Kerstin Andreae: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Die Grünen und die Wirtschaft Da blüht was

Einst trennten die Wirtschaft und die Grünen Welten. Heute ist eine schwarz-grüne Bundesregierung selbst für die Industrie kein Schreckgespenst mehr. Doch die neue Liebe könnte auch schnell wieder verfliegen. Mehr

08.06.2019, 09:04 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Kerstin Andreae

1 2
   
Sortieren nach

Ausgerechnet ein Chemie-Boss BASF-Chef Brudermüller ist Lieblings-Dax-Manager der Grünen

Ausgerechnet der Chef eines Chemiekonzerns darf als einziger Dax-Vorstand in den wirtschaftspolitischen Beirat der Öko-Partei. Brudermüller sei ein „Vorbild für andere Manager“. Mehr Von Georg Meck

25.05.2019, 16:43 Uhr | Wirtschaft

Für Unternehmen Scholz will Forschung mit 5 Milliarden Euro fördern

Die Förderung soll vier Jahre lang laufen und für alle Unternehmen gelten. Der Vorschlag des Finanzministers erntet Applaus – doch manchen geht er nicht weit genug. Mehr

28.02.2019, 12:33 Uhr | Wirtschaft

Die (neuen) Grünen? Annäherung an die Wohlfühl-Wirtschaft

Die Grünen geben sich nicht mehr so wirtschaftsfeindlich wie früher. Haben sie sich angepasst – oder tarnen sie ihre Absichten nur besser? Mehr Von Julia Löhr, Hendrik Wieduwilt, Dietrich Creutzburg

26.10.2018, 20:41 Uhr | Wirtschaft

Schätzung der Bundesregierung Grenzkontrollen kosten bis zu drei Milliarden Euro

Grenzkontrollen sind teuer für die deutsche Wirtschaft – haben Mitarbeiter der Regierung ausgerechnet. Vor allem eine Branche ist demnach betroffen. Mehr

28.06.2018, 17:37 Uhr | Wirtschaft

Zum Dieselgipfel Was geht noch gegen Fahrverbote?

Am Dienstag entscheidet der Bund, welche Projekte zur Verbesserung der Luftqualität finanziell unterstützt werden. Darunter sind einige kreative Vorschläge. Und eine Stadt hat sich schon mit Fahrverboten abgefunden. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

28.11.2017, 08:41 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Die CSU als Irrlicht

Die Jamaika-Sondierer finden nicht zusammen. Warum nur? Bei Maybrit Illner geht es um die strittigen Themen. Kompromisse sind möglich. Aber die CSU fürchtet um ihr Überleben. Das macht sie unberechenbar. Mehr Von Hans Hütt

17.11.2017, 05:53 Uhr | Feuilleton

Wahlkampf der Grünen Sag mir, wo die Blumen sind

Die Grünen wollen unbedingt regieren. Besonders im Südwesten sind die Erwartungen hoch. Doch Winfried Kretschmann, einer ihrer prominentesten Wahlkämpfer, ist kaum zu sehen. Weshalb? Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

22.09.2017, 21:01 Uhr | Politik

Übernahmen aus dem Ausland Deutschland will sich besser schützen

Die Bundesregierung schärft Blockaderechte gegen ausländische Investoren. Und das einige Tage nach dem G-20-Gipfel in Hamburg, bei dem sie für freien Handel warb. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Hendrik Kafsack und Hendrik Wieduwilt

12.07.2017, 19:26 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv „Überzeugt hat mich Martin Schulz bisher nicht“

Der SPD-Kanzlerkandidat will die „Agenda 2010“ zurückdrehen. Das stößt vielfach auf Kritik. Sogar unter Sozialpolitikern. Und was denkt eigentlich die Kanzlerin? Mehr Von Andreas Mihm und Dietrich Creutzburg, Berlin

23.02.2017, 08:38 Uhr | Wirtschaft

Nach dem Fall Winterkorn Grüne gegen „goldene Betriebsrenten“

Der frühere VW-Chef Martin Winterkorn hat für Empörung gesorgt: Knapp 3100 Euro Ruhegehalt am Tag bekommt er. Die Grünen im Bundestag fordern nun eine Begrenzung solcher Ruhegehälter von Managern. Mehr

05.01.2017, 18:03 Uhr | Wirtschaft

Steuern CSU will Steuerentlastung für Geringverdiener

Mehr als ein Jahr vor der Bundestagswahl macht Bayerns Finanzminister Markus Söder Vorschläge, die den Grünen nicht gefallen. Mehr

21.07.2016, 16:39 Uhr | Wirtschaft

Richtungsstreit bei den Grünen Realos wehren sich gegen Trittins Vermögensteuer

Bei den Grünen ist der Richtungsstreit neu entflammt. Im Zentrum steht die Vermögensteuer. Jetzt greift die Realpolitikerin Kerstin Andreae in einem Beitrag für die F.A.Z. Jürgen Trittin scharf an. Mehr Von Heike Göbel

