohner des Landes dürfen nicht ausreisen und ausländischen Besuchern sind nur ausgewählte Bereiche Nordkoreas unter strengen Auflagen zugänglich.

Alle Artikel und Videos zu:
Nordkorea

VIDEOS
1
/
first
prev
1
2345
...
next