17.07.2016, 20:29 Uhr | Wirtschaft

Zuwanderung Jetzt geht es um die Kosten der Flüchtlinge

Noch schwimmt der Staat im Geld. Aber die Flüchtlingskrise kostet Milliarden. Ökonomen debattieren über neue Steuern. Wie das wohl ankommen wird? Mehr Von Maximilian Weingartner

25.02.2016, 08:40 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmarktpolitik Grüne fordern Mindesthonorar für Selbständige

Die Grünen wollen einen Mindesthonorar für Selbständige – analog zum Mindestlohn. Das Ganze soll eine Antwort auf die Digitalisierung der Arbeitswelt sein. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

06.01.2016, 20:27 Uhr | Beruf-Chance

Image als Verbotspartei Die Grünen wollen weg vom erhobenen Zeigefinger

Die Spitzen von Partei und Fraktion planen die Grünen zum Hort der Freiheit zu machen. Die FDP gilt nicht als Vorbild. Mehr Von Henrike Rossbach, Berlin

03.09.2014, 19:57 Uhr | Wirtschaft

Grüne suchen Strategie Streit auf kleiner Flamme

Ein halbes Jahr nach ihrer Schlappe bei der Bundestagswahl sehen sich die Grünen wieder auf dem Weg nach oben. Das Murren in Fraktion und Partei ist vorerst verstummt. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

31.05.2014, 17:06 Uhr | Politik

Altersvorsorge Das Rentenpaket wird zur Zerreißprobe

Die Mütterrente und die Rente mit 63 bleiben ein heißes Eisen für die große Koalition. Vor der öffentlichen Anhörung an diesem Montag hagelt es Kritik. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin

05.05.2014, 08:28 Uhr | Wirtschaft

Gerechteres Steuersystem Gemeinsam gegen die kalte Progression

Ein buntes Bündnis sagt der kalten Progression im Steuerrecht den Kampf an. Nach dem DGB fordern nun auch Arbeitgeber und Grüne eine Änderung. Doch am Spitzensteuersatz scheiden sich die Geister. Mehr Von Dietrich Creutzburg

28.02.2014, 16:37 Uhr | Wirtschaft

Große Koalition Rentenplan kostet den Bund viele Milliarden Euro mehr

Die Regierung erzählt Märchen über die Renten-Kosten, sagt die Grünen-Politikerin Kerstin Andreae. Die Mehrausgaben des Bundes belaufen sich auf rund zwei Milliarden Euro - im Jahr. Mehr Von Manfred Schäfers und Kerstin Schwenn, Berlin

17.02.2014, 08:49 Uhr | Wirtschaft

Eurokritiker SPD will AfD-Ökonomen aus Gabriels Beirat entfernen

Zwei eurokritische Wissenschaftler beraten Sigmar Gabriel. Der kann die „neunmalklugen Professoren“ der AfD nicht ausstehen. Aber er zögert mit einer Entlassung. Denn dies würde einen Aufschrei in der Wissenschaft auslösen. Mehr Von Philip Plickert

28.01.2014, 16:17 Uhr | Wirtschaft

Koalitionsstreit CSU will bei Rente mit 63 eingreifen

Unmittelbar nach Aufnahme der Regierungsgeschäfte im neuen Jahr droht ein Koalitionsstreit über die Rente. In Wildbad Kreuth kündigt die CSU an, sie werde bei der Rente mit 63 „korrigierend eingreifen“. Mehr Von Kerstin Schwenn

09.01.2014, 19:09 Uhr | Wirtschaft

Partei auf Profilsuche Die Angst der Grünen vor dem Regieren

Die Grünen haben die Wahl verloren. Doch statt die richtigen Schlüsse zu ziehen, hadern sie mit ihrer Neuausrichtung. Regieren wollen sie offenbar gar nicht. Gestaltungswillen sieht anders aus. Mehr Von Henrike Roßbach und Manfred Schäfers

11.10.2013, 17:45 Uhr | Wirtschaft

Grüne vor der Sondierung An den Ufern liegt die Wurzel begraben

Die neue Spitze der Grünen-Fraktion zeigt vor allem eines: die Stärke der Linken – und die Schwäche der Realos. Und so geht es an diesem Donnerstag in die Sondierung mit der Union. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

09.10.2013, 18:11 Uhr | Politik

Kerstin Andreae unterlegen Göring-Eckardt und Hofreiter führen Grünen-Fraktion

Katrin Göring-Eckardt ist neue Fraktionschefin der Grünen. In einer Kampfabstimmung setzte sie sich klar gegen Kerstin Andreae durch. In die Doppelspitze wurde zudem Anton Hofreiter gewählt, der zum linken Flügel der Partei gehört. Mehr

08.10.2013, 17:40 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z